PDA

Vollständige Version anzeigen : Hilfe bei der Programmierung TS6i mit TRS601DD am Raptor 50 SE


Alex82WB
08.10.2011, 17:25
komme mit dem einstellen de servos nicht klar unter Sender TS6i und empfänger TRS601DD.
komme aus kassel, hat jemand zeit und lust?

wer kann mir bildlich oder schriftlich zeigen welchen servo an welchen kanal gesteckt wird und welche werte ich an meiner fb einstellen muss bei allen kanälen?
habe mir einen raptor als bausatz gekauft, zusammengebaut und hänge jetzt an den servos fest und an den einstellungen.

hat auch einer tips für einstellung der luft und gemischraube am 53er motor?
der helishop hat mir 30% tiges blut angereht.

alex

Juky
08.10.2011, 20:00
Moin,

ist baugleich mit der Hitec Optic 6- Einstellen der Servos, Funktionen etc. läuft wie bei anderen Sendern auch. Lies Dich hier mal etwas im Thema ein: Klick (http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=87645)
(Nur für 120° Anlenkung- welchen Heli hast Du, whrs. Raptor?)

Gruß
Juky

Robert Englmaier
08.10.2011, 20:26
Super Fragestellung!

Da kennt sich sicher jeder aus!

helifreak2009
08.10.2011, 20:39
Denke da werden Sie geholfen :)

IG Modellheliflieger Kassel - RC-Heli Community (http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=161720)

Gruss und welcome im Forum.

Alex82WB
08.10.2011, 20:57
ist ein raptor 50 se.
ja das mit der taumelscheibe ist auch noch bömisch für mich.
welche habe ich denn: 90* oder 120* ?

Alex82WB
08.10.2011, 21:02
übrigens mein erstes model und vorher nur mal koaxialheli geflogen, also eigentlích null ahnung.
wenistens habe ich ihn zusammengebaut bekommen, :lol:

helifreak2009
08.10.2011, 21:24
Der Raptor hat 90° Anlenkung und TS Typ ist H1.
1 Pitch, 1 Roll, 1 Nick Servo.

Alex82WB
08.10.2011, 21:33
was sagt das h1 aus?

Alex82WB
08.10.2011, 21:35
habe halt probleme beim programmieren und einstellen

helifreak2009
08.10.2011, 21:39
Hast Du denn keine Anleitung dazu ?

Ist es dieser Sender ?? ACE RC Sky Master TS6i (Mode2) RC-Elektronik Fernsteuerungen Handsender (http://www.maximumlevel.de/ace-rc-sky-master-ts6i-mode2/rc-elektronik/a-8777558/)

Alex82WB
08.10.2011, 21:50
ja genau der.
naja weiß nicht mit den servos anschließen, nullstellung und dann den winkeln, sprich %

helifreak2009
08.10.2011, 22:08
Hi.
Also hier mal die Anleitung fals nicht vorhanden. http://www.thundertiger-tv.de/media/document/1204.pdf
Denke Du solltest Dich wirklich mit jemandem zusammensetzen, der Dir auf die Sprünge hilft.
Schau dich mal be den Kasslern um, da wirst Du sicher jemanden finden.
Gruss Bernd

Alex82WB
08.10.2011, 22:14
das habe ich mir schon gedruckt, aber ich denke ich stelle mich nur zu glatt an

Robert Englmaier
08.10.2011, 23:42
Wieso kaufst du dir so einen Heli, wenn du hinten und vorne keine Ahnung hast!

Hast du wenigstens eine Versicherung*

Einen Raptor (und auch jeden anderen CP-Heli) stellt man nicht einfach sooo ein!!

Du hast keine Ahnung!-->> Leider!

Und jetzt haut her auf mich!!

Robert

Alex82WB
09.10.2011, 07:34
dachte hier wird man unterstützt. naja danke trotzdem

NlCO66
09.10.2011, 08:57
Wieso kaufst du dir so einen Heli, wenn du hinten und vorne keine Ahnung hast!

Hast du wenigstens eine Versicherung*

Einen Raptor (und auch jeden anderen CP-Heli) stellt man nicht einfach sooo ein!!

Du hast keine Ahnung!-->> Leider!

Und jetzt haut her auf mich!!

Robert

Als ich menen ersten CP Heli aufgebaut habe, hatte ich auch keinen Plan.
Umso froher war ich, dass ich Leute gefunden habe, die mir geholfen haben.
Solche Sprüche musste ich mir glücklicherweise nicht anhören.

Juky
09.10.2011, 09:03
dachte hier wird man unterstützt
Na klar! Ist ein kein Hexenwerk und bekommt man hin.

Starte doch mal ein neues Thema im Thunder-Tiger Board mit einem aussagekräftigen Titel:
"Hilfe bei der Programmierung TS6i und Raptor 50 SE" o.ä..

Solche Sprüche musste ich mir glücklicherweise nicht anhören.
Ich mir auch nicht- aber es gibt immer solche und solche, also weiter im Text ;)

Gruß
Juky

Edit: Einzustellender Taumelscheibentyp ist "NOR"- jeder Servo steuert ein Funktion. Bei einer 120° Anlenkung steuern alle 3 Servos gleichzeitig alle Funktionen.

Heli-Anfänger Düsseldorf
09.10.2011, 09:41
Wieso kaufst du dir so einen Heli, wenn du hinten und vorne keine Ahnung hast!

Einen Raptor (und auch jeden anderen CP-Heli) stellt man nicht einfach sooo ein!!

Du hast keine Ahnung!-->> Leider!



Au weia Robbi............

Du hast offensichtlich mit Heli angefangen und konntest schon alles ab der ersten Sekunde??

Wahrscheinlich konntest Du sowíeso ALLES IM LEBEN schon ab Geburtskanal, so'n Checker wie Du Dich hier gerierst.

Hut ab vor Dir. So wäre ich gerne auch.



LG
Wolfgang

Siberian
09.10.2011, 09:57
Wieso kaufst du dir so einen Heli, wenn du hinten und vorne keine Ahnung hast!

Hast du wenigstens eine Versicherung*

Einen Raptor (und auch jeden anderen CP-Heli) stellt man nicht einfach sooo ein!!

Du hast keine Ahnung!-->> Leider!

Robert

wie armselig .....
Hier wird um Hilfe und nicht um dumme Kommentare gebeten. Nimm Dir ein Beispiel an Helifreak2009, der mit konstruktiven Hinweisen unter die Arme greift. Vielleicht solltest Du besser dies hier berücksichtigen: B:)

Robert Englmaier
09.10.2011, 13:25
In anderen Threads heisst's immer, benutz die SuFu!

Eure Kritik ist berechtigt; Sorry!

Wenn der TS Auskunft über die Raptoren haben will, her damit!

Robert Englmaier
09.10.2011, 13:29
Au weia Robbi............

Du hast offensichtlich mit Heli angefangen und konntest schon alles ab der ersten Sekunde??

Nein, konnte ich nicht!

Aber ich hab mir vorher Gedanken darüber gemacht!

Robert

Rambole
09.10.2011, 13:35
Als aller Erstes brauchst du eine Versicherung,die du sofort abschliessen solltest, da du nicht sofort nach abschicken des Vertrages versichert bist!

Und such dir unbedingt jemand der dir hilft,denn so ein großer Heli kann ganz schön gefährlich sein! (vor allem wenn er nicht sauber eingestellet ist!)

Grüßle Rainer:hallihall:

Robert Englmaier
09.10.2011, 13:38
Sag ich doch!

Rambole
09.10.2011, 13:48
Sag ich doch!

Ich weiß.....ist aber irgendwie zu leise gewesen::)
Desshalb habe ich es nochmal geschrieben!:hollau:

Grüßle Rainer:hallihall:


Hast du wenigstens eine Versicherung*

Robert

Alex82WB
09.10.2011, 22:08
darum habe ich mich schon gekümmert mit der versicherung.
mir geht es wie gesagt um die befehle die ich einstellen muss in der fb, bei welchen servo welchen wert und welcher servo an welchen senderplatz.

Alex82WB
09.10.2011, 22:23
sorry nicht senderplatz sondern empfängerplatz

Alex82WB
09.10.2011, 22:29
kann jemand helfen?

helifreak2009
09.10.2011, 22:30
Hab mal in der Anleitung gelesen. Leider ist die teilweise falsch übersetzt vermute ich, aber es müsste sein:
Seite 9:
Roll Servo Kanal1
Nick Servo Kanal2
Gas Servo Kanal3
Heck Servo Kanal4
Empfindlichkeit Heck Kanal5
Pitch Servo Kanal6
Gruss

Alex82WB
09.10.2011, 22:42
soweit habe ich das auch jetzt gemacht.
der gyro servo macht die ganze zeit krach, woran kann das liegen.
muss ich die servoantriebe erst mit dem gestängen verbinden wenn der heli mit empfänger an ist und dann taumelplatte und rotorkopf gerade stellen und dann aufstecken auf servo?

Alex82WB
09.10.2011, 22:43
habe einen neuen beitrag unter thunder tiger wegen mein problem gemacht.
name: "Hilfe bei der Programmierung TS6i mit TRS601DD am Raptor 50 SE"

**Markus**
09.10.2011, 22:45
HALLO alex,
Seite 16, in der Anleitung, steht genau, wo du welches Servo im Empfänger einstecken mußt.
Lass für die Einstellarbeiten den mOTOR NOCH ABGESTECKT!Am besten nimmt man für Einstellarbeiten einen 4 Zeller NiCd Akku oder ähnliches.
Servowege bleiben für das einstellen erstmal alle auf 100 %. Was erstmal wichtig ist,das du dein Speicherplatz auf ein Helimenü umstellst.
Dann mußt du die Taumelscheibenanlenkung auf H1 stellen.Dann sind die Punkt Taumelscheibenmischer und Servoumkehr für dich wichtig.
Versuche jetzt ermal deine Servos, mit der Funktion Servoumkehr, an der Taumelscheibe so einzustellen das alle in die gleiche richtung fahren, wenn du den Pitchknübel bewegst.
Es ist erstmal unwichtig ob sie nach oben oder nach unten fahren, hauptsache sie fahren in die gleiche Richtung, egal was du steuerst. Gebe bescheid, wenn du das geschafft hast!
MfG

Alex82WB
09.10.2011, 22:53
selbe richtung wenn ich auf den servo schaue zb die servos auf der rechten seite des heli nach vorn und die auf der linken nach vorn oder wenn ich auf jeden einzelnen schaue jeder im uhrzeigersinn zb?

**Markus**
09.10.2011, 22:59
Hi,
so das alle 3 Servos, die taumelscheibe in die selbe richtung bewegen.

helifreak2009
09.10.2011, 23:05
Hi,
so das alle 3 Servos, die taumelscheibe in die selbe richtung bewegen.

ßm... TS Mode NOR = Jedes Servo hat seine eigene Funktion ;)

Alex82WB
09.10.2011, 23:07
Hi,
so das alle 3 Servos, die taumelscheibe in die selbe richtung bewegen.

es bewegen drehen nur 2 servos, de an der recfhten seite bewegt sich viel und der von oben eingesetzte wenig, der an der linken für pitsch garnicht

Alex82WB
09.10.2011, 23:13
wenn ich schaue sind dafür nur 2 servos zuständig

helifreak2009
09.10.2011, 23:14
Hast Du den richtigen Modelltyp (Seite 12) eingestellt und auch den passenden Steuermodus (Seite 7) ?

Alex82WB
09.10.2011, 23:19
Hast Du den richtigen Modelltyp (Seite 12) eingestellt und auch den passenden Steuermodus (Seite 7) ?

fb ist mode 2 laut verkäufer und typ heli

**Markus**
09.10.2011, 23:25
Vielen Dank für die Info Helifreak!

RAPTOR50 SE hat ja diese Wippe für Pitch.

Alex bevor ich dir jetzt weiter welchen Müll erzähle, muß ich dich leider bitten, bis morgen abend zu warten. Mein Kumpel hat auch einen Rapi, den werde ich fragen, und dir dann Bescheid geben. Habe bis jetzt nur mit einem Raptor 550 E zu tun und da war es eine 90 Grad Anlenkung.

Manchmal sollte man erst denken, bevor man was schreibt!:autsch:

MFG Markus

helifreak2009
09.10.2011, 23:27
Kontrolliere das mal nach !! Default ist meistens ACGL und man muss Heli anwählen.

Alex82WB
09.10.2011, 23:30
Kontrolliere das mal nach !! Default ist meistens ACGL und man muss Heli anwählen.

habe heli eingestellt und mode 2 ist drin und taumel auf normal, sprich 90grad

wll gas links, ist gas bei mode 1 links oder bei mode 2?

helifreak2009
09.10.2011, 23:39
Okay.
Mode 2 = Taumelscheibe Nick = rechter Knüppel vor / zurück = TS nickt vor / zurück in Flugrichtung gesehen.
Mode 2 = Taumelscheibe Roll = rechter Knüppel nach links / rechts = TS rollt nach links / rechts in Flugrichtung gesehen.
Mode 2 = Taumelscheinbe Pitch = linker Knüppel vor / zurück = TS auf / ab
Mode 2 = Heckrotor Pitch = linker Knüppel links / rechts = Pitchhülse bei links zum Heckrotor / bei rechts zum Getriebe.
Jetzt gute Nacht ;)

Alex82WB
10.10.2011, 08:06
habe ich so eigestellt, bei linken hebel vor geht auch der gasservo mit und öffnet den vergaser. dassollte so sein?

Juky
10.10.2011, 09:17
Habe den Fred mal ins TT- Board geschoben und den Text aus Deinem neuen Fred hier in den Startbeitrag kopiert.

helifreak2009
10.10.2011, 09:20
habe ich so eigestellt, bei linken hebel vor geht auch der gasservo mit und öffnet den vergaser. dassollte so sein?

Ja, das soll so sein und muss auch so sein.
Greets

Juky
10.10.2011, 09:30
Also:

Du hast die Servoarme waagerecht ausgerichtet (ggf. Drehen der Servoarme und Feinjustierung mit Subtrim)?

Alle Umlenkhebel sollten dann senkrecht stehen (Nick- und Rollumlenkung).
Ebenso sollte bei Mittelstellung des Gasservos das Küken halb geöffnet sein, d.h. alles ist rechtwinklig ausgerichtet.

Die Servos (Roll, Nick, Gas, Pitch) sowie die beiden Anschlüsse vom Gyro hast Du in die lt. Anleitung vorgebenen Ports des Empfängers gesteckt?

Alle Gestänge sind exakt nach Anleitung abgelängt?

Jetzt mußt Du noch die Servoendpunkte festlegen, damit nichts anläuft oder mechanisch überansprucht wird.

bei linken hebel vor geht auch der gasservo mit und öffnet den vergaser. dassollte so sein?
Richtig, aber je nach Flugphase muß sich da auch die Pitchbrücke bewegen: Gas/Pitchkurven und Flugphasen würde ich aber erstmal zurückstellen bis der Heli
mechanisch erstmal eingestellt ist! Ebenso die Motoranpassung.

Gruß
Juky

PS: Welche Servos, welcher Gyro? RTF- Set?

Alex82WB
10.10.2011, 10:10
Also:

Du hast die Servoarme waagerecht ausgerichtet (ggf. Drehen der Servoarme und Feinjustierung mit Subtrim)?

Alle Umlenkhebel sollten dann senkrecht stehen (Nick- und Rollumlenkung).
Ebenso sollte bei Mittelstellung des Gasservos das Küken halb geöffnet sein, d.h. alles ist rechtwinklig ausgerichtet.

Die Servos (Roll, Nick, Gas, Pitch) sowie die beiden Anschlüsse vom Gyro hast Du in die lt. Anleitung vorgebenen Ports des Empfängers gesteckt?

Alle Gestänge sind exakt nach Anleitung abgelängt?

Jetzt mußt Du noch die Servoendpunkte festlegen, damit nichts anläuft oder mechanisch überansprucht wird.


Richtig, aber je nach Flugphase muß sich da auch die Pitchbrücke bewegen: Gas/Pitchkurven und Flugphasen würde ich aber erstmal zurückstellen bis der Heli
mechanisch erstmal eingestellt ist! Ebenso die Motoranpassung.

Gruß
Juky

PS: Welche Servos, welcher Gyro? RTF- Set?



servo gyro: ACE RC DS606
Gyro: ACE RC TG7000
4 Servos: ACE RC S1903

danke schonmal für den anfang, hilft echt super weiter.
prüfe jetzt nochmal die stangenlängen

Alex82WB
10.10.2011, 10:32
servo gyro: ACE RC DS606
Gyro: ACE RC TG7000
4 Servos: ACE RC S1903

danke schonmal für den anfang, hilft echt super weiter.
prüfe jetzt nochmal die stangenlängen



wie lang soll denn die stange für den heckrotor sein?

Juky
10.10.2011, 11:01
Hej,

in der Nullstellung des Heckservos sollte auch hier der Servoarm mit 90° aufsitzen und der Umlenkhebel hinten unterm Heckservogehäuse ebenfalls im 90° Winkel stehen.

Das Heckservo bekommst Du in die Nullstellung, indem Du die Empfindlichkeit für den Gyro am Sender auf den Wert 50 setzt.

Damit Dir hinten nichts anläuft, drehe mal die beiden Potis für den Endpunkte am Gyro stark zurück, müssen später sowieso noch angepaßt werden.

Gruß
Juky

Edit: Falls es Dir hilft, kann ich heute abend mal ein paar Fotos machen?!

Alex82WB
10.10.2011, 11:17
Hej,

in der Nullstellung des Heckservos sollte auch hier der Servoarm mit 90° aufsitzen und der Umlenkhebel hinten unterm Heckservogehäuse ebenfalls im 90° Winkel stehen.

Das Heckservo bekommst Du in die Nullstellung, indem Du die Empfindlichkeit für den Gyro am Sender auf den Wert 50 setzt.

Damit Dir hinten nichts anläuft, drehe mal die beiden Potis für den Endpunkte am Gyro stark zurück, müssen später sowieso noch angepaßt werden.

Gruß
Juky

Edit: Falls es Dir hilft, kann ich heute abend mal ein paar Fotos machen?!

das würde mir mal richtig dolle helfen.
arme und stangen sind eingestellt, wenn ich jetzt strom anmache und sender steht die taumelscheibe fast gerade.

Alex82WB
10.10.2011, 11:36
so heck habe ich eingestellt und wie gesagt jetzt steht die taumelscheibe noch schräg.
da die anlenkungsstangen einstellen oder irgendwas mit den servowerten?

Alex82WB
10.10.2011, 12:45
muss die pitchbrücke bei gasgeben nach oben gehen, sprich taumelscheibe nach unten?

Juky
10.10.2011, 13:15
steht die taumelscheibe fast gerade
Wenn die Servoarme richtig ausgerichtet sind, mußt Du entsprechend das Gestänge anpassen- die Angaben in der Anleitung müßten aber passen.

Letztlich muß die TS genau gerade stehen!

Wenn Du den linken Stick nach oben drückst, muß die TS nach oben gehen und vice versa.

Kannst ja mal ein paar Bilder hochladen ..

Gruß
Juky

Alex82WB
10.10.2011, 13:27
Wenn die Servoarme richtig ausgerichtet sind, mußt Du entsprechend das Gestänge anpassen- die Angaben in der Anleitung müßten aber passen.

Letztlich muß die TS genau gerade stehen!

Wenn Du den linken Stick nach oben drückst, muß die TS nach oben gehen und vice versa.

Kannst ja mal ein paar Bilder hochladen ..

Gruß
Juky

also servos stehen jetzt alle 100% und die taumelscheibe steht schief, werde diese dann jetzt durch das gestänge am servo einstellen oder nicht?

Juky
10.10.2011, 13:31
Gibt ja mehrere Gestänge: Die vom Servo zum Umlenkhebel und die vom Umlenkhebel zur TS, mußt schauen, welche da nicht passen.

Bezüglich Pitch: Im Sender sollte da zunächste eine Pitchkurve von 0 bis 100 eingestellt sein.

Gruß
Juky

Alex82WB
10.10.2011, 14:20
Gibt ja mehrere Gestänge: Die vom Servo zum Umlenkhebel und die vom Umlenkhebel zur TS, mußt schauen, welche da nicht passen.

Bezüglich Pitch: Im Sender sollte da zunächste eine Pitchkurve von 0 bis 100 eingestellt sein.

Gruß
Juky

zur pitchkurve:

in der beschreibung stehen nur werte von

point 1: 0 deg
point 2: +5
point 3: +6,5
point 4: +8
point 5: +10

in der fb stehen aber immer nur 0 - 100%

wie ist das zu verstehen?

Alex82WB
10.10.2011, 14:36
http://img17.imageshack.us/img17/1791/cimg0029r.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/17/cimg0029r.jpg/)

http://img840.imageshack.us/img840/8902/cimg0030w.jpg (http://imageshack.us/photo/my-images/840/cimg0030w.jpg/)

mal bilder von links und rechts, man beachte die taumelscheibe bei null servoausschlag

Juky
10.10.2011, 16:24
zur pitchkurve:

in der beschreibung stehen nur werte von

point 1: 0 deg
point 2: +5
point 3: +6,5
point 4: +8
point 5: +10

in der fb stehen aber immer nur 0 - 100%

wie ist das zu verstehen?

Die Gradzahlen beziehen sich auf die tatsächliche Blattanstellung am Heli- die mußt Du messen und einstellen (Pitchlehre). Bei 50% im Sender solltest Du 0° Pitch haben, bei 100 % bspw. 13°, bei 0% bspw. -13° (wobei Du dies anfangs auf -5° bis -3° beschränken solltest).
Vorher aber bitte die Endpunkte vom Pitchservo so einstellen, daß die TS nirgendwo anläuft!

Zu den Bildern:

Milde ausgedrückt: Das paßt noch nicht so ganz ;)

Nick: Der Nickarm unterhalb der TS muß senkrecht stehen
Roll: Wenn der Servoarm gerade steht und das Servo richtig herum verbaut ist,
können die Gestängelängen so nicht stimmen.

Warte mal die Fotos ab, ich messe die Gestänge auch nochmal- allerdings habe ich keinen
SE und weiß nicht, ob es da nicht geringfügige Unterschiede gibt.

Gruß
Juky

Juky
10.10.2011, 18:35
So sieht es bei meinem Raptor aus, alle Servos in Nullstellung, Pitch 50%=0°.

Alex82WB
10.10.2011, 19:03
So sieht es bei meinem Raptor aus, alle Servos in Nullstellung, Pitch 50%=0°.

so sieht das jetzt bei mir auch aus

Alex82WB
10.10.2011, 20:15
welchen empfängerakku empfehlt ihr so dafür, finde der dazu war ist etwas schwachbrüstig und hält echt nur kurz, merke ich beim einstellen

Juky
11.10.2011, 09:24
Hej,

ich habe 2s Konions - da brauchst Du dann aber einen Spannungsregler.
Ansonsten 4- Zeller NiMh, im zweiten Rappen habe ich Sub-C- Zellen.

Gruß
Juky

Alex82WB
11.10.2011, 15:08
Hej,

ich habe 2s Konions - da brauchst Du dann aber einen Spannungsregler.
Ansonsten 4- Zeller NiMh, im zweiten Rappen habe ich Sub-C- Zellen.

Gruß
Juky

so servowege habe ich jetzt eingestellt damit sie nicht weiter als möglich drehen.
taumel ist ausgerichtet.

wie geht es eiter>>?

Robert Englmaier
11.10.2011, 15:58
Die Servowegbegrenzung über die Funke ist kontraproduktiv!

Wenn du die Servos so begrenzt, ändert sich die Auflösung!

Häng mal bei vollem Servoweg die Gestänge ein Loch weiter innen ein!-->>Hebelgesetz!

Und Sorry für meinen Kommentar am Anfang des Threads!

Grüsse Robert

Alex82WB
11.10.2011, 16:21
Die Servowegbegrenzung über die Funke ist kontraproduktiv!

Wenn du die Servos so begrenzt, ändert sich die Auflösung!

Häng mal bei vollem Servoweg die Gestänge ein Loch weiter innen ein!-->>Hebelgesetz!

Und Sorry für meinen Kommentar am Anfang des Threads!

Grüsse Robert

beim gas müsste ich schon das gestänge kürzen, da bin ich jeweils am äußersten punkt.

muss ich eigentlich ein standgas einstellen was bei pitch null dann anliegt wegen ausgehen? habe motor aus jetzt auf der hold taste liegen, also als notaus .

Robert Englmaier
11.10.2011, 18:01
beim gas müsste ich schon das gestänge kürzen, da bin ich jeweils am äußersten punkt.

muss ich eigentlich ein standgas einstellen was bei pitch null dann anliegt wegen ausgehen? habe motor aus jetzt auf der hold taste liegen, also als notaus .

Bei mir ist das so eingestellt dass der Motor bei Gashebel ganz hinten (zu) im Leerlauf läuft, Motor aus mache ich mit dem Gaslimiter!

Ich kenne leider deine Fernsteuerung nicht,also schwer zu beurteilen und zu erklären!

Robert

Alex82WB
11.10.2011, 18:10
Bei mir ist das so eingestellt dass der Motor bei Gashebel ganz hinten (zu) im Leerlauf läuft, Motor aus mache ich mit dem Gaslimiter!

Ich kenne leider deine Fernsteuerung nicht,also schwer zu beurteilen und zu erklären!

Robert

genau das habe ich auch gemacht, da liegt es auch.
kennst du dich mit dem redline motor aus?

Juky
11.10.2011, 18:41
Zum Anlassen und für Leerlauf nehme ich die Autorot- Flugphase mit konstanter Gaslinie. Mit der Gastrimmung kann man dann ein bißchen spielen ..
Bei der TS6i entspricht dies dem "HOLD" Schalter/Funktion.

habe motor aus jetzt auf der hold taste liegen, also als notaus
Motor-Aus stellst Du im Menü mit T-Cut ein, eigener Schalter/Funktion!

Gruß
Juky

OT:
Und Sorry für meinen Kommentar am Anfang des Threads!
Da hat ja jemand "Arsch in der Hose"! ;):lieb:

Alex82WB
11.10.2011, 18:44
Zum Anlassen und für Leerlauf nehme ich die Autorot- Flugphase mit konstanter Gaslinie. Mit der Gastrimmung kann man dann ein bißchen spielen ..
Bei der TS6i entspricht dies dem "HOLD" Schalter/Funktion.


Motor-Aus stellst Du im Menü mit T-Cut ein, eigener Schalter/Funktion!

Gruß
Juky

OT:

Da hat ja jemand "Arsch in der Hose"! ;):lieb:


was sind denn nun eure tips zum empfängerakku?`
habe irgendwie ein flaues gefühl bei dem miniakku das der schnell alle ist wenn man viel hin und her lenkt

Juky
11.10.2011, 20:37
Schau mal in diese Fred rein Klick (http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=106866), Klick (http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=150171).

Und überlege Dir, ob nicht ein 2S- Lipo/Konion mit Spannungswandler der bessere Weg ist ..

Gruß
Juky

Alex82WB
11.10.2011, 20:46
Schau mal in diese Fred rein Klick (http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=106866), Klick (http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=150171).

Und überlege Dir, ob nicht ein 2S- Lipo/Konion mit Spannungswandler der bessere Weg ist ..

Gruß
Juky


kann ich jeden 4 zellen akku mit 4,8 volt mit dem standart ladegerät laden?
oder spezial lader?

Juky
12.10.2011, 07:19
Das Ladegerät sollte das passende Programm für den Akku haben- NiMh Akku kann aber so ziemlich jeder Lader, schau in der Beschreibung/Anleitung des Gerätes, steht da sicher drin.

Gruß
Juky

Alex82WB
12.10.2011, 19:45
wenn jetzt die servowege und gestänge eingestellt sind und der motor läuft sauber im standgas, was als nächstes?

welche gaskurve empfiehlt ihr und welchen pitch als anfänger?

muss ja jetzt nur noch daseinstellen und dann die blätter ausrichten oder?

welche winkel haltet ihr sinnvollfür üben und dann erstmal rundflug?

Juky
12.10.2011, 20:02
Hej,

Drehzahlregler hast Du nicht verbaut, nehme ich an? Ist der Motor nagelneu?

Pitchbereich würde ich von +10 bis -5 einstellen (über Pitchkurve, nicht über Servowegbegrenzung).
Wie hoch ist denn der Gaspunkt für den Leerlauf bei "Hold"?

Bezüglich Blattspurlauf: Hast Du beide Blätter mit einer Pitchlehre bei 0° Pitch vermessen? Wenn Du das akribisch machst, wird der Blattspurlauf im Flug stimmen, soweit die Blätter ok sind- sonst geht nämlich das Gestängeschrauben auf dem Flugfeld los!

Gruß
Juky

Alex82WB
12.10.2011, 20:05
Hej,

Drehzahlregler hast Du nicht verbaut, nehme ich an? Ist der Motor nagelneu?

Pitchbereich würde ich von +10 bis -5 einstellen (über Pitchkurve, nicht über Servowegbegrenzung).
Wie hoch ist denn der Gaspunkt für den Leerlauf bei "Hold"?

Gruß
Juky

gaspunkt für hold habe ich noch nicht, den wollte ich beim ersten üben einstellen, besser kurz vor abheben oder kurz nach abheben einstellen.
drehzahlregler habe ich noch nicht drin.
pitch wollte ich über servo machen.
motor ist nagelneu.

Juky
12.10.2011, 20:22
Du schreibst, daß der Motor sauber im Standgas läuft- hast Du das nicht über "Hold" eingestellt? However- bei wieviel % läuft er denn im Standgas?

Wenn der Motor neu ist, solltest Du ihn erstmal einen Tank im Stand tuckern lassen und wirklich richtig fett! laufen lassen (Drehzahlregler erst, wenn der Motor richtig eingelaufen ist- aber dann ist so ein DZR wirklich empfehlenswert!).

pitch wollte ich über servo machen.
Nein, stell das bitte in der Pitchkurve ein!
(Achte drauf, daß die Schieber an der Seite des Senders in Neutralstellung sind)

Gruß
Juky

Alex82WB
12.10.2011, 20:26
Du schreibst, daß der Motor sauber im Standgas läuft- hast Du das nicht über "Hold" eingestellt? However- bei wieviel % läuft er denn im Standgas?

Wenn der Motor neu ist, solltest Du ihn erstmal einen Tank im Stand tuckern lassen und wirklich richtig fett! laufen lassen (Drehzahlregler erst, wenn der Motor richtig eingelaufen ist- aber dann ist so ein DZR wirklich empfehlenswert!).


Nein, stell das bitte in der Pitchkurve ein!
(Achte drauf, daß die Schieber an der Seite des Senders in Neutralstellung sind)

Gruß
Juky

steht beo 90% im standgas ruhig da, 2% mehr und er geht aus.
weiße fahne ist deutlich sichtbar.
drehzahlregler habeich ja da aber noch nicht eingebaut weil der verkäufer sagte zum üben ist ohne besser.

habt ihr daten für eine gaskurve für mich und wie weit sollte ich den seilichen pitch einstellen?

Juky
12.10.2011, 21:24
steht beo 90% im standgas ruhig da
Kann nicht sein- wie weit ist denn das Küken geöffnet? 90% ist ja fast Vollgas!

weil der verkäufer sagte zum üben ist ohne besser.
Halte ich für Unsinn- gerade für einen Anfänger ist das Erfliegen einer Gaskurve schwierig. Richtig ist aber, daß Du danit warten solltest bis der Motor eingelaufen ist. Sind im Lüfterrad denn schon die Magnete eingeklebt?

wie weit sollte ich den seilichen pitch einstellen
Meinst Du den Schieber an der Seite*

In der Anleitung vom Raptor stehen Beispiele für Gaskurven- wäre erstmal interessant zu wissen bei wieviel Prozent der Gaskurve sich denn nun wirklich der Leerlauf befindet, davon hängen ja auch zum Teil die anderen Werte ab!

Gruß
Juky

Alex82WB
12.10.2011, 21:27
Kann nicht sein- wie weit ist denn das Küken geöffnet? 90% ist ja fast Vollgas!


Halte ich für Unsinn- gerade für einen Anfänger ist das Erfliegen einer Gaskurve schwierig. Richtig ist aber, daß Du danit warten solltest bis der Motor eingelaufen ist. Sind im Lüfterrad denn schon die Magnete eingeklebt?


Meinst Du den Schieber an der Seite*

In der Anleitung vom Raptor stehen Beispiele für Gaskurven- wäre erstmal interessant zu wissen bei wieviel Prozent der Gaskurve sich denn nun wirklich der Leerlauf befindet, davon hängen ja auch zum Teil die anderen Werte ab!

Gruß
Juky

ich merke schon ich habe null ahnung.
habe den servoweg begerenzt für standgas.
hold habe ich noch nicht eingestellt.
also sollte ich den einbauen.
kann ich dann immernoch mehr gas geben oder stellt der das alleine und man kann nicht dran stellen?

Juky
12.10.2011, 22:41
Servowegbegrenzung ist dafür den mechanischen Weg zu begrenzen, den Rest machst Du mit Gaskurven bzw. "Hold"- stell den mal ein, aber nicht auf 90% ;)

kann ich dann immernoch mehr gas geben
Zur Feinjustierung kannst Du dann mit der Gastrimmung arbeiten.

Gruß
Juky

Juky
13.10.2011, 12:13
habt ihr daten für eine gaskurve für mich
Ist von Motor, Nitroanteil etc. abhängig- hier mal eine Möglichkeit:

Hold-Gaswert liegt bei 24% (Leerlauf)

Throttle Normal 30 .. 40 .. 70
Pitch Normal 40 .. 50 .. 75 (unterer Wert sollten dann eben ca. minus 5° Pitch entsprechen, oberer bspw. 9°)

Throttle Idle1 80 .. 60 .. 80
Pitch Idle1 0.. 50 .. 100

Throttle Idle2 90 .. 70 .. 90
Pitch Idle2 0.. 50 .. 100

Erster Wert=Stick unten, zweiter Wert= Knüppelmitte, dritter Wert= Stick oben,
Werte dazwischen bei 5-Punkt- Kurven einfach interpolieren.

Letztlich mußt Du die richtigen Werte erfliegen- Motor soll nicht einbrechen und nicht aufheulen ..

Gruß
Juky

Alex82WB
13.10.2011, 19:21
denke habe das jetzt alles so eingestellt, werde aber morgen nochmal dieflügel abmachen und ihn dann eine tankfüllung fahren lassen und schauen wie sich die gasannahme verändert.

ist es normal das aus dem resorohr dickflüssiges kommt bei vollgas?

Robert Englmaier
13.10.2011, 19:54
werde aber morgen nochmal dieflügel abmachen

Die Flügel heissen ROTORBLßTTER!!!

Und abmachen ist nicht, da du den Gegendruck des Rotors verlierst, was die Gasannahme erheblich verändert!

Lass ihn einfach mit 0° Pitch laufen, aber dazu musst du wieder eine eigene Gaskurve mit dazugehöriger Pitch"kurve" programmieren, bei der Pitch 0° bleibt-->> einTeufelskreis für einen Anfänger!-_-

Mit Elektro wär's erheblich einfacher!

Robert

Alex82WB
13.10.2011, 20:13
Die Flügel heissen ROTORBLßTTER!!!

Und abmachen ist nicht, da du den Gegendruck des Rotors verlierst, was die Gasannahme erheblich verändert!

Lass ihn einfach mit 0° Pitch laufen, aber dazu musst du wieder eine eigene Gaskurve mit dazugehöriger Pitch"kurve" programmieren, bei der Pitch 0° bleibt-->> einTeufelskreis für einen Anfänger!-_-

Mit Elektro wär's erheblich einfacher!

Robert

das kann gut sein, aber ich liebe den duft von treibstoff, lol.

naja ich werde ja sehen was pasiert, habe ja einen not aus

Juky
13.10.2011, 21:58
ist es normal das aus dem resorohr dickflüssiges kommt bei vollgas?
Wenn er richtig fett eingestellt ist, ist das normal ..

Die Flügel heissen ROTORBLßTTER!!!

:yes:

aber dazu musst du wieder eine eigene Gaskurve mit dazugehöriger Pitch"kurve" programmieren, bei der Pitch 0° bleibt
Jap, sind aber nur 4 Werte in der Flugphase NOR, die eben geändert werden müssen.

Bei der Gelegenheit: Steuer- und Wirkrichtung des Gyros schon überprüft?

Gruß
Juky

Alex82WB
13.10.2011, 22:13
Wenn er richtig fett eingestellt ist, ist das normal ..


:yes:


Jap, sind aber nur 4 Werte in der Flugphase NOR, die eben geändert werden müssen.

Bei der Gelegenheit: Steuer- und Wirkrichtung des Gyros schon überprüft?

Gruß
Juky


ja habe ich kontrolliert, komisch ist jetzt nur das ich nachdem ich die pitchwerte eingestellt habe auf -3 und 10grad geht die taumelscheib wieder runter bei linker heel vor, ohne eingestellten pitch geht die taumelscheibe nach oben

Juky
14.10.2011, 07:26
Moin,

dann ändere die Servorichtung, Gasservo läuft richtig? ßberprüfe die Laufrichtung in allen Flugphasen: Hold, NOR, Idle1, Idle2.

Außerdem wird es mal Zeit für Fotos ;)

Gruß
Juky

Alex82WB
14.10.2011, 13:17
Moin,

dann ändere die Servorichtung, Gasservo läuft richtig? ßberprüfe die Laufrichtung in allen Flugphasen: Hold, NOR, Idle1, Idle2.

Außerdem wird es mal Zeit für Fotos ;)

Gruß
Juky

wenn ich die richtung des servos ändere muss ich die werte ja wieder neu einstellen für pitch und dann passiert genau dassselbe.
meine pitchwerte sind aber 12 24 36 48 und 60
wenn ich den servo drehe dann habe ich 60 72 84 96 108
gasservo geht genau richtig, auf bei pitchhebel hoch und zu bei pitchhebel runter

Alex82WB
14.10.2011, 13:20
So sieht es bei meinem Raptor aus, alle Servos in Nullstellung, Pitch 50%=0°.

hier hätte mir auch super geholfen wenn die drehrichtung eingezeichnet gewesen wäre für die jeweilige hebelrichtung

Alex82WB
14.10.2011, 17:21
so pitch habe ist jetzt auf 20 34 48 62 76

von -3 zu 12 grad.

Alex82WB
14.10.2011, 18:00
muss ich auch noch nick und roll einstellen?

Juky
14.10.2011, 20:38
hier hätte mir auch super geholfen wenn die drehrichtung eingezeichnet gewesen wäre für die jeweilige hebelrichtung
Nützt nix, die Servos gehen "von Werk aus" nicht alle in die gleiche Richtung, bei unterschiedlichen Herstellern schon gar nicht- oder wenn, dann eher zufällig.

muss ich auch noch nick und roll einstellen?
Da die Einstellungen bei einer 90° Anlenkung vom Pitch unabhängig sind, eigentlich nicht- teste es doch einfach ;)

Gruß
Juky

Alex82WB
14.10.2011, 20:52
das werde ich morgen auch tun, hoffe ich habe dann alles im griff.

aber bin zuversichtlich nach euren ganzen tipps und der woche einstellungen machen und prüfen.

Juky
20.10.2011, 15:07
hoffe ich habe dann alles im griff.
Und? Hattest Du alles im Griff?

Gruß
Juky

Alex82WB
20.10.2011, 17:39
ja versucht hatte ich es, aber das heck hat mal gleich angefangen sich zu drehen, seitdem hatte ich nicht weiter getestet, werde ich morgen aber tun.
kann ja nur an der einstellung vom gyro liegen.

alex

Juky
20.10.2011, 19:03
Bei der Gelegenheit: Steuer- und Wirkrichtung des Gyros schon überprüft?

Hattest Du ja!?
(Beim Steuern geht die Hülse in die andere Richtung wie die Nase, beim Drehen von Hand geht die Hülse in die gleiche Richtung wie die Nase)

Konntest Du denn gegensteuern oder waren das eher unkontrollierbare Pirouetten?

Gruß
Juky

Alex82WB
20.10.2011, 19:18
Hattest Du ja!?
(Beim Steuern geht die Hülse in die andere Richtung wie die Nase, beim Drehen von Hand geht die Hülse in die gleiche Richtung wie die Nase)

Konntest Du denn gegensteuern oder waren das eher unkontrollierbare Pirouetten?

Gruß
Juky

er wollte immer links herum und ich konnte mit hebel nach recht gegensteuern.

Juky
21.10.2011, 09:27
Hat das Heck ausreichend Weg? Welcher Mode ist eingestellt: Normal oder Heading Hold, also welcher Empfindlichkeitswert ist im Sender eingestellt?

Gruß
Juky

Alex82WB
21.10.2011, 09:29
Hat das Heck ausreichend Weg? Welcher Mode ist eingestellt: Normal oder Heading Hold, also welcher Empfindlichkeitswert ist im Sender eingestellt?

Gruß
Juky

denke normal, muss ich mal schauen, 50% ist jedenfalls eingestellt

Juky
21.10.2011, 09:37
Bei einem Wertebereich von 0% bis 100% ist der Gyro bei 50% deaktiviert ;)

Werte unter 50% sind Normalmodus mit steigender Empfindlichkeit hin zu kleineren Werten.

Werte über 50% sind HH Modus mit steigender Empfindlichkeit hin zu größerem Werten.

Stell also mal 70% ein- schwingt das Heck hin und her, gehst Du mit dem Wert höher. Ist die Empfindlichkeit zu hoch vibriert das Heck (hochfrequentes Hin- und Herschwingen), dann Wert wieder zurücknehmen.

Gruß
Juky

Alex82WB
21.10.2011, 10:03
Bei einem Wertebereich von 0% bis 100% ist der Gyro bei 50% deaktiviert ;)

Werte unter 50% sind Normalmodus mit steigender Empfindlichkeit hin zu kleineren Werten.

Werte über 50% sind HH Modus mit steigender Empfindlichkeit hin zu größerem Werten.

Stell also mal 70% ein- schwingt das Heck hin und her, gehst Du mit dem Wert höher. Ist die Empfindlichkeit zu hoch vibriert das Heck (hochfrequentes Hin- und Herschwingen), dann Wert wieder zurücknehmen.

Gruß
Juky

cool danke für die info, werde ich nachher gleich testen

Juky
21.10.2011, 10:46
Beachte, daß die Empfindlichkeit für jede Flugphase eingestellt wird- im Menü für den Gyro wird Dir unten die aktive Flugphase angezeigt (kannst Du mit dem Flugphasen- Schalter durchschalten). Stelle bei jeder FP einen Wert ein- bei höheren Drehzahlen braucht der Gyro eine niedrigere Empfindlichkeit.

Mußt Du also für jede eingestellte Drehzahl/Gaskurve/Flugphase erfliegen.

Gruß
Juky

Alex82WB
21.10.2011, 10:48
Beachte, daß die Empfindlichkeit für jede Flugphase eingestellt wird- im Menü für den Gyro wird Dir unten die aktive Flugphase angezeigt (kannst Du mit dem Flugphasen- Schalter durchschalten). Stelle bei jeder FP einen Wert ein- bei höheren Drehzahlen braucht der Gyro eine niedrigere Empfindlichkeit.

Mußt Du also für jede eingestellte Drehzahl/Gaskurve/Flugphase erfliegen.

Gruß
Juky

alles klaro.

vllt finde ich ja noch jemanden aus der umgebung der lust hat mir dabei zu helfen und diese zu erfliegen.

Alex82WB
22.10.2011, 17:56
kann jemand helfen?

wenn ich den heli starte und im standgas laufen habe geht nach einiger zeit beim warmlaufen auf einmal der servo auf vollgas und ich kann es nicht mehr steuern, der empfänger nimmt dann keinen befehl mehr an.
servo defekt?

Alex82WB
29.10.2011, 21:46
wieder mal etwas neues.

hatte heute nen treffen mit nem netten heli freak.

er hat sich meinen rappen angeschaut und hat alles erstmal für gut befunden.
naja bis auf eines.

taumelscheibenservos total träge.

welche empfehlt ihr und welche habt ihr drinnen.

Juky
30.10.2011, 06:54
Moin,

einfach, aber zunächst ausreichend dürften die S3152 sein. Nach oben hin ist's natürlich offen, ich habe DS1015.

Gruß
Juky

Alex82WB
30.10.2011, 09:00
habe jetzt diese gekauft:

Savöx SC-1258TG Speed

Alex82WB
30.10.2011, 12:33
mir wurde gesagt das es gut wäre auf lipo zu gehen, wie ist eure erfahrung und welchen würdet ihr empfehlen?
bitte am besten mit ladegerät angeben.

Alex82WB
05.11.2011, 15:31
habe heute die ace rc servos gegen savöx getauscht, ein speed unterschied, sagenhaft.

habe mal den unterschied in videos festgehalten.

video 1 sind die ace rc und viedeo 2 die savöx.

auch mal interessant zu sehen.

Videos folgen gleich

Alex82WB
05.11.2011, 16:50
http://img220.imageshack.us/img220/1663/file2220.mp4


http://img822.imageshack.us/img822/9901/file19996.mp4

Alex82WB
05.11.2011, 19:18
bekomme das nicht hin videos zu laden, versuche es weiter

Skyfox_Ks
05.11.2011, 19:46
bekomme das nicht hin videos zu laden, versuche es weiter
....vielleicht hilft das hier beim Hochladen: Tags zum Einbinden (http://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=133268)

Thomas

Alex82WB
05.11.2011, 20:39
ACE RC Servos

http://www.youtube.com/watch?v=YgIpQ-89U-A

SAVßX Digital Servos

http://www.youtube.com/watch?v=Khasb0JtPnQ