PDA

Vollständige Version anzeigen : [mSR / X] E-Flite Blade mSR


Seiten : 1 2 3 4 5 [6] 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16

eifler
05.03.2010, 17:59
hallo, ich bin neu hier im Forum und lese schon seit Wochen hier den MSR Thread. Ich habe die SuFu schon benutzt, aber leider nichts gefunden, was meine Frage beanworten könnte. Also ich wollte mir eine T8FG kaufen, da ich gerne auch meinen ReflexSim wieder zum üben benutzen will. Kann ich mit der T8FG auch die BTF Version des MSRs fliegen oder gehts nicht.

grüsse
michael

Hallo Michael,

eine T8 nur zum Simmen ist natürlich echter Luxus... :-)
Mit der kannst du auch richtig gut "in echt" fliegen" und das solltest du dann auch tun, sonst wär's schade drum.

Beim mSR nützt sie dir nix, der geht wie schon gesagt nur mit DSM2, sprich Spektrum 2,4 GHz. Empfehlenswert und ein guter Kompromiss ist hier IMHO die DX6i, wenn die Portokasse es zulässt. Z.B. bei Freakware gibt es ein Bundle dieser Funke mit dem mSR (sofern lieferbar).
Und mit dem passenden Adapter kannst du dann auch mit der DX6i am Sim fliegen.

Ich fliege normalerweise auch Futaba 2,4GHz (FASST), habe aber für den mSR und meine kleine Parkzone Micro Sukhoi auch die DX6i. Bin sehr zufrieden. Abgesehen von Großseglern oder Scale-Modellen u.ä. mit Zusatzfunktionen kommt man erstmal mit der DX6i aus, das Geld ist nicht verschwendet.

Gruß,
Christian

eifler
05.03.2010, 18:04
heute ist mein Blade MSR eingetroffen und möchte ihn mit der DX6i binden.

Weshalb ist es egal ob auf Acro oder Heli Mode einzurichten :hollau:?

Es ist deshalb egal, weil du ein Programm mit 4 bzw. 5 Kanälen ohne zusätzliche Mischer brauchst. Also entweder ein Flächenmodell mit Gas, Höhe, Seite, Querruder oder ein Helimodell ohne Taumelscheibenmischung (1-Servo oder so ähnlich heißt es).

Aber absolut entscheidend ist eigentlich dies:
Damit im Betrieb ein Heli und nicht ein Flugzeug im Display erscheint, muss man natürlich das Heliprogramm nehmen! :-)))

Gruß,
Christian

slyder
05.03.2010, 18:25
Probleme mit 5 in 1

Also wie hier schon beschrieben ist mein MSR nicht mehr zu Binden. Gestern schrieb ich den Händler via mail an und hatte heute morgen um kurz vor 9:00Uhr via mail eine komische Anfrage vom Händler.
Zitat: Befinden sich seitlich an der Karosserie auf Höhe der Hauptplatine Druckstellen?

Nachdem der MSR mein Erster "Heli" ist kann sich jeder denken das dem so ist.

Nun stand ich da. Was sag ich dem.......dachte folgendes
ja-> Kein Garantiefall
nein-> Garantiefall
......am Ende liegt es an der Anwort die ich schreibe.....
Neue Haube ist ja scjnell gekauft.....

Hab mich für "ja" quasi die Wahrheit entschieden - der Tag verging irgendwie garnicht und so habe mein email-Postfach so alle 30 Sekunden aktualisiert und auf antwort gewartet.

Da kamn nix und mir kochte schon das Wasser in der Kim.... hab den MSRi schon im Gelben-Sack gesehen.
Als ich den Händler dann endlich telefonisch erreichte gab er an das die Frage nach den Druckstellen an der Karosse direkt von Horizon Support den er schon informiert hatte kam. Kurzum: Das Ding geht dahin zum Check und der sendet mir alle nötigen Unterlagen zur "Verschiffung" an den Horizon zu.

Ich hatte von ersten Tag an das Gefühl das beim Pitchen die LED an der 5 in1-Einheit exterem Dunkel wird, habe dem aber wegen fehlernder Vergleichsmöglichkeit keine weiter Bedeutung ( dacht währ halt so) geschenkt.
Bei mir scheuert ein Stück der Kupfer Antenne die rechts oben verlötet und aus der Platine steht an der Karosse. Da ist es total Eng , anfangs habe ich die Haube mit dem Fön etwas bearbeitet da sie rechts oben auch am Servogestänge angelegen hat.
Anscheinen wissen die bei Horizon was da geht...

slyder

SirWesley
05.03.2010, 18:59
eine T8 nur zum Simmen ist natürlich echter Luxus... :-)


Nee natürlich nicht nur zum Simfliegen, aber ich dachte mir, dass ich lieber etwas mehr ausgebe und dann nicht feststellen muss, dass ich besser nen huni draufgezahlt hätte, damit ich einen grösseren Spielraum hab.

Da wird man ja bekloppt und der Mütze. Nach 4 Wochen lesen fange ich wieder bei null an. super !!:mauer:

Also hab hab nen Koax und will nun nen Schritt weiter gehen. Und da dachte ich mir ok, nimmste den MSR. Nun überlege ich natürlich welcher mit ner T8FG auch ohne grosse Probleme und Umbau fliegt.

Kann mir das jemand mal einen Tip geben? :unsure:

danke

Michael

eifler
05.03.2010, 19:23
Nee natürlich nicht nur zum Simfliegen, aber ich dachte mir, dass ich lieber etwas mehr ausgebe und dann nicht feststellen muss, dass ich besser nen huni draufgezahlt hätte, damit ich einen grösseren Spielraum hab.

Da wird man ja bekloppt und der Mütze. Nach 4 Wochen lesen fange ich wieder bei null an. super !!:mauer:

Also hab hab nen Koax und will nun nen Schritt weiter gehen. Und da dachte ich mir ok, nimmste den MSR. Nun überlege ich natürlich welcher mit ner T8FG auch ohne grosse Probleme und Umbau fliegt.

Kann mir das jemand mal einen Tip geben? :unsure:

danke

Michael

Keine Sorge, man kann ruhig mal bekloppt werden unter der Mütze. Diese "Trockenentscheidungen" sind schon schlimm!

Also, die T8FG ist wohl eine sehr gute Funke und der mSR ist ein lustiger kleiner Spaß-Heli, aber zusammen geht da eben nix und Umbau des mSR auf Futaba ist quasi unmöglich.

Wenn du Richtung "richtiger" Heli willst, dann kommen vielleicht andere Modelle in Betracht, die vom Flugverhalten etwas eher in die Richtung gehen und vielleicht auch etwas größer sind. Da geht dann die Suche wieder von vorne los. Die Kosten sind höher, der Adrenalinschub beim ersten Start auch. Verein oder Fluglehrer könnten helfen, Versicherung ist Pflicht... Das ßbliche.
Bis vor ner Weile haben viele mit nem 450er bei den "richtigen" Helis angefangen. Inzwischen hat sich aber wohl nich einiges getan. Ich hätte ja ohne ihn zu kennen den großen Bruder des mSR, den SR, empfohlen, aber der hat das gleiche Spektrum-System eingepflanzt, also auch nix mit T8FG.

Wenn du im Wohnzimmer bleiben willst, dann würde ich den mSR und dazu die DX6i nehmen.
Diese Entscheidung kann einem niemand abnehmen. Aber Vorfreude ist ja bekanntlich die größte Freude... ;-)

Viel Spaß trotzdem! Die Qual lohnt sich auf jeden Fall...

Christian

TR2N
05.03.2010, 19:27
Das Problem ist: DER MSR MACHT OHNE ENDE SPASS! Kaufe ihn Dir!! Jetzt! :)

eifler
05.03.2010, 19:29
Das Problem ist: DER MSR MACHT OHNE ENDE SPASS! Kaufe ihn Dir!! Jetzt! :)

*unterschreib

:hollau:

uman71
05.03.2010, 19:30
Dank einem Tipp in einem anderen Forum habe ich mir gerade den mSR als Bulk Version für 49,99 Euro + Versand bestellt. Quasi als fliegendes Ersatzteillager, schon wegen der Elektronik hat sich das gelohnt. Ist nur der Heli mit den Kleinteilen ohne Lader ohne Akkus und ohne Funke.

TR2N
05.03.2010, 19:33
Dank einem Tipp in einem anderen Forum habe ich mir gerade den mSR als Bulk Version für 49,99 Euro + Versand bestellt. Quasi als fliegendes Ersatzteillager, schon wegen der Elektronik hat sich das gelohnt. Ist nur der Heli mit den Kleinteilen ohne Lader ohne Akkus und ohne Funke.

Bist zu spät - habe ich schon gepostet. :)

Blade mSR / DX6i Set: http://www.m-w-modellbau.de/Hersteller/E-flite/Hubschrauber/Blade-mSR-Microhelikopter-mit-DX6i-Sender-Mode-1.html

...für 210 Steine!

uman71
05.03.2010, 19:44
Stimmt, und das sogar schon gestern :unsure: Warum hab ich das denn nicht gelesen? :hollau:
Egal, finds trotzdem ein gutes Angebot bei dem ich zuschlagen musste.

TR2N
05.03.2010, 19:45
Habe ich aber auch, müsste morgen bei mir ankommen. ;)

BlackBaron1971
05.03.2010, 19:49
So neues landegestell ist an meinem MSR. Bei mir war es so abgebrochen, dass die beiden Zapfen des Landegestells im Chassis steckten und ohne Möglcihkeit diese mit einer Zange herauszuziehen.

Lösung: Büronadel aufgebogen, mit der Schere eingeritzt und erhitzt, dann in das Zapfenloch gesteckt, warten bis es abgekühlt war und so konnte ich beide Zapfen ohne Probleme herausziehen :)

Kann mir jemand den Link zum Shop geben, wo ich den MSR als Bulk Version bekomme *

uman71
05.03.2010, 19:51
Hier (http://www.wabro-hobby.de/epages/61502939.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/61502939)

eifler
05.03.2010, 19:56
Blade mSR / DX6i Set: http://www.m-w-modellbau.de/Hersteller/E-flite/Hubschrauber/Blade-mSR-Microhelikopter-mit-DX6i-Sender-Mode-1.html

...für 210 Steine!

Bei F-ware dieses Set für 195 Mäuse, Mode 2 ist jedoch bei beiden Shops nicht sofort verfügbar.
(Es hat doch Vorteile, Mode 1 zu fliegen... :-)

Gruß,
Chr.

flienchen
05.03.2010, 20:05
Da gibt es noch eine Möglichkeit das Spiel was 1 - 2 mm (Welten im Microheli bereich ) zu verringern. Ich habe bei meinem das Spiel mit leichtem abschleifen der Blattlagerwelle wegbekommen, einfach ein paar mal auf Schleifpapier reiben , entgraten nicht vergessen und dann geht dat los......:dance:

slyder


So, hab mal versucht vernünftige Fotos zu machen.
Einmal zum Spiel (Ist wahrscheinlich doch keine 1-2mm)+Meiner Einschätzung nach passen bestimmt noch zwei Messingscheibchen rein.
Weiß nicht ob das viel ist?

Und mein Heckrotor habe ich so ausgerichtet. Müßte OK sein?

BlackBaron1971
05.03.2010, 21:34
Sieht bei mir genau so aus.

flienchen
05.03.2010, 21:37
Hab jetzt mal auch alle beweglichen Teile mit etwas Teflonspray
geölt.
Er taumelt jetzt nicht mehr in Kreisen sondern zittert nur noch.

r0sewhite
05.03.2010, 22:22
@flienchen: Maße schätzen ist nicht Deine Stärke, oder? Das ist zwar viel Spiel an Deinem Rotorkopf, doch wenn Du einen Messschieber nimmst, wette ich, dass Du auf ca. 0,4mm kommst, wenn ich mir das Foto so anschaue. Da passen auch bestimmt keine zwei Scheiben rein, sondern bestenfalls eine. Du musst bedenken, dass auch nur das geringste Bisschen Schwergängigkeit zu massiveren Problemen führt, als nur ein bisschen Wobbeln oder Taumeln. Mit zwei Scheiben wär da bestimmt nichts mehr leichtgängig.

Für's Erste würde ich einfach auf einer Seite eine Scheibe dazupacken. Die minimale Dezentrierung macht weniger aus, als das Spiel.

edit: Den Heckrotor hast Du übrigens einwandfrei ausgerichtet.

flienchen
06.03.2010, 08:02
Hi, wohl wahr mit der Einschätzung.
Habe jetzt erst mal Scheibchen bestellt und werd dann mal eine dazupacken.
Wenn`s dann immernoch wabbelt muß man mal weitersehen.
Vielen Dank

uman71
06.03.2010, 16:56
So, ich habe heute auch mal "Projekt Paddelstange" in Angriff genommen, leider verlief das Ganze nicht ganz problemlos:unsure:
Das Paddelstangenloch erweitern lief noch ohne nennenswerte Probleme.
So, nun ging es daran das Gehäuse der Kugel abzuschleifen. Ich habs auch mal auf nen Dremelaufsatz aufgespannt und dann bei laufender Maschine waagerecht auf Schleifpapier gehalten. Hat irgendwie nicht so richtig hingehaun. Hab dann einen kleinen Fräser benutzt und das Gehäuse damit vorsichtig und gleichmäßig abgeschliffen bis es in das Loch der Paddelstange passte, dann verklebt. So weit so gut.
Jetzt wollte ich den unten überstehenden Teil des Gehäuses mit einer Trennscheibe abschneiden, gesagt getan. Auf einmal spürte ich Widerstand, oh oh, die Kugel hatte sich gedreht und ich hab sie angeschliffen :mauer: Naja, vielleicht gehts ja trotzdem noch, hab ich mir so gedacht. Habe dann noch versucht die Kerbe, die ich reingeschliffen hatte, etwas abzuschleifen und zu begradigen. Naja, es ging so, bewegt hat sich das Ganze. Also eingebaut und abgehoben. Wie vermutet ließ sich der mSR so gut wie nicht steuern, reagierte, wenn überhaupt, erst sehr spät auf Steuerbefehle. Quasi unfliegbar. Hatte mich schon damit abgefunden ne neue Taumelscheibe und ne neue Flybar zu ordern als mir eine letzte Idee kam.
Die Kugel lässt sich relativ leicht aus ihrem Gehäuse entfernen, das habe ich gemacht, Polieraufsatz auf den Dremel, die Kugel mit ner Pinzette gehalten und mit Polierpaste gute 5-10 Minuten poliert. Kugel wieder ins Gehäuse gedrückt und siehe da, super leichtgängig. Also wieder alles zusammengebaut und abgehoben, Gott sei dank, alles wieder paletti, fliegt nun seht schön ruhig :dance: Hab noch nen Tropfen Silikonöl zur Schmierung auf die Kugel.

Also jeder der das macht, unbedingt darauf achten, das Kugelgehäuse sollte nicht zu stramm in das Flybarloch gehen, sonst verspannt es sich. Die Kugel muss sich superleicht in alle Richtungen drehen lassen, sonst wird das nix.

http://www.abload.de/img/flybarzuxm.jpg

r0sewhite
06.03.2010, 17:22
Hallo Udo,

glückwunsch zur verschleißarmen Paddelstange. Dass die Kugel absolut leichtgängig sein muss, hatte ich auch schon erwähnt. Ich hatte die ersten paar Flüge noch einen leichten TBE, der aber nach einem Tropfen WD40 verschwand.

Nur noch ein kleiner Tip: Ich habe vorgestern das erste Mal einen Crash mit völlig verbogener Paddelstange gehabt. Ist mir vorher noch nie passiert. Solche Crashs sollte man mit der aufwändig überarbeiteten Paddelstange natürlich vermeiden. Wäre schade um die ganze Arbeit. ;)

Tomster79
06.03.2010, 18:18
So neues landegestell ist an meinem MSR. Bei mir war es so abgebrochen, dass die beiden Zapfen des Landegestells im Chassis steckten und ohne Möglcihkeit diese mit einer Zange herauszuziehen.

Lösung: Büronadel aufgebogen, mit der Schere eingeritzt und erhitzt, dann in das Zapfenloch gesteckt, warten bis es abgekühlt war und so konnte ich beide Zapfen ohne Probleme herausziehen :)

Kann mir jemand den Link zum Shop geben, wo ich den MSR als Bulk Version bekomme *


Ich hab nach abgebrochenem zapfen die Reste herausgebohrt , und gleich die Wand Richtung Motorhalter mit aufgebohrt , kann also in Zukunft nen Zapfen von oben herauspressen


Gruß tom

r0sewhite
06.03.2010, 18:42
Ich hab nach abgebrochenem zapfen die Reste herausgebohrt , und gleich die Wand Richtung Motorhalter mit aufgebohrt , kann also in Zukunft nen Zapfen von oben herauspressen


Gruß tom

Das ist eine gute Idee. Ich bin jedoch aufgrund eigener Erfahrung immer noch der Meinung, dass man die Zapfen nur etwas entgraten muss, damit sie sich leichter aus dem Hauptrahmen ziehen lassen. Wenn die Zapfen im Crashfall nicht im Hauptrahmen fest stecken, gibt es gar kein Grund für ein neues Landegestell.

fishtail
07.03.2010, 15:52
Moin,

hat sich hier schon einer mit diesem Thema beschäftigt, bzw. das umgesetzt *

http://www.youtube.com/watch?v=nDWB8rdWtLM

Ray
07.03.2010, 17:44
Warum So kompliziert?

Original Blätter umdrehen, Motor verpolt anschließen und los.

Aber den Sinn dahinter versteh ich nicht so ganz.

flienchen
07.03.2010, 18:29
..da sag mal einer msr kann kein 3D:)

Flanders
07.03.2010, 19:45
Definitionssache.... je nach Sichtweise kann der mSR auch schwimmen.

Leistungsstärker sind wohl die "Brushlessversionen" wie es ausschaut.
http://www.youtube.com/watch?v=19CWK-s6yxA

Tomster79
07.03.2010, 21:56
Definitionssache.... je nach Sichtweise kann der mSR auch schwimmen.

Leistungsstärker sind wohl die "Brushlessversionen" wie es ausschaut.
http://www.youtube.com/watch?v=19CWK-s6yxA

Das Vid hatte ich vor kurzem schon gefunden ..
Der hat ja dann wirklich ne Hammer Steigrate :-)

Wäre mir trotzdem zuviel Aufwand

Flanders
07.03.2010, 23:11
Jup das Ding steigt schneller als es fallen kann ;) ....

frank010
08.03.2010, 01:33
mit den 150 mah lipos hat der msr schon was mehr power wie mit den mitgelieferten 120er lipos.

alles andere wäre mir - gerade für indoor - zu viel aufwand ...

Tomster79
08.03.2010, 01:55
mit den 150 mah lipos hat der msr schon was mehr power wie mit den mitgelieferten 120er lipos.

alles andere wäre mir - gerade für indoor - zu viel aufwand ...


Jo , sehe ich auch so ..
Ich hab die 135er von Feeltronic, die sind wesentlich besser als die 120er von E-Flite
Die 150er von Eflite konnte ich bisher noch nicht testen.. Sind auch ganz schön teuer.
Es sollen bald 150er von Feeltronic auf den Markt kommen, da bin ich mal gespannt

Sirus
08.03.2010, 08:00
Hi Leutz,
ich muss noch mal auf das Thema Alu-Tuning zurúck kommen!
Habe das Gefúhl, dass mein mSR (2 Wochen alt) etwas schwammiger geworden ist. Inzwischen ist ein deutliches Spiel an dem Blatthalter vorhanden, der mir bisher nicht aufgefallen war.
Macht es nun Sinn den Blatthalter gegen einen Alu Bh zu tauschen? Brauch ich dazu irgend welches Sonderzubehór? Wo ist er am gúnstigsten zu bekommen? Welche Aluteile mach úberhaupt Sinn?
Fragen úber Fragen! :hollau:

Greetz Sirus


PS: Bevor jetzt drei Leute schreiben, benutz doch mal die Forum Suche: Ich weiss, dass das Thema hier schon mal angesprochen wurde, aber inzwischen sind ja ein paar Tage vergangen und vielleicht gibts ja neue Erkenntnisse úber die Aluteile.

Peter_S
08.03.2010, 08:53
Hallo Gemeinde

Habe jetzt auch einen dieser "kleinen süssen" Helis, ist ja schon ein tolles Teil.
Ich hätte nur noch ne Frage dazu, ich will dieses Teil mit meiner DX6i fliegen und hab absolut null Plan was ich an der Funke ein oder verstellen muss.
Kann das hier mal jemand zusammenfassen?

Danke schon mal

LG Peter

Markus.S
08.03.2010, 09:30
1. mSR kaufen
2. Akku laden
3. Akku anschliessen, mind. 5 Sekunden warten bis die Haube blinkt.
4. Trainerschalter gedrückt halten, DX6i einschalten
5. Bindungung erfolgt innerhalb von 10 Sekunden
6. Spass haben.

Es ist egal, ob Fläche oder Heli Mode, nur letzteres muss auf 90Grad TS gestellt werden.

Tomster79
08.03.2010, 10:48
Hi Leutz,
ich muss noch mal auf das Thema Alu-Tuning zurúck kommen!
Habe das Gefúhl, dass mein mSR (2 Wochen alt) etwas schwammiger geworden ist. Inzwischen ist ein deutliches Spiel an dem Blatthalter vorhanden, der mir bisher nicht aufgefallen war.
Macht es nun Sinn den Blatthalter gegen einen Alu Bh zu tauschen? Brauch ich dazu irgend welches Sonderzubehór? Wo ist er am gúnstigsten zu bekommen? Welche Aluteile mach úberhaupt Sinn?
Fragen úber Fragen! :hollau:

Greetz Sirus


PS: Bevor jetzt drei Leute schreiben, benutz doch mal die Forum Suche: Ich weiss, dass das Thema hier schon mal angesprochen wurde, aber inzwischen sind ja ein paar Tage vergangen und vielleicht gibts ja neue Erkenntnisse úber die Aluteile.


Hallo Sirus,

Also ich hatte so ziemlich alle Aluteile an meinem mSR dran..
Den Blatthalter und den Rotorkopf (Zentralstück) kann ich empfehlen, mit diesen zwei Teilen flieg ich im Moment. leider gibt es von Microheli auch Montags Teile.
Nen bekannter von mir hat ebenfalls den Blatthalter und den Rotorkopf gehabt , und hat extreme Unwucht bekommen.
Man muss sich immer im klaren sein , daß die Aluteile Mehrgewicht verursachen.
Besonders der Main Frame , der Heckausleger oder die Taumelscheibe sind schwerer als das original Teil. Der mSR benötigt dann ne deutlich höhere Gasstellung , um die Höhe zu halten , die Lipos sind somit schneller leer.

Beim Blatthalter und dem Rotorkopf und vllt noch dem Mitnehmer (die 3 Teile hab ich derzeit montiert) ist die Gewichtszunahme noch zu verschmerzen.
Da sollte man darauf achten , daß die Teile freigängig sind und genügend Spiel haben, da es sonst zur oben beschriebenen Unwucht kommen kann...

Gruß tom

hade
08.03.2010, 12:48
... oder die Taumelscheibe sind schwerer als das original Teil

Schon, aber nicht so arg - orginal 1,144 g und Alu 1,413 g. Ich habe später das kürzere (unnütze) Abtriebshebelpaar entfernt und das längere durch noch längere Titanteile ersetzt (für agileres Flugverhalten, Stange + 2mm-Kugel vom Piercingshop), damit verringert sich auch der Gewichtsunterschied. Die anderen Teile hab ich noch nicht gewogen.

TR2N
08.03.2010, 19:48
So Leute, mein mSR ist nun perfekt eingestellt! Am Sender (DX6i) ist null Trimmung erforderlich, habe alles über die Servostangen eingestellt. Nun hat er ein absolut ruhiges Flugbild im Schwebeflug und reagiert richtig präzise auf meine Steuereingaben.

PS: Mein "Bulk" Ersatzteillager ist angekommen - ich liebe gelegentliche Dekadenz! ;)

flienchen
08.03.2010, 21:13
1-2mm? :o

Na dann wundert mich gar nicht, wenn der Kleine zappelt. Wenn mehr als eine dritte Messingscheibe dazwischen passt, sind wohl ein Paar neue Blatthalter fällig. Die Messingscheiben gibt es übrigens nicht einzeln, sondern jeweils 4 Stück mit einer Blattlagerwelle (und zusätzlich 4 O-Ringen). Bei 2 Euro irgendwas ist das aber ganz lohnenswert, denn ich habe die Feststellung gemacht, dass man zwar in 10 Minuten einen gebrochenen Blatthalter wieder kleben kann, doch manchmal Stunden braucht, um die blöden Messingscheibchen im Zimmer wieder zu finden. Ein gewisser Vorrat kann also nicht falsch sein ;D

Hi,

habe nun eine zusätzliche Messingscheibe reingemacht. Nun ist das Spiel minimalst und das Schwebeverhalten ist perfekt!

Dragonfly
08.03.2010, 21:33
darf ich mich hier vielleicht in die rehe der großen MSR - Piloten mit einreihen ? .
Hab den Kleinen jetzt seit genau 6 tagen . Fliegen tuhe ich jetzt seit gut einem Monat ,aber erst der MSR hat mich für dieses Hobby wirklich begeistert .
Das teil ist einfach nur geil :jippiyeah:

Hier mal mein wohnzimmer in MSR - Ausnahmezustand zum leitwesen meiner Partnerin ;D.

<object width="480" height="385"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/iwZM_WUEAq0&hl=de_DE&fs=1&color1=0x006699&color2=0x54abd6"></param><param name="allowFullScreen" value="true"></param><param name="allowscriptaccess" value="always"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/iwZM_WUEAq0&hl=de_DE&fs=1&color1=0x006699&color2=0x54abd6" type="application/x-shockwave-flash" allowscriptaccess="always" allowfullscreen="true" width="480" height="385"></embed></object>

flienchen
08.03.2010, 21:40
Hi Dragonfly,

das Vid ist ja an musikalischer Unternahlung kaum zu toppen.
Echt gelungen.
Ich wär froh, wenn ich den kleinen schon so beherrschen würde, Naja, habe jeden Tag nur eine halbe STunde oder Stunde.

BlackBaron1971
08.03.2010, 21:43
Na Rehe gibt es hier keine, eher Schafe :lol:

Schönes Video, gut geflogen..Beim Vorspann hatte ich etwas Angst ;D;D;D

Dragonfly
08.03.2010, 21:51
@Flienchen

Ja danke . Ich bin ergeizig bis zum Abwinken . Frag meine arme Freundin ;D. Anfangs dachte ich den Kleinen garnicht auf die reihe zu bekommen . Hatte vor einem Monat als aller erstes den Gyro von jamara geflogen . Dieser war supereasy , und nun als der Blad MSR kam dachte ich ,das wird nix . Aber ich habs geschafft in nur einer Woche ca 70 Akkuladungen zu fliegen , und es wird langsamm . Nur leider wird mein Wohnzimmer irgendwie immer kleiner ,und der Kleine kann ja noch so viel schneller ::) . Eigentlich müsst ich jtzt nach draußen ,nur ist sein Abfluggewicht so gering ,das es mir schwer fällt gegen den Wind anzukommen :autsch:
Werd ihn wohl weiterhin drinnen fliegen ,und mir für draußen seinen größeren Bruder den SR zulegen .

@ Black Baron1971
Etwas Angst beim Vorspann ... *lachschief* .Der ist gut ;D
Danke für das Kompliment .Als Fluganfänger hört man das gern :dance:

Tomster79
09.03.2010, 00:36
@ Dragonfly

Wirklich nettes Video ..
So oder so ähnlich bin ich auch schon am Rumdüsen durchs Wohnzimmer..
Der platz wird mir für zusätzliche Manöver auch so langsam knapp.. :lol:

Zum Glück muss bei mir keine Partnerin leiden ^^

Für den mSR gibt´s im Wohnzimmer glaube ich derzeit keinen vergleichbaren
Ersatz(der auch anfängertauglich ist)


Gruß tom

Tomster79
09.03.2010, 00:37
Beim Vorspann hatte ich etwas Angst ;D;D;D


Ging mir ähnlich ;D

r0sewhite
09.03.2010, 04:05
@Dragonfly: Du bist ja genauso ehrgeizig wie ich. Warte mal ab, in kürzester Zeit kaufst Du Dir auch noch einen zweiten mSR, nur um im Ernstfall jedes Ersatzteil einmal auf Lager zu haben. Erst bei einem Defekt ein Teil bestellen und eine Ausfallzeit hinnehmen geht meiner Ansicht nach gar nicht. Sucht ist Sucht und man sollte schon zu seinen Schwächen stehen können. ;)

r0sewhite
09.03.2010, 04:12
Ach so, ich hab es heute endlich geschafft, auch mal ein Landegestell kaputt zu kriegen. Zum Glück hab ich ja Ersatz. Da es aber nur ein leichter Riss ist, würde ich es dennoch gerne reparieren. Hat jemand schon herausgefunden, womit sich das Zeug kleben lässt? CA hält nicht und Uhu Kunststoffkleber ebenso wenig. Der Kunststoff muss sich doch mit irgend etas anlösen und wieder verschmelzen lassen.

Heute Abend habe ich übrigens mindestens 8 Akkus lang Landeversuche geübt. Mittlerweile kommen pro Akku mehrere erfolgreiche Landungen auf der Dose raus aber bitte fragt nicht nach den Fehlversuchen. Das hier waren wohl die spektakulärsten Fehlversuche:

http://tilman.smugmug.com/Kunterbuntes/Blade-mSR/DSC7254/805772346_RrcN2-M-1.jpg

http://tilman.smugmug.com/Kunterbuntes/Blade-mSR/DSC7262/805772446_jgPdJ-M-1.jpg

flienchen
09.03.2010, 07:01
..ah, noch einer der seine Zigaretten selber stopft um Geld für den MSR zu haben-_-

r0sewhite
09.03.2010, 07:12
Nee, fertige Zigaretten schmecken einfach staubtrocken. Brrr...

Ich fürchte, von meinen ganzen vielen Hobbys ist der mSR so ziemlich das Günstigste. Meiner Frau würde es bestimmt viel lieber sehen, wenn ich das eine Hobby (www.das-coupe.de (http://www.das-coupe.de)) oder das andere Hobby (www.e-zones.net (http://www.e-zones.net)) aufgeben würde. Doch die Hoffnung, mir die Bastelwut abzugewöhnen, hat sie mittlerweile schon aufgegeben.

Von daher können wir wohl alle froh sein, dass es nur ein, zwei mSR sind. Es hätte schlimmer kommen können. ;D

flienchen
09.03.2010, 07:20
Das mit den Zigaretten stimmt. Wenn man die Selbstgemachten erst mal gewöhnt ist sind die gekauften wie ne R1.
Beim msr ist es nicht anders. Wenn man den erst mal gehabt hat ist alles andere in diesem Mini Bereich nix :dance:

r0sewhite
09.03.2010, 07:28
Was mal wieder eindrucksvoll beweist, dass man auch mit einem Hobby auf Taschengeld-Niveau tierischen Spaß haben kann. :jippiyeah:

Three Dee
09.03.2010, 08:18
Ach so, ich hab es heute endlich geschafft, auch mal ein Landegestell kaputt zu kriegen. Zum Glück hab ich ja Ersatz. Da es aber nur ein leichter Riss ist, würde ich es dennoch gerne reparieren. Hat jemand schon herausgefunden, womit sich das Zeug kleben lässt? CA hält nicht und Uhu Kunststoffkleber ebenso wenig. Der Kunststoff muss sich doch mit irgend etas anlösen und wieder verschmelzen lassen.


Hallo erstmal,

nur mal so als Tip für eure Landegestelle. Ich habe früher alle meine gebrochene Plastikteile (ECO 8 Heli) mit dem LßTKOLBEN wieder zusammengeschmolzen.
Funktioniert absolut perfekt und hält bombenfest.
Verwendet einen 20-30 Watt Lötkolben, euer gebrochenes Landegestell "Stoß auf Stoß" zusammenfügen und dann mit dem Lötkolben über die gebrochene Stelle auf und ab fahren bis das Plastik anfängt zu schmilzen. Weiterhin vorsichtig mit dem Lötkolben auf und ab fahren bis die Bruchstelle nicht mehr sichtbar ist.
Bei Bedarf kann man die reparierte Stelle noch mit einen 300 Schleifpapier glätten und mit Cockpitspray wieder zum Glänzen bringen.
Dann viel Spaß beim "Plastiklöten".

Gruß Markus

Sirus
09.03.2010, 12:02
Jupp, das mit dem Lótkolben funzt!
Hab bei meinem Freestyler eine abgebrochene Kugel wieder an die TS "gelótet"! :unsure:

Greetz Sirus :dance:

Tomster79
09.03.2010, 12:34
Ach so, ich hab es heute endlich geschafft, auch mal ein Landegestell kaputt zu kriegen. Zum Glück hab ich ja Ersatz. Da es aber nur ein leichter Riss ist, würde ich es dennoch gerne reparieren. Hat jemand schon herausgefunden, womit sich das Zeug kleben lässt? CA hält nicht und Uhu Kunststoffkleber ebenso wenig. Der Kunststoff muss sich doch mit irgend etas anlösen und wieder verschmelzen lassen.

Heute Abend habe ich übrigens mindestens 8 Akkus lang Landeversuche geübt. Mittlerweile kommen pro Akku mehrere erfolgreiche Landungen auf der Dose raus aber bitte fragt nicht nach den Fehlversuchen. Das hier waren wohl die spektakulärsten Fehlversuche:

http://tilman.smugmug.com/Kunterbuntes/Blade-mSR/DSC7254/805772346_RrcN2-M-1.jpg

http://tilman.smugmug.com/Kunterbuntes/Blade-mSR/DSC7262/805772446_jgPdJ-M-1.jpg


Hehe , hab mir auch nen kleinen Karton genommen um Landungen mit dem mSR zu üben .. Ist allerdings nen Tick größer als deine Tabakdose ..
Da kammen auch schon die lustigsten Fehlversuche bei raus..

Der mSR hat auch schon an den selsamsten Orten hängen oder stecken geblieben : z.B In ner Plastikpflanze , mit dem Rotorblatt in Sockelleisten , hinter dem 50 Zoll Plasma Fernseher usw. usw.



Gruß Tom

Sirus
09.03.2010, 12:53
Coole Fotos! :dance:

Dragonfly
09.03.2010, 18:34
@Tomster79
Jeep das sehe ich auch so .Momentan giebts nix was dem MSR im Wohnzimmer den Rang abnehmen könnte .Mein vor einem Monat gekaufter Jamara Gyro langweilt sich trauriger weise nur noch rum :tatsch:

@r0sewhite
Zu geil ... deine Landungen .... deine Landungen :cool::jippiyeah:;D .Ich kann nicht mehr , wie kann man nur so an der doase hängen bleiben . Einfach genial .;)
Punktlandung auf der Dose ,das hatte ich noch garnicht probiert . Viel mehr auf nen DINA5 Blatt . Aber so eine Dose würd mich auch reizen :yes:
Einen Zweiten MSR ?! .Dieser gedanke kam mir bereits ;D. Da die ersatzteileversorgung der Landegestelle unter aller ..... ist . Aber ich investierte das geld lieber in den Blade SR , auf welchen ich jetzt sehnsüchtigst beim Händler erwarte . Ich will mehr ... ich will raus .Ich dachte für den MSR an eine großvolumige Ersatzteilebevorratung . Da geht es mir genau so wie dir . Ich kann einfach nicht so lange auf den Kelinen verzichten :hollau:

r0sewhite
09.03.2010, 18:47
Glaub mir: Der zweite mSR lohnt sich. Laut Murphy geht immer das Teil kaputt, was man gerade nicht auf Lager hat und die einzige Lösung dafür ist, jedes Teil auf Lager zu haben. ich gebe aber zu: Es schadet nicht, ein paar mehr Blatthalter und eventuell auch Landegestelle zu haben.

Die Dose ist übrigens viel reizvoller, als eine definierte Fläche auf dem Boden, da Du keinen gleichmäßigen Bodeneffekt hast. Vielmehr will der Heli immer wieder von dem Luftpolster über der Dose seitlich abrutschen. Der Bodeneffekt muss also ausgetrickst werden, indem man sich seitlich anpirscht und ihn dann mit einer Blitzlandung überrascht. :lol:

cycoso
09.03.2010, 18:48
So, nach drei wochen ist mein msr auch von der reperatur zurück. Ts getauscht, wie ich vermutet hatte. Jetzt fliegt er sehr ruhig nur muss man da im
Vergleich zu meinem Logo 500 schon ordentlich Knüppeln der muss sensibler eingestellt werden :-)

Denke er ist aber ideal für die kalten Tage und auch zum üben des nasenschwebens eine super alternative die nicht gleich in 200,- ersatzteilkosten ausartet.



Sent from my iPhone using Tapatalk

Dragonfly
09.03.2010, 19:27
@r0sewhite
Ausgezeichtete Theorie .Genau da liegt das Prob .Darum muss man alle Teile haben .Hmmm ist es eigentlich billiger ihn in Ersatzteilen zu kaufen ,oder komplett .Hab das noch nie ausgerechnet ;D.
Hab soebend 5 Akkus verpumpt ,um das Dosenlanden zu üben . Ziehmlich kniffelig ,weil die Anschläge der Originalfernbedienung derbe feinfühligst bedient werden müssen .Meiner schwebt immer so in einem 20 cm umkreis um die eigene Achse . Ich finds am einfachsten in vorsichtig in eine Richtung zu lenken damit er ruhiger wird und dan wie schon von dir erwähnt ,sowie er über das Objekt komt mittels Blitzlandung zu überraschen .
Köigsdisziplin würd ich sagen ,und die Akkus gehen dabei schneller leer ,als mir lieb ist :autsch:

@cycoso
Oh Junge ,3 Wochen Wartezeit .Das muss hart gewesen sein ;D


Hat eigentlich schon jemand versucht den MSR draußen zu fiegen ?

Tupamaro
09.03.2010, 19:30
So, nachdem ich nicht alle 1308 Posts durchlesen wollte stelle ich einfach meine Frage, auch auf die Gefahr hin, dass sie schon gestellt wurde.

Ein punktgenaues, austariertes Schweben ist mit meinem MSR nicht möglich, er schwebt immer in einem kleinen Kreis mit ca. 10cm Durchmesser rundherum (ohne die Nase zu drehen).
Höhe ist dabei zwischen 30 cm und 1,5m also kein Bodeneffekt. Oder doch?

Hab ich da bei einem Crash (hatte noch keinen wo was kaputt ging) irgendwas verbogen? Der MSR meines Dealer bleibt mehr oder weniger auf der Stelle stehen wenn er die FB weglegt.

r0sewhite
09.03.2010, 19:39
@Dragonfly: Geh mal zwei, drei Seiten zurück. Erst vor Kurzem wurde ein Link zu einem Online-Shop gepostet, der den mSR als Bulk (ohne Akku, Sender, Ladegerät usw.) für lächerliche 50 Euro anbietet. Soviel kostet alleine schon die 5in1, wenn Du sie als Ersatzteil kaufst. Ich würde sagen: Günstiger geht es nicht mehr.

Auf das Outdoor-Fliegen warte ich ja schon. Nur muss sich das Wetter noch etwas Mühe geben. Die Akkus und ich sind uns jedenfalls einig, dass es uns noch zu kalt draußen ist.


@Tupamaro: Mögliche Ursachen für den TBE gibt es einige.
1) Grundvoraussetzung ist, dass alles ablsolut leichtgängig ist. Wenn Du die Rotorblätter ausrichtest, so dass die Paddelstange horizontal schwebt, solltest Du die Paddelstange anschubsen können und sie sollte richtig hin- und herpendeln.
2) Eine weitere Möglichkeit ist, dass die Führungsgabel des Hauptrahmens, in dem die Taumelscheibe hinten sitzt, in eine Richtung verbogen ist oder zuviel Spiel hat.
3) Dritte Möglichkeit: Die Gabeln, in denen die Anlenkgestänge laufen, haben zuviel Spiel.

Du solltest aber nicht zuviel Energie da rein investieren. So ein Heli schaukelt sich bei den minimalsten Gegebenheiten auf. Möglicherweise liegt es auch einfach nur an der Heizungsluft in Deinem Zimmer, die für eine Verwirbelung im Raum sorgt.

flienchen
09.03.2010, 19:48
Du solltest aber nicht zuviel Energie da rein investieren. So ein Heli schaukelt sich bei den minimalsten Gegebenheiten auf. Möglicherweise liegt es auch einfach nur an der Heizungsluft in Deinem Zimmer, die für eine Verwirbelung im Raum sorgt.

Diesen Effekt hab ich auch schon einige Male erlebt.
Nach dem Lüften der Wohnung und Aufdrehen der Heizkörper kommt das oft vor.

Bei mir hat der Effekt aufgehört nachdem ich auf die Blattlagerwelle eine zusätzliche Messingscheibe eingesetzt habe. Jetzt ist ganz minimales Spiel und top

r0sewhite
09.03.2010, 19:51
Fällt mir gerade noch ein: Einfach mal die beiden Rotorblätter miteinander vertauschen. So richtig feingewuchtet ist am mSR nichts und wenn der Rotorkopf dezentriert ist und die Rotorblätter ebenfalls ungleich sind, können sich die beiden Unwuchten entweder addieren oder gegenseitig aufheben.

Tupamaro
09.03.2010, 20:06
TBE??

Er kreist halt richtig um einen Punkt ohne dabei die Nase zu drehen. Vielleicht film ichs mal mit dem Handy. Meinst du das mit Aufschaukeln?

Zum Thema Paddlestange: So richtig leichtgängig ist die nicht, kein Vergleich zu meinem Dragonus aber da ist ja auch einiges mehr an filigraner Technik und Gewicht dahinter.

Ich werds mal mit nem Tropfen WD40 probieren.

r0sewhite
09.03.2010, 20:22
TBE = Toilet Bowle Effect. Der Heli zieht einen Kreis und behält die Nase in einer Richtung, als wenn er die Toilette runtergespült wird.

Meines Erachtens nach ist der Hauptverdächtige bei solcher Schwergängikeit meistens der Blatthalter auf der Blattlagerwelle. WD40 hat mir auch schon in einigen Fällen geholfen. Pass aber auf, dass nichts auf die 5in1 kommt. Der Elektronik macht das zwar nichts aus, doch sitzen auf der Platine unter den Servos winzige Schleifbahnen, über die die Servos ihre Position übermitteln. Kommt da WD40 drauf, wird auch in nullkommanix Dreck drauf kleben. Ich habe meine Schleiferbahnen übrigens heute mal gereinigt. Unglaublich, wie versaut die nach wenigen Wochen Intensivflug aussehen.

Brati
09.03.2010, 21:14
...
Hier mal mein wohnzimmer in MSR - Ausnahmezustand zum leitwesen meiner Partnerin ;D.


Schickes Video und meine Frau ist auch schon leicht entnervt. Jetzt hab ich erst mal nach einer Woche die Endkappe vom Heckrotor geschrottet und Ersatz geordert. Werd den Neuen Rotormotor gleich mit 2 Komponentenkleber bearbeiten und hoffe das die Kappe länger hält.

Die Verstärkung von Hause aus, hat jedenfalls nicht gehalten.

Grüße

Brati

slyder
09.03.2010, 21:14
Hallo ich hab hier was neues entdeckt.....

http://www.microheli.com/product_info.php?products_id=1707


Wer es braucht zuschlagen . Die umgebaute Version die hier im Forum bereits Diskutiert wurde tuts eigentlich auch....32 $ für das Teil sind schon heftig..

gruß slyder

Flanders
09.03.2010, 21:44
TBE??

Er kreist halt richtig um einen Punkt ohne dabei die Nase zu drehen. Vielleicht film ichs mal mit dem Handy. Meinst du das mit Aufschaukeln?.

Ja, das kenne ich. Nach einem Crash hatte ich wohl diese Messingringe verloren und zudem waren diese Antirotationklammern die die ßrmchen führen ausgedehnt. Nach einem Austausch der Blattlagerwelle (Da liegen auch die Spacer bei) und montage der Antirotationsklammern, war alles wieder OK

r0sewhite
09.03.2010, 21:49
Hallo ich hab hier was neues entdeckt.....
http://www.microheli.com/product_info.php?products_id=1707
Wer es braucht zuschlagen . Die umgebaute Version die hier im Forum bereits Diskutiert wurde tuts eigentlich auch....32 $ für das Teil sind schon heftig..
gruß slyder

Hab ich auch schon entdeckt. Frechheit, was? Da klauen die doch glatt meine Idee :lol:

Flanders
09.03.2010, 21:53
Warte noch auf einen CP Mod für den mSR:dance:

r0sewhite
09.03.2010, 22:02
Na ob das realisierbar ist? die 5in1 müsste ersetzt werden, irgendwo muss ein dritter servo hin. Ich werde bestimmt irgendwann auch noch einen Brushless-Umbau machen, aber CP? Nee, das wäre mir zuviel Gefummel :dknow:

Sirus
09.03.2010, 22:46
Hat eigentlich schon jemand versucht den MSR draußen zu fiegen ?

Jau, hab schon ein paar Akkuladungen im Freien verbraten! Aber er ist super Windempfindlich! Und so lange die "weisse Pest" noch im Garten liegt ist es echt gefáhrlich!!!! Vielleicht sollte man die Platiene mit Klarlack einsprúhen, dann kann nicht passieren! :jippiyeah:

Greetz Sirus :dance:

Flanders
09.03.2010, 22:52
Wir sind schon mit 2 mSR draussen geflogen. - Richtig geil ist es über den anderen zu fliegen und den dann Richtung boden zu drücken ;D. Wir hatten auch schon zwei kollisionen aber dieser mSR fangen sich unheimlich schnell wieder ab und es ist kein schaden entstanden. Mit nen mCX würde ich den aber nich kollidieren lassen bei der Wucht dessen Paddelstange.

Wind? Ja das ist doch ein kleines Problem. Zwar kommt er gegen den Wind gut an im Vergleich zum mCX aber wenn ihn eine Böhe von der Seite erwischt kannst du den mSR beim Nachbarn von der Terrasse holen.

Das ist schlicht der Fun des mSR - Einmal starten und die Landung ist optional ;)

kicks
10.03.2010, 09:23
So - ich habs getan!
Ich hab bei "freakware" einen mSR + Spektrum dx6i Mode 1 bestellt :jippiyeah:.

Nach langem Mitlesen und Nachdenken habe ich beschlossen mal auf den SR zu verzichten und mich mit dem mSR und der Phönix2.5 Simulation zu vergnügen.
Da ich von so viel Bruch :unsure: bei den SR Einsteigern gelesen hab und selber auch nur mit dem mcx Erfahrung habe denke ich daß das die richtige Entscheidung war.
Ausserdem lieben Alle den mSR!

Später im Frühling oder im Sommer werde ich mir noch überlegen ob ich dem SR oder dem Funcopter von Multiplex (falls der jemals rauskommt) den Vorzug geben werde. Noch fleißig mitlesen und dann mal sehen.
Freue mich schon:jippiyeah::dance: LG kicks

Markus.S
10.03.2010, 10:01
Ist ne gute Entscheidung:hallihall:

Der mSR reagiert in der SIM ein wenig anders als in der Realität, aber das wirst Du noch selbst herausfinden.

Am besten du bestellst schon mal ein paar Akku´s nach, damit dem Vergnügen nichts mehr im Wege steht.

TR2N
10.03.2010, 10:35
Mit dem mSR machst Du definitiv NICHTS verkehrt!! Ich möchte den kleinen Giftzwerg auf jeden Fall nicht mehr missen! Täglich damit rumbrettern ist Pflicht!

cycoso
10.03.2010, 11:26
@kicks: oder du schaust dich dann im Sommer zu einem richitgen Heli um.

Ich muss schon sagen, der mSR fliegt sehr schön. Wenn ich da an meine Anfänge mit dem Graupner g47micro denke ist das schon ein sehr reeles Fliegen, was in Sachen Koordination trainiert werden kann. Ich denke damit steh nach ausreichender ßbung nichts im Wege für einen schönen trägen 500er Heli, wenn der sauber aufgebaut und eingestellt ist.


Zum Thema Wind: ich glaube mein Raumluftreiniger macht ihm auch schon schwer zu schaffen :-)

Noch ne Frage:
Wozu dienen die mitgelieferten Spare retainer für die Servos? Habe da gerade noch keine Vorstellung zur Anwendung, und die Anleitung sagt leider nicht viel :-(, habe sie zwar nur diagonal gelesen, aber nichts bemerkt.

knet86
10.03.2010, 12:06
Also erstmal Hallo Leute

Erst neulich bin ich zum Helifliegen gekommen. Wusste natürlich auch nicht welchen Heli ich nehmen soll. Hab mich in Foren und erfahrenen Helifliegern informiert und zum Schluss mir den E-flite blade msr geholt. Also des Ding ist wirklich gut und macht richtig Laune. Ideal für den Beginn.

Nun würde ich mir gerne ein paar Tuningteile aus Alu holen. Weiß jedoch nicht wo. Hab als einzige Seite www.microheli.com gefunden jedoch ist die in den USA und ich weiß nicht wie des mit dem Versand nach Deutschland ausschaut oder wie viel der kostet.
Falls einer bescheid weiß wie des abläuft was des kostet oder eine andere Adresse kennt, würde ich mich freuen

mfg knet86

cycoso
10.03.2010, 12:13
google doch einfach die Artikelnummern:
http://www.google.de/search?hl=de&client=firefox-a&hs=9LK&rls=org.mozilla%3Ade%3Aofficial&q=MH-MSR012&btnG=Suche&meta=cr%3DcountryDE&aq=f&oq=

und schon findest du deutsche Händler, und kannst die Preise vergleichen.

Versand für eine TS:
ExPost Office (5-15 business days) $6.00USD
Epress DHL (2-3 business days) $25.00USD


also immer genau rechnen ob sich kleine Mengen lohnen! Bei nem ganzen Set ist es anzudenken dort zu bestellen, Klappt auch recht gut.

Achja, die Versandkosten bekommst angezeigt, wenn du einen Bestellvorgang beginnst, also dich anmeldest. Dann kommst auf die Versandkostenseite und kannst alles immenroch abbrechen.

icewolf
10.03.2010, 13:16
weiss jemand ob es nen scalr rumpf fürn msr gibt? so alla black hawk oder so? nen hughe rump hab ich gefunden aber ich such nen black hawk rumpf. bin für alle tipps dankbar.

cycoso
10.03.2010, 13:33
hughes Rumpf? Ne wirklich? Der darf aber nicht mehr als 10Gramm wiegen :-)

Hast mal nen Link davon?

r0sewhite
10.03.2010, 13:39
@knet86:

Die MicroHeli-Teile kannst Du auch in DE bestellen, unter anderem bei Helibude.de. Ich würde mir allerdings erst einmal Gedanken machen, was wirklich sinnvoll ist, denn Alu ist nicht grundsätzlich besser. Wo Kunststoff einen Crash vielleicht noch abfedert, ist Alu schnell verzogen, und das oft noch unmerklich. Das heisst, Dein mSR eiert durch die Gegend und Du findest den Grund dafür nicht.

Die Blatthalter sind mit Sicherheit keine schlechte Option, da die originalen schnell abnutzen und bei Crashs leicht brechen. Bei Rotorkopf und Antirotationslager bin ich mir schon nicht mehr ganz so sicher. Den Verschleiß der Führungen für die Anlenkungen wirst Du damit zwar aufhalten können, doch habe ich selbst an den Plastikteilen schon mehrfach die Führungsärmchen verbogen. Da kaufe ich mir doch lieber alle 3 Wochen ein 2,95-Euro-Teil, anstatt einem 20-Euro-Teil.

ßber die Alu-Taumelscheibe wird in US-Foren nicht sehr viel Gutes geschrieben. Angeblich ist das Material so dünn und weich, dass die ßrmchen zu den Servoanlenkungen sehr leicht verbiegen. Auch haben einige berichtet, dass die Lagerung, mit der die TS auf der Rotorwelle sitzt, oft zu stramm ist, so dass das ganze Lager auf der Welle dreht und sie abnutzt.

Dann haben wir noch den Hauptrahmen. Mag ja edel aussehen, doch einen Hauptrahmen, der locker das 8-fache des Originalteils kostet, möchte ich nicht haben. Schließlich ist doch gerade der Vorteil des mSR, dass man mit ihm nicht so ängstlich fliegen muss, weil nichts Teures daran kaputt gehen kann.

Was gibt es noch? Ach ja: Rotorwelle und Heckausleger. Mal ehrlich: Warum sollte ich so dumm sein, äußerst leichte und solide Karbonfaser-Rohre gegen schwerere Alurohre auszutauschen, die sich beim ersten Crash verbiegen?

Bedenke, dass Du den mSR oft crashen wirst. Als Anfänger sowieso und später auch, weil Du waghalsigere Manöver ausprobieren willst. In den mSR kannst Du fast 200 Euro an Aluteilen stecken und hast damit einen Heli, bei dem Du vor jedem leichten Crash Bammel haben musst. Ob so das Fliegen noch Spaß macht?

icewolf
10.03.2010, 13:56
@ cycoso http://www.modellbau-lenz.at/onlineshop/index.php?main_page=product_info&products_id=4478

Tomster79
10.03.2010, 13:57
weiss jemand ob es nen scalr rumpf fürn msr gibt? so alla black hawk oder so? nen hughe rump hab ich gefunden aber ich such nen black hawk rumpf. bin für alle tipps dankbar.


Ich hab die S300 Haube vom mCX auf den mSR gebastelt ..
Muss man nur 2 zusätzliche Löcher bohren..

Ansonsten gibt´s Scale sachen bei MIA , sind aber sehr teuer




Gruß Tom

cycoso
10.03.2010, 14:15
Naja so super sehen die Sacales ja auch nicht aus. Ist aber bestimmt eine witzige Idee.

TR2N
10.03.2010, 14:26
Wäre aber generell mit Scale-Rümpfen auf dem mSR vorsichtig, da jedes zusätzliche Gewicht die Flugeigenschaften beinflussen.

icewolf
10.03.2010, 14:38
Wäre aber generell mit Scale-Rümpfen auf dem mSR vorsichtig, da jedes zusätzliche Gewicht die Flugeigenschaften beinflussen.

is das net bei jedem heli? und ausserdem schaut scale cool aus.meine meinung.

@ tomster die bei mia hab ich au schon gesehen,aber leider kein black hawk oder sowas in der richtung

r0sewhite
10.03.2010, 15:21
Hmm, Scales können ja richtig geil aussehen, doch ich finde, erst ab einer bestimmten Größe, wenn man auch alles detailgetreu nachbauen kann. Ein Microheli, der in seinem Scale-Rumpf oben ein Riesenloch hat, wo dann einfach die Rotormechanik rauskommt, sieht doch eher bescheiden aus.

Abgesehen davon finde ich, dass der mSR einfach einen anderen Zweck hat. Scales sind zum Schönaussehen und brav damit herumfliegen. Der mSR ist zum Herumfetzen gebaut und ich bezweifele, dass er das mit so einem voluminösen Rumpf noch kann. Und ein mSR, mit dem man nur noch brav seine Kreise dreht, wäre mir viel zu langweilig.

cycoso
10.03.2010, 15:31
Genau!

Aber nochmal ein Lob an den Heli:
Ist echt schön zu fliegen, vor allem wenn man mutig wird. Hätte mich letzten Herbst mit meinem großen logo nicht getraut eine Hochachsendrehung durchzuführen, der Kleine musste da gleich beim dritten Akku durch :-) Bei der zweiten Drehung sah ich dann dass der Schrank schon da war, Gas weg, Heli viel aus einem Meter auf den Rotorkopf (warum auch immer noch ne Drehung ) aber nichts passiert.

Im Größenvergleich zum Logo: Sturz aus 6m Höhe = kaputt wenn man nichts macht und er in Schräglage kommt ...

Also nur Mut, liebe Anfänger/ "Nur-Leser" und beginnt das schöne Hobby mit diesem Modell.

teredo-tectum
10.03.2010, 15:58
Hallo Zusammen,

auch der "e-heli-shop.de" hat gerade einige Alu-Tuningteile für den mSR am Lager.

Gruß Elmar

Sirus
10.03.2010, 16:35
Hallo Gemeinde!

Ich hatte heute das Vergnúgen meinen mSR das erste Mal in na grossen Halle zu fliegen!
Richtig GEIL!!! :jippiyeah:

Mir ist nur schon wieder aufgefallen, dass er Linkskurven nicht so schón fliegt wie Rechtskurven! Warum nur?
Und wenn ich ihm richtig Nick gebe zieht er immer nach rechts weg! Ich fliege ihn mit der DX6i, kónnte das also irgendwie ausgleich, hab aber keine Ahnung wie ich das programmieren muss. Kann mir da vielleicht jemend na Kurzbeschreibung fúr DUMMIES geben! Vielen Dank im Vorraus! :lieb:

Greetz Sirus :dance:

teredo-tectum
10.03.2010, 16:47
Hallo Sirus,

das liegt an dem Heckrotor.
Bei reiner Rechtskurve muss der Rotor schneller drehen.
Bei einer linkskurve weniger schnell.

Scheinbar ist die Schubsteuerung des Heckrotors präzieser, wenn der
Heckrotor schneller drehen muss.
Ein ähnliches Verhalten habe ich beim Hirobo Quark und ECO 7.

Ich habe etwas +Expo auf dem Heck. (FF-10 mit DSM2 Modul)

Gruß Elmar

flienchen
10.03.2010, 21:46
..hi, mist,##heute habe ich das mit dem Landegestell "anlöten" probiert, hat auch gut geklappt, bis ich beim Losfliegen gemerkt habe, daß der Propeller ruckartig stehen blieb.
Hab drei Zahnkränzchen des Hauptantriebs mit angeschmort.
Muß jetzt neu bestellen.
Man muß beim Löten echt vorsichtig sein

r0sewhite
10.03.2010, 22:00
Wie, Du hast das Landegestell nicht abgemacht beim Löten? :o
*kopfkratz*

Dragonfly
10.03.2010, 22:01
@r0sewhite
Wahnsinn ,denn ich hätte niemals gedacht ,den MSR für 50€ zu bekommen . Danke für den Tip :) .

@Brati
Erstaml ,schön das dir mein Vid gefällt und danke für die Blumen .
Diesen heckmotor begutachte ich ebenfalls nach jedem chrash mit Argesaugen . Warte auch schon immer auf den dicken Bums .

@Sirus
Also siehst du das mit dem draußen fliegen genau so wie ich . Superlustig , und absolut viel Auslauf ,aber so wie man um die Hausecke fliegt ,oder einfach nur zu hoch fliegt, kommt der Wind . Ich kann ihn selber erstaunlich oft fangen ,aber am Ende verliere ich das Spiel mit dem Wind immer .Hab mich hald gewundert ,warum es diese zahlreichen USA Youtube Vids gibt ,wo sie super outdoor fliegen und das alles so leicht aussieht .Kann aber auch sein ,das ich versuche in meinem kelinen Garten zu fliegen ,und die meist auf die Wiese gehen .Bei mir giebts hald überall Windverwirbelungen ums Haus . Ja die weisse Pest .Ich hoffte auch ,sie sei mitlerweile weck .
Sag mal ,hast du wie ich mal versucht ,nach den outdoorflug reinzugehen ,und drinnen weiterzufliegen ? . Ich hab das gefühl ,das Modell verzeiht sich beim Temperaturwechsel ,denn er muss jedes mal neu getrimmt werden . Selbst wenn er ohne chrash geflogen ist .

r0sewhite
10.03.2010, 22:16
@r0sewhite
Wahnsinn ,denn ich hätte niemals gedacht ,den MSR für 50€ zu bekommen . Danke für den Tip :) .

Tja, ich hab mir nen zweiten kompletten BNF zwei Tage vor Erscheinen dieses Angebots geholt. Naja, zwei Extra Akkus schaden auch nicht und verarmt bin ich deswegen auch nicht. Drüber ärgern bringt's nicht.

@Sirus
Sag mal ,hast du wie ich mal versucht ,nach den outdoorflug reinzugehen ,und drinnen weiterzufliegen ? . Ich hab das gefühl ,das Modell verzeiht sich beim Temperaturwechsel ,denn er muss jedes mal neu getrimmt werden . Selbst wenn er ohne chrash geflogen ist .

Ich antworte jetzt einfach mal darauf: Ich möchte wetten, dass die winzigen Lipos ernsthaft unter den Temperaturen zu leiden haben. Schon bei Handys macht sich ein Leistungseinbruch bei Kälte oftmals bemerkbar. Da ist es nicht unwahrscheinlich, dass der Heckrotor draußen einfach zu knapp kommt.

Ich hoffe echt, dass es bald warm wird. Noch hab ich eh keine Flugmodellversicherung und daher kann ich auch draußen nicht fliegen. Ein Angebot meiner Versicherung fiel höher aus, als wenn ich mich einem der großen Modellvereine anschließe und darüber versichert bin. Mein Problem an der Geschichte ist nur, dass ich eine abgrundtiefe Abneigung gegen jede Art von Verein habe. Das muss ich mir noch überlegen.

Sirus
10.03.2010, 22:39
@Dragonfly
Hatte mir bisher Tage ausgesucht an denen die Temp. úber 0Grad war und auch die Sonne schien! Probleme mit der Trimmung hatte ich nicht. Mal abgesehen davon, dass ich bei jeden Akku den ich neu einlege Gear wieder trimmen muss, aber das sich was verzieht habe ich nicht gemerkt. Die Kálte macht aber den LiPos schwer zu schaffen, die Flugzeit war immer nur knapp úber 3Min.


Kann mir vielleicht noch jemand zu meinem vorigen Post, bezúglich der Mix-Funktion, einen Tipp geben?

Greetz Sirus :dance:

MalteM
10.03.2010, 22:43
ich hab grad die Adresse rausgekramt, wo es die Bulk-Version geben sollte. Dort konnte ich leider nix finden. nur die bnf-edition. Ist sie etwa schon vergriffen, denn auch google konnte mir nicht helfen. weiß noch jemand was ?

r0sewhite
11.03.2010, 00:16
Kann mir vielleicht noch jemand zu meinem vorigen Post, bezúglich der Mix-Funktion, einen Tipp geben?

Ich habe den mSR bisher nicht draußen geflogen und kann Dir daher nur wiedergeben, was ich an anderen Stellen aufgeschnappt habe und was sinnvoll erscheint:
MIX: ELEV->AILE ACT, RATE L 0% R -15%
Leg Dir den Mix auf einen freien Schalter, dann kannst Du während des Fluges die Funktion testen.

ich hab grad die Adresse rausgekramt, wo es die Bulk-Version geben sollte. Dort konnte ich leider nix finden. nur die bnf-edition. Ist sie etwa schon vergriffen, denn auch google konnte mir nicht helfen. weiß noch jemand was ?

Sieht fast so aus. Gestern ließ sich die Seite noch öffnen, doch da war der Kleine schon ausverkauft. Ich fürchte Schlimmes, denn würde man auf eine neue Lieferung warten, würde man den Artikel ja nicht gleich ganz löschen. Aber warten wir es ab...

Tomster79
11.03.2010, 00:48
Wäre aber generell mit Scale-Rümpfen auf dem mSR vorsichtig, da jedes zusätzliche Gewicht die Flugeigenschaften beinflussen.

Die S300 Kabinenhaube vom MCX ist leichter als die original Haube vom mSR ...
Musste per Gestänge nach vorne trimmen , um wieder gerade zu fliegen ..

Klar sind Scale Rümpfe wie die Hughes 500 Sachen schwerer als die original Haube..
dem mSR merkt man eh jedes Gramm Mehrgewicht an ...


Gruß Tom

r0sewhite
11.03.2010, 02:29
Ich glaube, ich verstehe die Welt nicht mehr: In der Bucht findet sich ein gebrauchter Blatthalter, dessen Höchstgebot augenblicklich bei 5,50 Euro zuzüglich Porto steht. Welcher vernünftig denkende Mensch würde für so ein Teil das Doppelte des Neupreises bieten? :-X

Jörg D
11.03.2010, 07:58
Jemand, der endlich wieder fliegen will, weil es sonst auf dem Markt grad keine gibt.

PS: Nein, ich war's nicht. Ich warte halt und werde immer ungeduldiger...

Gruß
Jörg D

r0sewhite
11.03.2010, 11:41
Hallo Jörg,

nicht immer nur beim Lieblings-Händler suchen, sondern z.B. mal die Google-Shopsuche nutzen. Es gab die ganze Zeit durchgängig einige wenige Shops, die Blatthalter hatten, zum Beispiel feeltronic.de. Heute scheinen aber die meisten wieder welche zu haben.

slyder
11.03.2010, 17:53
Hier eine Hammer Auktion !!!!

MSR Blatthalter wurden bei dem Preis warscheinlich erst vergoldet und dann schwarz mattiert um den Wert etwas zu verstecken.....:lol:


http://cgi.ebay.de/e-flite-blade-msr_W0QQitemZ200447930679QQcmdZViewItemQQptZRC_Mod ellbau?hash=item2eaba0b137


Achtung: Wer hier bietet,geboten hat oder noch vorhat zu bieten, sollte lieber sein Geld unter folgender Aktion einzahlen.

http://www.gegen-missbrauch.de/

:lieb:

r0sewhite
11.03.2010, 17:58
Das war die Auktion, die ich gestern meinte. Ich verstehe nicht, warum die Leute nicht einfach mal nach einem Shop suchen. Google hat eine Shopsuche, es gibt Preissuchmaschinen und augenblicklich hat mindestens jeder dritte Shop Blatthalter. Es dauert keine 2 Minuten, einen Shop mit vorrätigen Blatthaltern zu finden. Aber okay, vielleicht sollte ich einfach mal 100 Stück kaufen und in der Bucht einstellen.

Tomster79
11.03.2010, 18:20
Also wenn man 10 Euro für das Plastik Ding ausgibt , kann man für 15 Euro auch den aus Alu nehmen , dann muss man sich nämlich nie wieder um dieses sehr gefragte Ersatzteil gedanken machen .

Ich hab ja Blatthalter und Rotorkopf aus Alu und seit dem nie wieder Probleme damit gehabt..

Mein einziges ßrgernis derzeit beim mSR ist noch das Landegestell (sehe Reperatur Thread)




Gruß tom

Dragonfly
11.03.2010, 18:33
Ich glaube, ich verstehe die Welt nicht mehr: In der Bucht findet sich ein gebrauchter Blatthalter, dessen Höchstgebot augenblicklich bei 5,50 Euro zuzüglich Porto steht. Welcher vernünftig denkende Mensch würde für so ein Teil das Doppelte des Neupreises bieten? :-X

Ich glaub ,das liegt an der unglaublich schlechten Verfügbarkeit der Ersatzteile hier in deutschland . Ich komme gerad vom Felx ,meinem Händler , und dieser meinte doch glatt ,das ihm E flite selbst den SR frühstens in 3 Wochen liefern kann ,da dieser Heli jetzt schon völlig ausverkauft ist .Beim MSR sind ja auch schon seit Wochen die landegestelle nicht mehr zu bekommen . Allerhöchstens noch in leuchtend grün . Man darf die E flite Helis womöglich einfach nicht kaputt machen . :hollau:

cycoso
11.03.2010, 18:52
MIA hat Tuning-Landegestelle auf den Markt gebracht...

Tomster79
11.03.2010, 18:55
Jo , die hab ich mir auf der Seite auch angesehen..
Sehen erst mal wesentlich schwerer aus , man muss wohl nacharbeiten und
die Versnadkosten von 29 $ schrecken mich schon ab..

r0sewhite
11.03.2010, 19:42
Ich glaub ,das liegt an der unglaublich schlechten Verfügbarkeit der Ersatzteile hier in deutschland . Ich komme gerad vom Felx ,meinem Händler , und dieser meinte doch glatt ,das ihm E flite selbst den SR frühstens in 3 Wochen liefern kann ,da dieser Heli jetzt schon völlig ausverkauft ist .Beim MSR sind ja auch schon seit Wochen die landegestelle nicht mehr zu bekommen . Allerhöchstens noch in leuchtend grün . Man darf die E flite Helis womöglich einfach nicht kaputt machen . :hollau:

Ach was, man muss sich nur ein klein wenig im Web umschauen: Jeder zweite Shop hat mittlerweile wieder Blatthalter und zumindest jeder Dritte hat auch Landegestelle. Und wer in der Bucht sucht, ist ja offensichtlich eh kein reiner Ladengänger. Nu steht das Bisschen Plastik schon bei 10 Euro und ich überlege ernsthaft, ob ich nicht einfach 100 Blatthalter kaufe und in der Bucht einstellen sollte. Bei 10 Euro Stückpreis sind das 1000 Euro, macht satte 705 Euro Gewinn.

flienchen
11.03.2010, 21:17
ich hab grad die Adresse rausgekramt, wo es die Bulk-Version geben sollte. Dort konnte ich leider nix finden. nur die bnf-edition. Ist sie etwa schon vergriffen, denn auch google konnte mir nicht helfen. weiß noch jemand was ?

Hi,
hier
http://www.m-w-modellbau.de/Hersteller/E-flite/Hubschrauber/Blade-mSR-Microhelikopter-mit-DX5e-Sender-Mode-2.html
habe ich heute meine bulk Version bekommen.
Hat Herr Wiedmann noch nicht eingestellt. Einfach mal nachfragen mit freundlichen Grüßen von Michael Balango.
(Bin mittlererweile ein guter Kunde da)
Hab ich fü 49,90 Euro bekommen.
Frag einfach mal nach

flienchen
12.03.2010, 07:26
..sorry,

hier der Link zur bulk Version bei MW Modellbau:

http://www.m-w-modellbau.de/neue-Produkte/Micro-Helis/Blade-mSR-BNF-Bulk-Version.html

Tomster79
12.03.2010, 08:13
Oh , das is ja der Knaller ..
Hab gleich mal einen vorbestellt..

copi
12.03.2010, 09:33
Für den, der es leid ist sein Landegestell zu tauschen, kleben oder was weiss ich.
Es passen alle Akkus rein, auch die dicken 180er. Gewichtszunahme zum Original 0,8 g :) Wenn der Heli aus einem halben Meter auf das Gestell fällt, hüpft er dann 30 cm wieder nach oben ^^ hehe


http://farm5.static.flickr.com/4001/4425170589_ac1047119f.jpg

http://farm5.static.flickr.com/4052/4425907044_31f8e4bc96.jpg




Viele Grüße
Dominik

BlackBaron1971
12.03.2010, 09:53
Leider war ich wieder zu spät drann :unsure: Hab nun auch zwei der Bulk Version vorbestellt, mal schauen wie lange es dauert

Brati
12.03.2010, 10:25
Für den, der es leid ist sein Landegestell zu tauschen, kleben oder was weiss ich.
Es passen alle Akkus rein, auch die dicken 180er. Gewichtszunahme zum Original 0,8 g :) Wenn der Heli aus einem halben Meter auf das Gestell fällt, hüpft er dann 30 cm wieder nach oben ^^ hehe

...

Ist das aus Büroklammern zusammengelötet? *gg*

copi
12.03.2010, 10:30
Nein ist aus 3 verschidenen federstahldrähten 0,5mm 1,0mm 0,8mm hartgelötet.
Büroklammern glaub ich wären da nicht so toll.

LG Dominik

Dr. Seltsam
12.03.2010, 11:34
für alle, die sich noch Hoffnungen machen,

m-w-modellbau hat mir per mail mitgeteilt, dass es keine Bulk-Version mehr geben wird.

kicks
12.03.2010, 12:08
:'(Mist!

Hallo,

leider verzögert sich die Auslieferung ihrer Bestellung, da Pos 1 ihrer Bestellung leider nicht mehr vorrätig ist.

Mit freundlichen Grüßen

Nicole Abels

freakware-Team


Dabei hab ich extra gewartet bis der mSR in Kombination mit der DX6i Mode1 im Shop verfügbar war. Also wenn die Kombi jemand bestellen will, einfach bestellen und nicht warten auf die Verfügbarkeit. Bringt nix!:'(

@cycoso: An einen "richtigen Heli" hätte ich eigentlich für den Winter 2010-2011 gedacht. Je nach Finazen einen Trex 450 oder HK 450 in Ruhe zusammenstellen und bauen....mal sehen.

Dr. Seltsam
12.03.2010, 13:22
äh sorry, habe mich beim Versender vertan, es war mamo wo der Bulk nicht mehr geliefert wird

tut mir leid

RCHelis4-ever
12.03.2010, 15:46
Es passen alle Akkus rein, auch die dicken 180er. Gewichtszunahme zum Original 0,8 g :)
Viele Grüße
Dominik

wo gibt es denn 180er***?? passen die in den originalen*

thorn
12.03.2010, 15:54
eine kleine Frage. Ist der Heckmotor hinüber? :hollau:

Tomster79
12.03.2010, 16:42
eine kleine Frage. Ist der Heckmotor hinüber? :hollau:

Jo , der sieht hinüber aus -_-

cycoso
12.03.2010, 16:47
@thorn: wie siehts denn wirklich aus? Nur die Kabel ab? Evtl. anlöten -> erfordert aber eine sehr kleine Spitze...

Versuch doch mal die Plasikkappe von den Kabeln zu befreien und halte sie an den Motorkontakt, je nach dem ob er dann noch anläuft wenn du leicht "Gas" gibst, kannst du das ja einschätzen.

Naja und sonst kostet das Teil ja nciht die Welt.

Tomster79
12.03.2010, 16:54
Habe 2mal probiert , einen ähnlich zerstörten Heckmotor zu reparieren..
Der mSR ist danach leider nicht mehr richtig geflogen..
Ein defekter Heckmotor stört z.T. auch die Platine..
War zumindest bei mir so..

Wie schon gesagt , das Teil kostet nicht die Welt..
Hab jetzt immer 2 neue Heckausleger mit Motor hier liegen..
Meist gehen die Dinger nämlich zu nem unpraktischen Moment hinüber..



Gruß Tom

Flanders
12.03.2010, 17:07
Ja, hört man häufiger, das der Heckmotor den Regler stören kann.

Meine 150mAh Lipos aus HonKong sind auch da. 5 St. für 9,80€ inkl. Versand. Sie sind minimal breiter aber auch minimal kürzer als die e-Flite originale. Gewicht ist aufs Gramm gleich. Flugzeit hat sich im vielleicht kaum bemerkbaren Bereich verlängert.

fhufi
12.03.2010, 17:57
wo gibt es denn 180er***?? passen die in den originalen*

Die 180er gibt es bei http://www.miniaviation.com
Wenn man den vorderen Bügel einfach aufschneidet, passen sie auch sehr gut in den Halter: http://www.rcgroups.com/forums/attachment.php?attachmentid=3010877


Als mein Heckmotor damals genauso aussah, konnte ich ihn glücklicherweise reparieren.
Auf Youtube gibt's da ne schöne Anleitung:

uDkTQAHNl0k

Meiner war hinterher wie neu. Aber natürlich klappt das nicht immer.

Gruß, Frank

r0sewhite
12.03.2010, 21:53
Einen Reparaturversuch kann man wagen, allerdings sollte man das Ergebnis in keinem Fall an der 5in1 ausprobieren. Wenn man den Motor augenscheinlich wieder hingekriegt hat, diesen bitte erst mit seinem Stecker direkt an den Akku stecken und schauen, ob er richtig gut dreht. Der Akku steckt einen möglichen Kurzschluss für eine Sekunde besser weg, als die 5in1.

cwh
13.03.2010, 03:51
Hallo zusammen,

hab mich noch nicht durch diesen Monster-Thread durchgewühlt. Vielleicht wurde es ja schon erwähnt ...

Nach einer Reparatur geht meine Paddelstange am mSR zu schwer, so dass er sich nicht mehr selbständig stabilisieren kann. Wie kriege ich sie (ist neu) wieder leichtgängig ?

Danke vorab !

lG
Christoph

UliZ
13.03.2010, 10:51
...
Noch ne Frage:
Wozu dienen die mitgelieferten Spare retainer für die Servos? Habe da gerade noch keine Vorstellung zur Anwendung, und die Anleitung sagt leider nicht viel :-(, habe sie zwar nur diagonal gelesen, aber nichts bemerkt.

Hallo Johannes,

da ich keine Antwoort auf deine Frage finden konnte....

-> Diese Gummis werden von oben auf die Welle der Servos gesteckt und halten diese so in Position, dass das Zahnrad unten vom Servo-Motor angetrieben wird.

Wichtig: diese Gummis niemals "schmieren", da die Positionsfixierung durch Reibung Gummi/Welle sonst dahin ist, die Servo-Welle verrutscht und der Motor leer drehen würde (und das in alle Ewigkeit, da der "Stopp"-Befehl durch die Bewegung des "Sliders" gegeben wird).
Warum sie dem Pack beiliegen, weilß ich allerdings nicht, denn obwohl mein erster mSR über 500 Flüge hatte (dann ist die 5in1 gestorben .. RIP) - diese Teile waren nie auch nur "ausgeleiert"... waren wohl als Ersatz für "Verschleißteil" gedacht.

HTH
Uli

hade
13.03.2010, 13:10
>> Positionsfixierung durch Reibung Gummi/Welle <<

Das würde auf Dauer nicht genügen... auf der Welle ist ein kleiner Absatz (ohne Lupe bzw. Mikroskop kaum zu sehen :-), in den das obere Ende des "Retainers" einrastet und damit die Hauptlast der Fixierung trägt.

Tomster79
13.03.2010, 13:34
Hallo zusammen,

hab mich noch nicht durch diesen Monster-Thread durchgewühlt. Vielleicht wurde es ja schon erwähnt ...

Nach einer Reparatur geht meine Paddelstange am mSR zu schwer, so dass er sich nicht mehr selbständig stabilisieren kann. Wie kriege ich sie (ist neu) wieder leichtgängig ?

Danke vorab !

lG
Christoph


Also ich würde alle Bauteile noch mal von der Hauptrotorwelle abbauen , und wieder Step-byStep zusammenbauen , und dabei darauf achten , daß alle Gestänge ausreichend Spiel haben ..
Schau mal ob die Paddelstange richtig herum eingebaut ist...


Gruß Tom

cwh
13.03.2010, 16:15
Hi Tom,

Danke für deine Antwort. PS ist richtig herum. Sonst passen auch die Anlenkungen und die Laufrichtung nicht... Aber ich habs jetzt... Ich hatte auf der Blattlagerwelle eine Scheibe zuviel. Dadurch war der Kopf zu schwergängig und hat alles Andere mit "ausgebremst"... Puhhh ...

Jetzt flitzt er wieder ...

lG
Christoph

Punktlandung
13.03.2010, 16:27
Servoweg MSR Verlängern


Hallo zusammen,
ich würde gerne den Stellweg meines Blade MSR verlängern , um ihn noch agiler zu machen. Getunte Taumelscheibe hab ich schon
Das Getriebe des Servos ist noch nicht ganz ausgereitzt, ...da geht noch en bisl was in beide Richtungen.
Ich habe einen Servo demontiert und siehe da: Der Stellweg entspricht dem Schleifkontakt beim 5.1 Board. Frage: was muss ich ggf umlöten, damit ich den vollen Getriebeweg nutzen kann. Danke für eure Hilfe

slyder
13.03.2010, 17:39
ACHTUNG ERSATZTEIL SERVICE !!!!-_--_--_-

Hier ein Link zum vorbestellen der BLADE MSR BULK Version.


http://www.m-w-modellbau.de/neue-Produkte/Micro-Helis/Blade-mSR-BNF-Bulk-Version.html


slyder:dance:

Tomster79
13.03.2010, 18:29
Servoweg MSR Verlängern


Hallo zusammen,
ich würde gerne den Stellweg meines Blade MSR verlängern , um ihn noch agiler zu machen. Getunte Taumelscheibe hab ich schon
Das Getriebe des Servos ist noch nicht ganz ausgereitzt, ...da geht noch en bisl was in beide Richtungen.
Ich habe einen Servo demontiert und siehe da: Der Stellweg entspricht dem Schleifkontakt beim 5.1 Board. Frage: was muss ich ggf umlöten, damit ich den vollen Getriebeweg nutzen kann. Danke für eure Hilfe


Hi ,

Also ich hab auch schon bemerkt , daß der Schlitten der Servo Welle nicht ganz bis an die Anschläge fährt. hab da bisher nicht probiert , was zu verändern...

Auf die längeren Kugelköpfe der Ts hab ich auch schon gewechselt.
Reicht mir an Agilität eigentlich .. Kann ihn mit vollem Akku beim Vorwärtsflus schon fast querstellen...


Hab derzeit das Problem , daß beim Anschließne des Lipos an die Platine der Rechte Servo in der Mittelstellung hin und her zuckt und brummt. Am Heckrotor liegt nicht. Im flugbetrieb spürt man vom Servoflattern dann z.G. nix




Gruß Tom

cycoso
13.03.2010, 18:32
Danke für die Hinweise der Retainer... jtzt hab ich die Dinger an den Servos auch entdeckt :-)

flienchen
13.03.2010, 20:06
Apropos Servos:

Heute hätte ich endlich mal ausgiebig Zeit gehabt mit meiner bulk Version des msr die ich die Tage bekommen habe zu fliegen.
Dann paßierte es , daß zweimal hintereinander der Heli voll Nick flog und abstürzte (Landegestell kaputt)
Dann hab ich mir die Servos mal näher angesehen und festgestellt, das der Servoanschlag manchmal ganz in unterster Position hängen bleibt und nicht mehr hochfährt.
Nun sende ich am Montag den msr direkt zu Horizon und hoffe auf Reparatur oder Ersatz auf Garantiebasis.

Hat jemand von euch bereits eine ähnliche Erfahrung gemacht??

Brati
13.03.2010, 20:12
@thorn

Mein Beileid, so sah mein Rotor letzte Woche auch aus :).

Den neuen hab ich in Zweikomponentenkleber gebettet, hoffe das hält erst mal.

http://lh5.ggpht.com/_8BkVR3-gxSI/S5vi2zJekgI/AAAAAAAAGhc/Zzp34Uo31pQ/s640/IMG_0885.JPG

Grüße

Brati

r0sewhite
14.03.2010, 01:41
Hab derzeit das Problem , daß beim Anschließne des Lipos an die Platine der Rechte Servo in der Mittelstellung hin und her zuckt und brummt. Am Heckrotor liegt nicht. Im flugbetrieb spürt man vom Servoflattern dann z.G. nix

Hallo Tom,

Dein Servo hat axiales Spiel, was dadurch kommt, dass dieser Retainer, der winzige Gummi oben auf der Welle nicht mehr richtig sitzt. Beim rechten Servo kommt man etwas bescheiden dran, daher habe ich dafür die 5in1 abgeschraubt und mit dem Zahnrad flach auf einen Tisch gestellt. So lässt sich der Gummi wieder runterdrücken, ohne dass das Zahnrad beschädigt wird.


Ich habe übrigens heute eine lehrreiche Erfahrung gemacht: China-Akkus aus der Bucht sind Müll. Ich habe 3 Stück 3.7V, 150mAh, 20C gekauft und keiner von denen hält auch nur eine Minute Flugzeit. Ich hab ja nicht damit gerechnet, dass ich für die 5 euro 3 richtig erstklassige Akkus kriege, doch dass ich die gleich in den Sondermüll schmeißen kann, hätte ich auch nicht erwartet.

Tomster79
14.03.2010, 03:12
@ rosewhite

Hm , das Spiel im Schlitten hab ich schon bei beiden Servos festgestellt.
Ein geringes Spiel haben die Dinger aber auch schon out-of-the-box , wenn ich mich recht erinnere...
Seltsamerweise muckt bei mir nur der rechte Servo rum.
Ich hatte gestern mittag schon mal vorsichtig probiert , den retainer vorsichtig nen Stück runterzudrücken ..
Kann das sein , daß die schon sehr feste auf der Welle sitzen ?
Meinste das das wirklich der Grund für das Hinundher Fahren des Servos ist ?
Ist es bei dir besser geworden nach dem Justieren des Retainers??


Gruß und danke schon mal für den Tip

Tom

r0sewhite
14.03.2010, 13:14
Hi Tom,

ja, ist bei mir deutlich besser geworden. Ein weiterer Grund können übrigens auch verschmutzte Schleiferbahnen sein. Unter den Servos sind quasi Linearpotis auf der 5in1, über die die Servos ihre Position übermitteln. Ich habe meine Schleiferbahnen auch bereits einmal gereinigt, da hat sich ordentlich was angesammelt. Pass aber beim Abschrauben der Servos auf, da die Servogehäuse doch ziemlich fummelig dünn und die Schrauben schnell überdreht sind.

Tomster79
14.03.2010, 15:30
Hi Tom,

ja, ist bei mir deutlich besser geworden. Ein weiterer Grund können übrigens auch verschmutzte Schleiferbahnen sein. Unter den Servos sind quasi Linearpotis auf der 5in1, über die die Servos ihre Position übermitteln. Ich habe meine Schleiferbahnen auch bereits einmal gereinigt, da hat sich ordentlich was angesammelt. Pass aber beim Abschrauben der Servos auf, da die Servogehäuse doch ziemlich fummelig dünn und die Schrauben schnell überdreht sind.




Ok , thx schon mal ..

Die beiden Retainer hab ich bisserl geschoben bekommen , ist jetzt auch besser geworden -_-

Tomster79
14.03.2010, 17:10
Hi ,

Alsi ich muss meine Aussage , das es nun besser geworden ist , doch korrigieren..
Der rechte Servo zittert immer noch. Werde wohl doch mal den Servo reinigen müssen oder mir gleich nen neuen besorgen und einlöten..

Diese ganze miniatur Technik ist auf Dauer doch anfällig bzw. pflegebedürftig..
Zum Glück fliegt er noch einigermaßen...

Ich glaube die Akkuanschluß Leitung hat auch nen Bruch intern..
beim Anschließen des Akkus gibt es hin und wieder Aussetzer >:(

slyder
14.03.2010, 18:34
Hi ,

Alsi ich muss meine Aussage , das es nun besser geworden ist , doch korrigieren..
Der rechte Servo zittert immer noch. Werde wohl doch mal den Servo reinigen müssen oder mir gleich nen neuen besorgen und einlöten..

Diese ganze miniatur Technik ist auf Dauer doch anfällig bzw. pflegebedürftig..
Zum Glück fliegt er noch einigermaßen...

Ich glaube die Akkuanschluß Leitung hat auch nen Bruch intern..
beim Anschließen des Akkus gibt es hin und wieder Aussetzer >:(

Vielleicht kannst dein Problem leichter abstellen. Ich habe beim durchforsten diverser Foren im Netz hinweise auf sich lösende Befestigungsschrauben der Servo's gefunden.
Die Schrauben lösen sich durch die immer wieder auftretenden Schläge auf die 5 in1 Einheit bei "unsanften" Landungen wenn dabei die Haube die 5 in 1 berührt.

Gruß slyder

Anschlußleitung: So begann es bei mir damals auch mit den ausfällen. - Mein Blade ist nun in Elmshorn zu Kur.

Sirus
14.03.2010, 18:36
@ Tomster
Tausch doch mal die Servos, also den linken nach rechts und andersrum. Is zwar nicht ganz leicht zu lóten, aber dann weisst Du obs am Servo oder an der 5in1 liegt! Die Servos kann man ja zum Glúck einzelnt nachbestellen. Vielleicht ist auch nur etwas Staub an dem Positionsgeber, so dass er stándig versucht eine Position anzufahren die er nicht erkennt!


Greetz Sirus :dance:

icewolf
14.03.2010, 18:40
also ich weiss net was ihr alle macht. hab noch nie probs mit meim msr gehabt. schraubt ihr alle zuviel dran rum nur das er agiler wird? ich flieg mein immer noch out of box,und das ohne probs. ihr wollt mir doch net sagen das eure alle schon im eimer sind,von der elektrik her.oder habt ihr zu viele crashes?

also mir langt er oob,weil wenn ich was agileres will hab ich ja noch mein 450er.

TR2N
14.03.2010, 18:51
also ich weiss net was ihr alle macht. hab noch nie probs mit meim msr gehabt. schraubt ihr alle zuviel dran rum nur das er agiler wird? ich flieg mein immer noch out of box,und das ohne probs. ihr wollt mir doch net sagen das eure alle schon im eimer sind,von der elektrik her.oder habt ihr zu viele crashes?

also mir langt er oob,weil wenn ich was agileres will hab ich ja noch mein 450er.

....Lol, der Gedanke kam mir auch schon - was macht Ihr mit Euren mSR´s??

r0sewhite
14.03.2010, 19:20
Der rechte Servo zittert immer noch. Werde wohl doch mal den Servo reinigen müssen oder mir gleich nen neuen besorgen und einlöten.

Tom, die Schleiferbahnen sind fest auf der 5in1. Ein neuer Servo bringt diesbezüglich gar nichts. Mach den Servo einfach mal ab und reinige die Bahn. Schau Dir zusätzlich die feinen Federkontakte am Servo an, ob sie nicht zufällig verbogen sind.

....Lol, der Gedanke kam mir auch schon - was macht Ihr mit Euren mSR´s??

Mal abgesehen von normalen Gebrauchsspuren geht das ganz einfach: Sprühe versehentlich einen Spritzer WD40 auf die 5in1. Der Platine macht es eigentlich gar nichts aus, auch der Schleiferbahn nicht. Aber es sorgt dafür, dass der Dreck prima hängen bleibt und dann nach einigen Tagen zu Kontaktproblemen führt. Einmal Servo ab, mit einem Q-Tip über die Schleiferbahn gewischt und alles ist gut.

Vielleicht ist Tom auch nur ein bisschen pingelig, wie ich auch. Vermutlich stört viele andere so ein bisschen Servogezappel gar nicht, zumal man es im Flug eigentlich gar nicht merkt.

Abgesehen davon erinnere ich mich dunkel an eine längere Episode von Dir, als Du Teil um Teil getauscht hast, um Dein selbst fabriziertes TBE-Problem wieder in den Griff zu kriegen. Oder irre ich da etwa? ;)

TR2N
14.03.2010, 19:38
Abgesehen davon erinnere ich mich dunkel an eine längere Episode von Dir, als Du Teil um Teil getauscht hast, um Dein selbst fabriziertes TBE-Problem wieder in den Griff zu kriegen. Oder irre ich da etwa? ;)


Nein, da hast Du vollkommen recht. Hatte aber seitdem kaum bis gar keine Probleme (war wohl ein Anfängerproblem :unsure:), deswegen wundere ich mich das es soviele Probleme hier gibt.

Das die Servos initialisieren (kurzes Zucken) nach Anschluss des Akkus ist normal. Zu zucken fangen sie eigentlich nur an, wenn Druck auf die Servos ausgeübt wird. Würde mal nachschauen, ob die Kugelkopfstangen irgendwo anhaken bzw. irgendwo etwas berühren. Die Leiterbahn des Servos würde ich eher mit Druckluft reinigen, wenn überhaupt. Korrision tritt ja an dieser Stelle wohl kaum auf.

Ich hege und pflege meinen mSR auch, keine Frage - würde allerdings nicht auf die Idee kommen mit WD40 die Platine einzusprühen! :lol::jippiyeah::unsure:

icewolf
14.03.2010, 19:43
Mal abgesehen von normalen Gebrauchsspuren geht das ganz einfach: Sprühe versehentlich einen Spritzer WD40 auf die 5in1.
was genau soll das bringen bitte? ausser dreckmagnet? ich mein allgemein wd40 in so nem heli? also ich putz mein net,flieg auch outdoor,is schon 100 mal im schnee gelandet und geht immer noch.
also was bitte machst du mit dem wd 40? ich benutz jenes welches nur für meine kette und ritzel am mtb. aber die sind aus metall und net plastik.

Tomster79
14.03.2010, 19:52
Hallöle

So , danke noch mal für die zahlreichen Hilfestellungen und Antworten...
Das Problem waren wirklich die verschmutzen Schleiferbahnen..
Insbesondere der rechte war völlig verdreckt..

Hab beide gereinigt und das Spiel der Welle an den Retainern minimiert ohne die Leichtgängigkeit zu beeinflussen..
Er fliegt jetzt wieder einwandfrei...

Lediglich das Prob mit der vermutlich beschädigten Platinen Zuleitung ist noch vorhanden(da bin ich aber schon erleichtert, daß ich nicht der Einzige bin)
Gibt es diese Leitung mit Stecker auf der Akku Seite eigentlich im Zubehör ?
Hab die noch nie irgendwo gesehen (vllt auch nie drauf geachtet)

Zum Thema : Was macht ihr denn mit euren mSR´s :

Da kann ich nur sagen Fliegen , Fliegen , Fliegen...
Wo gehobelt wird , fallen bekanntlich auch Späne.. :lol:
Ne verschmutzte Schleiferbahn (ist definitiv Abrieb vom Schleifer) kann denke ich jedem passieren . Mein mSR hat in 2 Monaten vermutlich mehr Flugstunden absolviert , wie bei so manchem in 6 oder 7 Monaten nicht .

Natürlich erleidet er auch hin und wieder ne Bruchlandung , das bleibt denke ich bei flottem Einsatz im Wohnzimmer nicht aus..


In diesem Sinne wünsche ich allen einen möglichst defektfreies mSR Fliegen -_-
und sag mal

Gruß Tom

r0sewhite
14.03.2010, 19:53
Das die Servos initialisieren (kurzes Zucken) nach Anschluss des Akkus ist normal. Zu zucken fangen sie eigentlich nur an, wenn Druck auf die Servos ausgeübt wird. Würde mal nachschauen, ob die Kugelkopfstangen irgendwo anhaken bzw. irgendwo etwas berühren. Die Leiterbahn des Servos würde ich eher mit Druckluft reinigen, wenn überhaupt.

Ich bin auch in einem US-Forum aktiv und da kommt es häufig vor, dass die Schleiferbahnen gereinigt werden müssen. Ist bei den offenen Servos auch gar kein Wunder. Die Technik ist eigentlich identisch mit einem Poti und offene Potis neigen nunmal zum Kratzen, respektive: haben schnell minimale Aussetzer. Wenn Du Deine Servos mal abmachst, wirst Du Dich wundern, was sich da an Dreck angesammelt hat.

was genau soll das bringen bitte? ausser dreckmagnet? ich mein allgemein wd40 in so nem heli?

Zum einen die Blatthalter auf der Blattlagerwelle schmieren. Die halten so nämlich locker die zehnfache Zeit. Trocken hab ich da nach kurzer Zeit schon Staub, also Abrieb entdeckt. Wenn Du Dir einen mSr frisch aus der Packung anschaust, ist die Blattlagerwelle auch geschmiert. Das merkst Du schon daran, dass die Messingscheibchen kleben.

WD40 war jetzt einfach das Schmiermittel in der Not, bis mein in den USA geordertes Tri-Flow hier ankommt. Und der Spritzer auf die 5in1 war nun nicht wirklich beabsichtigt. So eine frische Dose ist halt mit Vorsicht zu genießen. :lol:

flienchen
14.03.2010, 19:56
...kleiner Tipp:

statt WD40 kann man sehr gut Teflon Spray verwenden, das klebt nicht so:)

Dragonfly
14.03.2010, 20:08
Ach was, man muss sich nur ein klein wenig im Web umschauen: Jeder zweite Shop hat mittlerweile wieder Blatthalter und zumindest jeder Dritte hat auch Landegestelle. Und wer in der Bucht sucht, ist ja offensichtlich eh kein reiner Ladengänger. Nu steht das Bisschen Plastik schon bei 10 Euro und ich überlege ernsthaft, ob ich nicht einfach 100 Blatthalter kaufe und in der Bucht einstellen sollte. Bei 10 Euro Stückpreis sind das 1000 Euro, macht satte 705 Euro Gewinn.

An sowas hatte ich auch schon gedacht . Man könnte diverse Teile auch noch farbig lackieren ,und als Sondertiele verkaufen . Da scheint ne Mege Nachfrage zu sein ,und welch göttliche Gewinnspanne :unsure:::)

@copi
Schicke Arbeit .Tolles Landegestell :)

cwh
14.03.2010, 22:05
Hi Tom,

Lediglich das Prob mit der vermutlich beschädigten Platinen Zuleitung ist noch vorhanden(da bin ich aber schon erleichtert, daß ich nicht der Einzige bin)
Gibt es diese Leitung mit Stecker auf der Akku Seite eigentlich im Zubehör ?
Hab die noch nie irgendwo gesehen (vllt auch nie drauf geachtet)

Bist wirklich nicht der Einzige...! Meiner hat auch nen Wackler ...

Ich hatte das aber bisher auf Kontaktprobleme an diesen kleinen Steckkontakten an den Akkus geschoben. Und da bei mir auch diese "Schmetterlingsflügel" am Gegenstück abgeraspelt sind, ist imho der Sitz nicht mehr ganz so sicher...

Aber im Flug hats bisher immer noch gehalten.
Gibts das nun im Zubehör oder nicht ?

lG
Christoph

Tomster79
14.03.2010, 22:43
Aber im Flug hats bisher immer noch gehalten.
Gibts das nun im Zubehör oder nicht ?

lG
Christoph



Keine Ahnung , hab bisher nichts gefunden ..
Wo es doch sonst so ziemlich jedes Teil des mSR einzeln gibt ...



Gruß tom

r0sewhite
15.03.2010, 00:01
Keine Ahnung , hab bisher nichts gefunden ..
Wo es doch sonst so ziemlich jedes Teil des mSR einzeln gibt ...

Nein, gibt es nicht. Es gibt nur einzeln demontierbare Teile. Einzige Ausnahme sind die Servos, die es trotz zwei anzulötender Kabel einzeln gibt. Das Anschlußkabel für den Akku jedoch nicht, zumal es nicht nur mit der 5in1 verlötet ist, sondern zusätzlich an der 5in1 mit einer Art Silikon als Zugentlastung verkleistert ist.

Im Zweifelsfall gibt es aber in der Bucht massenweise Verlängerungskabel für Blade-Akkus. Einfach ein Kabel kaufen, ein Steckerende abschneiden und das Kabel anlöten. Diese Stecker haben zwar nicht die kleinen Flügel dran, doch dafür gibt es die Kabel ab 1 Euro hinterher geschmissen.

toddi14
15.03.2010, 11:22
....einfach mal hier schaun...


Anschlußkabel mit Stecker
http://www.live-hobby.de/products/de/Kabel-Stecker/E-flite-Parkzone-Micro-Akku-Stecker-mit-Kabel--PKZ3052.html

:hallihall:

Tomster79
15.03.2010, 18:12
Super , das ist genau das Kabel , das ich brauche ..


Thx und
Gruß Tom

cwh
15.03.2010, 19:29
Hi,

und schreib mal, ob diese Wackler weg sind ...

lG
Christoph

h151
15.03.2010, 19:29
Hallo!
Ich bin komplett neu hier und hoffe, dass ihr mir ein bißchen weiterhelfen könnt. Entschuldigt bitte, wenn ich die falschen bzw. keine Fachwörter verwende.
Ich habe mit meinem MSR folgendes Problem:
Wenn ich Vollgas gebe, um an Höhe zu gewinnen, dreht sich der Heli um die eigene Achse. Hat er am Anfang nicht gemacht.
Habe jetzt 5 neue Akkus (billig Teile aus Hongkong), mit denen ist es das gleiche.
Kann man da irgendwas machen??
Vielen Dank, falls sich jemand die Mühe macht und mir antwortet.
Viele Grüße,
h151

cwh
15.03.2010, 19:37
Hallo 151,

Also: erste Hypothese ist; genau DAS macht er, wenn die Akkus schwach sind und er keinen Saft mehr fürs Heck hat. Diese Honkong-Dinger sind unheimlich. Gerade vor ein paar Beiträgen hat wer gepostet, dass er Müll für sein Geld gekriegt hat ...

zweite Hypothese ist, dass irgendwas am Flieger ist... Aber dazu sind deine Angaben zu ungenau.

Also geh am Besten in einen Modellbauladen und flieg mal mit Akkus, die OK sind ...
Danach weist du mehr ...

lG
Christoph

r0sewhite
15.03.2010, 19:38
Ich habe mit meinem MSR folgendes Problem:
Wenn ich Vollgas gebe, um an Höhe zu gewinnen, dreht sich der Heli um die eigene Achse. Hat er am Anfang nicht gemacht.
Habe jetzt 5 neue Akkus (billig Teile aus Hongkong), mit denen ist es das gleiche.
Kann man da irgendwas machen??
h151

Im Grunde genommen gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder ist der Gyro auf der 5in1 defekt (ich habe aber erst von einem solchen Fall gelesen) oder die Akkus sind schlapp.

Ich würde erst einmal zusehen, dass ich einen definitiv guten Akku ausprobiere. Bei den China-Dingern bin ich eh skeptisch, zumal ich selber auf so einen Müll reingefallen bin. Und bei den original Akkus kann es durchaus sein, dass Du sie schon geschwächt hast, indem Du sie jedes Mal bis an die Grenze entladen hast. Das machen die Lipos nicht oft mit.

edit: Zwei Dumme, ein Gedanke ;)

cwh
15.03.2010, 20:01
:hallihall:

h151
15.03.2010, 20:21
Vielen Dank für eure Antworten!!
http://www.youtube.com/watch?v=_tiQcXVRexU
Hier mal ein Video (entschuldigt die Sauerei) :-)
Die Drehbewegungen kommen nur durch die höhere Drehzahl zustande.
Auch wenn die Chinadingen Mist sind, sollten sie doch genug Saft haben um den Heckrotor zu versorgen oder? Ich mein wenn sie nur 2 Minuten fliegen ok, aber wenigstens die erste Minute sollte gehen?
Ich hab den Heli noch relativ neu und will nur sicher gehen, dass da nix kaputt ist...
Die original Akkus sind irgendwie überall ausverkauft. :-(

Blady
15.03.2010, 20:37
Hallo!
Ich bin komplett neu hier und hoffe, dass ihr mir ein bißchen weiterhelfen könnt. Entschuldigt bitte, wenn ich die falschen bzw. keine Fachwörter verwende.
Ich habe mit meinem MSR folgendes Problem:
Wenn ich Vollgas gebe, um an Höhe zu gewinnen, dreht sich der Heli um die eigene Achse. Hat er am Anfang nicht gemacht.
Habe jetzt 5 neue Akkus (billig Teile aus Hongkong), mit denen ist es das gleiche.
Kann man da irgendwas machen??
Vielen Dank, falls sich jemand die Mühe macht und mir antwortet.
Viele Grüße,
h151

Hallo,
eigentlich bringt der Heckrotor ja die Stabilität ich würde den Fehler mal da suchen einfach austauschen auch wenn man so nix sehen kann, sollte er immer noch drehen dann kannst du den Heckrotor wenigstens schon mal ausschließen. MFG Blady:pressh:

cycoso
15.03.2010, 21:04
Hi

Gebe doch mal ein bisschen Gas, so dass er gerade noch nicht abhebt und steure das Heck nach Links und rechts. Sollte alles ok sein, sollte dein mSR sich auch um die eigene Achse drehen.

Alternative ist wirklich der Ausschluss von Akku.
Kannst du denn das wegdrehen gegensteuern?


Sent from my iPhone using Tapatalk

h151
15.03.2010, 21:26
Ne, Gegensteuern kann ich nicht.
Die Linksdrehung ist ca. 5mal so schnell wie die Rechtsdrehung und nach der Drehung stabilisiert er auch nicht mehr so schnell wie noch zu Anfang.
Ich hoffe jetzt mal, dass es die Akkus sind. Habe mir gerade mal zwei neue bestellt und warte mal ab, bis sie da sind.
Hoffentlich ist dann wieder alles in Ordnung...

Tomster79
15.03.2010, 21:31
Wenn er sich um die eigene Achse dreht , kann auch der Heckmotor defekt sein,
das äußert sich dann genauso..




Gruß Tom

cwh
15.03.2010, 21:35
Hi 151,

Hoffentlich bei Horizon und nicht wieder in Honkong ...

hth
lG
Christoph

fishtail
15.03.2010, 21:38
moin,
du müsstest doch noch einen Heckrotor (Heckrotorblätter) als Ersatz haben,

wenn du den mal austauschen würdest

meiner rutschte auf der Achse, und konnte so nicht die Drehzahl des Motors umsetzen

thbeddiman
15.03.2010, 21:56
Werde vermutlich das Chassis auch mit tauschen müssen, habe es vorsorglich gleich mit bestellt :lol: Versuche es aber erst malmit einer heissen Nadel

Sooooo, mein erster Beitrag in diesem super Forum. Erstmal Hallo an alle:)


Hab mir jetzt auch 2 bestellt...mein erstes ist schon hinüber. Wenn der einmal heftig landet dann ists echt schnell vorbei und wenn man dann kein Ersatz hat...ihr wiist ja was ich meine:)

h151
15.03.2010, 22:06
Ne, diesmal 2 original E-flite Akkus.
Er dreht sich ja nicht ständig um die eigene Achse, nur bei schnellem Gasgeben nach oben.
Wie gesagt, ich hoffe die neuen Akkus lösen das Problem.
Was auch komisch ist: Beim Anschließen der Akkus blinkt der Heli nicht, leuchtet nur einmal kurz auf, dann 2-3 Sekunden gar nichts, und dann leuchtet er blau.
Manchmal startet nur der Heckrotor und wenn ich den Heli dann ein bisßchen schüttel, startet auch der Hauptrotor....
Vielleicht hab ich ja ein Montagsmodell erwischt?? :-(

fishtail
15.03.2010, 22:11
genau DAS hat meiner auch gemacht, und ein lauteres Heckrotorgeräusch

fishtail
15.03.2010, 22:32
ok, das mit dem schütteln habe ich nicht

Akku anschliessen: Diode kurz ein... dann aus,........ ca.5 Sek. später
Diode an und Servos "zucken einmal"

r0sewhite
15.03.2010, 22:51
Auch wenn die Chinadingen Mist sind, sollten sie doch genug Saft haben um den Heckrotor zu versorgen oder? Ich mein wenn sie nur 2 Minuten fliegen ok, aber wenigstens die erste Minute sollte gehen?

Ist nicht gesagt. Mein China-Sondermüll hat auch angeblich 150mAh, doch die Entladerate (angegeben in C, für den mSR sollten es schon je nach Kapazität 12 bis 14C sein), dass mein mSR schon nach 30 bis 40 Sekunden schlapp macht. Gebe ich dem Akku ein paar Verschaufpausen, könnte ich wieder 30 Sekunden fliegen, doch wer hat schon darauf Lust?

Was mir noch einfällt: Wie sieht eigentlich Deine Trimmung aus? Steht die Hecktrimmung nahe der Mitte oder sehr weit außerhalb? Wenn die Trimmung in akzeptablem Rahmen ist, dürften Heckmotor und Heckrotorblatt in Ordnung sein. Wäre der Motor nicht in Ordnung oder das rotorblatt verbogen, würde sich das in einem Leistungseinbruch über den gesamten Drehzahlbereich auswirken.

r0sewhite
15.03.2010, 22:59
Manchmal startet nur der Heckrotor und wenn ich den Heli dann ein bisßchen schüttel, startet auch der Hauptrotor.

Hmm, das hättest Du auch gleich erwähnen können. Mehrere Fehler können auf eine gemeinsame aber andere Fehlerquelle deuten. Wenn der Hauptmotor nicht immer anläuft, hast Du irgendwo einen Wackelkontakt. Ein schlechter Kontakt ist eigentlich grundsätzlich mit einem hohen Widerstand verbunden.

Anders ausgedrückt: Dein Hauptmotor hat manchmal gar keinen Kontakt und manchmal vielleicht keinen guten Kontakt. Es reicht zwar, dass der Motor läuft, doch aufgrund des hohen Widerstands braucht er sämtliche verfügbare Kraft. Der kleine Heckmotor kommt in diesem Fall einfach zu kurz und kriegt nichts mehr ab.

Schau Dir zunächst mal die Steckverbindung zwischen Hauptmotor und 5in1 an. Steckt der Stecker sauber? Sind die Kontakte schön glänzend? Biege die beiden Stifte des Steckers mal vorsichtig ein wenig zusammen, damit auf die Kontakte mehr Druck ausgeübt wird.

Ein weiterer Verdächtiger ist das Anschlußkabel des Akkus. Auch das hatte schon bei einigen einen Wackelkontakt. Ein Kabelbruch kann ebenso zu den genannten Symptomen führen. Schau Dir mal genau die Lötstelle an der 5in1 an, ob das Kabel da fest drangelötet ist. Wenn das gut aussieht, bräuchtest Du ein Messgerät, um die Spannung an der 5in1 zu messen. Hast Du so etwas?

Sirus
15.03.2010, 23:23
ok, das mit dem schütteln habe ich nicht

Akku anschliessen: Diode kurz ein... dann aus,........ ca.5 Sek. später
Diode an und Servos "zucken einmal"


Genau das soll er ja auch machen!
Der Gyro initialisiert sich in der Zeit. Du solltest den Heli in dieser Zeit auch nicht bewegen, da Du sonst immer den Gyro nachtrimmen musst!
Steht auch so in der Anleitung!!!

Greetz Sirus :dance:

BlackBaron1971
15.03.2010, 23:37
Also bei den ganzen beschriebenen Problemen an einem MSR , tippe ich auf die 5in1 Einheit, dass kann nicht mehr an den Akkus liegen.

Probiere mal den MSR neu zu binden, ob es dann vielleicht weg ist :hollau:

cwh
15.03.2010, 23:48
hi,

Also ACHTE !!!

Nach dem Anschließen des Akkus erst mal hinstellen und in Ruhe lassen !!!
Damit sich die Elektronik (der Gyro) initialisieren kann !!!

Bis die LED konstant leuchtet !!!

lG
Christoph

BlackBaron1971
15.03.2010, 23:50
Hat jemand eine Idee wo es den MSR noch als Bulk Version gibt :hollau:

Sirus
16.03.2010, 00:35
Hier ein Zitat aus einem Nachbaruniversum:

mSR dreht sich beim Steigflug / sehr geringe Pirouettenrate im Uhrzeigersinn : Ursache ist meist entweder ein überlasteter Akku (bitte mit neuem testen) oder Probleme mit dem Lauf des Heckrotors (Schwergängigkeit, Motordefekt).

Abhilfen:

a) Wird der Heckrotor zu fest das das rotorseitige Lager gedrückt (Schutz volr ausschlagen der Endkappe), kann die Leichtgängigkeit behindert sein. Der Heckmotor "jammert" dann recht laut - ein minimales Spiel ist hier sinnvoll
b) Heckrotor-Flügel kontrollieren: diese verbiegen recht leicht (ggf. kann durch sanftes stärker-Anstellen auch mehr Druck erzeugt werden)
c) Endkappe auf der dem Rotor gegenübeliegenden Seite kontrollieren: diese springt gern auf, manchmal ganz ab. Durch sehr vorsichtiges Wiedereinsetzen (Motor niemals so laufen lassen!!) kann man versuchen, die Kappe mitsamt der Bürsten wieder in Position zu bringen (Achtung: dabei nicht die Bürsten beschädigen) und die Kappe mit Gewebeband fixieren (nicht zuviel, der Motor erzeugt Wärme).
Geht das nicht (mehr), ist der Heckmotor zerstört und muss sofort ausgetuascht werden, das er bei Kurzschluss das 5in1 Board zerstören kann.

HTH
Uli

(Zitat Ende)

Klick mich (http://www.3d-heliforum.de/threads/3888-Tipps-und-Tricks-fr-den-mSR-Part2-Eigenheiten-abstellen)


Greetz Sirus :dance:

Heliaugust
16.03.2010, 07:59
Hat jemand eine Idee wo es den MSR noch als Bulk Version gibt :hollau:

Hallo erst mal,

bei
http://www.m-w-modellbau.de/neue-Produkte/Micro-Helis/Blade-mSR-BNF-Bulk-Version.html?listtype=search&searchparam=Msr

hatte ich letzte Woche einen MSR vorbestellt.
Gestern kam die Bestätigung, dass ich ihn bezahlen kann! :lol:

Gruß
August

BlackBaron1971
16.03.2010, 08:04
Da habe ich auch zwei vorbestellt. Lässt ja hoffen -_-

TeCk
16.03.2010, 08:55
Mein mSR reagierte bis jetzt 3 mal nicht mehr aufs nicken. Er flog dann frontal gegen die Wand. Woran kann das liegen?

1. Funkloch ? :D
2. Poti Schleifer zu wenig Kontakt oder dreck zwischen ?
3. Meine Flugfertigkeiten?

Mein Blade hat "erst" ca 30 Flüge hinter sich und das Problem hatte ich jetzt 3 mal.

BlackBaron1971
16.03.2010, 09:04
Schwer zu sagen bei einem sporadischen Fehler
Konntest du feststellen ob dieses Problem nur dann war, wenn die Akkus nachließen ?

TeCk
16.03.2010, 09:10
Hmm, richtig drauf geachtet habe ich noch nicht würde es aber mal vorsichtig ausschließen. Ich fliege die Akkus immer mit bedacht. Außerdem haben die ja noch ihre volle Leistung da keiner mehr wie 20 Zyklen hinter sich hat.

Mich würde mal interessieren ob es sich jetzt schon lohnt mal hinter das Servo zu schauen?

edit: Ich meine auch das das rechte Servo mal zum zucken neigte. Das ist aber jetzt schon länger nicht mehr aufgetreten.

TR2N
16.03.2010, 09:57
Da habe ich auch zwei vorbestellt. Lässt ja hoffen -_-

Argh! Uwe, was machst Du denn mit 3! mSR´s??

TR2N
16.03.2010, 10:19
Zum einen die Blatthalter auf der Blattlagerwelle schmieren. Die halten so nämlich locker die zehnfache Zeit. Trocken hab ich da nach kurzer Zeit schon Staub, also Abrieb entdeckt. Wenn Du Dir einen mSr frisch aus der Packung anschaust, ist die Blattlagerwelle auch geschmiert. Das merkst Du schon daran, dass die Messingscheibchen kleben.

WD40 war jetzt einfach das Schmiermittel in der Not, bis mein in den USA geordertes Tri-Flow hier ankommt. Und der Spritzer auf die 5in1 war nun nicht wirklich beabsichtigt. So eine frische Dose ist halt mit Vorsicht zu genießen. :lol:

Was ist denn Tri-Flow? Wie sind denn Eure Erfahrungen mit Silikonöl?

Zur Zeit nehme ich zum "schmieren" folgendes:

http://www.live-hobby.de/products/de/Werkzeug/Hochleistungsfett-Klueber-7g--S1315.html

r0sewhite
16.03.2010, 13:13
Was ist denn Tri-Flow? Wie sind denn Eure Erfahrungen mit Silikonöl?

Wenn Du Dich in amerikanischen Foren umschaust, schwören dort alle auf dieses Tri-Flow. Es scheint DAS ultimative Schmiermittel für alle fummeligen und ultraleichtgängigen Teile am Heli zu sein. Den Herstellerangaben nach ist Tri-Flow auf einem Petroleum basierend und enthält hohe Teflon-Anteile. Was die Amis besonders daran hervorheben, ist der Umstand, dass Tri-Flow wohl im Gegensatz zu Leichtölen wie WD40 keinen Dreck anzieht.

Ich habe jedenfalls einfach mal ein kleines Fläschchen geordert und bin gespannt.

BlackBaron1971
16.03.2010, 18:55
Bezugsquelle Tri-Flow

http://www.world-of-heli.de/zubehoer/oele-fette/tri-flow-high-performance-clear-synthetic-grease.html

uman71
16.03.2010, 19:21
Mein fliegendes Ersatzteillager in Form des "mSR Bulk" ist heute auch angekommen.
Gerade mal testweise geflogen und festgestellt dass er vom Motorgeräusch ein ganzes Stück leiser ist als mein "Alter".

Zum Schmieren, ich benutze Silikonöl von Opel, bzw. GM, das flutscht auch prima und was das Wichtigste ist, es hat mich nichts gekostet.

r0sewhite
16.03.2010, 19:22
Bezugsquelle Tri-Flow

http://www.world-of-heli.de/zubehoer/oele-fette/tri-flow-high-performance-clear-synthetic-grease.html

Das ist aber Fett in der Tube und kein ßl im Fläschen. Das wird für so einen kleinen Heli nicht geeignet sein.

Abgesehen davon schlagen die ganz nett drauf. Ich hab für mein Tri-Flow-Fläschen inklusive Versand von USA nach DE gerade mal $8 bezahlt.

BlackBaron1971
16.03.2010, 19:35
Dann nenne doch deine Bezugsquelle

Flanders
16.03.2010, 20:22
Das wurde hier schon mal besprochen aber ich finde es nicht mehr, daher:

Mein MSR schüttelt sich jetzt auch im Schwebeflug. Sieht aus als Hätte er einen Anfall.

Was war nochmal die Ursache?

flienchen
16.03.2010, 20:55
..also ich schwör echt auf Teflonspray (wie schon erwähnt)

@h151:
Ich würd ihn einfach einsenden mit der Bitte um Ersatz!

r0sewhite
16.03.2010, 21:13
Dann nenne doch deine Bezugsquelle

Sorry, nicht daran gedacht: Einfach in der amerikanischen Bucht (ebay.com) nach Tri-Flow suchen und Ergebnisse nach Preis+Versand aufsteigend sortieren lassen. Nahezu alle Anbieter versenden ins Ausland und der Warenwert fällt eh unter den Zollfreibetrag.

Tomster79
17.03.2010, 01:49
Das wurde hier schon mal besprochen aber ich finde es nicht mehr, daher:

Mein MSR schüttelt sich jetzt auch im Schwebeflug. Sieht aus als Hätte er einen Anfall.

Was war nochmal die Ursache?


Das macht mein mSR auch schon ne Zeit lang..
Liegt zum teil wohl auch an den Alu Blatthaltern..
im Rcline Forum glaube ich gelesen zu haben , daß das ölen der
Blattlager welle da Abhilfe schafft.

Hab mich aus Mangel an Schmiermitteln hier zuhause auch noch nicht dran gewagt..

r0sewhite
17.03.2010, 02:35
So Leute, ich habe eben durch Zufall eine Menge Schüttelei abgestellt. Im Grunde genommen hätte ich nur etwas nachdenken müssen, dann hätte ich auch schon früher darauf kommen können. Grund ist das kleinste Teilchen, das am mSR verbaut ist: Dieser beschxxx Retainer auf der Servoachse.

Offensichtlich habe ich mir bei irgend einem Sturz mal den Retainer des rechten Servos beschädigt. Zumindest ist er seitdem immer innerhalb von 2 Tagen ca. einen halben Millimeter nach oben gewandert. Das führte vereinzelt zu Servo-Zappeln, wenn ein neuer Akku angeschlossen wurde. Der Servo will sich in Mittelstellung kalibrieren, schießt jedoch bei jeder Bewegung aufgrund des Spiels in der Welle über seine Position hinaus und nimmt einen neuen Anlauf.

Heute ging mir das so auf den Senkel, dass ich den Retainer ausgetauscht habe.
Erste Feststellung: Das alte Miststück geht verdammt schwer ab und man sollte gut aufpassen, die Welle nicht zu verbiegen.
Zweite Feststellung: Die Welle ist an der Stelle, wo der Retainer sitzt, minimal verjüngt. Der Retainer hat also eine vordefinierte Position. Das führt zur
Dritten Feststellung: Wenn ein Retainer einmal nach oben wandert, kann man ihn gleich austauschen. Ein Runterdrücken ist zwecklos, weil er ausgeleiert ist
Vierte Feststellung: Das Aufsetzen des neuen Retainers ist :unsure::mauer::o:(:shoot:

Wer den Austausch des Retainers seelisch und moralisch überstanden hat und wenn der mSR danach auch noch funktioniert, der darf sich glücklich schätzen:
- Kein Servogezappel mehr
- Perfekte Servo-Ansprache auf jede noch so geringe Knüppelbewegung
- Ein perfektes Flugverhalten
- Kein Wobbeln mehr bei hektischen Gegenlenkmanövern oder langsamen Rückwärtsflug mehr.

Fazit: Voller Erfolg aber mit übler Fummelei erkämpft.

Tomster79
17.03.2010, 02:43
Puh , das hört sich nach nem bösen Kampf an ..
Bei mir war der Tip mit dem Reinigen der Schleiferbahn ein Meilenstein.
mein Servozucken ist ja nun weg ..

Leider hat der Heli im Schweben immer noch ein Zittern.
Ich vermute , des es vom Alu Blatthalter kommt ,
wenn das ßlen der Welle dort nix bringt , werde ich wohl wieder auf die Plastik Blatthalter umrüsten..

r0sewhite
17.03.2010, 03:05
Tom, wieviel Spiel hast Du denn zwischen Rotorkopf und Blatthalter bei den Aluteilen? Mein letztes Bisschen Gewobbel geht ganz klar auf das Spiel meiner Blatthalter zurück. Da ich die Teile erst kürzlich wieder ausgetauscht habe, liegt es übrigens nicht am Verschleiß. Es könnte locker eine dritte Scheibe auf einer der beiden Seiten untergelegt werden. Dann habe ich allerdings das ganze Geraffel dezentriert, was wiederum zu Vibrationen führt.

Da ich noch einen älteren Rotorkopf habe, werde ich mal schauen, ob ich ihn nicht um ein paar Hundetstel Millimeter schmaler schleife, so dass ich auf jeder Seite einfach zwei Scheiben unterlegen kann. Ein spielfreier, leichtgängiger und zentrierter Blatthalter kann doch nicht so schwer sein.

Nächtliche Grüße
Tilman

Tomster79
17.03.2010, 03:11
Tom, wieviel Spiel hast Du denn zwischen Rotorkopf und Blatthalter bei den Aluteilen? Mein letztes Bisschen Gewobbel geht ganz klar auf das Spiel meiner Blatthalter zurück. Da ich die Teile erst kürzlich wieder ausgetauscht habe, liegt es übrigens nicht am Verschleiß. Es könnte locker eine dritte Scheibe auf einer der beiden Seiten untergelegt werden. Dann habe ich allerdings das ganze Geraffel dezentriert, was wiederum zu Vibrationen führt.

Da ich noch einen älteren Rotorkopf habe, werde ich mal schauen, ob ich ihn nicht um ein paar Hundetstel Millimeter schmaler schleife, so dass ich auf jeder Seite einfach zwei Scheiben unterlegen kann. Ein spielfreier, leichtgängiger und zentrierter Blatthalter kann doch nicht so schwer sein.

Nächtliche Grüße
Tilman


Also beim AluBlatthalter und dem Alu Rotorkopf ist das Spiel nur etwa die hälft von dem , was die Plastikteile mit Kupferscheibe haben..
Laut der Anleitung der Aluteile soll man deswegen auch keine Kupferscheiben draufbauen..

Meine Erfahrung ist bisher :
Mit viel Spiel zwischen den Plastikteilen , aber mit Kupferscheiben fliegt der mSR vibrationsfreier als mit wenig Spiel , ohne Kupferscheiben und AluBlatthalter und Alukopf

r0sewhite
17.03.2010, 03:27
Ich habe gerade nochmal eine dritte Scheibe auf die Welle geschoben und mich etwas über die Unwucht geärgert.Daraufhin habe ich einfach mal die Rotorblätter, die ja eh nicht so toll gewuchtet sind, umgedreht. Siehe da: Unwucht weg, Spiel minimiert, Leichtgängigkeit gewährleistet.

Unglaublich, wie sehr sich das noch auf die Präzision beim Flug auswirkt. Ich habe eben noch einen Akku im Zimmer verheizt und konnte wirklich mit voller Geschwindigkeit auf die Wand zurasen und 20cm davor drehen. Das war so vorher nicht möglich gewesen.

Ich merke immer mehr: Es sind die ganz einfachen und völlig banalen Dinge, die den mSR gut machen. Teure Mods müssen gar nicht sein. Selbst meiner verschleißfreien Paddelstange (die ich übrigens letzte Nacht an einem Gründerzeitschrank geschrottet habe) trauere ich nicht hinterher. Der kleine mSR darf ruhig an vielen Stellen unperfekt sein. Man muss nur wissen, auf welche Stellen man achten muss.

Tomster79
17.03.2010, 04:08
Hm ,

ich entdecke auch immer wieder neue Sachen ..
Ist auf jeden Fall genial der Kleine ..
Ihn original zu lassen ist wohl echt das besste ..

Bin auch gerade 2 Akkus im Computer Zimmer geflogen..
Die Unwucht bekomme ich eifach nicht ganz raus , hat aber auf den Flugbetrieb keine Auswirkungen..
Ich denke ,daß das auch gewollt ist , daß an manchen Stellen ordentlich Spiel ist.
Heute abend werde ich den mSR in den Nachtdienst mitnehmen und den Kollegen vorführen ...
Den einen oder anderen werde ich da sicherlich mit dem Virus infizieren ;D


So , ich wünsch dann mal nen gutes Nächtle ..
Tom

thbeddiman
17.03.2010, 08:04
Hallo liebes Forum,
Ich hoffe ihr könnt mir bei meinem Msr Problem weiter helfen:-)?!
Und zwar wenn ich von vorne bzw. Hinten auf den Heli gucke sind die Hauptrotoren nach Links bzw rechts geneigt also so als ob sich die hauptrotorstange verbogen hat. So liegt er auch in der Luft. Flugverhalten ist ganz gut nur bei ner linkskurve zeigt er ein anderes Verhalten als bei Rechtskurven durch die Neigung.
Hoffe ihr wisst was ich meine:-) Danke

Jörg D
17.03.2010, 08:11
Moin!

Nein, das ist kein Problem, das muss so...

Beim MSR wurde die Rotorwelle absichtlich geneigt eingebaut, damit der Hubschrauber nicht schräg in der Luft hängt. Das würde er nämlich aufgrund des Heckrotors tun. Und fast alle anderen Hubschrauber außer dem MSR tun das auch, weil die Rotorwelle nicht geneigt ist.
Dass er links bzw. rechts herum leicht unterschiedlich dreht, liegt daran, dass in einer Richtung der Heckrotor langsamer dreht und die Drehung durch das Drehmoment des Hauptrotors unterstützt wird, in der anderen Richtung muss der Heckrotor gegen das Drehmoment des Hauptrotors arbeiten. Das fällt dem kleinen Motor dann schon etwas schwerer.

Also: Alles in Ordnung, mach Dir keine Sorgen.

Gruß
Jörg D

thbeddiman
17.03.2010, 08:17
Wow das war ja mal ne super schnelle Antwort. Okey dann bin ich ja beruhigt:-) hab schon gedacht ich hab den gekillt....hab den jetzt 2 Wochen und es ist mir jetzt erst aufgefallen.

TR2N
17.03.2010, 18:27
So Leute, heute habe ich mal wieder ein kleine Problem (falls man es wirklich so nennen kann)... ;)

Mein mSR dreht nach Tausch der Blatthalter, Blattlagerwelle und der Rotorblätter nach links, soll heißen im Schwebeflug. Das kann ich natürlich austrimmen mit der Funke, meine Frage wäre nun, ob man anhand der Kugelkopfstangen (evtl. die linke) der Drehung entgegen wirken könnte oder ist die linke Stange/Servo nur für Roll?

Gruß,
Nico

toddi14
17.03.2010, 18:45
Wie, er dreht nach links?
Er giert nach links, oder was?
Wenn er giert kriegst du das nicht an den Gestängen korrigiert, gieren wird über den Heckrotor gesteuert.

Also, etwas genauer beschreiben!!!

:hallihall:

TR2N
17.03.2010, 19:03
Wie, er dreht nach links?
Er giert nach links, oder was?
Wenn er giert kriegst du das nicht an den Gestängen korrigiert, gieren wird über den Heckrotor gesteuert.

Also, etwas genauer beschreiben!!!

:hallihall:

Naja, dann giert er eben nach links, quasi eine Drehung auf einer Stelle nach links. Habe mir bereits gedacht, dass das evtl. doch mit dem Heckrotor zusammenhängt. Also trimmen, oder?

r0sewhite
17.03.2010, 19:06
Naja, dann giert er eben nach links, quasi eine Drehung auf einer Stelle nach links. Habe mir bereits gedacht, dass das evtl. doch mit dem Heckrotor zusammenhängt. Also trimmen, oder?

Jep, gieren nach links hat mit Deiner Hauptrotomechanik nichts zu tun. Zuerst nach Haaren suchen, die sich um die hintere Motorachse gewickelt haben können, dann prüfen, ob die Heckrotorblätter möglicherweise etwas verbogen sind und dann entscheiden, ob mit der Funke getrimmt werden soll oder alternativ die Rotorblätter vorsichtig von Hand nachgebogen werden sollen.

toddi14
17.03.2010, 19:43
Genau,

Hauptrotor dreht rechts herum, Gegendrehmoment bewirkt Drehung (gieren) links herum.
Das muss der Heckrotor ausgleichen, was er scheinbar nicht schafft wegen evtl. Ursachen die rosewhite schon erwähnt hat.
Manchmal hilft auch nochmaliges initialisieren.

:hallihall:

Fuzzy
17.03.2010, 19:48
145 Seiten sind mir nun zu viel;D
Redet ihr nun von einem Alu Tuning?
Wo gibt es dies?
Bringt das was?

toddi14
17.03.2010, 20:02
145 Seiten sind mir nun zu viel;D
Redet ihr nun von einem Alu Tuning?
Wo gibt es dies?
Bringt das was?

1.)Nö.
2.)z.B. bei MicroHeli.com
3.)da gibt es unterschiedliche Meinungen


Ansonsten: Suchfunktion

:hallihall:

h151
17.03.2010, 22:32
Soooo, ich bin's wieder. :hallihall:
Also, heute kamen die original E-Flite Akkus und das Problem mit dem Drehen bei Beschleunigung nach oben ist leider geblieben.
Die Akkus sind's also nicht. :'[
Eure anderen Tipps hab ich probiert, haben aber auch nicht geholfen.
Was würdet ihr machen??
Dem Händler bzw. Amazon ne Email schreiben ob da was mit Garantie geht oder sagen die gleich: Ne ne, das ist ein Problem nach nem Crash.
E-Flite ne Mail schreiben?
:dknow:

r0sewhite
17.03.2010, 22:46
Das ist doof.Beschreib doch mal, was Du außer dem Akkutausch noch ausprobiert hast. Mir würde einfallen:

1) Heckrotorblatt verbogen. Abhilfe: Nachbiegen oder austauschen
2) Haare um Heckmotorachse gewickelt. Abhilfe: Rotorblatt abziehen, Haare entfernen
3) Heckmotor aufgrund von Defekt schwergängig. Er muss sich beim Gegepusten drehen
4) 5in1 defekt. Kein Reparaturvorschlag, sofern Du keine Heißluftlötstation hast
5) Hauptmotor zieht aufgrund eines Defekts zuviel Strom. Hauptmotor prüfen:
- Landegestell abziehen
- Heli in der Hand halten und ungefähr auf halbe Geschwindigkeit hochdrehen
- Mit dem Fingernagel leicht von unten gegen das Messingritzel am Motor drücken. Nur so leicht, dass die Welle angehoben wird. Erhöht sich die Drehzahl dabei signifikant, ist der Motor im Eimer und nuckelt bei Vollast dem kleinen Heckmotor den Strom weg.

1 und 2 sind ganz klare Fälle für Eigenregie. Bei 3 und 5 würde ich selber in die Tasche greifen, da Motoren verschleißen und die Dinger eh nicht die Welt kosten. Das ist aber nur meine persönliche Einstellung dazu. Bei 4 wäre ich geneigt, den Händler oder Horizon zwecks Garantiefall zu kontaktieren, da die 5in1 nicht gerade günstig ist.

cwh
17.03.2010, 22:47
Hi 151,

schade ...
Hast du nen Händler, dem du den Flieger "in die Hand drücken" kannst ?
Ach ja: Sieh mal nach, ob sich an der Welle vom HeMo Flusen verfangen haben... (oder hast du das schon gemacht?)
Oder den Heckpropeller ... (ist der vielleicht verbogen ?)
Ich hätte dann nur noch die Idee, dass der Gyro auf der Platine nicht richtig arbeitet...
Kontrollier die auch mal, bevor du ihn reklamierst ....

hth
lG
Christoph

flienchen
18.03.2010, 07:26
...wie gesagt,

wenn der Heli neu ist und du keinen Händler hast wo du ihn abgeben kannst schick ihn direkt zu Horizon mit dem Kaufbeleg bevor du herumexperimentiertst und evtl eas beschädigst.
Wenn du dir sicher bist, daß du keinen crash gahabt hast der diesen Fehler verursacht haben könnte.

photoart
18.03.2010, 10:42
Ich finde der MSR ist schon eine gelungene Mischung zwischen Wohnzimmermücke und ner Hallenlibelle, momentan hab ich aber vor allem das Problem, das meine Halle mit 13m x 16 m bei 5 Meter Deckenhöhe offensichtlich zu klein und eben keine richtige geeignete Halle ist, um den MSR einmal richtig auszufliegen. Ich habe das Gefühl er rennt gerade so richtig los da muss man schon wieder richtig gegenhalten um der Wand zu entgehen. Was habt ihr für Flugerfahrungen gemacht, wieviel Platz braucht derr MSR zum Gassi fliegen und um anderserseits seine Fluglage noch gut erkennen zu können?

inspee
18.03.2010, 11:47
Mann, wäre ich froh, wenn ich 13m x 16m bei 5m Deckenhöhe hätte :(
Du hast definitiv ein Luxusproblem ;)

Gruß Peter

Belu
18.03.2010, 11:52
Hi, musst ihn draußen fliegen. Mache ich auch, sollte halt nur nicht mehr als 20 km/h Böen sein weil dann wirds eng :D

Hab mir nochmal 2 Heckrotoren bestellt, das ist das einzige was ich an dem ding immer Kaputt mach.

LG Belu

TR2N
18.03.2010, 12:01
Mann, wäre ich froh, wenn ich 13m x 16m bei 5m Deckenhöhe hätte :(
Du hast definitiv ein Luxusproblem ;)

Gruß Peter

Willkommen zurück Peter! Lange nichts von Dir gelesen!! ;)

inspee
18.03.2010, 13:29
Willkommen zurück Peter! Lange nichts von Dir gelesen!! ;)

Halo Nico,

danke, ja habe momentan ein wenig um die Ohren. Habe aber immer mal wieder zwischendurch gelesen, was sich hier so tut.

Auch zum fliegen bin ich wenig gekommen in letzter Zeit, aber das ändert sich jetzt hoffentlich wieder. Hätte meinen kleinen Giftzwerg gestern fast draußen Gassi geflogen, war dann aber doch zu böig hier. Vielleicht klappts ja heute.

Habe dann gestern feststellen müssen, dass einem originalen E-Flite Akku die Ruhepause nicht bekommen ist.
Trotzdem das Ladegerät "voll" anzeigt, stürzt der kleine nach ca. 5 Sekunden Flugzeit zu Boden. Dummerweise reagierte der mSR auch nicht mehr auf die Funke :(
Bedeutet, mein kurzer quälte sich nach dem Absturz mit "Vollgas" auf dem Boden rum bis er irgendwo angeschlagen ist und ich ihm helfen konnte....
Anderer Akku, alles OK.

Gruß Peter

cycoso
18.03.2010, 16:23
Hi Inspee: Schau mal die Volt des Akkus an, was die so aussagen... Evtl. Unterspannung - dann mit einem NiMH Programm laden etc.
Gibts gute beschreibungen für tote LiPos hier im Forum.

Sirus
18.03.2010, 19:50
Suchbild im Anhang! :snack:

Greetz Sirus

uman71
18.03.2010, 20:15
:lol: Ja was sucht er denn da oben?

TR2N
18.03.2010, 20:16
War heute mit dem kleinen zum ersten mal draussen! Musste teilweise, obwohl relativ windstill, gut gegenhalten - aber es macht tierisch Spaß!

BlackBaron1971
18.03.2010, 22:30
Suchbild im Anhang! :snack:

Greetz Sirus

Hab Ihn gefunden, was gibt es als Preis :lol:

War mit meinem auch draussen, geiles Wetter geiler Flug und wie ein Blatt im Wind ;D

Sirus
18.03.2010, 22:47
@BB
Darfst das Foto behalten! ;D


Jau, war echt super Wetter heute!

Habe aber nach wie vor das Problem, dass meiner bei Vollspeed keine Linkskurven fliegt! Hab nen Mix mit Roll links drin, haut trotzdem nicht hin. Bin schon kurz davor ihn mal einzuschicken! :'[

Habt ihr das selbe Problem?

Greetz Sirus

BlackBaron1971
18.03.2010, 22:52
Wenn du noch Gewährleistungsansprüch hast, dann einschicken

Meiner macht das was er soll (Nicht immer :lol:)

r0sewhite
18.03.2010, 23:17
Leute, ich glaube, ich hab nen Knall: Da ich nun 4 Wochen mSR fliege und seit einer Woche unfallfrei im Zimmer rumheizen kann, kommt jetzt nen 4G3 dazu. Fliegen ohne Angst, etwas kaputt zu machen, ist langweilig. :csmoke:

Nee, Spaß beiseite: Der mSR macht nach wie vor einen Risenspaß, doch irgendwie bin ich auf eine neue Herausforderung scharf. Ich bedauere jetzt schon unsere armen Möbel. :-X

BlackBaron1971
18.03.2010, 23:20
Hast hoffentlich eine Hausratversicherung :lol:

Wie komst du auf den Walkera bzw. was war der ausschlaggebende Punkt für diese Kaufentscheidung :hollau:

cycoso
18.03.2010, 23:21
... Dann dich mal ein richtiger Heli und keinen Walkera. Schau doch nah nem gebrauchten miniTitan oder 450er Rex.

Fliegen gut und sind auch noch im Preis mit den kleinen halbhelis zu vergleichen.

Wer den mSR beherrscht kann auch auf was richtiges wechseln, da eben ein wenig vorsichter sein und der Spaß im freien ist auch gegeben.


Sent from my iPhone using Tapatalk

Sirus
18.03.2010, 23:29
Er ist keine vier Wochen alt!
Wie lange werd ich denn dann auf meine Zwerg verzichten mússen? Dann bekomme ich bestimmt Entzugserscheinungen!
Hat schon mal einer von Euch sein mSR eingeschickt? Wie láuft das denn?

Greetz Sirus

r0sewhite
18.03.2010, 23:51
Hast hoffentlich eine Hausratversicherung :lol:
Wie komst du auf den Walkera bzw. was war der ausschlaggebende Punkt für diese Kaufentscheidung :hollau:

... Dann dich mal ein richtiger Heli und keinen Walkera. Schau doch nah nem gebrauchten miniTitan oder 450er Rex.

Ich wollte nach dem FP einen CP haben. Es sollte wieder etwas kleines sein und so sehr viel Auswahl gibt es da einfach nicht. Der 4G3 mag etwas verschrien sein, doch in der letzten Version mit 2fach BL dürfte er besser sein, als sein Ruf. Und nicht zuletzt gefällt er mir irgendwie einfach. Es hätte auch ein 4G6 sein können, doch der 4G3 lief mir zu einem sehr guten Preis über den Weg und die Ersatzteilversorgung ist gut und günstig.

Mich reizen größere Modelle irgendwie null und überhaupt nicht. Zum einen bin ich von der Mini-Technik einfach völlig begeistert und beschäftige mich gerne damit, zum anderen kann ich einen größeren Heli nur eingeschränkt nutzen.

Ich bin selbständig und arbeite sehr viel. Hätte ich einen großen Heli, mit dem ich auf einen Flugplatz oder ein Feld fahren müsste, würde ich vermutlich alle 2 Wochen einmal rausfahren. Mit einem Parkflyer kann ich in den 2 Minuten entfernten Park gehen und mal eben ne halbe Stunde fliegen. Wenn das Wetter nicht taugt, kann ich in der Wohnung fliegen. Zwischendurch mal eine halbe Stunde zur Entspannung kann ich mir öfter mal leisten. Einen Nachmittag dagegen nur selten.

r0sewhite
18.03.2010, 23:56
Er ist keine vier Wochen alt!
Wie lange werd ich denn dann auf meine Zwerg verzichten mússen? Dann bekomme ich bestimmt Entzugserscheinungen!
Hat schon mal einer von Euch sein mSR eingeschickt? Wie láuft das denn?

Greetz Sirus

Genau wegen solcher Entzugserscheinungen hat sich so mancher schon einen Zweit-mSR gekauft ;)

cwh
19.03.2010, 00:18
... und wenns auch "nur" als Ersatzteillager ist (Bulk-Version ca. 60 €) ...

photoart
19.03.2010, 07:31
@BB
Darfst das Foto behalten! ;D


Jau, war echt super Wetter heute!

Habe aber nach wie vor das Problem, dass meiner bei Vollspeed keine Linkskurven fliegt! Hab nen Mix mit Roll links drin, haut trotzdem nicht hin. Bin schon kurz davor ihn mal einzuschicken! :'[

Habt ihr das selbe Problem?

Greetz Sirus

Hmm, ich höre immer wieder, das sei bauartbedingt und ßbungssache. Ich habe exakt das gleiche Problem, aber wie schon gesagt nur bei sehr hoher Geschwindigkeit, vielleicht fliegt hier keiner so schnell wie wir :jippiyeah: Physikalische Hintergrund der Sache: Die rechtsdrehenden Rotorblätter haben bei Gegenwind linksseitig mehr Auftrieb als rechts (is logisch oder -> links schaufeln sie in den Gegenwind rein, rechts werden sie von dem sogar noch runtergedrückt), hinzu kommt noch die stark rechtsgeneigte Rotorwelle. Das alles führt bei zunehmender Geschwindigkeit zu einem immer stärker werdenden Rollen nach rechts dem man nur mit erhöhter Rotordrehzahl plus linksroll entgegen wirken könnte FP=> is nix mit mehr Drehzahl :pressh: , daher zeigt rollen links wenig, bei unserer ßberschallgeschwindigkeit so gar keine Wirkung mehr.
Der Flugprofi hält also schon am Anfang der Beschleunigung mit immer mehr Roll-Links dagegen ...soweit die Theorie,....ich hab da auch noch Probleme mit, wie schon geschrieben, meine Luxus-Halle ist mit 16 m zu klein :lol:

Mal was anderes, ich krieg immer wieder zu lesen, die e-flite LiPo-Charger würden mit zu hohem Strom laden. Da kann ich was zu sagen, ich hab in den letzten Wochen insgesamt 6 Lader (sowohl 1-Port als auch die Celectra 4-Port) auseinandergeschraubt und den Ladestrom mittels Multimeter gemessen und neu eingestellt. Werksseitig waren die auf 230-260mA eingestellt, was also auch schon besser klingt wie 300mA, ich habe dann auf 180 mA reduziert, was mir als guter Kompromiss erscheint. Einer unserer e-Flite 110mA MCX Lipos hat inzwischen die 100. Ladung hinter sich, immer bis zur Abschaltung der LCV geflogen und bisher ist keine Leistungsminderung festzustellen.

inspee
19.03.2010, 11:03
Hi Inspee: Schau mal die Volt des Akkus an, was die so aussagen... Evtl. Unterspannung - dann mit einem NiMH Programm laden etc.
Gibts gute beschreibungen für tote LiPos hier im Forum.

Danke für den Tip. Ist leider schon im Müll und da ich momentan ca. 15 Akkus habe ist der Verlust zu verkraften. ;)

BlackBaron1971
19.03.2010, 11:08
Hat schon jemand die Turnigy 1S 160mAh Lipos am MSR getestet ?
Habe meine bisher aus zeitgründen nur aufladen können :unsure:

grillmeister
19.03.2010, 13:01
Servus,

hab bisher von meinen Turnigy 160mAh 4 Akkus ausprobiert.
Gehen super gut. Gestern den mSR draussen bei leichtem Wind 2 Akkus a 7 min.
Drinnen beim Schweben a bisserl länger, so etwa 8:30 min.

Geladene Kapazität (iMax B6, 200 mAH Ladestrom):
149, 139 ,139 147, 142, 144 mAh

Jeweils am Schluss Schwebe-Flug bis in die Abschaltung geflogen.
Soll man ja nicht machen, aber ich muss ja erst mal herausfinden auf welchen Wert ich den Timer an der DX6i einstellen muss.

Erst ca. 20 sec vor dem Abschalten fängt das Heck beim "Pitchen" an wegzudrehen.

Mein Fazit: KAUFEN, sind einfach TOP und kosten gerade mal 2,49 US$ -_-
Schaun mer mal wie lange die halten...

Ich hatte mir einmal 8 und dann nochmal 10 Stück bestellt.
!!! Ein Lob an HK: die beiden Packerl waren per "International Air Mail ($79 limit) 100 - 250gr $5.95" nach 5 bzw. 7 Tagen da !!!!

Ciao,
Thomas

r0sewhite
19.03.2010, 14:37
Ich bin positiv überrascht: Die Chinesen haben mir tatsächlich eine Rückerstattung von USD 4.00 für die schlechten Akkus angeboten. In Anbetracht dessen, was das Porto bei dem Gesamtbetrag von 5,20 ausmacht, eine faire Lösung.

thbeddiman
19.03.2010, 20:14
Nabend an alle...
Heute schön den heli ausgeflogen dabei gegen nen Baum geprallt...:( jetzt hab ich ne Frage.
Und zwar ist mir am Rotor ( da gibt's ja so zwei paddelstangen wo die Rotoren geführt werden) eine davon ist am Hauptrotor anbebrochen. Gibt's da Ersatzteile für und ist's ein große Aufwand das zu tauschen?

r0sewhite
19.03.2010, 21:08
Nabend an alle...
Heute schön den heli ausgeflogen dabei gegen nen Baum geprallt...:( jetzt hab ich ne Frage.
Und zwar ist mir am Rotor ( da gibt's ja so zwei paddelstangen wo die Rotoren geführt werden) eine davon ist am Hauptrotor anbebrochen. Gibt's da Ersatzteile für und ist's ein große Aufwand das zu tauschen?

Prinzipiell gibt es jedes Ersatzteil. Aber Du drückst Dich etwas unverständlich aus. Die Paddelstange ist die Querstrebe mit den Paddeln am Ende. Davon solltest Du eine als Ersatz beim Kauf des mSR bekommen haben. Zwischen Taumelscheibe, Paddelstange und Blatthalter sind Anlenkgestänge. Ich schätze, dass Du diese meinst. Oder meinst Du die Blatthalter, mit denen die Rotorblätter am Rotorkopf befestigt sind?

photoart
19.03.2010, 21:10
Nabend an alle...
Heute schön den heli ausgeflogen dabei gegen nen Baum geprallt...:( jetzt hab ich ne Frage.
Und zwar ist mir am Rotor ( da gibt's ja so zwei paddelstangen wo die Rotoren geführt werden) eine davon ist am Hauptrotor anbebrochen. Gibt's da Ersatzteile für und ist's ein große Aufwand das zu tauschen?

Für den MSR gibts alles nachzukaufen, schau mal hier auf die Explosionszeichnung, dort findest Du alle Teile mit der Bestellnummer:

http://www.blademsr.eu/de_downloads/Explosionszeichnung.pdf

Es hört sich so an, als seien bei Dir die Kugelköpfe für die Rotorkopfanlenkung abgebrochen?

uman71
19.03.2010, 21:11
Hm, zwei so Paddelstangen....meinst du die Blatthalter oder die Rotorkopfanlenkungen? Gibt es beides als Ersatzteile für kleines Geld und der Austausch ist nicht schwierig.

Ich hatte auch gerade Spaß :unsure:
Nachdem mein MSR gestern Abend, aufgrund eines hochgerutschten Servohaltegummis (wobei ich mich frage warum die Gummis heißen, sind bretthart) mit vollem Nick rückwärts, gegen meine Hantelbank geknallt ist, war der Heckmotor hinüber. Reichlich Spiel an der Rotorwelle und unkontrollierbar, auch nachdem ich den "Gummi" in seine Position zurück geschoben hatte.
Also hab ich gerade schnell nen neuen Ausleger mit Heckrotor montiert.
Dann dachte ich mir, bau auch schnell noch so nen neuen Servohaltegummi ein :unsure:
Die Dinger sind ja so klein und steinhart. Zwei haben sich in hohem Bogen verabschiedet als ich versuchte sie mit der Pinzette auf die Servowelle zu schieben. Also musste ne andere Taktik her. Bisschen Fett auf die Klinge eines kleinen Schraubendrehers, Gummi angepappt und auf die Welle gedrückt, ging eigentlich recht gut. Noch in die richtige Position geschoben, fertig, Dachte ich.
Da lag doch glatt so ein kurzer dünner Draht auf dem Tisch, hm, Antenne abgerissen, direkt am Lötpunkt, muss ich wohl rangekommen sein. Naja, was soll ich sagen, Reststück ausgelötet und die Antenne wieder in das vorgesehene Loch eingelötet, auch ne ganz schöne Friemelarbeit.
Hätte ja eigentlich auch einfach meine Ersatz 5in1 Einheit verbauen können, hätte mir viel ßrger und ne Brandblase vom Löten erspart aber zum Glück fliegt er jetzt wieder wie er soll :jippiyeah:
Morgen in der Werkstatt noch mal die Reichweite testen ob das mit der Antenne auch richtig gelaufen ist.

cycoso
19.03.2010, 23:51
Hi
Kann's du mal darauf eingehen wie du den Ladestrom am Lader eingestelt hast? Vielleicht ein Bildchen vorhanden?


Sent from my iPhone using Tapatalk

Tomster79
20.03.2010, 04:02
hehe , das mit dem Anlöten der abgebrochenen Antenne kenne ich .
Ist wirklich extreme Futzelarbeit . Hab leider auch net das perfekte Platinen Lötwerkzeug zuhause.. Hat aber letztendlich geklappt..

An dem Giftzwerg ist halt alles klein :hollau:



Zum Thema Servogummi´s :

Musste zum glück noch keinen tauschen ..
Den einen verschobenen konnte ich wieder justieren und der hält seit dem auch..

uman71
20.03.2010, 07:54
@Johannes
Das mit der Ladespannung runterregeln ist ganz einfach, Bilder hab ich leider nicht zur Hand, ist aber ganz leicht.
Der Lader wird mit 8 Schrauben zusammen gehalten.
Davon sind 6 im Batteriefach und 2 unter den vorderen "Standfüßen", diese kann man ganz leicht mit einem Schraubendreher durchstoßen und die beiden Schrauben herausdrehen.
An den Ladeschächten sieht man jetzt jeweils einen Poti.
An jedem Poti ist eine Stellschraube, die dreht man jetzt LINKS herum bis man den Anschlag spürt, fertig. Da bringen Bilder nicht wirklich etwas, den Anschlag spürt man, aber trotzdem vorsichtig drehen!

thbeddiman
20.03.2010, 09:11
Prinzipiell gibt es jedes Ersatzteil. Aber Du drückst Dich etwas unverständlich aus. Die Paddelstange ist die Querstrebe mit den Paddeln am Ende. Davon solltest Du eine als Ersatz beim Kauf des mSR bekommen haben. Zwischen Taumelscheibe, Paddelstange und Blatthalter sind Anlenkgestänge. Ich schätze, dass Du diese meinst. Oder meinst Du die Blatthalter, mit denen die Rotorblätter am Rotorkopf befestigt sind?

Genau, ich meine die Rotorkopfanlenkgestänge. Danke für eure Antworten:-)! Dann müsste ich die Rotorblatthalterung ja folglich auch tauschen da ein Gestänge daran abgebrochen ist. Sehe ich das richtig?