PDA

Vollständige Version anzeigen : Neue Firmware Graupner Ultramat Duo Plus 50?


vjarai
27.06.2008, 14:11
Moin,

ich habe gerade gesehen, dass ein neues Graupner Ultramat DUO Plus 50 bereits ab Werk die Firmware Version 1.1 installiert hatte.

Seitens Graupner konnte ich zu einem Firmware Update (bzw. Liste der Bug-Fixes) jedoch noch keinerlei infos finden.

Interessiert mich deshalb, weil mein Lader mit Firmware Version 1.0 (nur bei Konions ohne Balancer) gelegentlich ZU SPßT abschaltet.

Kann man das Update irgendwo herunterladen*

Gruß Viktor

Michael W
28.06.2008, 10:32
Habe die gleichen Probleme. Ist mal wieder schwach von Graupner, Ladegeräte mit neuer Firmware raus zu schicken, aber nix online zu stellen.
Leider ist Graupner zu nem reinen Großhändler in den letzten Jahren verkommen.

Gruß
Michael

Cali30
30.06.2008, 14:37
Wie zufrieden seid Ihr mit dem Duo Plus 50 von Graupner?
Ich bin schwer am überlegen, ob ich mir das Graupner kaufen soll oder das Hyperion Duo mit einem entsprechend starkem Netzteil für volle Ladekapazität!
Möchte eigentlich nur ein Ladegerät für Zuhause damit ich 2 Lipos auf einmal laden kann und eventl. mal mit auf den Platz nehme, aber dazu hätte ich mein Ultramat 16!
Mich reizt das es alles dabei hätte was ich möchte nur das Graupnernetzteil finde ich zu schwach!
Mein Zeil ist es 2x6 Lipos gleichzeitig zu laden mit 2C (Kokam H5)
Grüße
Ingo

Milleboy
30.06.2008, 17:36
Hallo Ingo,
am Platz laden mit 2C könnte ich ja noch verstehen, obwohl ich meine Packs imer nur mit 1 C lade um sie halt was zu schonen, aber zu Hause reicht doch mit 1 C allemale ( wenn man nicht direkt vor der Tür fliegen kann).

Gruß Carsten

vjarai
30.06.2008, 20:54
Moin,

ich habe alle meine alten Ladegeräte (und externen Balancer) verkauft und habe mir dafür zwei Ultramat 50 gekauft.

Entscheidend waren für mich die beiden großen übersichtlichen Displays, die intuitive Bedienung (ähnlich Power Peak Infinity 3), das eingebaute Netzteil (praktisch z.B. für den Urlaub mit dem T-Rex 450, zu Hause benutze ich ein externes 25A Netzteil), die 50 Speicherplätze incl. "Akku Statistik" (Ladezyklen usw.), die für meinen T-Rex 600 mehr als ausreichende Ladeleistung sowie die USB (!) Schnittstelle für Firmware Updates.

Meine "BID-Chips" drucke ich inzwischen selber (d.h. jeder Akku bekommt statt BID-Chip mit fummeligen Mikrostecker nur noch einen Aufkleber mit der Speicherplatz-Nummer ;-).
Leider überladen BEIDE Ladegeräte sporadisch (nur wenn kein Balancer angeschlossen ist), wie hier bereits im Forum von einem anderen User präzise beschrieben. Ich hatte hierzu bereits einen intensiven email Austausch mit Fa. Graupner und habe jetzt ein Ladegerät zur überprüfung eingeschickt. Sobald es hierzu etwas neues gibt, werde ich es berichten.

Gruß Viktor

Milleboy
02.07.2008, 15:28
Hab meins heute per Post vom Schweighofer bekommen (Montag bestellt, top schneller Versand aus dem hügeligen Land), erster Eindruck bis auf das Harz4 Carbon Look Gehäuse, HUT AB!!! Is schon geil was der Lader alles kann, schwierigkeiten mit den Druck oder Drehknöpfen kann ich nicht bestätigen , funzt tadellos und SW Stand ist 1.1 , also wohl die neueste Version. Ich würde sagen mein Bi Power geht in Vorruhestand.

Gruß Carsten

Cali30
02.07.2008, 15:34
Hallo Carsten,
kannst Du mir ein wenig über den Lader berichten. Lädst Du auch mit einem extra Netzteil Zuhause bzw. wie ist die Leistung des internen Netzteiles von Graupner!?
Schwanke zwischen Graupner und Hyperion :unsure:
Grüße
Ingo

Milleboy
02.07.2008, 16:59
Hallo Ingo,
hab den wie gesagt erst heute bekommen, werde nachher mal meinen SE leer scheuchen und dann beide Akkus laden , dann berichte ich mal was reinging und wie lange es gedauert hat. Von den Einstellungsmöglichkeiten und der Verarbeitung kann ich aber jetzt schon sagen macht es einen sehr guten Eindruck.

Gruß Carsten

Milleboy
03.07.2008, 15:13
Mist, ich kann jetzt zwar alles flott laden, aber bei dem sche..... Wetter bekomm ich nix leer.

Gruß Carsten

Cali30
03.07.2008, 15:25
Hi Carsten,
wollte gestern bei meinem Händler ein DUO 50 kaufen, aber waren alle vergriffen. Verdammt :P
Heute wiederum habe ich gelesen, dass es Probleme mit der Software gibt wenn man direkt über ein Netzteil läd.
Vielleicht warte ich doch noch ein Weilchen oder hol mir das Hyperion mit passendem Netzteil!?
Nun lade ich halt weiter mit meinem Ultramat 16 bis es mich völlig nervt.
Bei uns ist auch kein Flugwetter :unsure:
Würde mich aber trotzdem freuen wenn Du mir berichtet wie es sich läd!
Grüße
Ingo

Milleboy
03.07.2008, 23:57
Hi Ingo,
bin heute doch noch zum fliegen gekommen, hab meine 4S SLS Packs jeweils 11 min geflogen und dann beide gleichzeitig mit 4 Amp. geladen. Bei beiden Akkus gingen 3400 - 3500 m/Ah rein , nach 55min waren beide wieder randvoll und das mit dem internen Netzteil aus dem Lader. In Sachen Auswertungen und Akkuinfo ist der Lader echt ein geiles Teil. Ich hatte beide Packs mit den internen Balancern geladen und das Ladegerät hat auch nach dem Ladevorgang vorschriftsmäßig bei 16,8V abgeschaltet.

Gruß Carsten

Cali30
04.07.2008, 14:02
Das hört sich mal richtig gut an -_-
Hab mich jetzt doch fürs DUO 50 entschieden, da ich mir kein Netzteil extra kaufen möchte.
Dummerweise ist das DUO überall wo es günstig war vergriffen.
Hab nur Lipo zum Laden und die gehen eh immer über den Balanceranschluß.
Hat mir jemand noch ne Adresse wo ich eins bekommen?
Grüße
Ingo

HeliTamer
04.07.2008, 15:56
http://shop.lindinger.at/product_info.php?products_id=72106&osCsid=35c68ff195a4fe8faec8a21f80d26406

Milleboy
04.07.2008, 16:16
Ich hab meins vom Schweighofer , war in drei Tagen hier (super flott aus ßsterreich)!

Gruß Carsten

FlyFrog
04.07.2008, 16:28
...
Hab mich jetzt doch fürs DUO 50 entschieden, da ich mir kein Netzteil extra kaufen möchte...

Wenn du deine Akkus schnell voll bekommen möchtest, bist du
damit aber leider auf dem Holzweg. Das integrierte Netzteil hat
nämlich nur 120W :unsure::mauer:.

Mein Tipp: Nimm das Hyperion Duo und ein 40A Manson Netzteil
und du wirst glücklich sein...


Heino
:hallihall:

Milleboy
04.07.2008, 19:46
Naja , das sehe ich etwas anders, Lipo's richtig schnell voll machen ( 2C ) geht deutlich auf die Lebensdauer und zu Hause am Strom hab ich doch eh Zeit. Auf dem Platz an der Autobatterie kann man es auch schonmal was eiliger haben , aber da stehen dann auch 1 x 250W oder 2 x 180W zur verfügung.Das eingebaute Netzteil funzt wunderbar und der Lader lässt keine Wünsche offen, wenn ich zu dem Hyperion noch 2 passende Adapter für die Balancer Kabel und das Updatekabel rechne komm ich fast auf den selben Preis wie das Graupner und da ist aber direkt ein Netzteil drin.

Gruß Carsten

Alexander Scheuten
04.07.2008, 20:07
Hi,
ich hatte das Hyperion ganz kurz hier,und gleich als Mogelpackung zurückgeschikt :hollau:
Wennst die Ausführung und das Zubehör noch rechnest was beim Ultra duo dabei ist,zahlst noch drauf!
Zudem kannst auch LogView2 nicht mit dem optional erhältichem USB nicht nutzen!
USB ist nur für Update gedacht:hollau:
Bestellst das Kabel dabei,erhällst nichtmal einen passenden Adapter ::)

Das Ultra Duo mit LogView,allen Adaptern,2große Anzeigen u.s.w. ist kaum zu topen in dieser Preisklasse!!!!

Gruß
Alexander

FlyFrog
04.07.2008, 21:04
Das kommt immer darauf an wo man das Ladegerät kauft, beim Battman sind IMO
z.B. direkt die EHR-Adapter dabei.

Ich empfinde das Graupner Ladegerät neben vielen anderen Ladegeräten als
"Mogelpackung". Das integrierte Netzteil ist absolut unterdimensioniert.
Wenn man das Ladegerät auch zuhause nutzen möchte, braucht man trotzdem
ein zusätzliches starkes Netzteil; mit dem integrierten kommt man bei zwei 6S
Akkus gerade mal auf jeweils rund 2A Ladestrom. Für ein so teures Ladegerät ist
das schon etwas schwach... :unsure:

Aber jeder hat hat andere Prioritäten, ich brauche möglichst viel Ladeleistung weil
ich meine Akkus hin und wieder schnell laden möchte (auch zuhause). LogView
brauche ich nicht, ich nutze Kokam Akkus und kann über das Display des Hyperion
die Einzelspannungen usw. ablesen. Weitere Daten brauche ich über die Akkus
beim Laden nicht.

Während der Ladepausen beschäftige mich lieber mit meinem V-Stabi ;D ;).

Jeder sollte das kaufen was er möchte, nur sollte man sich vorher darüber im Klaren
sein, was man letztendlich wirklich braucht/nutzt :lieb:.


Heino
:hallihall:

Michael W
05.07.2008, 08:07
Ich verstehe nicht was ihr gegen das Netzteil habt. Mit mehr Leistung kann man das Gerät ja nicht mehr mitnehmen oder man lässt wegen der Größe eien Heli zu Hause. Es kann außerdem bei 6S mit 4,8A laden oder 2 mal 2,4A. Man muss nur damit umgehen können.
Ich würde nicht einen Gedanken daran verschwenden, das Hyperion Duo zu nehmen. Die 7S sind für mich einfach ein Muss. Sonst hätte ich das Hyperion schon lange gekauft. Ich habe wirkllich ein Jahr gewartet, bis ich mich für einen neuen Lader entscheiden konnte.
Das Graupner ist gegen das Hyperion ganz sicher der Preis/Leistungssieger.

2 schlagende Gründe für das Graupner Gerät
7S tauglich, somit für A123 als Lipoersatz im vollen Umfang tauglich.
A123 und Lipozellen kann man in kürzester Zeit selektieren mit der starken Entladefunktion.
Es gibt nur einen Grund der für das Hyperion spricht, das ist die Baugröße.

Gruß
Michael

FlyFrog
05.07.2008, 08:49
... Es kann außerdem bei 6S mit 4,8A laden oder 2 mal 2,4A. Man muss nur damit umgehen können...

Ich bin in meiner Rechnung von einem (durchaus üblichen) Wirkungsgrad von 80% ausgegangen.

Heino
:hallihall:

Michael W
05.07.2008, 08:58
Der Graupner gibt das raus, was angegeben ist. Er hat Eingangsseitig höhere Leistung.
Noch ein Vorteil zu vielen anderen Ladern.
Nichts desto trotz ist die firmware derzeit nicht sauber. Ich denke, da wird wohl nachgebessert.

Alexander Scheuten
07.07.2008, 16:41
Hi,
kenne mich mit Graupner nicht so aus,-da ich bisher nur Robbe hatte!
Redet ihr nun ihr nun vom ---Ultra Duo Plus 50 NR:6444--- *
Habe dies nun 2.Wochen,und kann nur sagen das Ding ist TOP !!
Software Version habe ich V1.1 und da gibt es keine Macken mit!!!
Die 60Seiten der Bediehnungsanleitung erklärt alles bis ins kleinste Detail!
Hat man noch ein Externes 60A Netzteil,-ist es von seinen Möglichkeiten+Leistung kaum to TOPEN !!
50 Speicher Lipo oder Akku Packs in Verbund laden u.s.w. sind Optionen die sonst nur Geräte jenseits der 400-500 Euro Klasse bringen!

Gruß
Alexander

gegie
10.07.2008, 16:46
Moin,

wer hat Lust auf Updates - hier die Version 1.2 zum Download:;)
> KLICK (http://shop.graupner.de/webuerp/servlet/AI?ARTN=6444) <

ACHTUNG: Wer die "sagenumwogene" Initialisierung startet setzt sein DUO in
den Auslieferungszustand zurück und verliert alle persönlichen Einstellungen!
... darauf hat Graupner wohl versäumt hinzuweisen! :(

HeliTamer
10.07.2008, 16:52
Wie :o alle gespeicherten Akkus sind dann weg, das kann ich nicht glauben..

Alexander Scheuten
10.07.2008, 19:59
:/.
:mauer:
hätt das Ding fast aussm Fenster geschmissen bin stink Sauer!!
Die ganzen Packs und einzel Lipos wieder Speichern,da bin ich locker wieder 30min zugange!
Das nä.Uptate überlege ich mir aber nochmal :hollau:

Aber Das Update hat sich doch gelohnt :hollau:

HeliTamer
11.07.2008, 11:03
es geht doch :hallihall:

-----
wenn Sie die Initialisierung weglassen, werden die Speicher nicht überschrieben und das Ladegerät funktioniert trotzdem.

Mit freundlichen Grüßen / Best regards

Ralf Helbing
Dipl.-Ing. (FH) Elektronik/Technische Informatik
Technik

hauserch
11.07.2008, 11:42
Hallo Leute!
Für was brauche ich dann tatsächlich die "Initialisierung" **

mfg, Christian

gegie
11.07.2008, 13:20
*** INFO ***

Graupner hat die Updateanleitung ergänzt mit dem entscheidenen Punkt
(den ich früher hätte wissen müssen!)

Auszug: ...Initialisierung der Akkuspeicher: Wenn Sie die Akkuspeicher nicht löschen wollen, überspringen Sie diesen Punkt....

hauserch
11.07.2008, 20:22
Hallo Leute!

Ich stehe auf der Leitung und komme nicht weiter.
USB Treiber instaliert.
Dann sollte ich die Datei "Charger_Upgrader_WinApp.exe" doppelklicken.
Wo finde ich diese Datei*

mfg, Christian

hauserch
12.07.2008, 16:08
Hallo Leute!

Auch ich sollte ein wenig genauer lesen.
Habe das Programm auf der CD gefunden, installiert und das Update auf den Lader überspielt. Natürlich ohne Initialisierung . Hat einwandfrei funktioniert.

Graupner gibt ja unter dem Punkt 4 an, dass sich die Ladeschlussspannung nun auch mit 0,01 V Schritten einstellen lässt.
Habe dies heute bei einem 5S 4800mAh LiPo ausprobiert.
Ich habe die Ladespannung von "4.2 V/Z auf 4.18 V/Z eingestellt.
Das Ergebnis war, dass die Zellen auf 4.173 V/Z geladen wurden.

Meine Frage:
Liege ich mit den 4.173 V/Z zu weit unter den 4.2 V/Z und habe damit auch weniger Leistung oder ist dies ein Bereich, den man zu Gunsten einer höheren Zyklenzahl (Ladungen)
akzeptieren kann.

mfg, Christian

Dennis2804
12.07.2008, 17:02
Hallo Leute!

Ich stehe auf der Leitung und komme nicht weiter.
USB Treiber instaliert.
Dann sollte ich die Datei "Charger_Upgrader_WinApp.exe" doppelklicken.
Wo finde ich diese Datei*

mfg, Christian


Auf deiner CD die du von Graupner mit bekommen hast!