RC-Heli Community

RC-Heli Community (https://www.rc-heli.de/board/index.php)
-   Helis Allgemein (https://www.rc-heli.de/board/forumdisplay.php?f=11)
-   -   Falcon Carbon Blades (https://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=269851)

VolkerZ 08.12.2020 19:13

Falcon Carbon Blades
 
Wer kann über Erfahrungen berichten die man mit Falcon Carbon Blades gemacht hat?
Wer hat diese Rotorblätter schon geflogen und wenn ja in welcher Größe.

Gruß VolkerZ

VolkerZ 08.12.2020 22:45

AW: Falcon Carbon Blades
 
Okay,
scheint wohl so richtig niemand auf dem Schirm zu haben.
Habe auch im www. nichts brauchbares gefunden.
Die Firma ist jetzt wohl auch übernommen worden. Und die Luftschrauben die Falcon herstellt sind zumindest für die Flugzeuge von guter Qualität und funktionieren gut.
So meine eigene Erfahrung.
Aber vielleicht kommt ja doch noch eine Antwort/ Beitrag.

Gruß VolkerZ

ratsrepus 08.12.2020 22:50

AW: Falcon Carbon Blades
 
Guckst du: Falcon Heli Blades - Grupp-Modellbau

VolkerZ 08.12.2020 22:54

AW: Falcon Carbon Blades
 
Zitat:

Zitat von ratsrepus (Beitrag 3491253)

Danke
Die Seite ist bekannt. Und auch die von anderen Händlern/ Shops.
Nur persönlichen Erfahrungen wo sind diese dort zu finden?

Gruß VolkerZ

Helijupp 02.01.2021 22:50

AW: Falcon Carbon Blades
 
Liste der Anhänge anzeigen (Anzahl: 1)
Zitat:

Zitat von VolkerZ (Beitrag 3491222)
Wer kann über Erfahrungen berichten die man mit Falcon Carbon Blades gemacht hat?
Wer hat diese Rotorblätter schon geflogen und wenn ja in welcher Größe.

Gruß VolkerZ

Hallo Volker,

ich habe es gewagt und beim besagten Händler aus Post 3 folgendes zum Testen bestellt:

Hauptrotorblätter 695 und 705
Heckblätter 110 und 105
(habe für alles zusammen weniger als 130€ gezahlt)

Alles was ich nun schreibe bezieht sich nur auf oben stehende Blätter.
Die Verabeitung der Haupt- und Heckblätter ist bei allen Sätzen absolut spitze - hier gibt es rein gar nichts zu meckern. Allerdings stimmen so manche Angaben die auf besagter Seite gemacht worden nicht mit der Realität überein.

Falcon Blades 695 haben entgegen der Händlerbeschreibung eine 12mm dicke Blattwurzel und eine Breite von 60mm durchgängig. das Gewicht beträgt auf der Küchenwaage gewogen 196g und nicht wie beschrieben 185g.

Falcon Blades 705 haben in der Tat eine Dicke von 14mm an der Blattwurzel. Die Breite beträgt ebenfalls 60mm und das Gewicht 196g.

Bei den Heckblättern stimmen die Angaben.

Als Testheli musste ein Specter 700 herhalten auf dem ich aktuell mit 115er Compass Hecklatten und Rails 696 unterwegs bin. Geflogen wurde an diesem Heli immer mit gleichen Kompneneten bereits folgende Latten: Helix 695, Rails 696 div., Rage 700, Rotortech 690, Azure 700 und nun die Falcon 695 und Falcon 705.

Das Facon Hauptrotorblatt ist eher ein ausgewogenens Blatt welches von der Wendigkeit zwischen den Rails und Auzre liegt. Finde zum Specter und meinem Flugstil passt das Blatt in 695er Länge besser. Das Blatt fliegt sich schön präzise und war mir mit der NEO Einstellung von den Rails etwas zu hibbelig bzw. wendig, aber nichts was man nicht anpassen könnte im Stabi. Finde beide Latten durchweg positiv für einen Kurs von unter 50€. Aber was zum meckern habe ich auch und zwar erzeugen beide Hauptrotorblätter ein "säuseln" kein zwitschern da es viel leiser ist, was man bis Drehzahlen von ca. 1700rpm noch gut warnehmen kann. Danach ist das Blattgeräusch lauter und das "Säuseln"geht unter. Der Spurlauf wurde extra nochmal nachgeschärft was aber keine Vebesseung brachte. Wenn man eine laute Mechanik hat wird man dieses etwas ungewohnte Geräusch erst gar nicht hören. Allerdings ist es nie im Vordergrund und bereit nach dem dritten Flug habe ich es icht mehr wirklich als störend wahr genommen, da habe ich schon viel schlimmeres gehört.

Die Hecklatten finde ich richtig gut nicht nur die Optik und Verabeitung weiß zu begeistern, sondern auch die Performance am Heck. Hatte hier jetzt nur die 115er am Specter monrtiert und konnte zu den 115er Funkeys, 115er NHP oder 115er Compass keine Verschlechterung oder Verbesserung feststellen, außer das die Sichtbarkeit durch die weißen Spitzen besser ist.

Mein persönliches Fazit: es ist jetzt kein Wunderblatt kann aber durchaus mit dem sonstigen hochpreisigen Latten mithalten und zu diesem Preis echt ein Schnapper. Habe aber soeben allerdings gesehen, dass die Preise schon wieder leicht angezogen worden sind ;D

Heli87 02.01.2021 23:02

AW: Falcon Carbon Blades
 
Zitat:

Zitat von Helijupp (Beitrag 3495415)
Falcon Blades 695 haben entgegen der Händlerbeschreibung eine 12mm dicke Blattwurzel und eine Breite von 60mm durchgängig. das Gewicht beträgt auf der Küchenwaage gewogen 196g und nicht wie beschrieben 185g.

Falcon Blades 705 haben in der Tat eine Dicke von 14mm an der Blattwurzel. Die Breite beträgt ebenfalls 60mm und das Gewicht 196g.

Die 10mm längeren Blätter mit 14mm Blattwurzel sind also genau so schwer wie die kürzeren mit 12mm Blattwurzel?

Gruß Torsten

merhex 02.01.2021 23:06

AW: Falcon Carbon Blades
 
Habe aber soeben allerdings gesehen, dass die Preise schon wieder leicht angezogen worden sind
Zitat:

Zitat von Helijupp (Beitrag 3495415)
Habe aber soeben allerdings gesehen, dass die Preise schon wieder leicht angezogen worden sind

Das hat eher was mit der wieder gültigen normalen MwSt in BRD zu tun denke ich.

Helijupp 02.01.2021 23:08

AW: Falcon Carbon Blades
 
Zitat:

Zitat von Heli87 (Beitrag 3495418)
Die 10mm längeren Blätter mit 14mm Blattwurzel sind also genau so schwer wie die kürzeren mit 12mm Blattwurzel?

Gruß Torsten

ja

Helijupp 02.01.2021 23:08

AW: Falcon Carbon Blades
 
Zitat:

Zitat von merhex (Beitrag 3495419)
Habe aber soeben allerdings gesehen, dass die Preise schon wieder leicht angezogen worden sind

Das hat eher was mit der wieder gültigen normalen MwSt in BRD zu tun denke ich.

Nein....die Proznete der Rabatte wurden gekürzt.

Helijupp 04.01.2021 11:50

AW: Falcon Carbon Blades
 
Habe gestern noch etwas die Drehraten reduziert und die Optimierer des NEOs drüber laufen lassen - das Blatt macht wirklich mehr Laune als erwartet. Evtl. komme ich dazu die Tage eine kurzes Flugvideo zu machen weniger um zu sehen wie die Blätter fliegen, sondern vielmehr wie diese sich in den Drehzahlen anhören bzw. das beschriebene "Säuseln", was mich mittlerweile gar nicht mehr stört, hören zu können.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:12 Uhr.

Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.