PDA

Vollständige Version anzeigen : T-Rex mit ZOOM Komponenten!


Frei Roger
11.03.2005, 15:56
Hallo Leute!

Ich habe bei mir zuhause noch den zoom mit dem RC-Set, also Protech B205Servos und empfänger! Motor Hacker B20-15L Motor und Phonyx-25 Regler. Jetzt bekomme ich aber in der Schweiz fast keine Ersatzteile für den Kleinen. Mein Händler wir ab nächster woche aber den T-Rex haben, deshallb will ich umsteigen. Denk Ihr ich kann die Gleichen Komponetten behalten oder soll ich den Zoom mit allem Verkaufen und neue sachen für den T-Rex leisten?

MFG
Roger

Mayk
11.03.2005, 16:09
Moin,

beim Regler musst du mal schaun ob er sich mit einem GY401 verträgt (wenn du mal umsteigst) sonst gehen die Komponenten ohne Probleme im T-Rex. Für den Motor brauchst du einen Kühlring und das 10er Ritzel damit geht es am besten. Wichtig sind auch vernünftige Akkus also zb 1550er HDHE als 3s oder Tanic 3S 1550er, 2220er usw.


Gruß

Mayk

Frei Roger
11.03.2005, 16:25
Hi Mayk!

Danke viel mals für die schnelle Antwort!
Ich habe eine 1500er Kokam, schon im Zoom geflogen, tiptop :-) denke, die müsste da ja auch mit dem "Rexchen" gehen.
Wegen dem Kreisel habe heute den GY401er bekommen und ein test flug mit dem Zoom gemacht, nicht zufriedenstellend, tippe aber auf die anlenkeung, da das servo sich doch recht stark sich bewben kann, servohalterung ist misst! wie würde ich es merken, das sich regelr und kreisel nicht vertragen?
Ach ja, weisst du per zufall auch, ob die Servos in dem Rex Reinpassen, ohne änderungen, das heisst chassi abfeillen oder zwischenplättechen!


Gruss
Roger

Marc290370
27.03.2005, 16:38
Hallo

schmeiss den 35 Phönix Regler raus wenn Du ihn schon verbaut hast.
Hast nur Probleme im rex damit.(Spreche aus Erfahrung)
Gruß Marc

Frei Roger
27.03.2005, 17:57
@Marc!

Ich habe den Phonyx-25 verbaut, habe noch nicht all zuviel gemacht damit, aber bis jetzt ging er ganz gut, sogar bei -5°! was für Probleme hattest du dan damit?

Gruss
Roger

Marc290370
27.03.2005, 19:02
Hallo Holger

das BEC ist zu schwach und deshalb hatte ich dauernd Störungen.
gruß Marc

labmaster
28.03.2005, 01:05
... Ich habe eine 1500er Kokam, schon im Zoom geflogen, tiptop :-) denke, die müsste da ja auch mit dem "Rexchen" gehen.
...

1500er Kokam im Rex zusammen mit dem B20-15 ist schon ganz hart an der Grenze. Der Akku wird wohl nicht lange überleben.

Die von Mayk benannten ' 1550er HDHE als 3s oder Tanic 3S 1550er' sind echt eigene Akku Typen und vertragen doch um einiges mehr Strom als so ein normaler 1500er Kokam.



Grüße,
Walter

Mayk
28.03.2005, 08:58
ja die schaffen deutlich mehr Strom. Mit den 1500er Kokam kann ich nicht mal abheben da die Spannung einricht. Die 1550er HDHE sind auch noch recht günstig mit 16 Euro/ Zelle und haben vernünftige Ableiter.


Gruß

Mayk

malottki
07.04.2005, 15:24
Hi,

mit den 1500 Zellen war ich auch nicht so zufrieden.
- keine Leistungsreserven
- sind nach keinen 40 Ladungen platt. (Sicher auch weil ich die im Zoom zu stark belastet habe.)