PDA

Vollständige Version anzeigen : Umbau auf Schrägverzahnt bzw. Update auf V2.2


Vriesy
01.02.2012, 20:54
Hallo Leute,

gibt es eine Aufstellung was für Teile man tauschen muss um einen T-Rex 550 Version 1.0 auf 2.2 zu pimpen. Macht das überhaupt Sinn ?

Ich würde gerne meinen 550 V1 auf Schrägverzahnt umrüsten. Welche Komponenten benötige ich dafür ?

Ich blicke dank der Version 2 nicht mehr ganz durch was die Teile betrifft.

Grüße,

Uwe

mukenukem
02.02.2012, 00:28
Auf jeden Fall solltest du den Heckantrieb nicht umrüsten, da hat sich die Drehzahl verringert. D.h. du brauchst mehr Drehzahl.

Du kannst auch das himmelblaue schrägverzahnte Zahnrad mit Modul 0.6 vom alten 600er und einem 18er Rizel verwenden, funktionert bei mir und einem Kumpel einwandfrei. Zahnflankenspiel perfekt einstellen ist Pflicht, aber sonst... Und es ist günstig, da du nur Zahnrad und Ritzel tauschen mußt. Wird auch merklich leiser.
** Live-Hobby.de ** Ihr RC Modellbau Shop f?r Hubschrauber und Ersatzteile Align Ritzel 18 Z M0,6 Welle ?6mm schr?gverz. # H55052 H55052 - www.live-hobby.de (http://www.live-hobby.de/products/de/Brushless-Regler-Motoren/Ritzel/Align-Ritzel-18-Z-M06-Welle-6mm-schraegverz--H55052.html) und ** Live-Hobby.de ** Ihr RC Modellbau Shop f?r Hubschrauber und Ersatzteile Align Hauptgetrieberad 188Z schr?g. 2Stk T-Rex 600 # H60062 H60062 - www.live-hobby.de (http://www.live-hobby.de/products/de/Ersatzteile/ALIGN-T-REX-Ersatzteile/T-REX-600/Align-Hauptgetrieberad-188Z-schraeg-2Stk-T-Rex-600--H60062.html)

Madness
02.02.2012, 07:26
Man kann auch das Zahnrad vom 700er in Modul 1 fliegen wenn man das möchte.

Hauptzahnrad schräg mit 112 Zähne
Motorritzel 11 Z beim Align Motor mit 1220KV
Motorritzel 12 Z beim Scorpion 4025-1100

mukenukem
02.02.2012, 08:27
Paßt das direkt auf den "alten" Freilauf drauf oder braucht man den neuen Freilauf (und evtl. noch mehr, Freilaufhülse, etc.) ?

friedi100
02.02.2012, 08:47
Soweit ich informiert bin benötigt man für das T-rex 700 Zahnrad den Freilauf vom 600 Pro.

Außerdem würde ich sowieso jeden Empfehlen der den alten 550 hat auf den neuen Freilauf aufzurüsten.

Schöne Grüße Alex

ArguZ
02.02.2012, 08:58
Also da kommt ne schöne lange Liste zusammen..
Aber wenn ich grad dabei bin, was muss ich denn machen um mein 2.0 Heck wieder auf V1 downzugraden ?
Ich habe irgendwie ein dummes Model erwischt.
Meine Heckübersetzung ist 1 zu 3.8 oder so...
Die Heckrotorblatthalter sind aber noch die alten.
Genau so die Rotorblatthalter.
Das 700er Modul 1 HZR und Motorritzel hab ich schon hier aber noch nicht eingebaut...
Ich brauch also einen neuen Freilauf ?
Was gehört da alles zu ?
Der DFC Kopf hat mich schon 100 tacken gekostet...echt ne Sparbuechse ;)

mukenukem
02.02.2012, 11:10
Außerdem würde ich sowieso jeden Empfehlen der den alten 550 hat auf den neuen Freilauf aufzurüsten.

Schöne Grüße Alex
Allerdings nur, wenn man Probleme hat. Mein Freilauf (erste 550er Serie) funzt einwandfrei (mal schaun, ob das mit dem MX Motor so bleibt) :)
Einmal blieb er hängen, da hab ich ihn zerlegt und ordentlich mit Freilauffett geschmiert, danach ging es wieder einwandfrei.

Madness
02.02.2012, 11:31
Das 700er Modul 1 HZR und Motorritzel hab ich schon hier aber noch nicht eingebaut...
Ich brauch also einen neuen Freilauf ?


Jepp, den Freilauf vom 600 Pro und alles wird gut

Der Freilauf hat die Nummer H60200 und kost was um die 20 Taller:hallihall:

friedi100
02.02.2012, 15:12
Allerdings nur, wenn man Probleme hat. Mein Freilauf (erste 550er Serie) funzt einwandfrei (mal schaun, ob das mit dem MX Motor so bleibt) :)
Einmal blieb er hängen, da hab ich ihn zerlegt und ordentlich mit Freilauffett geschmiert, danach ging es wieder einwandfrei.

Bei mir geht der Freilauf des V1 immer in die Knie (bleibt hängen) was nicht sonderlich optimal ist.

Deshalb werde ich im Winter auch auf Schrägverzahnung mit Modul 1 und 600 Pro Freilauf umbauen. Am besten wäre natürlich der Freilauf von KDE aber der kostet doch auch ein wenig mehr.

Grüße Alex

Vriesy
02.02.2012, 19:54
Wenn ich jetzt meinen T-Rex550 Version 1 (HZR 180T/16T Motor 600MX) auf Schräg mit neuem Freilauf aufrüsten möchte, brauche ich:

HN6064BA - Align Neues Autorotationsfreilauf Set schwarz - RC-TOY T-rex Walkera Esky Robbe Graupner Kokam Flightpower Multiplex ...... (http://www.rc-toy.de/HN6064BA+-+Align+Neues+Autorotationsfreilauf+Set+schwarz.htm )

H55052 - ALIGN T-Rex 550E Motor Pinion Gear 18T - RC-TOY T-rex Walkera Esky Robbe Graupner Kokam Flightpower Multiplex ...... (http://www.rc-toy.de/H55052+-+Motor+Pinion+Gear+18T.htm)

H60062 - ALIGN T-Rex 600 Hauptgetrieberad 188Z schr?g - RC-TOY T-rex Walkera Esky Robbe Graupner Kokam Flightpower Multiplex ...... (http://www.rc-toy.de/H60062T+Bevel+Main+Drive+Gear.htm)

Ist das richtig so *


Grüße,

Uwe

mukenukem
02.02.2012, 22:48
Du brauchst auch ein anderes AR-Zahnrad, heißt H60020A.

Vriesy
04.02.2012, 12:14
Mein Händler (Live-Hobby) sagt:

Sie benötigen folgendes:

schrägverzahnt und feinverzahnt:
Align Hauptgetrieberad 188Z schräg. 2Stk T-Rex 600 # H60062
Align Ritzel 18 Z M0,6 Welle ß6mm schrägverz. # H55052

oder

schrägverzahnt wie bei V2.2. Modul 1
Align T-Rex 700E Hauptgetriebe CNC schrägv. M1 112Z # H70020B
Align Ritzel 11 Z M1 Welle ß6mm schrägverz. # H55071
Align T-Rex 600PRO Freilaufset # H60200

Madness
04.02.2012, 18:42
Du brauchst auch ein anderes AR-Zahnrad, heißt H60020A.

Brauch er nicht :P was hat das umrüsten auf Schräg mit dem Autorot zahnrad zu tun ?
Das bleibt doch, da sonst hinten nix mehr stimmt.

Die Aussage von Livehobby ist richtig.

Jetzt ist nur noch die Entscheidung ob Modul 1 oder kleiner

mukenukem
06.02.2012, 12:52
Brauch er nicht :P was hat das umrüsten auf Schräg mit dem Autorot zahnrad zu tun ?
Das bleibt doch, da sonst hinten nix mehr stimmt.

Die Aussage von Livehobby ist richtig.

Jetzt ist nur noch die Entscheidung ob Modul 1 oder kleiner
Dann lies dir die vorigen Mails genau durch.

Wenn du nur das schrägverzahnte HZR und das Ritzel tauscht, kein Problem.
Sobald du den Freilauf (wie im Post von Uwe vom 2.Feb.) mittauscht, brauchst du ein neues AR-Zahnrad. Das von mir genannte hat die selbe Zahnanzahl und Modul, aber der Bereich um die Freilaufhülse ist anders. Da die Freilaufhülse länger ist und somit weniger platz für das AR-Zahnrad.

Das mußte ich feststellen als ich mein AR-Zahnrad gegen die H60020A tauschen wollte (das ohne "A" gabs nimmer). Zähne passt, aber in der Mitte paßt es nicht, hat Spiel und schleift mit dem alten Freilauf/HZR.

:P:P ;)

freaki2k
06.02.2012, 13:07
Woran sehe ich welche Version ich hab?

Ich weiß das ich ein schrägverzahntes Hauptgetriebe hab, also hab ich min. Version 2 oder?

Was ist der Unterschied zur Version 2.2?

Grosser
06.02.2012, 13:24
du hast V2.2.
Die Heckblatthalter sind auch die neueren ohne dem Problem, dass das Raial- direkt auf dem Axiallager sitzt.
Ich hab V2 ohne Schrägverzahnung und das "alte" Heck . . .


Gruß Lutz

Vriesy
06.02.2012, 20:05
Hier die Antwort dazu von Live-Hobby:

Hier benötigen Sie folgendes:
wenn Sie das Zwischengetriebe lassen dann dieses:
Align Heckrotorantriebszahnrad M0.7 T-Rex 600 # H60020A

ansonsten dieses:
Align T-Rex 550E / 600E PRO / 600EFL PRO Autorotationsgetriebe M0.8 131T H60199



Grüße,

Uwe

Vriesy
06.02.2012, 20:13
schrägverzahnt wie bei V2.2. Modul 1
Align T-Rex 700E Hauptgetriebe CNC schrägv. M1 112Z # H70020B
Align Ritzel 11 Z M1 Welle ß6mm schrägverz. # H55071
Align T-Rex 600PRO Freilaufset # H60200

Das oben habe ich jetzt bestellt. Wenn ich das jetzt richtig verstehe brauche ich jetzt also noch H60020A *