RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Thunder Tiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2018, 22:37   #1
Giebel
Member
 
Registriert seit: 20.08.2013
Beiträge: 75
Danke erhalten: 88
Flugort: 33106
Standard Landegestell Ersatz für Raptors 50 / E550

Moinsen allerseits,

die Kufenbügel (aus Plaste) werden langsam rar und meine sind gebrochen. Kleben bringt erfahrungsgemäß nichts.

Kennt jemand Bezugsquellen für Kufenbügel aus Alu oder hat jemand eine Idee zum Selbstbau ?

Viele Grüße

Marcus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg BÜGEL1.jpg (77,5 KB, 75x aufgerufen)
Dateityp: jpg BÜGEL2.jpg (58,4 KB, 74x aufgerufen)

Geändert von Giebel (02.01.2018 um 22:42 Uhr) Grund: Bilder gedreht
Giebel ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.01.2018, 23:05   #2
AudiConny
Member
 
Benutzerbild von AudiConny
 
Registriert seit: 01.02.2015
Beiträge: 682
Danke erhalten: 342
Flugort: Mosel/Zwickau (Sachsen)
Standard AW: Landegestell Ersatz für Raptors 50 / E550

https://www.mhm-modellbau.de/part-TT-PV0035-2.php
_____________________________
T-REX 450 MB,Gaui X5 MB,Goblin 770 HCSX,Goblin 500 LE HCSX,Goblin 380 HCSX
AudiConny ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.01.2018, 00:16   #3
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 1.702
Danke erhalten: 374
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: Landegestell Ersatz für Raptors 50 / E550

Die Solbruchstelle ist am Rande der Zelle.
Ich habe ein defektes LG mit Uhu endfest 300 geklebt und mit einem Schrumpfschlauch repariert; das hält.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSCF1941.jpg (792,5 KB, 83x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF1942 (Medium).JPG (167,2 KB, 68x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF1943 (Medium).JPG (155,2 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSCF1944 (Medium).JPG (132,7 KB, 59x aufgerufen)
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.01.2018, 08:03   #4
Innovator7177
Member
 
Benutzerbild von Innovator7177
 
Registriert seit: 13.07.2009
Beiträge: 70
Danke erhalten: 15
Standard AW: Landegestell Ersatz für Raptors 50 / E550

Verwende Align-Landegestelle, sind etwas weniger heikel, Löcher müssen langgefeilt werden.
Happy Landings,
Kusi
_____________________________
TDR "Elegance" Voodoo700 "silence" G700 "Smack" ESP "retro" e620 "try&error" X50 "smoke"
Innovator7177 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.01.2018, 08:09   #5
Thomas Geisel
Member
 
Registriert seit: 04.04.2014
Beiträge: 549
Danke erhalten: 173
Standard AW: Landegestell Ersatz für Raptors 50 / E550

Ich benutze die Kufenbügel vom Logo 550

Kufenbgel weiss | Ersatzteile Chassis | LOGO 690 SX | LOGO Helikopter

Da müssen auch die 4 Löcher ca 1mm langefeilt werden, die Kufenrohre vom Raptor passen aber
_____________________________
Logo 550SE,Logo 690, Goblin 570 Sport, Goblin BT 700 Sport
Thomas Geisel ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.01.2018, 08:22   #6
diamondblack
Member
 
Registriert seit: 10.12.2007
Beiträge: 892
Danke erhalten: 47
Flugort: Mühlparz bei Schwanenstadt
Standard AW: Landegestell Ersatz für Raptors 50 / E550

habe schon einige landegestelle mit hg Kleber geklebt. hält bombe!! ist die Schweißnaht aus der Tube und die kann echt was
diamondblack ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.01.2018, 12:38   #7
Giebel
Member
 
Registriert seit: 20.08.2013
Beiträge: 75
Danke erhalten: 88
Flugort: 33106
Standard AW: Landegestell Ersatz für Raptors 50 / E550

Erledigt.

Ich habe mal den Tipp mit HG Kleber aufgenommen. Es handelt sich dabei um einen "Industrieklebstoff" mit einem Bindepulver.

Ehrlich gesagt sehe ich in der Anwendung und Konsistenz keinen Unterschied zu Sekundenkleber mit Granulat, nur im Preis .

Aber, es scheint zu halten.
Somit muss doch ein Unterschied bestehen.

Danke für den Tipp, ich berichte ob es auch bei mir dauerhaft hält.

VG
Marcus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_8322.JPG (99,5 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_8323.JPG (101,4 KB, 48x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_8325.JPG (115,6 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_8326.JPG (101,4 KB, 53x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_8327.JPG (91,5 KB, 48x aufgerufen)
Giebel ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.07.2018, 11:31   #8
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 1.702
Danke erhalten: 374
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: Landegestell Ersatz für Raptors 50 / E550

Ich hatte einen Bruch des LG beim E550 und habe nun 2 Lösungswege:

1. Verstärkung des LG an der Sollbruchstelle (da bin ich gerade am Arbeiten und stelle die Lösung vor, wenn sie paßt)

2. Das LG des TREX 700 mit 5° Neigung.
Dazu die Frage: wenn ich das VStabi neu einstelle, würde ich das LG vorne unterlegen, um die 5° (nur dafür) zu eliminieren. Ist das richtig?

Danke und Gruß
Wolfgang
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.07.2018, 12:31   #9
spacebaron
helispecials.de
Hersteller Tuningteile
 
Benutzerbild von spacebaron
 
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 1.928
Danke erhalten: 240
Flugort: Trofi, auf der wilden Wiese, MFF Bitz und MFC Oberhausen
Standard AW: Landegestell Ersatz für Raptors 50 / E550

Hallo
Wieso unterlegen?
Gruss
_____________________________
TDF, TDR1, TDR2 , 2x Logo400CFK,
TRex600 N+E-Umbau,TRex700N E-Umbau
V-Bar Control..
spacebaron ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.07.2018, 13:46   #10
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 1.702
Danke erhalten: 374
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: Landegestell Ersatz für Raptors 50 / E550

Zitat:
Zitat von spacebaron Beitrag anzeigen
Hallo
Wieso unterlegen?
Gruss
Damit das Stabi weiß, was waagerecht ist. Die Fluglage bezieht sich doch ebenfalls auf "waagerecht", so schwebt der Heli auch erstmal vor einem.
Wird mit dem SOKO-tool eingestellt, macht man sich ja auch die Mühe, den Heli ins Wasser zu stellen.
Ich gebe zu, daß ich mir da unsicher bin, daher frage ich hier.

Gruß
Wolfgang
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Thunder Tiger


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alternatives Landegestell E550 Schleichmichl Thunder Tiger 5 21.08.2015 06:35
X-50 Landegestell an E550/E620 Muki19 Thunder Tiger 1 04.12.2012 10:47
CFK Landegestell für E550 Muki19 Thunder Tiger 16 15.01.2012 22:48
Ersatz-Zahnräder bzw. Ersatz-Getriebe für S9251 ? klauskolb Kreisel und Servos 3 26.09.2006 21:11
Potential des Raptors Willa Thunder Tiger 8 04.09.2003 09:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:13 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.