RC - Heli
Startseite Forum Lexikon / Übersicht Registrieren / sicherer Login Blogs Hilfe Benutzerliste Kalender Alle Foren als gelesen markieren

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Verbrenner

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2006, 15:56   #1
Tobi4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Loctite lösen

Hallo zusammen hab soeben meine Anlasserwelle mit Freilauf dank Loctite fest mit dem Starter verbunden und auch den Freilauf dahin gemacht. Es ist nicht der normale Loctite sondern Loctite 638, d.h. extrem fest bindend.
Frage an euch, in welche Flüssigkeit soll ich meinen Anlasswelle am Starter einlegen oder was kann man sonst noch machen?

Besten Dank
Tobias
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2006, 15:58   #2
[Ernie]
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Loctite lösen

Hi,

einfach mit einem Fön erhitzen und dann lösen (einfach *g*)
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2006, 16:06   #3
Tobi4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Loctite lösen

Hi und besten dank für den Hinweis. Ich glaube nicht, dass ich mit einem Föhn die hohe Temperatur hinkriege, könnte es ev. auch im Backofen funktionieren oder in kochendem Wasser? Oder kann ich das ganze auch in ein Lösungsmittel geben?
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2006, 16:09   #4
Matthias
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Loctite lösen

Hallo,

ich mache es immer mit einem Lötkolben. Die Schraube mit dem Lötkolben einfach erhitzen und gut ist.

MfG
Matthias
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2006, 16:09   #5
DerMitDenZweiLinkenHänden
RC-Heli TEAM
 
Benutzerbild von DerMitDenZweiLinkenHänden
 
Registriert seit: 09.12.2004
Beiträge: 8.496
Flugort: Hinterbrühl/Wien
Standard Loctite lösen

Ich halte es für durchaus möglich, dass du mit 5 Minuten föhnen die Temperatur bekommst.
Nächste Stufe wäre dann das Baumarkt-Heissluftgebläse. Ich verwende das dann auch zum Anheizen von TT-Motoren in der Einlaufphase. Hat ganze 10,- gekostet.

Kurt
_____________________________
Bauberichte und viele Fotos auf meiner Homepage - siehe dazu im Profil
DerMitDenZweiLinkenHänden ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2006, 16:14   #6
Tobi4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Loctite lösen

Hab das ganze jetzt mal in kochendes Wasser gegeben und warte nun ein paar Minuten. Normalen Loctite habe ich auch schon mit dem Lötkolben wegbekommen aber bei diesem habe ich noch keine Erfahrung.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2006, 16:43   #7
Deep-Flyer
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Loctite lösen

Hallo,

es funktioniert auch sehr gut mit diesen kleinen Brennern aus dem Baumarkt.

Die Flamme ist spitz und daher gut zu positionieren. Nur halt nicht auf ev. Kunststoffteile halten-dürfte aber bekannt sein.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2006, 16:44   #8
Tobi4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Loctite lösen

Also, heiss Wasser hat nicht gefunzt. Jetzt gehts bei 150Grad in den Backofen und wenn das auch nicht funzt kauf ich mir einen Heissluftföhn.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2006, 18:08   #9
[Ernie]
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Loctite lösen

Zitat:
Ich glaube nicht, dass ich mit einem Föhn die hohe Temperatur hinkriege
Mahlzeit..

wenn Du den Föhn aus dem Barbiebaukasten der Kleinen nimmst könntest Du Probleme kriegen 8)
Aber der 3 Stufen Powerföhn Deiner Frau/Freundin sollte das schon schaffen

Ob so ein Wasserbad dem Freilauf Deiner Anlasswelle gut tut weis ich nicht so recht,
aber Temperaturbedingt sollte es so auch zu lösen sein.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.03.2006, 23:41   #10
likesthat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Loctite lösen

Zitat:
Hallo,

es funktioniert auch sehr gut mit diesen kleinen Brennern aus dem Baumarkt.

Die Flamme ist spitz und daher gut zu positionieren. Nur halt nicht auf ev. Kunststoffteile halten-dürfte aber bekannt sein.
Dem kann ich absolut zustimmen, und beim erwärmen nicht die Schraube sondern das Metall in das sie eingeschraubt ist erwärmen! sonst kann es nähmlich sein das du sie garnichtmehr rausbringst
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:24 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2014 DragonByte Technologies Ltd.