RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sonstige Elektronik

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.2018, 16:00   #151
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.485
Danke erhalten: 664
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: R2 Pufferschaltung V4

Kommt halt auch auf das verwendete Fernsteuersystem an. Es gibt da ja ein paar, die sehr allergisch auf Spannungeinbrüche reagieren.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   nach oben
Alt 07.02.2018, 13:23   #152
carsten
Member
 
Registriert seit: 17.12.2016
Beiträge: 137
Danke erhalten: 22
Standard AW: R2 Pufferschaltung V4

Moin bitte noch mal um Hilfe: Also der R2 Buffer arbeitet ja nicht mit meinen Jazz 80 LV, Kontronik empfiehlt dringend eine Buffer bein Jazz . Ok was machen. Soll ich jetzt einen HW 100v3 einbauen und den Buffer R2 drin lassen. Mit dem HW V4 gibt es scheinbar Probleme mit dem Rückstroemen. Oder ich nehme ein Sbec wie das Keto oder yep 20 A. Dann wird der Buffer doch aber überfluessig oder ? bei HW gibt es sonst nur kleine 5 A sbec die aber auch sehr guenstig sind. Kommen aber weitere Fehlerquellen/Kabel hinzu was das alles ja auch nicht besser macht da waere ein HW ja besser wenn auch schwerer als der Jazz. Der Jazz regelt ja eigentlich ganz gut warum rausschmeissen.

Geändert von carsten (07.02.2018 um 13:28 Uhr)
carsten ist offline   nach oben
Alt 07.02.2018, 13:32   #153
papads
Senior Member
 
Benutzerbild von papads
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 4.142
Danke erhalten: 1.994
Flugort: Koblenz
Standard AW: R2 Pufferschaltung V4

Ich würde den HW100A V3 einbauen.
Ist sehr gut und günstig.
Den HW V4 habe ich auch mit r2 Puffer im Einsatz.
Ich habe da keine Probleme mit Rückströmen.

Gruß
Werner

Geändert von papads (07.02.2018 um 13:34 Uhr)
papads ist offline   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu papads für den nützlichen Beitrag:
carsten (07.02.2018)
Alt 07.02.2018, 14:07   #154
carsten
Member
 
Registriert seit: 17.12.2016
Beiträge: 137
Danke erhalten: 22
Standard AW: R2 Pufferschaltung V4

ok bestelle ich jetzt mal, jazz kann man ja vielleicht verkaufen. die programmierkiste ist wohl nicht wirklich notwendig wenn ich mir die Anleitung durchlese
carsten ist offline   nach oben
Alt 07.02.2018, 14:15   #155
papads
Senior Member
 
Benutzerbild von papads
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 4.142
Danke erhalten: 1.994
Flugort: Koblenz
Standard AW: R2 Pufferschaltung V4

Zitat:
Zitat von carsten Beitrag anzeigen
die programmierkiste ist wohl nicht wirklich notwendig wenn ich mir die Anleitung durchlese
Es geht auch nur mit dem Sender.
Mit der LCD Programbox ist das allerdings einiges komfortabler als mit Sender.
Da ich mittlerweile 4 verschiedene HW Regler habe wollte ich das nicht mehr mit dem Sender machen.
papads ist offline   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu papads für den nützlichen Beitrag:
carsten (07.02.2018)
Alt 07.02.2018, 15:22   #156
carsten
Member
 
Registriert seit: 17.12.2016
Beiträge: 137
Danke erhalten: 22
Standard AW: R2 Pufferschaltung V4

mache ich dann auch, jetzt scheint aber gerade die sonne geh ich lieber erst mal fliegen.....
carsten ist offline   nach oben
Alt 02.03.2018, 13:51   #157
Thecriss
Member
 
Benutzerbild von Thecriss
 
Registriert seit: 03.01.2011
Beiträge: 462
Danke erhalten: 106
Flugort: Nähe Nürtingen
Standard AW: R2 Pufferschaltung V4

Mahlzeit,
meine Frage dreht sich zwar um ne Flächen-Schaltung aber hier gehts ja um den R2 Puffer
Siehe Bild. Vorbesitzer hatte anstelle des R2-Puffers einen PeakFilter drin.
Da die V4 hier dies ja auch beinhaltet denk ich mir ich kann diesen nun nutzen und hab noch zusätzlich ein Backup als Sicherheit drin.

Meine Frage ist nun...verträgt sich der R2-Puffer mit dem Switch-BEC?
Am Boden hab ich die Schaltung so schon getestet und funktioniert, möchte aber lieber sicher gehn bevors in der Luft unter Last doch nicht geht.

Der R2-Puffer lädt mit dem 6S-Lipo in 45sec. voll auf und ich kann ca. 90sec. mit allen Servos rumrühren bis der R2-Puffer leer ist. Das langt beim Flugzeug allemal zum landen.
Danke schonmal für eine Rückmeldung
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2018-03-02 12.37.31.jpg (1.004,8 KB, 88x aufgerufen)
_____________________________
MSRX/nCPX/ 450/550L/690SXV2
Stuntmaster/FunCubXL/Sbach 3D/EGP
T8+SpektrumModul+IISI
Thecriss ist offline   nach oben
Alt 15.03.2018, 18:55   #158
Logo550
Member
 
Benutzerbild von Logo550
 
Registriert seit: 13.08.2010
Beiträge: 54
Danke erhalten: 21
Flugort: Brandenburg, Oberhavel, Oberkrämer
Standard AW: R2 Pufferschaltung V4

Hallo an alle R2-Buffer V4 Benutzer,

ich möchte nur mal einen kleinen anderen Aspekt ansprechen.
Die vordefinierte Abschaltspannung von 3,4 V bringt vielleicht lange Backup-Zeiten, kann aber auch zum Problem werden. Manche Flybarless Systeme vergessen beim Unterschreiten einer bestimmten Spannungsgrenze alle Settings. Das habe ich mal schmerzlich mit einem Microbeast erfahren. Es ist also ratsam, die Minimalspannung des FBL zu beachten und sich die Abschaltspannung des R2-Buffers entsprechend anpassen zu lassen.

Die ganzen anderen Rückfluss-Strom Probleme lassen sich einfach durch den Einsatz des Optipower Bec-Guard vermeiden. Da die Optipower Schaltungen eh alle von R2 Prototyping kommen, genau wie der R2-Buffer, gibt es da auch keinen Ärger.

Gruß
Mario
Logo550 ist offline   nach oben
Alt 15.03.2018, 20:32   #159
papads
Senior Member
 
Benutzerbild von papads
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 4.142
Danke erhalten: 1.994
Flugort: Koblenz
Standard AW: R2 Pufferschaltung V4

Zitat:
Zitat von Logo550 Beitrag anzeigen
Es ist also ratsam, die Minimalspannung des FBL zu beachten und sich die Abschaltspannung des R2-Buffers entsprechend anpassen zu lassen.
Ja, manche Servos können auch unberechenbar werden und in eine Ecke fahren bei einer gewissen Spannung.

Schade finde ich das man die Spannung nicht mehr selbst einstellen kann wie mit der V3.
Das einsenden ist mehr als lästig. Da hätte ich lieber auf das Mäusekino verzichtetanstelle der einstellmöglichkeit der Spannungsabschaltung.

Gruß
Werner
papads ist offline   nach oben
Alt 16.03.2018, 01:26   #160
fasty
Member
 
Benutzerbild von fasty
 
Registriert seit: 29.01.2017
Beiträge: 177
Danke erhalten: 24
Flugort: Südhessen
Standard AW: R2 Pufferschaltung V4

Ich habe ein Microbeast Plus samt R2 Buffer v3 am Jazz 40 im Einsatz.
Welche Abschaltspannung soll ich am R2 einstellen ?
Wie bewerkstellige ich das ?
_____________________________
Logo 550 SE + Logo 500 SE + T-Rex 450 DFC alle mit Microbeast 5
fasty ist offline   nach oben
Thema geschlossen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Externer Taster an Pufferschaltung V3 augur Sonstige Elektronik 4 04.12.2016 16:49
Linus Pufferschaltung lädt nicht mehr megane1230 Sonstige Elektronik 3 16.05.2014 00:03
Pufferschaltung (Elkos) gut festkleben augur Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 3 17.04.2014 10:53
HV Pufferschaltung Feni Sonstige Elektronik 13 17.04.2014 09:56
Pufferschaltung für externes BEC fred99 Akku und Ladetechnik 23 03.04.2014 13:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:18 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.