PDA

Vollständige Version anzeigen : Achtung T-Rex SE: Defekte Taumelscheibe !


AlexBonfire
25.12.2005, 10:38
Den Defekt an der Taumelscheibe, von den "steamtrac" hier (http://www.rc-heli.de/forum/index.php?showtopic=44378) berichtet hatte ist kein Einzelfall, denn gestern hat's einen Vereinskollegen beim zweiten Flug mit dem SE erwischt.
ßber die unzureichende Qualität der vormontierten Baugruppen (in meinen Augen ein Produktionsfehler - also ein Grund das Ding zurückzugeben) kann man ja noch streiten, denn das kann man durch Nacharbeit beseitigen.
Aber wenn's um die Taumelscheibe geht ist es vorbei mit meinem Verständnis, die hat zu funktionieren so wie sie aus'm Baukasten kommt.

Ich hab den SE bereits bestellt und bisher noch nicht erhalten, weil grad keine Neuen mehr nachkommen. Ich hoffe, daß der Lieferengpass darauf beruht, daß Align gerade die Fehler an den Bausätzen ausmerzt und das seinen Kunden auch mitteilt. Einen Baukasten aus der bisherigen Produktion werde ich jedenfalls nicht kaufen. Insgesamt kostet das Teil über 1000 Euronen bis er fertig ist - ich wär ja wahnsinnig, wenn ich so viel Geld einer fehlerhaften Technik anvertrauen würde !

In diesem Sinne ... Frohe Weihnachten

Suny23
25.12.2005, 11:11
Hallo Alex, weiß sowiesonicht warum sich leute nen SE kaufen, lieber nen 100 mehr ausgeben und alles von Microheli verbauen, da stimmt auch die Qualität...
Schon allein der Kopf mit Drucklagern ist ein Leckerbissen, koset aber nur 3-5 euro mehr als ein Align kopf... Naja muss jeder selber wissen...

Dann lieber gleich T-rex Extreme... :-)

Mayk
25.12.2005, 13:06
das mit der TS ist ein altes bekanntes Problem beim Rex. Align hat es seit der ersten Generation nicht geschafft dieses zu 100% abzustellen.


Gruß

Mayk

Tom Kreuzberger
25.12.2005, 13:15
ich würde unbedingt beim SE die Taumelscheibe vorher zerlegen und mit grünem Lock wieder zusammenkleben. Da geht nichts mehr auf.

Redhorse
25.12.2005, 14:06
Hallo Alex, weiß sowiesonicht warum sich leute nen SE kaufen, lieber nen 100 mehr ausgeben und alles von Microheli verbauen, da stimmt auch die Qualität...
Schon allein der Kopf mit Drucklagern ist ein Leckerbissen, koset aber nur 3-5 euro mehr als ein Align kopf... Naja muss jeder selber wissen...

Dann lieber gleich T-rex Extreme... :-)
Wo gibt es die Teile von Microheli?

Daniel Jetschin
25.12.2005, 14:42
E-Heli-Shop z.B.

Flappsohr
25.12.2005, 15:26
Hallo,

ich verstehe das nicht, wenn man die Beiträge zu Rex gelesen hat, müssten doch die meistens Freds bzgl. der unzureichend verklebten TS vom Rex handeln, somit wäre das doch das erste was ich kontrolliere - m.M*

Wie Mayk schon sagte:
das mit der TS ist ein altes bekanntes Problem beim Rex. Align hat es seit der ersten Generation nicht geschafft dieses zu 100% abzustellen.

Heist es nicht immer: Man trägt die Verantwortung, usw...?
Also es sollten schon einige Tropfen Supikleber reichen (einige Cent Kosten :) ), um diese "Sollbruchstelle" zu beseitigen - wer mehr will/brauch, benötigt nur 'ne Alu-TS und hat sogar noch Tuning für ca. 36,- €!

Ansonsten ist der kleine m.M. nach (mit etwas Nachhilfe in Sachen Leichgängigkeit der Anlenkungen und eben der TS) 'ne super Allroundmaschine - finde meinen auf jeden Fall klasse und ich meine er ist geeignet für so ziemlich alle Zwecke! A pro pos, schau mal hier (http://www.rc-heli.de/forum/index.php?showtopic=45053) wie weit man es mit ihm "treiben" kann 8o 8o 8o

Noch weihnachtlichen Gruß - Tugrul

P.S: Ist der T-Rex nicht ein Saurier der Gattung Raptoren? Tststs, sowas...

dheli
25.12.2005, 16:38
Hallo Tugrul,


wer mehr will/brauch, benötigt nur 'ne Alu-TS und hat sogar noch Tuning für ca. 36,- €!

der SE hat ne Alu-Taumelscheibe ;)

Christoph Dietrich
25.12.2005, 17:18
Moin,

:D Es soll eine Veränderung bald kommen, damit die Taumelscheiben überhaupt nicht mehr auseinander zubekommen sind. Ich weiß es schon und werde es bis zu Umsetzung nicht ausplaudern.

Dafür kann ich euch aber verschichern, dass die noch nicht zu bekommenden Alu-Taumelscheiben nicht mehr von ihren Innen/Außenring zu trennen sind.

Align ist stetz am weiter entwickeln, den ist es nicht egal, wie ihre Produkte sind. Sie versuchen immer dran zu bleiben. Im Moment kommen so viele neue Teile in einer Woche auf den Markt.

Warten lohnt sich zwar immer, doch wer nicht warten will, der überprüft einfach die schon guten Teile von Align auf den richtigen zusammenbau.

---

Wenn ihr Alu-Taumelscheiben wieder zusammenfügen wollt, macht dies am besten mit 2K Kleber. Am besten ist Epoxi. Dabei ist zu beachten, das ihr nach den zusammenfügen die überstehenden Reste mit einen kleinen bestoften Azeton Zewatuch säubert. Nach der Aushärtung ist nochmal die Funktionweise zu überprüfen und gegebenfalls die restlichen Spuren beseitigen. Und danach bekommt ihr die Taumelscheiben nicht mehr einfach so auseinander. :)) Zumindest ist meine eine nicht mehr auseinander zubekommen. *freu* :P

AlexBonfire
25.12.2005, 18:09
So ist es. Das IST die Tuning-Alu-Taumelscheibe. Ist schon ein schwaches Bild... :evil:

Mal im ernst: Wer von euch hat bei einem neuen Heli erst mal die Taumelscheibe mit Gewalt auseinandergerissen um zu schauen, ob diese korrekt verklebt ist *
Mal ganz davon abgesehen, daß mir jeder Hersteller den Vogel zeigt, wenn ich ne neue will weil ich sie bei der Aktion kaputt gemacht habe !
Als nächstes soll ich dann wahrscheinlich auch noch die Rotorblätter in der Mitte durchsägen, sie könnten ja falsch laminiert worden sein !?!?!?

Nein, an dem Punkt hört's auf mit der Kulanz gegenüber Hersteller-Pfusch.
Hat sich jemand der Betroffenen schon einmal beim Hersteller oder Händler beschwert ? Wie war die Reaktion ?

Was gibt es für Alternativen ? Gibt es einen kompletten Tuning-Bausatz von Microheli oder muß ich mir'n konventionellen Rex kaufen und die Teile einzel dazu ?

Bin ziemlich sauer, weil ich so'n Haufen Geld verbrate und dann Pfusch dafür kriege.

Christoph Dietrich
25.12.2005, 18:35
Moin,

Nun stellt euch es doch mal vor da hinten sitzt ein Mitarbeiter der für 1 Ei und n bissel Reis das 1 Tag lang machen soll. Da es da zu kleinen (aber hier bei uns bedeutenden) Fehlern kommt ist vorprogrammiert. Hier in Europa ist es schon sehr gut nach vorne gegangen bei Qualität. (Das soll nicht heißen das es hier am besten ist). Nur hier bekommt der Mitarbeiter pro Stunde genug.

Es liegt an den Kunden die es günstig haben wollen. Nichts für ungut, aber man muss halt ein paar (nicht viele) Abstriche machen. Es ist kein Fury oder Raptor oder Joker, es ist ein T-Rex.

Wie schon so oft erwähnt, macht den kleinen nicht nieder. Align hat eine super Idee mit dem Heli gehabt. Wenn man es beobachtet, gibt es bei jeden Indoortreffen, seit dem es den T-Rex gibt, mehr T-Rex's als Piccolo's. Führer hatten die meisten Piccolo's und ein kleiner Teil die Hornet. Und der Piccolo hatte auch macken.

Regt euch doch nicht so viel auf. Seit das es ihn überhaupt gibt.

:rolleyes:

AlexBonfire
25.12.2005, 19:02
[Mecker-Schalter an]

Also ich glaube nicht, daß Align den T-Rex aus idealistischen Gründen verkauft, weil sie die Heli-Szene so gerne mit Indoortreffen bereichern möchte.
Sie verkaufen T-Rexe weil sie damit Geld verdienen.

Und wenn sie dadurch ihren Gewinn steigern, indem sie ihren Arbeitern 3 Cent weniger am Tag zahlen und diese dafür ab und zu eine Taumelscheibe lustlos einkleben, dann muß ich sagen: Am falschen Ende gespart.

Ich kann verstehen, wenn die Standard-Ausführung ganz stark von betriebswirtschaftlichen Aspekten geprägt ist, da kommt es wirklich auf einen günstigen Verkaufspreis an um das Produkt beliebt zu machen. Wenn ich aber ne High-End-Voll-Alu-Ausführung anbiete ist es dem Käufer egal, ob der Heli letztendlich 1000.- oder 1020.- kostet, dafür erwartet dieser aber auch eine funktionierende Technik.

So geht es mir halt grad. Ich erwarte keine Perfektion - wer kann die schon anbieten - aber ich erwarte wenigstens, daß der Heli nicht beim Erstflug auseinanderfällt. Und bei dem Gesamtpreis, ist es mir völlig unverständlich, wie der Hersteller wegen einigen Cent Mehrkosten bzw. Aufpreis (mehr kann eine korrekte Verklebung in Niedriglohnländern nicht kosten) essentielle Bauteile WISSENTLICH (!) in schlampiger Qualität über einen längeren Zeitraum verkaufen kann.

Auch ein Raptor hat seine Schwächen und Punkte, an denen man ihn verbessern kann, aber : Er fliegt aus der Schachtel raus problemlos und zuverlässig.

[Mecker-Schalter aus]

Sorry Chris, ist nicht persönlich gemeint und gegen dich gerichtet, abgesehen von dem ßrgernis finde ich den Heli ja auch geil.
Mußte ich jetzt aber grad mal loswerden... :P

Christoph Dietrich
25.12.2005, 19:07
Moin,

@Alex:

*dicke Backen mach* :)) Recht hast auch du....

schwaabbel
25.12.2005, 19:13
Das ist mir vor Jahren auch bei einem nahmhaften deutschen Hersteller passiert, das die Taumelscheibe /innenring lose war. Da reicht beim Zusammenbau ein bisschen Druch mit dem Daumen, und schon weis man Bescheid. Im Flug hatte ich das noch nie.
Beim Rex ist das seit über 1Jahr in den Foren bekannt.

Und wer nach all diesen Threads zur Taumelscheibe, deshalb noch runterfällt , sollte mal evt. das Hobby wechseln.
Klar ist das ärgerlich, egal in welcher Preislage, aber verantwortlich seit Ihr selber.
Align hat es zumindest geschafft , einen kleinheli zu schaffen, der aus der Packung heraus verdammt gut fliegt, andere Hersteller tuen sich da verdammt schwer.
Gruß Frank

Andi Gysi
25.12.2005, 20:07
Hallo,

Und wer nach all diesen Threads zur Taumelscheibe, deshalb noch runterfällt , sollte mal evt. das Hobby wechseln.

nicht jeder hat Internet und liest auch noch in Foren mit, ich verstehe echt nicht warum ihr den Hersteller mit solchen Argumenten verteidigt. Der könnte ein reines Kit ausliefern statt vormontierte Baugruppen die man laut Euch wieder zerlegen muss nur weil bei ein paar Forenusern der Heli auseinander gefallen ist und das Problem wäre gelöst.

Ich würde sogar 5eur mehr zahlen für Kit statt vormontiertes/vorvermurkstes Kit wenn ich die Wahl hätte :rolleyes:

Andi

Christoph Dietrich
25.12.2005, 20:23
Moin,

Der könnte ein reines Kit ausliefern statt vormontierte Baugruppen

Aber dann ist es doch viel zu viel Arbeit, die ganzen Teile zusammen zu bauen .... (siehe Taumelscheibe) :rolleyes: :rolleyes:

*duck und wechrenn*

noch ein Stefan
25.12.2005, 20:39
Hallo,

stimmt ja schon alles aber wenn es was besseres für das Geld gibt wieso kauft ihr das dann nicht alle sondern den beschissenen Rex? ;)

Gruß Stefan

AlexBonfire
25.12.2005, 20:44
Ich muß ehrlich sagen, ich hab Hemmungen, eine Taumelscheibe auseinanderzureißen. Ist diese nämlich anständig geklebt ist das ein Gewaltakt, den ich an einem solchen elementaren Teil, welches spielfrei arbeiten soll tunlichst vermeiden will.

Zu den Foren: Ich lese erst seit ich mich für den T-Rex SE interessiere das Micro-Forum regelmäßig. Zufällig war da schon mal jemand, der das Problem hatte.
Aber nur weil es solche Foren gibt, und sich eine handvoll Leute damit austauschen können ist das kein Grund daß ich einem Hersteller Pfusch abkaufe um diesen dann auf eigene Gefahr zu Hause wieder zu flicken.

Ach egal jetzt, dieses Thema hatten wir ja schon mal. Jedem das seine.
Ich hab jetzt jedenfalls ne Mail an Freakware geschickt daß ich den Heli in der Form nicht haben möchte - erst wenn der Hersteller bestätigt, daß er die Fehler behoben hat.

@Stefan: Wenn ich ihn beschissen finden würde hätte ich mir keinen bestellt. Aber wie gesagt... ich kaufe ihn ja so auch nicht, sondern warte bis er funktioniert oder ich kaufe mir was anderes.

SKYfreak
25.12.2005, 20:46
Jetzt habe ich das verstanden:

Also wenn ich mir einen DVD-Recorder aus besagtem Land kaufe (für 469,- EUR fertig montiert) und er tut nicht, dann muß ich damit er so funktioniert wie er soll in die einschlägigen Foren und nachlesen - wie dort sicherlich schon seit 1 Jahr zig mal erwähnt - daß ich lediglich ein paar kalte Lötstellen nachlöten muß...

Gruß
Markus

noch ein Stefan
25.12.2005, 21:05
Hallo,

nein, musst du nicht solange du die Möglichkeit hast stattdessen ein anderes Produkt in dieser Preis/größen/was auch immer- klasse zu kaufen. Da der Rex in seiner Klasse aber schon das (nicht nur meines Erachtens) beste Gerät ist (die anderen sind halt noch schlimmer) heisst es friss oder stirb, das war es auch was ich mit meinem vorigen Post sagen wollte.

Gruß Stefan

lcaa
25.12.2005, 21:57
Ich kann es nicht glauben!

Was ist das eigentlich für ein Laden (Align)?

Das Problem ist lange bekannt und wäre mit ordentlicher Schraubensicherung/ Montage seitens Align zu lösen gewesen.

Einfach nur gefährlich und leichtsinnig!

Mich würde interessieren, wenn man diese Firma verklagen würde, ob man Erfolg hätte- ist dann wohl teurer als eine grosse Flasche loctite (für Align).

AlexBonfire
25.12.2005, 22:34
Verklagen nicht, aber mein Vereinskollege wird durchaus eine Rechnung für die entstandenen Kosten an die Adresse wenden, genau so würde ich's auch machen.

Andi Gysi
26.12.2005, 14:17
Hallo,

vorläufiges Fazit für meinen T-Rex SE:

Die Taumelscheibe ist von Hand nicht auseinander zu bekommen, ich will ja das Lager nicht zerstören.

Am Kopf war bis auf einen Blatthalter keine der Kugeln gesichert (aua...), das Heck war bis auf die Blatthalter komplett ohne Sicherung montiert. Am Chassis waren auch nur die Hälfte der Schrauben gesichert, dafür kriegt man die andere Hälfte kaum raus ohne die Schrauben dabei zu zerstören.

Ich hoffe mal das Align Loctite taugt, weil sonst kann ich den Heli nochmal von vorne montieren nur weil ich die T-Rex Foren bis anhin nicht verfolgt habe...

ßbrigens sollen auch schon 430L Motoren auseinandergefallen sein. Nur habe ich echt keine Lust das Ding zu zerlegen und neu zu verkleben.

Abgesehen davon gefällt mir der Kleine bis jetzt, leider ist bei einem der Arme auf der Paddelstange die Madenschraube schon ab Werk schräg eingesetzt und vermurkst. Ich bleib dabei, ein 100%iges Kit wäre mir lieber gewesen.

Andi

schwaabbel
26.12.2005, 17:16
ßbrigens sollen auch schon 430L Motoren auseinandergefallen sein.
Nicht nur 430er , auch 420er und 400er, :D .... aber in der Preislage ....
Gruß frank

uwe neesen
26.12.2005, 18:19
Hallo und frohe Weihnachten
Betrifft das "nur" die Alutaumelscheibe oder auch die Kunststoffversion der letzten Baukästen? Und wie merke ich im Voraus ob sie sich bald auflösen will? Mein XL-Rexi ( hat den Namen Hildegard bekmmen :) )fliegt gerade soooooo schön...
Uwe

schwaabbel
26.12.2005, 18:23
Betrifft auch die Kunststoffversionen.
Einfach mit dem Daumen versuchen, den Innenring , oder das<Lager herauszudrücken. Bewegt es sich, solltest du es neu einkleben, dann ist Ruhe.
Gruß Frank

uwe neesen
26.12.2005, 18:28
Alles klar und besten Dank an Frank.
Werde gleich mal schauen, ob alles OK ist. Ich will mir nicht gleich den neuen Hubiflugspaß vermiesen, so wie meine Logos es gemacht haben. Der Rex geht so fein, dass ich jedes mal mit 'nem Grinsen im Gesicht vom Fliegen komme.
Uwe

JMalberg
31.12.2005, 14:12
Meine aktuelle Erfahrung vom 29.12.2005 mit einem T-Rex SE:

Ich habe die TS und auch alle Kugelköpfe geprüft und festgestellt dass alles fest oder mit Kleber versehen war. Auch sonst konnte ich (noch) keine "wichtigen" Teile feststellen, die nicht entsprechend gesichert waren.

Wie es scheint hat ALIGN reagiert und die Chargen die seit Ende Dezember 2005 ausgeliefert werden, sind qualitativ verbessert.