PDA

Vollständige Version anzeigen : Einbau eines Koby 40LV im neuen T-REX 450PRO V2 3GX


seth1969
07.03.2012, 22:51
Halo

wollte nachfragen ob schon einer Erfahrungen mit dem Einbau eines Koby 40 oder 55 LV im neuen T-REX 450PRO V2 3GX besitzt.
Dieser soll ja vorne in der Schnauze etwas anders gebaut sein sowie auch die entsprechende Akkurutsche. So wäre es möglich den Koby leicht schräg in der Nase unterzubekommen.Da die Haube auch grösser ist und weiter schliesst würde man den Regler von aussen nicht mehr sehen.

Da der neue V2 ja auch einen grösseren Original Regler ??ESC-BL 35P = 58 x 22 x 11?? besitzt und der ??Koby 40LV = 60 x 30 x 7?? in den Ausmassen besitzt müsste dies doch machbar sein?

Vielleicht gibt es ja jemanden der ein Foto posten kann wo mann den Einbau Ort sieht.

Gruss Serge

paddy79
14.04.2012, 15:51
Ja, das würde mich auch brennend interessieren!!!

@seth1969
Hast du es denn jetzt schon selber probieren können*

MfG, Paddy

Florian Grohmann
22.04.2012, 23:00
Also ich hab ihn nicht unter die Akkurutsche bekommen. Hab zwar den 55 LV, aber sind ja dieselben Abmessungen. Mit viel Drücken und Würgen wärs vllt gegangen, aber da hatte ich dann auch Angst irgendwelche Lötverbindungen zu beschädigen etc.
Also hab ich ihn an die rechte Seite geklettet und mit einem Kabelbinder zusätzlich gesichert.
Hält gut bis jetzt und der regler an sich ist der WAHNSINN !!! :D

seth1969
23.04.2012, 12:27
Hallo

Bei mir ist es gleich wie bei Flo, hab ihn nicht drunter bekommen. Er kämme meines Erachtens auch zu nah an den Motor ran.
Ich habe ihn auch rechts Aussen angeklettet, sogar ohne Kabelbinder. Hält so schon bombig und ausserdem kommt die Haube drauf, da kann eigentlich nicht mehr viel passieren.

Ich musste ausserdem die Haube unten etwas einfräsen damit sie besser passt und nicht so eng ist wie original Gedacht, das ist ja murx. Ausserdem drückt der Koby die Haube sonst leicht schräg so dass diese am HZ schleifen könnte.

Gruss Serge

Florian Grohmann
24.04.2012, 02:32
Hi Serge,

das ist ja komisch, bei mir ist da noch massig Luft zur Haube. Werde morgen mal wenn ich weniger Stress habe ein Foto anhängen.

seth1969
24.04.2012, 06:43
Bei mir ist vorne in der Nase noch viel Platz aber wo die Haube aufhört und von der Kufen hoch kommt liegt sie am Koby an.

War eh nicht schlimm ich fand die Haube sehr sehr eng und konnte immer nur sehr schwer befestigt werden. Nachdem ich sie unten bei den Kufen etwas gedremmelt habe find ich pass sie viel besser und ist auch in Sekunden befestigt und ohne Angst sie kaputt zu machen.
Bei montierter Haube sieht man es nicht einmal uns sie liegt an wie eine Ute Haut.

Gruss Serge

Kaspar Erhardt
26.04.2012, 23:40
ich habe meinen seitlich angebracht so wie hier..........

http://www.kg-fohmann.de/temp/Bauberichttrexprov2.pdf