PDA

Vollständige Version anzeigen : TRex Umfrage bzgl. Gewicht


dzimmerm
11.03.2006, 09:42
Hallo zusammen,

mich würde mal interessieren wie schwer eure T-Rexe sind, ob er noch dem Standard entspricht oder schon getuned ist, und welchen Flugstil Ihr damit dann betreibt (einfachen Rundflug, lockerer Kunstfliug oder das 3D-Programm).

Meiner wiegt mittlerweile 797gr, ist fast voll getuned und ich betreibe zur Zeit noch lockeren Kunstflug (da meine Flugkünste zur Zeit noch nicht mehr hergeben).

Hintergrund für mich ist die Frage ob ein TRex mit knapp 800gr eigentlich noch 3D-tauglich ist (technisch gute Ausstattung mal vorrausgesetzt).

Dank an alle die sich beteiligen im vorraus!!
Dirk

SFL
11.03.2006, 10:55
Mein TRex 450X V2 wiegt kompett flugfertig incl. Lipo und Standarthaube genau 655g.

Zusammengesetzt aus :
- TRex 450X V2
- Tsunami 30
- CFK-Heckrohr
- 1x Hitec HS-50
- 3x GWS IQ-120BB
- MS Composite MS-044
- JGF 450F mit 11er Ritzel
- Paddelanlenkung vom XL
- eBay-Lipo 3S1P 2200mAh
- Hecksteuerbrücke vom XL
- Helitec Rotorblätter 315mm
- Rotorkopf Zentralstück vom XL
- alle Servohorn-Steuerstangenanschlüsse mit Kugelköpfen

Bisher wurden noch keine Alu-Teile verbaut.


Da ich Helimäßig noch in den Kinderschuhen stecke, bin ich erst bei einfachen Rundflügen.
Die ausgetauschten Teile kommen von bisher 2 leichten Abstürzen, und empfehlungen aus den Foren.
Die spielfreiheit und die exaktere Heckrotoranlenkung machen sich sehr positiv bemerkbar.

noch ein Stefan
11.03.2006, 13:35
Hallo,

klar kannst du mit einem 800gr. Rex noch 3D fliegen wenn die Leistung stimmt.
Meiner wiegt mit:
SHP Motor
Jazz 55
4s TP 2100
GY401
Volz Heckservo
3 x HS 55
und komplettem Alugedönse 758 gr., Flugzeit 7 min. bei 2850 U/min und rumturnen.

Gruß Stefan

dl7uae
14.04.2006, 23:09
450X, CFK-Heckrohr und -"Leitwerke"
Kopf komplett Alu
Alu Blatthalter am HR, XL Brücke/Umlenkhebel
schwerere GFK-Haube
450DH, 40er Jazz
2000er Kokam 3S, 15C
HeliTec-Blätter 315mm
799g
Habe allerdings z.Zt. einen Fluglagenstabilisator CPD4 von FMA-Direct zum Testen drauf (~40g).
2200rpm, "turne" aber nicht so

Das Ding fliegt auch mit 900g noch ganz passabel, wg. richtigem 3D kann's ich aber nicht beurteilen.

UPDATE: Nach "Explosion" und Wiederaufbau nun 809-812g, da die Akkus etwas tolerieren. Jetzt wieder Plastikhaube ohne Scheibeneinsatz und Ausschnitte, 3x HS55 auf TS. Der CPD4 (~40g) ist noch drauf, sehe im Augenblick aber keinen klaren Effekt. Der Frame ist vom 450X. Die XL-Plastikhaube passt nicht, wie die GFK, ohne dass man immense Ausbrüche für die Rollhebel macht.