Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.08.2016, 09:48   #9
osiris81
Member
 
Benutzerbild von osiris81
 
Registriert seit: 27.08.2013
Beiträge: 599
Danke erhalten: 259
Standard AW: Rotorblätter richtig auswuchten

Zitat:
Zitat von siXtreme Beitrag anzeigen
solange du aber nur statisch wuchtest (und das auch noch falsch), und das dynamische wuchten weglässt, ist der Aufwand umsonst.
Zudem laufen die Blätter dann immer nicht nicht richtig sauber.
Hallo Robert,

ich habe mich an die Erkenntnisse und Anweisungen aus dem Link aus Post #1 gehalten. Wenn also falsch, dann muss

a) der Artikel falsch sein
b) ich etwas davon falsch umgesetzt haben (dazu bitte meine Anleitung mit der Anleitung im Artikel vergleichen)

bezüglich statischem und dynamischem Wuchten zitiere ich kurz aus dem Artikel:

Zitat:
An dieser Stelle sei gleich geklärt: Der Sprachgebrauch „statisches“ und „dynamisches“ Wuchten ist schlicht falsch. Alle mir bekannten im Web verfügbaren Literaturstellen (außer natürlich RC-Heliseiten) sind da absolut eindeutig:

 Statisches Auswuchten => Schwerpunkt liegt auf der Drehachse
 Dynamisches Auswuchten => Drehachse stimmt mit einer Hauptträgheitsachse überein

...

Bei keiner der (mir bekannten) Wuchtmethoden im RC-Helibereich geht es darum die Drehachse mit einer Hauptträgheitsachse in Übereinstimmung zu bringen, d.h., alle unsere Methoden sind „statisch“.
_____________________________
OXY 2, T-Rex 450/470, Embla 450e, Devil 380, Protos, Alien 500, T-Rex 600
osiris81 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben