RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Thema geschlossen
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 24.11.2022, 10:06   #41
VolkerZ
Member
 
Registriert seit: 05.08.2020
Beiträge: 668
Danke erhalten: 320
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Das der Hersteller/ Vertrieb dir so antwortet ist doch vollkommen klar.
Es war nichts anderes zu erwarten.
Ich persönlich habe auch schon "Rotorblattschrott produziert". Meine Blätter sind meistens aufgeplatzt. Das ein Blatt mittig abgebrochen ist hatte ich noch nie.
Aber was du glaubst gesehen zu haben ist sehr fehlerbehaftet, denn unsere Augen und wir als Mensch sind nicht in der Lage solch schnelle Abläufe einwandfrei zu erfassen. Und man meint es ist so gewesen.
Deshalb sollte man das Wort Produktionsfehler nicht verwenden. Da einem dafür schlicht der Beweis fehlt.
Allerdings bin ich auch absolut der Meinung das jeder Hersteller von Rotorblätter oder Luftschrauben die maximal Drehzahl angeben muss.

Gruß VolkerZ
VolkerZ ist offline   nach oben
Ungelesen 24.11.2022, 16:57   #42
JMalberg
RC-Heli TEAM
 
Benutzerbild von JMalberg
 
Registriert seit: 05.06.2002
Beiträge: 22.020
Danke erhalten: 4.006
Flugort: D: um Saarbrücken drum rum
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Zitat:
Zitat von Olli99 Beitrag anzeigen
Einen 65Zoll Philips sollten die Blätter weitgehend unbeschadet überstehen.
So ein Quatsch!
Ein solches TV wiegt 25kg und mehr. Wenn das mit seiner Kante quer auf ein RC-Heli-Rotorblatt fällt, egal welcher Größe/Länge/Material ist das Rotorblatt in seiner Struktur stark beschädigt oder gar geknickt/gebrochen.

Zitat:
Zitat von Olli99 Beitrag anzeigen
Beim Fliegen können ganz andere Kräfte auftreten.
Nein! Es treten auf jeden Fall ganz andere Kräfte auf: Zugkräfte vor allem und im Vergleich dazu geringe Biegekräfte auf die gesamte Blattlänge.
Solche punktuelle Biegekräfte treten niemals bei der normalen Nutzung von Rotorblättern auf!

Mann! Jeder Student Maschinenbau u.ä. lacht dich aus, wenn du so schwadronierst. Selbst mit Hausverstand ist das zu verstehen.
Mannmannmann, bei solchen Aussagen geht mir der Hut hoch.

So, hab mich abgeregt und will dir nicht weiter auf die Füsse treten. Freundschaft!
_____________________________
Gruß Jürgen

Sent from my PC using brain driven spell checking
Man sollte sich nie geistig mit Leuten duellieren, die völlig unbewaffnet sind.
Dunning-Kruger-Effekt oder Wenn man wenig weiß, einfach mal Klappe halten und zuhören. <= Meine Signatur hat nix mit dem Beitrag zu tun! (Meistens ;))
JMalberg ist offline   nach oben
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu JMalberg für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (29.11.2022), Aussenläufer (25.11.2022), echo.zulu (24.11.2022), Heli87 (24.11.2022), jessyjames (24.11.2022), Kurbel.Urmel (24.11.2022), Michal Palus (25.11.2022), thomas1130 (24.11.2022)
Ungelesen 24.11.2022, 17:33   #43
jessyjames
Member
 
Benutzerbild von jessyjames
 
Registriert seit: 31.05.2007
Beiträge: 886
Danke erhalten: 854
Flugort: Köln Marsdorf/Ossendorf
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

wer kennt sie nicht, die 65 zoll tv die sich beim kippen extra an der Wurzel festhalten, damit das blatt nur auf zug beansprucht wird.....
_____________________________
Look the speed.......It function so well
jessyjames ist offline   nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu jessyjames für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (29.11.2022), montrealzzz (24.11.2022)
Ungelesen 24.11.2022, 18:08   #44
Olli99
Senior Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 1.139
Danke erhalten: 267
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Zitat:
Zitat von JMalberg Beitrag anzeigen
So ein Quatsch!
Ein solches TV wiegt 25kg und mehr. Wenn das mit seiner Kante quer auf ein RC-Heli-Rotorblatt fällt, egal welcher Größe/Länge/Material ist das Rotorblatt in seiner Struktur stark beschädigt oder gar geknickt/gebrochen.

Nein! Es treten auf jeden Fall ganz andere Kräfte auf: Zugkräfte vor allem und im Vergleich dazu geringe Biegekräfte auf die gesamte Blattlänge.
Solche punktuelle Biegekräfte treten niemals bei der normalen Nutzung von Rotorblättern auf!

Mann! Jeder Student Maschinenbau u.ä. lacht dich aus, wenn du so schwadronierst. Selbst mit Hausverstand ist das zu verstehen.
Mannmannmann, bei solchen Aussagen geht mir der Hut hoch.

So, hab mich abgeregt und will dir nicht weiter auf die Füsse treten. Freundschaft!
Ich hatte mir bildlich vorgestellt wie der DHL-Bote den 65Zoll Philips ignorant auf die Rotorblätter pfeffert. Man kennt es ja. Die Vorstellung fand ich etwas belustigend und dementsprechend war es auch eine nicht ganz so ernst gemeinte Antwort.

Aber das Rotorblätter erhebliche Kräfte aushalten müssen und dementsprechend gegen Transportschäden weitestgehend, bei normaler Verpackung gefeit sind, ist meine Überzeugung. Potenzielle Krafteinwirkung auf die Rotorblätter während des Transports schätze ich im Schnitt deutlich geringer ein, als die die im Flug auftreten können. Klar, abbrechen kann man Rotorblätter immer. Aber das wäre dann ja eher schon mutwillig.

Ich würde sagen das die Zugbeanspruchung überwiegend durch Biegung während des Flugs kommt. Rotorblätter haben ja eine gewisse Elastizität um nicht zu brechen.

_____________________________
T-Rex 300X, Oxy 3, Goblin Fireball, T-Rex 470L, Goblin 570 Sport
Olli99 ist offline   nach oben
Ungelesen 24.11.2022, 18:17   #45
Olli99
Senior Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 1.139
Danke erhalten: 267
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Aber ganz ehrlich, alle schwadronieren hier doch ein wenig
_____________________________
T-Rex 300X, Oxy 3, Goblin Fireball, T-Rex 470L, Goblin 570 Sport
Olli99 ist offline   nach oben
Ungelesen 24.11.2022, 18:37   #46
Kurbel.Urmel
Die Besenflugschule
 
Benutzerbild von Kurbel.Urmel
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 1.443
Danke erhalten: 1.207
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Zitat:
Zitat von Olli99 Beitrag anzeigen
Ich würde sagen das die Zugbeanspruchung überwiegend durch Biegung während des Flugs kommt. Rotorblätter haben ja eine gewisse Elastizität um nicht zu brechen.
Auauaua, was viel gefährlicher ist als herumfliegende Rotorblätter, ist tieffliegendes Nichtwissen.
_____________________________
www.Die-Besenflugschule.de
Kurbel.Urmel ist offline   nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kurbel.Urmel für den nützlichen Beitrag:
Aussenläufer (25.11.2022), JMalberg (24.11.2022)
Ungelesen 24.11.2022, 18:50   #47
Olli99
Senior Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 1.139
Danke erhalten: 267
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Zitat:
Zitat von Kurbel.Urmel Beitrag anzeigen
Auauaua, was viel gefährlicher ist als herumfliegende Rotorblätter, ist tieffliegendes Nichtwissen.
Klar und du hast die Weisheit mit Löffeln gefressen.
_____________________________
T-Rex 300X, Oxy 3, Goblin Fireball, T-Rex 470L, Goblin 570 Sport
Olli99 ist offline   nach oben
Ungelesen 24.11.2022, 18:58   #48
Kurbel.Urmel
Die Besenflugschule
 
Benutzerbild von Kurbel.Urmel
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 1.443
Danke erhalten: 1.207
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Nö, für den Stuss den du hier verbreitest braucht‘s keine Weisheit.
_____________________________
www.Die-Besenflugschule.de
Kurbel.Urmel ist offline   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kurbel.Urmel für den nützlichen Beitrag:
Aussenläufer (25.11.2022)
Ungelesen 24.11.2022, 20:27   #49
Olli99
Senior Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 1.139
Danke erhalten: 267
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Stuss? Hm... Nö.

Wissen.
_____________________________
T-Rex 300X, Oxy 3, Goblin Fireball, T-Rex 470L, Goblin 570 Sport
Olli99 ist offline   nach oben
Ungelesen 24.11.2022, 20:29   #50
Klaus O.
Senior Member
 
Benutzerbild von Klaus O.
 
Registriert seit: 03.12.2007
Beiträge: 22.414
Danke erhalten: 7.147
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Zitat:
Zitat von Olli99 Beitrag anzeigen
Ich würde sagen das die Zugbeanspruchung überwiegend durch Biegung während des Flugs kommt.
Denkst Du über die Dinge die Du hier von dir gibst gelegentlich auch mal nach?

Gruß Klaus
_____________________________
Gruß Klaus

Wer emotional wird hat keine sachlichen Argumente mehr und somit verloren.
Klaus O. ist gerade online   nach oben
Thema geschlossen
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

?hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gebrochene Fahrwerksanlenkung reparieren? Ramius Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 6 12.05.2014 08:35
Goblin 700 - gebrochene Madenschraube am tail boom Andrè Bochmann SAB 5 19.09.2012 18:45
Gebrochene 35MHz Antenne löten? deuconet Sender / Empfänger 9 13.04.2009 00:40
620mm Blätter auf Rappen 50, dann nur 80mm Heckblätter, reicht das? flyingchris1987 Thunder Tiger 8 12.06.2007 21:47
620er blätter mit 92er heckblätter am raptor 50 möglich? Thomas Mayer Thunder Tiger 0 20.11.2006 00:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:14 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.