RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sender / Empfänger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2009, 08:19   #11
Pirelli
Senior Member
 
Benutzerbild von Pirelli
 
Registriert seit: 27.09.2008
Beiträge: 1.304
Danke erhalten: 445
Standard AW: Kanalbelegung MC22/MX22 ändern - Spektrum

Zitat:
Zitat von dh7lk Beitrag anzeigen
Hatte schon einmal etwas unter MC24 geschrieben, wiederhole das hier, vielleicht hilft es weiter. Ist ja ein Spektrum-Effekt. Siehe Ende der Beschreibung.
Hi,
erstmal Danke für die Ausführliche Information.......

Jetzt muss ich das erstmal begreifen......
Da ich mich erst seit gestern mit der Funke beschäftige werde ich da wohl noch ein bisschen Zeit brauchen.

Mein Corsair war aber in 10 Min geproggt.......
Wenn ich für nen Heli 20 Min Brauche, dann ist ja alles gut...
_____________________________
Grüsse

Uli
Pirelli ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2009, 10:03   #12
whoopsie
Gast
 
Beiträge: n/a
Rotes Gesicht AW: Kanalbelegung MC22/MX22 ändern - Spektrum

@ralf

man muss bei der mx-22 grundsätzlich zwischen heli- und aero-mode unterscheiden:

- im aero-mode ist der gaskanal auf 1,
- im heli-mode ist der gaskanal auf 6.

da die empfänger, die ich für mein t6exp-hf-modul an der mx-22 verwende (verwenden kann), nur einen failsafe-kanal unterstützen und dieser auf kanal 3 ist (futaba gaskanal), gibt es grundsätzlich drei möglichkeiten:

a) zwischen sender und hf-modul: ppm-signal manipulieren, d. h. kanäle tauschen
b) im sender: modelldatensatz manipulieren (wie von helikirsche oder per modelledit/mcedit)
c) im sender: die mischer bemühen und kanal 1 auf kanal 3 und kanal 3 auf kanal 1 mischen

möglichkeit c) geht beim heli nicht, insofern dort die senderseitigen mischer für die taumelscheibe verwendet werden.

vor- und nachteile der verschiedenen möglichkeiten:

a) kanäle tauschen bringt immer eine verzögerung mit sich, ansonsten eine gute lösung
(man kann z. B. per einstellung ppm18 oder ppm24 das ganze so konfigurieren, dass bei
ppm18 (9 pulse) kanal 1 mit 3 und bei ppm24 (12 pulse) kanal 6 mit 3 getauscht werden).

b) die wohl beste und eleganteste lösung, da keine kanäle mehr getauscht werden müssen,
also auch keine verzögerung beim ppm-signal und keine senderseitigen änderungen.

c) geht gut bei flächenfliegern oder helicommand-gesteuerten helis, aber nicht möglich bei
dem groh der heli-flieger, ansonsten aufwändigere lösung als b), aber ebenfalls keine
verzögerungen.

@helikopterfreund

die mini-din- bzw- ps2-belegung kannst du hier in erfahrung bringen... ggf. noch etwas runterscrollen...

http://www.k-webdesign.com/modellflu...r%20die%20mc22

hast du einen schaltplan für den rs232-konverter/pegelwandler?
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.05.2009, 01:21   #13
helikopterfreund
Member
 
Registriert seit: 07.03.2009
Beiträge: 240
Danke erhalten: 84
Flugort: 63110 Rodgau
Standard AW: Kanalbelegung MC22/MX22 ändern - Spektrum

Zitat:
die mini-din- bzw- ps2-belegung kannst du hier in erfahrung bringen... ggf. noch etwas runterscrollen...
ja die Seite kenn' ich auch schon - aber leider gibt Sie nur die interne Verdrahtung des L/S-Moduls wieder, nicht jedoch die Belegung im Sinne von +, Masse, Rx, Tx usw. - oder habe ich da etwas übersehen ?

Sobald ich das Interface fertig habe und mit z.B. ModellEdit funktioniert, werde ich die Schaltung 'veröffentlichen'.

Andreas
helikopterfreund ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.05.2009, 01:12   #14
helikopterfreund
Member
 
Registriert seit: 07.03.2009
Beiträge: 240
Danke erhalten: 84
Flugort: 63110 Rodgau
Standard AW: Kanalbelegung MC22/MX22 ändern - Spektrum

... so habe jetzt mal ein Kabel gemacht und mit ModellEdit und der MX-22 erfolgreich getestet (sollte auch für die MC-22 gehen)

Statt eines Seriell (RS232) Wandlers via MAX232 habe ich direkt ein USB Kabel von FTDI (Typ TTL-232R - Kosten 22.50Eur - Erhältlich z.B. bei Elektor.de) genommen, da das weniger Aufwand bedeutet und sehr einfach nachzubauen ist. Dieses Kabel wandelt einen virtuellen Com-Port auf dem PC über USB in ein serielles TTL-Signal (5V) passend genau für die MX-22 um. Ein weiterer Vorteil ist, dass die meisten PCs nur noch über USB Schnittstellen verfügen und man sich daher keine Gedanken mehr über zusätzliche Seriell -> USB Wandler machen muss.

Es sind ausser dem Anlöten eines passenden 6pol. Mini-Din Steckers zum Anschluss an den Sender keine weiteren Arbeiten nötig.

Der Mini-Din Stecker (Draufsicht von vorne) hat folgende Belegung:

HTML-Code:
  1 o 6
 2     5
   3 4
Das FTDI Kabel hat ingesamt 6 verschieden farbige Adern. Davon werden nur 3 benötigt und wie folgt angeschlossen:

Schwarze Ader -> Pin 1 an Mini-Din Stecker
Orange Ader -> Pin 5 an Mini-Din Stecker
Gelbe Ader -> Pin 6 an Mini-Din Stecker

Nun lädt man sich den USB Treiber (z.B. für WinXP) für das Kabel auf

http://www.ftdichip.com/Products/Eva...s/TTL-232R.htm

unter dem Link 'VCP Drivers'

herunter und packt das Zip-File in ein temporäres Verzeichnis aus.

Sobald das Kabel in einen USB Port gesteckt wird, verlangt XP nach den Treibern, die man dann aus dem temporären Verzeichnis heraus installieren kann.

Auf dem PC kann man dann ganz einfach unter unter

Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Geräte-Manager -> Anschlüsse (COM und LPT) -> USB Serial Port (COM x) -> <rechte Maustaste> -> Eigenschaften -> Port Settings -> Advanced -> Com Port Number

den COM-Port festlegen, den man in Zukunft dem Kabel 'zuweisen' möchte. Dieser Port wird dann im Programm (z.B. ModellEdit) später verwendet/angesprochen.


Das ist alles - fertig ist der Modell Backup/Restore vom/zum PC inkl. ßnderung der Kanalbelegung (falls gewünscht) :-)


Andreas

Geändert von helikopterfreund (17.05.2009 um 01:17 Uhr)
helikopterfreund ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu helikopterfreund für den nützlichen Beitrag:
Beretta (09.03.2012)
Alt 17.05.2009, 11:00   #15
Till
Senior Member
 
Benutzerbild von Till
 
Registriert seit: 31.05.2001
Beiträge: 1.334
Danke erhalten: 247
Standard AW: Kanalbelegung MC22/MX22 ändern - Spektrum

Sagt mal, wie ist das eigentlich wenn ich die großen Futaba-Empfänger verwenden will (z.B. 608), dort sind doch eigentlich alle Kanäle mit Failsave ausgerüstet, funktioniert das auch mit dem Rasst-Modul für die MX/MC22 ??

Grüße
Till
_____________________________
Dia. 700L, P750, Kosmik, HC700, 276, AC-3XV3
Chronos Re., P800, Kos., HC700, 276, AC-3XV3
Till ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.06.2009, 01:04   #16
whoopsie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kanalbelegung MC22/MX22 ändern - Spektrum

so... hier auch ein "low cost"-PC-Modul für die MX-22 von mir... allerdings nicht USB, sondern seriell.

http://www.whoopsie.de/sternchen/de/...ojects/mx22pc/

Basis ist ein Pegelwandler ala MAX232...
Getestet wurde das Ganze mit einer MX-22 und MCEdit sowie ModellEdit...

Gruß
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.08.2009, 17:42   #17
ries
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kanalbelegung MC22/MX22 ändern - Spektrum

Zitat:
Zitat von helikopterfreund Beitrag anzeigen
... so habe jetzt mal ein Kabel gemacht und mit ModellEdit und der MX-22 erfolgreich getestet (sollte auch für die MC-22 gehen)

Statt eines Seriell (RS232) Wandlers via MAX232 habe ich direkt ein USB Kabel von FTDI (Typ TTL-232R - Kosten 22.50Eur - Erhältlich z.B. bei Elektor.de) genommen, da das weniger Aufwand bedeutet und sehr einfach nachzubauen ist. Dieses Kabel wandelt einen virtuellen Com-Port auf dem PC über USB in ein serielles TTL-Signal (5V) passend genau für die MX-22 um. Ein weiterer Vorteil ist, dass die meisten PCs nur noch über USB Schnittstellen verfügen und man sich daher keine Gedanken mehr über zusätzliche Seriell -> USB Wandler machen muss.

Es sind ausser dem Anlöten eines passenden 6pol. Mini-Din Steckers zum Anschluss an den Sender keine weiteren Arbeiten nötig.

Der Mini-Din Stecker (Draufsicht von vorne) hat folgende Belegung:

HTML-Code:
  1 o 6
 2     5
   3 4
Das FTDI Kabel hat ingesamt 6 verschieden farbige Adern. Davon werden nur 3 benötigt und wie folgt angeschlossen:

Schwarze Ader -> Pin 1 an Mini-Din Stecker
Orange Ader -> Pin 5 an Mini-Din Stecker
Gelbe Ader -> Pin 6 an Mini-Din Stecker

Nun lädt man sich den USB Treiber (z.B. für WinXP) für das Kabel auf

http://www.ftdichip.com/Products/Eva...s/TTL-232R.htm

unter dem Link 'VCP Drivers'

herunter und packt das Zip-File in ein temporäres Verzeichnis aus.

Sobald das Kabel in einen USB Port gesteckt wird, verlangt XP nach den Treibern, die man dann aus dem temporären Verzeichnis heraus installieren kann.

Auf dem PC kann man dann ganz einfach unter unter

Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> Verwaltung -> Computerverwaltung -> Geräte-Manager -> Anschlüsse (COM und LPT) -> USB Serial Port (COM x) -> <rechte Maustaste> -> Eigenschaften -> Port Settings -> Advanced -> Com Port Number

den COM-Port festlegen, den man in Zukunft dem Kabel 'zuweisen' möchte. Dieser Port wird dann im Programm (z.B. ModellEdit) später verwendet/angesprochen.


Das ist alles - fertig ist der Modell Backup/Restore vom/zum PC inkl. ßnderung der Kanalbelegung (falls gewünscht) :-)


Andreas

Hallo Andreas,

ich habe mir ebenfalls den "TTl-232R" bestellt und versucht nach Deiner Anleitung das PS2-Kabel anzulöten. Leider ohne Erfolg. Auch das Spiegeln der Anschlüsse hat mich nicht weiter gebracht. Die Treiber sind auf COM3 installiert, Modell-Edit beta4 meldet jedoch immer wieder Verbindungsfehler.
Was mache ich falsch?

Gruß

Ruppert
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.08.2009, 23:04   #18
obbl
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kanalbelegung MC22/MX22 ändern - Spektrum

Zitat:
Zitat von Hermann Schellenhuber Beitrag anzeigen
Mal aus Interesse: ist der Fileaufbau eines Modellspeichers der 22er und wie man die Kanäle tauscht irgendwo dokumentiert?
Hi zusammen,

ich habe den Fileaufbau dokumentiert so gut es geht, um mcedit zu erstellen (OpenOffice Tabelle). Mittlerweile habe ich die Doku auch schon weitergegeben, traue mich aber nicht so recht, das zu veröffentlichen, da mir ein ok von Graupner abgeht.
Ich will da keinen ßrger bekommen. Hat wer eine Kontaktadresse bei Graupner, wo man nachfragen kann? Hr. Robitschko, zu dem ich mal Kontakt hatte, gibts bei Graupner scheinbar nicht mehr.

Wer die Doku nicht ins Netz stellt, kann sie gerne von mir haben. Einfach mailen.

Gruss
Martin
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.08.2009, 09:11   #19
ries
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Kanalbelegung MC22/MX22 ändern - Spektrum

Hallo Martin,

über die Zusendung Deiner Doku würde ich mich sehr freuen.
Ansonsten, ich bin jetzt 61 Jahre alt und selbstsändig. An einer Veröffentlichung irgendwelcher Daten habe ich kein Interessse.

m.f.G.

Ruppert Riesenhuber

Email: bcenter komischesZeichen freenet.de

EditJM: Emailadresse unkenntlich gemacht

Geändert von JMalberg (18.08.2009 um 09:17 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.08.2009, 23:38   #20
helikopterfreund
Member
 
Registriert seit: 07.03.2009
Beiträge: 240
Danke erhalten: 84
Flugort: 63110 Rodgau
Standard AW: Kanalbelegung MC22/MX22 ändern - Spektrum

Zitat:
Zitat von ries Beitrag anzeigen
Hallo Andreas,

ich habe mir ebenfalls den "TTl-232R" bestellt und versucht nach Deiner Anleitung das PS2-Kabel anzulöten. Leider ohne Erfolg. Auch das Spiegeln der Anschlüsse hat mich nicht weiter gebracht. Die Treiber sind auf COM3 installiert, Modell-Edit beta4 meldet jedoch immer wieder Verbindungsfehler.
Was mache ich falsch?

Gruß

Ruppert
Hallo Ruppert,

Ich habe mittlerweile von anderen gehört, dass sie es ebenfalls erfolgreich hinbekommen haben - denke also, dass in der Anleitung grundsätzlich kein Fehler ist.

Folgendes würde ich checken:

1) meine Steckerbelegung ist von vorn, also der Stiftseite - nicht Lötseite (!) dargestellt. Stimmt deine Belegung dann immer noch?

2) siehst du den COM3 Port auf deinem PC im Geräte-Manger? In den Eigenschaften muss beim Hersteller die Kennung 'FTDI' zu sehen sein. Falls du Zweifel hast, dass das FTDI Kabel richtig eingebunden ist: Es gibt auf der FTDIChip Webseite ein Tool names 'MProg' mit dessen Hilfe man die Funktion des Kabels überprüfen kann (Menü -> Tools -> Read and Parse).

3) der COM-Port muss im PC 'aktiv', sprich das Kabel gesteckt sein, bevor ModellEdit gestartet wird.

4) MCEdit ist ebenfalls ein Versuch wert, falls ModellEdit bei dir nicht funktioniert.
Soweit ich mich erinnere, funktionierte es bei mir auch erst mit der ModellEdit Vollversion und Java Version 1.6.0_13-b03

Andreas
helikopterfreund ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Spektrum AR7200BX - Kanalbelegung ändern cutter1703 Flybarless 10 27.09.2013 11:44
Kanalbelegung Microbeast und MX22/ FASST Modul ? N.R.G. Flybarless 4 16.02.2012 18:39
FF7 - Kanalbelegung ändern? ursli Sender / Empfänger 2 20.04.2007 20:29
mX22 oder mC22 Viktor Deri Sender / Empfänger 7 28.01.2005 11:03
MX22 - MC22 alex300 Sender / Empfänger 6 12.09.2004 18:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.