Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.11.2021, 13:16   #20
bisi1979
Member
 
Registriert seit: 16.05.2021
Beiträge: 46
Danke erhalten: 1
Standard AW: Scale Umbau T-Rex 600

Hallo Stephan,

das mit 6s geht ohne Probleme. In einem Scaler braucht man keine 12s.
In meinem Henseleit TDR fliege ich den Pyro 700/52,16er Ritzel, 6s/7500, 695 VTX Blätter mit 15 min bis 75% Entladung. Normaler Kunstflug. Loops/Rolle/Rücken/Rainbow usw. Kein Rumgezappel, Absolut problemlos. Alle Komponenten handwarm.
Den anderen TDR Umbau 800er Umbau ebenso gleiche Konfig nur mit 800er xblades Blätter. Geht noch schöner zum fliegen. Alles leise, butterweicher Kunstflug und nahezu kein Verschleiß.

Im Scaler ist so eine hohe Leistung mit 12s meines Erachtens nicht notwendig.
Es ist einfach eine Auslegungssache und vor allem wie ich selbst mit dem Heli fliegen möchte. Das fängt an beim vorausschauenden fliegen, beim Landeanflug, Heck Performance, muss das Heck einrasten ?! usw.

Die alte BK habe ich mit einer Skyfox Mechanik auf Elektro umgebaut. Ging mit 6s wunderbar. Es wird auch bei Vario
ein Umbausatz so angeboten. Sogar bis 1,8m Rotorkreis. Normaler Scale Flug in jedem Fall möglich.
Da die T-Rex 600 wesentlich stabiler ausgelegt ist wie die Skyfox Mechanik, wird es da meiner Ansicht nach
keine Probleme geben.

Natürlich geht der Stromverbrauch bei 12s runter, aber ich denke es ist nicht notwendig. Auf der Homepage bei "blattschmied" sind zwei Heli abgebildet mit größer 2m Rotorkreis, welche mit 6s betrieben werden. Es funktioniert sehr gut und der Flugbetrieb sieht auch scale aus :-)


Grüße
Marco


Zitat:
Zitat von skyhoppser Beitrag anzeigen
Hallo Marco,

Der XNOVA LIGHTNING MOTOR 2820 920KV ist viel zu klein.

Sehe ich das richtig du willst eine 600er Mechnik in einen 700er Scale Rumpf einsetzten und das ganze mit 6S betreiben ?

Nur mal zum Vergleich.
Ich fliege in einem Voodoo 700 den Align 730mx 850kv Übersetztung 1:13,7 Abffluggewicht 3500g an 6S 5000mA, damit habe ich Flugzeiten bei 1250U/min von ca 9min bei 70% entladung des Akkus und Spitzen von 110A.
Bei meinem Protos 700 X-light oder Specter V2 mit dem gleichen Antriebsset und einer Übersetzung von 1:10,5- 10,60 bei einem Abbflugewicht von 4050 - 4100g habe ich bei 1250U/min eine Flugzeit von 6min und Spitzen von 170A.

Ich würde bei deinem Vorhaben diet KV des Motors veringern und die S Zahl des Akkus erhöhen. Sonst explodieren die Ampere Zahlen.
z.B. Übersetzung 1:10,5, Motor KV 630 an 8s oder 500KV an 10S usw..

Gruß Stephan

Geändert von bisi1979 (04.11.2021 um 13:23 Uhr) Grund: Zusatz
bisi1979 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben