PDA

Vollständige Version anzeigen : Sinnvolles Tuning Rex 450 Pro FBL


cutter1703
18.03.2012, 17:51
Hi Zusammen,
nachdem mein 450er Pro Fbl heut Aufgrund eines losen Kabels eingeschlagen ist brauche ich ne Menge Ersatzteile :'(
Da stell ich mir natürlich die Frage, wenn ich schon vieles neu kaufe und tausche, ob es nicht ein paar sinnvolle "tuning" Komponenten gibt anstatt nur original Align Ersatzteile zu kaufen.
Was meint Ihr?

Danke schonmal,
Cutter

Hexahydrat
18.03.2012, 18:20
Hallo

Ich fliege 4 Stück T rex 450 Pro, in verschiedenen Ausbau Stufen.

Ersatzteile bitte nur Originale kaufen, ist mit Abstand die beste Qualität.

"tuning" Komponenten

Na klar, einen guten Regler, von Kontronik, ein Guter Motor von Scorpion oder besser gesagt den 2221-7 RockAMP, selbstverständlich gute Servos Futaba 3156 oder Hitec HS5065 MG, ein besseres FBL Beast.
Ein externes BEC auf 6Volt , 5 Ampere , damit du die Servo Geschwindigkeit maximieren kannst.
Einen anderen Kopf von RJX an dem die Kugelbolzen nicht so leicht ausbrechen.
Selbstverständlich solltest du gleich gute Blätter fliegen , ich fliege nachdem ich alle durch probiert habe nur mehr Blattschmied.

Sag mal was du für ein Teil fliegst und dir wird geholfen ;)

mfg Fritz

cutter1703
18.03.2012, 18:38
Im Moment sind alle Komponenten aus der Pro Super Combo.
Getauscht wurde nur der Kopf gegen den Align FBL Kopf (is jetzt aber auch hin) und ein BeastX.
Als Latten hatte ich bereits die Blattschmied GCC Ultra (natürlich auch hin)

Danke
Cutter

wwild0471
18.03.2012, 18:43
Naja, mit nem Roxxy Regler ( glaube 940-6) legst du dir ne gute Erweiterung zu. Habe ich jedenfalls so gemacht.
Außerdem das Gorilla Landegestell. Damit läßt es sich auch aufm Acker stressfrei abheben und landen.

cutter1703
18.03.2012, 18:49
Wie siehts mit Schrägverzahnung aus? Denn mein Hauptzahnrad ist auch hin.

THM
18.03.2012, 18:52
Naja, der 7er von Rockamp ist ja nicht mehr lieferbar. Ich würde da dann zum 8er oder 6er greifen. Wobei ich letzteren bevorzuge. Der geht wie Hölle, kann aber auch ganz sanft ( schönes Schweben bei ca. 2200, gerade mal 14A gemittelter Stromverbrauch mit ein paar Pitchpumps und Piro-Schweben ;). Als Servo würde ich dir die KDS N300 ans Herz legen, die habe ich drauf und bin einfach nur begeistert von den kleinen Teilen ;)

Gruß Thomas

P.S.: Bei Schrägverzahnung kannst du den 6er dann aber vergessen, da gibts noch keine passenden Ritzel dafür. Aber sonst, klar, warum nicht, dürfte den Heli um einiges Leiser machen :)

Lerry1234
18.03.2012, 18:56
Hallo
Habe die Servos DS95 an der TS und am Heck das DS 95i von MKS sind ein weing teurer aber echt der hammer ;D;D
Regler von Kontronic Koby 40 LV und der Motor Skorpion 2221-6 das knallt schon gut ..........
Brauchste aber nicht für Rundflug smile :lol:
Der T-Rex ist von haus aus schon ein echt klasse Heli
grüße

Kalessin
18.03.2012, 18:59
Hoi. Ich hab bei mir eigentlich kaum "Tuning" verbaut. Klar, nicht alles ist original geblieben. Mal sehen: RJX-Kopf ist drauf, weil ich nachträglich auf FBL gebaut hab und der schlicht billiger war als der originale. Aber mit Original-Blattlagerwelle und den Original-Tuninggummis (schwarz). Motor habe ich original belassen, reicht locker aus. Den Regler habe ich gegen einen 45A-"Brushless Control" (Graupner, quasi identisch zu Roxxy) gewechselt, weil ich nicht immer mit Vollgas herumheize und außerdem einen funktionierenden Governor wollte. Zum Schluß habe ich vor Kurzem noch die Blätter getauscht gegen Radix FBL. Die sind einen Hauch schwerer (28g pro Blatt) und haben meinem bisherigen Eindruck nach weniger Eigenleben. Das war's. Insgesamt ist die Hardware von Align halt schon nicht so schlecht.

Hexahydrat
18.03.2012, 19:45
Wie siehts mit Schrägverzahnung aus? Denn mein Hauptzahnrad ist auch hin.

Mir bringt sie nichts.
Du wolltest ja sinnvolles Tuning.

Schnelle Servos sind das wichtigste, Align Servos kannst du vergessen.
Mit 6 Volt sind bessere Servos noch schneller.

Motor fliege ich alle Scorpion, auch den 2221-6 der ist natürlich Hammer mit einem 55 Ampere Kontronik Regler und SLS APL 45C , zeigt der Motor erst was er kann. Da bricht nichts mehr ein selbst mit 13° kannst du Flips fliegen, da ist der Rex schneller als du gucken kannst.

Schnelle Servos und Motor-Regler - Akku Kombi sind nicht nur Sinnvoll, sondern dann zeigt der Rex erst was in ihm steckt.

mfg Fritz

cutter1703
18.03.2012, 20:07
An einen vernünftigen Motor und Regler hatte ich auch schon gedacht.
Wie wirkt sich der Scorpion und Kontronik auf die Flugzeit aus?
Mit dem standard Motor/Regler lade ich nach 4:30 soft 3d (fast Vollgas) ca 1800 nach.

Florian Grohmann
21.03.2012, 00:36
Mehr wie 4:30 krieg ich auch nicht hin mit 450MX und Roxxy...musste heute leider 3 neue TS-Servos kaufen und habe mich für MKS DS 92 entschieden. Bin mal gespannt ob ich einen Unterschied zu den DS 410M merke. Zumindest auf dem Papier ist er fast doppelt so schnell und auch noch kräftiger.

9flyer
21.03.2012, 11:57
Hallo,

hat Jemand eine Ahnung, welches Timing beim Koby 40LV in Kombination mit einem Strecker SD 260.15 8 Motor eingestellt werden sollte?


Gruß David