RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2018, 21:23   #4611
rainerX
Member
 
Benutzerbild von rainerX
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 489
Danke erhalten: 107
Flugort: Oberpfalz/Bayern
Standard AW: Hobbywing platinum V3 50/100A - Erfahrungen und Austausch

Hallo,
hab ich das so richtig verstanden.
Nach dem Einlernen der Gaskurve von 0% bis 100%(oder mehr) ,den Governor bei 50% nochmal einlernen im eingestellten Governor 2 Modus (Store), mit Blätter und vollem Lipo ?
_____________________________
TT Raptor E550FBL, E550S-Paddel, Beam(Hatz)SE, MSH Mini-Protos, TRex450
rainerX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.03.2018, 21:27   #4612
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 2.317
Danke erhalten: 1.120
Flugort: Viernheim und Umgebung
Standard AW: Hobbywing platinum V3 50/100A - Erfahrungen und Austausch

Die Gaskurve wird ja nicht eingelernt. Nur zu Anfang der Gasweg von 0 bis 100%.
Wenn Du dann auf Gov Store gestellt hast, mit vollem Lipo wie beschrieben den Governor einlernen.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Catnova für den nützlichen Beitrag:
rainerX (08.03.2018)
Alt 09.03.2018, 09:44   #4613
Mr. M
Member
 
Benutzerbild von Mr. M
 
Registriert seit: 08.04.2013
Beiträge: 753
Danke erhalten: 363
Flugort: Beelitz
Standard AW: Hobbywing platinum V3 50/100A - Erfahrungen und Austausch

Zitat:
Zitat von Catnova Beitrag anzeigen
Die Gaskurve wird ja nicht eingelernt. Nur zu Anfang der Gasweg von 0 bis 100%.
Wenn Du dann auf Gov Store gestellt hast, mit vollem Lipo wie beschrieben den Governor einlernen.
Aber dann bitte eine Gasgerade in der Funke programmieren! Wollte es nur zur Vervollständigung erwähnt haben.
_____________________________
Nemo me impune lacessit
Mr. M ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2018, 14:39   #4614
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.612
Danke erhalten: 552
Flugort: Tirol
Standard AW: Hobbywing platinum V3 50/100A - Erfahrungen und Austausch

Zitat:
Zitat von enied Beitrag anzeigen
Hi,

Heute gerade angekommen. Der Lüfter soll die Vibrationen des Original-Lüfters beim 100A V3 Regler beseitigen. Wurde an anderer Stelle im Forum schon diskutiert und ich poste das der Vollständigkeit halber noch hier.

Wenn er montiert und geflogen ist kommt noch ein kurzes Feedback von mir.

LG
Hier der verbaute Lüfter am HW 100A V3 Regler im T-Rex 550X. Funktioniert wie er soll und reduziert die Lüftervibrationen auf ein Minimum. Für Lüfterspezifikation siehe Posting #4607.

LG
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180314_132143.jpg (1,13 MB, 57x aufgerufen)

Geändert von enied (14.03.2018 um 14:42 Uhr)
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2018, 16:51   #4615
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.612
Danke erhalten: 552
Flugort: Tirol
Standard AW: Hobbywing platinum V3 50/100A - Erfahrungen und Austausch

Hi,

fliegt jemand von Euch den 100A V3 Regler mit einer Öffnung von nur 55-58% und geht das gut ?

Ich brauche diese Öffnung um mit einem T-Rex 550X mit der Originalübersetzung 1700 RPM am Kopf fliegen zu können, es ist dann die niedrigste Drehzahl. Wenn es geht, möchte ich nicht runterritzeln, da ich dafür Langlöcher ins Cassis einarbeiten müsste.

LG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2018, 17:15   #4616
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 6.923
Danke erhalten: 1.145
Flugort: Hagen NRW
Standard AW: Hobbywing platinum V3 50/100A - Erfahrungen und Austausch

Zitat:
Zitat von enied Beitrag anzeigen
Hi,

fliegt jemand von Euch den 100A V3 Regler mit einer Öffnung von nur 55-58% und geht das gut ?

Ich brauche diese Öffnung um mit einem T-Rex 550X mit der Originalübersetzung 1700 RPM am Kopf fliegen zu können, es ist dann die niedrigste Drehzahl. Wenn es geht, möchte ich nicht runterritzeln, da ich dafür Langlöcher ins Cassis einarbeiten müsste.

LG
55 % ist ein wenig zu gering , aber gehen tut das natürlich.
Aber Align 550 mit 1700 U/min. ? Gehe höher , 1900 / 2100 und wenn die Luft brennen soll 2400 . Mein Kollege fliegt meistens 2000 - 2100 U/min. das ist ein guter Kompromiss für einfachen 3 D Flug . Härter fliegt er dann mit 2300 - 2400 U/min. Mit der kleineren Drehzahl (2000 /2100) ist dein Heli sehr standfest und zeigt so gut wie keinen Verschleiß und die Regler Öffnung passt dann auch besser.
Je nach dem was du für einen Sender hast legst Du dir die 3 Drehzahlen auf 1 oder 2 Schalter , dann bist du flexibel und kannst im Flug die Drehzahl frei schalten.
_____________________________
Gruß Manfred
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Manfred für den nützlichen Beitrag:
enied (14.03.2018)
Alt 14.03.2018, 17:21   #4617
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.612
Danke erhalten: 552
Flugort: Tirol
Standard AW: Hobbywing platinum V3 50/100A - Erfahrungen und Austausch

Zitat:
Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
55 % ist ein wenig zu gering , aber gehen tut das natürlich.
Aber Align 550 mit 1700 U/min. ? Gehe höher , 1900 / 2100 und wenn die Luft brennen soll 2400 . Mein Kollege fliegt meistens 2000 - 2100 U/min. das ist ein guter Kompromiss für einfachen 3 D Flug . Härter fliegt er dann mit 2300 - 2400 U/min. Mit der kleineren Drehzahl (2000 /2100) ist dein Heli sehr standfest und zeigt so gut wie keinen Verschleiß und die Regler Öffnung passt dann auch besser.
Je nach dem was du für einen Sender legst Du dir die 3 Drehzahlen auf 1 oder 2 Schalter , dann bist du flexibel und kannst im Flug die Drehzahl frei schalten.
Hi,

Mein T-Rex 550X hat jetzt 570er Rotorblätter, mit denen ich nun meine 3 Drehzahlen auf 1700 / 1900 / 2100 RPM einstellen möchte. Mit den originalen 550er Rotorblättern waren die Drehzahlen 1900 / 2100 / 2300 RPM. Für die niedrigeren Drehzahlen habe ich schon die 4,50 Heckübersetzung verbaut. Alles läuft prächtig nur über die niedrige Regleröffnung für 1700 RPM mache ich mir noch Gedanken.

LG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2018, 17:34   #4618
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 6.923
Danke erhalten: 1.145
Flugort: Hagen NRW
Standard AW: Hobbywing platinum V3 50/100A - Erfahrungen und Austausch

Wenn du deine Drehzahl damit erreichst kannst du das machen . Ich glaube aber nicht das du die Drehzahl erreichst bei der geringen Regler Öffnung ? Du hast 6 S , Motor 960 KV , Hauptzahnrad 162 Zähne und 12 Z Motor Ritzel ? Da wären es bei 100 % Regleröffnung 1792 U/min.mit 25,2 Volt gerechnet . Da stimmt aber was nicht wenn deine Daten so stimmen.
_____________________________
Gruß Manfred
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Manfred für den nützlichen Beitrag:
enied (14.03.2018)
Alt 14.03.2018, 17:40   #4619
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 1.612
Danke erhalten: 552
Flugort: Tirol
Standard AW: Hobbywing platinum V3 50/100A - Erfahrungen und Austausch

Ich habe den Regler neu eingelernt und erreiche bei folgenden Öffnungen folgende Drehzahlen:

2300 RPM 74%
2100 RPM 68%
1900 RPM 61%

und halt eben igrendwas zwischen 55-58% für 1700 RPM. Der T-Rex 550X ist out of the Box für hohe Drehzahlen übersetzt.

LG

Geändert von enied (14.03.2018 um 17:42 Uhr)
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.03.2018, 17:46   #4620
truckerbiker
Member
 
Registriert seit: 19.01.2014
Beiträge: 542
Danke erhalten: 134
Flugort: Österreich
Standard AW: Hobbywing platinum V3 50/100A - Erfahrungen und Austausch

Ich fliege 3 dieser Regler uaf der ersten Flugstufe im absoluten Teilastbereich ohne jegliche Probleme.

Regler an der FB zugedreht bist er nicht mehr anspricht und nach den ansprechen 1-2 Punkte zusätzlich hoch, so stelle ich meine niedrigste Drehzahl meist ein, falls ich es so brauche.
_____________________________
E325FBL / Gaui X5XL / Logo 600 / Logo 600 SE V2 / RaptorE700
truckerbiker ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu truckerbiker für den nützlichen Beitrag:
enied (14.03.2018)
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HobbyWing Platinum 50A V3 Erfahrung? WaldE Sonstige Elektronik 0 03.05.2014 00:22
Infos zur Einstellung Hobbywing Platinum 100A Pro Bruchilot75 Elektro 3 29.05.2013 19:43
Hobbywing Platinum Pro 100A vs. Xelaris 100A oli p. Elektro 18 11.07.2012 12:53
Hobbywing Platinum 120 HV Mikewoofer Elektro 10 26.09.2011 08:03
Hobbywing Platinum 60A Softstart? mavnezz Elektro 0 06.07.2009 10:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:48 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.