PDA

Vollständige Version anzeigen : welche Servos für T-Rex


Jürgen S
30.10.2005, 17:44
Hallo Saurier-Piloten,

welche Servos sind für den T-Rex mit ccpm zu empfehlen ?

gute Servos, der Preis spielt eine untergeordnete Rolle.

Dake für eure Hilfe

Gruß Jürgen

digitalonkel
30.10.2005, 21:17
Hallo Jürgen,

ich habe bei meinem auf der Taumelscheibe die Hitec HS55 und auf Heck ein S3107. Die Hitecs habe ich mir gekauft, da diese im RC-Heli-Fan Forum oft empfohlen werden. Die Stell- und Haltekraft ist aber sehr gering. Das S3107 ist deutlich kräftiger. Erstaunlicherweise fliegt der T-Rex mit den HS55 aber sehr gut. Ein Freund von mir fliegt die S3107 auf meine Empfehlung hin auch auf der Taumelscheibe. Ich bin seinen T-Rex aber noch nicht geflogen, daher habe ich noch keinen direkten Vergleich.
Frank Schwab fliegt auf seinem die GWS IQ-120bb. Die sind von den Leistungsdaten auch sehr interessant und ausserdem kugelgelagert.

Auf meiner Homepage habe ich einen kurzen Bericht zum T-Rex CDE.

BlackMoskito
30.10.2005, 21:54
hey!

hab die 56´er drin... und die gehen auch ...

gruß
ingo

Mich@el
02.11.2005, 21:06
also ich hab die dimond d30 drin, die haben ein teil metalgetriebe und sind kugelgelagert. zudem sind sie sau schnell aber empfehlen kann ich sie dir trotzdem nicht, die rückstellgenauigkeit ist unter aller sau!!!!! ich hab mich mittlerweile damit abgefunden das ich ständig nachtrimmen muss, aber empfehlen kann ich das nicht!

cu michael

Andreas_S
02.11.2005, 21:14
HS 55 oder 56HB an der TS und am Heck ein Volz Digital Max wenn du etwas härter fliegen willst. An der TS gehen aber auch die Robbe 3107

Aussenläufer
03.11.2005, 20:23
Welche hebellänge fliegt man bei der 120° direktanlenkung mit den s3107 ?
gruz
aussenläufer

Daniel Jetschin
03.11.2005, 20:41
Hi

HS56 oder alternativ MPX Nano-S, machen mehr Weg und ich spüre auch mehr Geschwindigkeit, aber selbes Getriebe wie HS 55 ;) Und zumindest meine laufen alle gleichmässig auf CCPM... kosten Ca. 20 Eur

tefstst
09.11.2005, 16:36
Hallo,

HS-56 auf TS und auf Heck. Bin damit sehr zufrieden

MfG Steve

addel1
17.11.2005, 09:18
Hallo.

Wollte nochmal nachfragen ob jemand die GWS IQ 120bb im T-rex XL fliegt und wie er damit zufrieden ist. Würde gerne die Servos auf der Taumelscheibe verwenden.
Reicht die Hebelänge der mitgelieferten Hebel?

Tschau Maik

mili
17.11.2005, 11:48
Hallo.

Wollte nochmal nachfragen ob jemand die GWS IQ 120bb im T-rex XL fliegt und wie er damit zufrieden ist. Würde gerne die Servos auf der Taumelscheibe verwenden.
Reicht die Hebelänge der mitgelieferten Hebel?

Tschau Maik
hallo maik,
ich fliege sie im zoom v2, die rückstellgenauigkeit ist super :D

gruß mili

addel1
17.11.2005, 14:33
Hi.

Und wenn man mal den Preis nimmt schneiden sie eigentlich am besten ab. Für 2 Stück GWS bekomme ich nur 1 Hitec HS 56.

Wollte halt nur mal wissen ob sie was taugen, zwecks lieber gleich was richtiges als dann nochmal neue kaufen.

Tschau Maik

Genesis
17.11.2005, 18:35
Jepp,
hab für meinen auch 3*GWS IQ120BB geordert, kosten zw.11,50-14,00 Euroner und sind Kugelgelagert und haben auch noch einen Aluhebel bei. :D und ........
Stellzeit 0,1 Msec
Stellkraft 17 N/cm alles bei 4,8V

Fobbel
17.11.2005, 20:14
Tip für HS55 fans:

es gibt ein preiswerteres aber baugleiches servo von T2M. es ist scheinbar wirklich nur der aufkleber anders.

Preistip im Norden: Staufenbiel (Marktkaufzentrum Harburg) T2M: 12,90 ; Hitec: 13,90


Gruß Fobbel

whistler
08.12.2005, 10:33
Bin mit den HS-55 nicht glücklich und möchte upgraden. Ist das MP Nano-S eigentlich baugleich (Hitec = Multiplex...), oder was Eigenes? Mir ist der Rex zu träge am (Alu-)Kopf mit den 55ern... Bringt das 56er Vorteile?
Vielleicht hat ja schon einer diesen Leidensweg hinter sich ;)
Danke und Grüße - Detlef

P.S.: Ein MP Tiny-S auf Heck als Notlösung angefangen hat sich ziemlich gut bewährt: ist schnell und kräftig und hält das Heck mit GY401 schön ruhig und ist dabei erstaunlich knackig trotz Original-Anlenkung. Manchmal wundert man sich...
Hatte schon fast überlegt, das Carbon-Chassis aufzufeilen und alle Servos in die Micro-Klasse zu befördern, insgesamt vielleicht 30g mehr, aber präziser und schneller. Hat das vielleicht schon jemand probiert?

Sebalexx
13.12.2005, 02:31
Tach,

hab (noch?) keinen Rex, überlege aber... :rolleyes:

Ich hatte dabei an die Simprop SES170bb gedacht... (dürfte auch am Heck gehen?)
22x20x11, 9,0g, 1,7kg, 0.05s/40°

Ich hatte mal ein SES 190bb auf dem Heck im Eco8, ging da ganz gut, das dürfte aber etwas gross/schwer sein... (oder passt das noch?)
27x22x13, 14g, 1,9kg, 0.087s/40°

Fliegt jemand die SES im T-Rex?

bis denn
Sebastian

heliwookie
14.12.2005, 18:50
hallo!
mit den hs55 habe ich auch probleme...
und zwar laufen die servos nicht zurück in die nullstellung.
woran kann das liegen? ?(
vor dem umbau auf die hs55 hatte ich servos von jamara (xs 6g blue) im t-rex.
damit gabs diese probleme nicht.
werde wohl wieder zurück bauen wenn ich neue gehäuse für die servos habe...
die jamara gehäuse brechen leider sehr schnell an der aufhängung ...
darum der umbau auf hs55.

frankenandi
14.12.2005, 20:51
Habe im T Rex 450 XL HDE auf der Nick / Roll / Pitch 3 Graupner Servos C 121 . Die sind schneller , stärker und stellgenauer wie die HS 55 oder sogar 56 ( haben 1,6 Kg bei 0,10sec. ) Kosten ca. 22 €
Auf Heck ein HS 50 ( günstig , klein leicht und sogar gut mit SMM Kreiseln wie 401/240 etc.)
Ein Volz Speed Max wäre zwar besser , ist aber fast 6 mal so teuer ...sehe ich nicht ein ...viel schwerer und größer ist´s auch .


Andi

Steffen K
15.12.2005, 01:18
Hi ,

was ist der Unterschied zwischen den S3107 und S3108??
Hab mir die 3108 für Taumelscheibe und Heck gekauft.
War wohl keine gute Wahl oder??


Steffen

Günter Wachsmuth
15.12.2005, 01:28
Hi ,

was ist der Unterschied zwischen den S3107 und S3108??
Hab mir die 3108 für Taumelscheibe und Heck gekauft.
War wohl keine gute Wahl oder??


Steffen
Ich denke nein.

Die Servos sind im Prinzip identisch.

Das 3108 hat dünnere Kabel und einen schwächeren Abrtrieb und einen schwächeren Hebel.

2 Gramm gespart und ständig Servohebel und Getriebe kaufen.

Gruß Günter Wachsmuth

AlexBonfire
15.12.2005, 07:15
@frankenandi
Vorsicht mit den Stellzeiten. Graupner bescheißt da traditionell und gibt seine Zeiten nur auf einen Weg von 40° an, während HiTec ehrlich ist und die Werte auf 60° bezieht.
Das 121 braucht zwar für 40° nur 0,10 sek. aber wenn man's auf 60° umrechnet sind's dann doch 0,15 sek. - damit ist es langsamer wie das HS-56

untat77
15.12.2005, 21:50
Hi,
kennt jemand die EFlite S75 Submicro Servos?
Waren bei meinem TRex dabei.

frankenandi
15.12.2005, 22:03
@frankenandi
Vorsicht mit den Stellzeiten. Graupner bescheißt da traditionell und gibt seine Zeiten nur auf einen Weg von 40° an, während HiTec ehrlich ist und die Werte auf 60° bezieht.
Das 121 braucht zwar für 40° nur 0,10 sek. aber wenn man's auf 60° umrechnet sind's dann doch 0,15 sek. - damit ist es langsamer wie das HS-56
Hallo
Das stimmt schon mit den Stellzeiten , was du sagst . Auf Grund der Hebelverhältnisse im T Rex , brauche ich aber nie die vollen 60 ° Aussschlag , habe die Servos eh begrenzen müssen . Von da her passt das schon für mich . Aber die Rückstellgenauigkeit , Stärke und die Spielfreiheit waren für mich die Hauptargumente . Ich bin jedenfalls zufrieden auf der Taumelscheibe . :D Auf dem Heck hat man gemerkt , das es doch zu langsam ist , jetzt mit dem HS 50 und verkürzter Anlenkstange nach hinten steht mein Heck wie ´ne eins ...vorher mit C121 35% empfindlichkeit mit GY 240 ---mit dauerndem Schaukeln , jetzt locker 75% und bretthartes Heck ...Das ist echt Welt :D

Gruß
Andi

Lattinger
15.12.2005, 23:12
Hi,

ich habe einen E-Max und Simpro S170 bb

http://www.lmfc.de/Simprop.pdf

Gruß Michael

AlexBonfire
15.12.2005, 23:16
Nachdem ich jetzt dann doch der Versuchung nicht mehr widerstehen konnte hab ich mich auch für einen T-Rex SE entschieden (leider dauert er noch bis nach Weihnachten). ;(

Aber die Servos hab ich schon: GWS IQ-120 BB

Machen einen sehr guten Eindruck auf den ersten Blick, denn sie vereinen alle positiven Eigenschaften der anderen in einem - und das für 15€ !
1,7 kg , 0,10 sek (auf 60°!) , spielfrei, kugelgelagert, inkl. Alu-Hebelarm, 10g
Damit sind sie prädestiniert für TS + Heck.

frankenandi
15.12.2005, 23:35
Aber die Servos hab ich schon: GWS IQ-120 BB

Machen einen sehr guten Eindruck auf den ersten Blick, denn sie vereinen alle positiven Eigenschaften der anderen in einem - und das für 15€ !
1,7 kg , 0,10 sek (auf 60°!) , spielfrei, kugelgelagert, inkl. Alu-Hebelarm, 10g
Damit sind sie prädestiniert für TS + Heck.
Hallo
Hast du mal einen Link zu den Servos ? Wer verkauft die und welcher Hersteller ist das ? Klingt eigentlich sehr gut das alles .

Gruß
Andi

Genesis
15.12.2005, 23:44
Aber die Servos hab ich schon: GWS IQ-120 BB

Machen einen sehr guten Eindruck auf den ersten Blick, denn sie vereinen alle positiven Eigenschaften der anderen in einem - und das für 15€ !
1,7 kg , 0,10 sek (auf 60°!) , spielfrei, kugelgelagert, inkl. Alu-Hebelarm, 10g
Damit sind sie prädestiniert für TS .
Hey,
kann mich Alex nur Anschließen :) Außer auf dem Heck,da hab ich ein Volz :rolleyes:

AlexBonfire
16.12.2005, 07:39
@frankenandi:
Das Servo gibt's z.B. Hier (http://www.rc-warbirds.de/artikel_detail.cfm?id=80&quelle=4). Man findet es nicht sehr oft.

@Genesis:
Das Volz ist sicher der Königsweg... Wahrscheinlich nur vom S9254 zu toppen (welches aber brutal klobig aussieht am Rex - sonst wäre das mein Favorit)
Aber da schreckt mich der Preisunterschied von sage und schreibe 100.- gewaltig ab. Für die 15.- ist das GWS auf jeden Fall den Versuch wert, und in Sachen Geschwindigkeit ist das GWS auf'm Papier glaube ich sogar einen Hauch schneller wie das Volz.

Genesis
17.12.2005, 22:47
Hey Alex,
was den Preis angeht, muß ich dir Recht geben, habe auch lang ßberlegen müssen.
Aber da ich sehr gerne und auch mal länger Rückwärts fliege, hab ich mich halt für das Volz entschieden. Kann nur sagen :P mit dem MP-Setup.
Fliege im Sommer auch noch nen NT und der muss sich nun warm anziehen das er nich die Hoheit verliert ;)

AlexBonfire
18.12.2005, 08:16
:D Das hört sich gut an ... :D
Da freu ich mich ja umso mehr auf'n SE.

Das Rückwärtsfliegen ist bei mir noch am Anfang und fand bisher mit'm 50er Raptor (GY401/S9254) statt. Beim schnellen rumreißen mit Nick von Normal vorwärts auf Rücken rückwärts ist mir allerdings schon zwei mal das Heck umgeschlagen. 8o ... verheerend wenn man nicht drauf gefaßt ist.

Hattest du bereits ein anderes (billiges) Servo auf'm T-rex Heck probiert ?

Genesis
18.12.2005, 10:43
Hattest du bereits ein anderes (billiges) Servo auf'm T-rex Heck probiert ?
Hey,
hatte vor dem Rex einen Zoom mit einem GY 240 und SES82 (bei überbelastung schlug Heck auch wech) auf dem Heck, da der Zoom eh nicht für 3-D zu gebrauchen war(schlechte Rolleigenschaft)hab ich nun halt den Rex mit 401 und Volz.
Ein SE soll auch noch kommen :)

addel1
18.12.2005, 11:07
Hallo.

Wenn jemand die GWS 120 bb sucht , da kann ich nur sagen Modellsport-Vogel.

Wenn man dann die Servos mal bei ebay sucht dann bekommt man die sogar für 11,50 Euro das Stück.

Kann zu den Servos noch nichts sagen da der Weihnachtsmann erst nächste Woche kommt. :)

Tschüß Maik

mili
21.12.2005, 14:46
Hallo,

GWS IQ-120BB auf TS und auf Heck HS-50, bin damit sehr zufrieden.

whistler
21.12.2005, 14:56
Habe gerade von HS-55 auf Graupner C121 umgerüstet und muss sagen, diese kleinen 121er sind eine GANZ ANDERE LIGA!
Praktisch kein Spiel, richtig kräftig und präzise, da ist auch ein "richtiges" Getriebe drin, nicht dieser Flatterkram wie im HiTec, das merkt man sofort.
Schnell genug sind sie allemal (für mich...), und die Rückstellgenauigkeit ist bei direkter CCPM-Anlenkung im CFK-Chassis überhaupt kein Thema mehr.
Für das für die ~5 EUR Preisunterschied...
Also ein absolut eindeutiges Votum GEGEN Hitec HS-55 von mir.