RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2019, 14:48   #1831
christoph1976
Member
 
Benutzerbild von christoph1976
 
Registriert seit: 15.02.2009
Beiträge: 103
Danke erhalten: 8
Flugort: MFG Erbach
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Hallo Gemeinde,
Habe Probleme mit Heckriehmen der läuft an der Andruckrolle hinten ein da sieht man Abrieb und schon eine Rille in dem Riehmen.Kennt jemand das Problem und wie kann man Abhilfe schaffen.

Mfg Christoph
christoph1976 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.09.2019, 15:10   #1832
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 7.236
Danke erhalten: 1.224
Flugort: Hagen NRW
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Mit oder Ohne das du den Riemen behandelt hast ? Ich hab die ,,Rille" genau in der Riemen Mitte . Nun könnte man meinen das der Riemen zu fest gespannt ist ? Ich glaube aber das man die Andruck Rolle öfter Kontrollieren und säubern sollte. Und auch die vorderen Rollen , die sehen mit der Zeit auch nicht mehr so sauber aus. Ich nehme an das es sich um Alu Abrieb handelt.
_____________________________
Gruß Manfred

Geändert von Manfred (16.09.2019 um 15:14 Uhr)
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Manfred für den nützlichen Beitrag:
Ulli600 (16.09.2019)
Alt 16.09.2019, 15:29   #1833
Ulli600
Senior Member
 
Benutzerbild von Ulli600
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 3.404
Danke erhalten: 1.427
Flugort: Hamburg
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Zitat:
Zitat von christoph1976 Beitrag anzeigen
Hallo Gemeinde,
Habe Probleme mit Heckriehmen der läuft an der Andruckrolle hinten ein da sieht man Abrieb und schon eine Rille in dem Riehmen.Kennt jemand das Problem und wie kann man Abhilfe schaffen.

Mfg Christoph
Das ist bei mir auch so. Ich habe es mit Teflonspray auf den Rollen versucht, hat aber nichts gebracht. Auch mit einem neuen Riemen war es das Selbe. Es nervt, aber bisher hilft nur regelmäßig sauber machen.
Ulli600 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.09.2019, 15:40   #1834
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 7.236
Danke erhalten: 1.224
Flugort: Hagen NRW
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Zitat:
Zitat von Ulli600 Beitrag anzeigen
Das ist bei mir auch so. Ich habe es mit Teflonspray auf den Rollen versucht, hat aber nichts gebracht. Auch mit einem neuen Riemen war es das Selbe. Es nervt, aber bisher hilft nur regelmäßig sauber machen.

Hallo Ulli ,
ich hatte es mit DryFluid für Kunststoff versucht , da hilft wirklich nur ab und an säubern.
Und ja stimmt , es nervt .. Du sprichst ein wahres Wort gelassen aus..
_____________________________
Gruß Manfred
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.09.2019, 16:30   #1835
christoph1976
Member
 
Benutzerbild von christoph1976
 
Registriert seit: 15.02.2009
Beiträge: 103
Danke erhalten: 8
Flugort: MFG Erbach
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Habe keinen Schmutz oder Aluabrieb auf den Vorderen Rollen erkennen können.
Das sieht so aus als ob das Lager hinten schief zum Riehmen läuft. Werde so jetzt auch nicht mehr Fliegen muss mir einen neuen besorgen und dann ein wenig mit der Spannung experimentieren.

Mfg
christoph1976 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu christoph1976 für den nützlichen Beitrag:
Manfred (16.09.2019)
Alt 07.11.2019, 21:23   #1836
s.woodfarmer
Member
 
Registriert seit: 21.07.2017
Beiträge: 73
Danke erhalten: 8
Flugort: Rosenheim am Inn
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Hatte am Anfang auch Probleme mit dem Heckriemen:
- das sich ne Spur im Riemen bildet, kam von der Hinteren Andruckrolle, weil die Kugellager ziemlich schnell Spiel bekommen haben. Hab sie ausgebaut und fliege seit mehr als 100 Flüge ohne Probleme somit.
- desweiteren ist der Riemen am Anfang nicht sauber auf die Antriebsscheibe vom Motor aufgelaufen. Lief Rand (Börtel) auf und musste von der Riemenscheibe nach oben gedrückt werden, was zu viel Gummiabrieb führte und ich den Riemen schnell wechseln musste.
Abhilfe konnte ich dadurch schaffen, dass ich auf der Linken Seite der Umlenkrolle ein Stückchen Papier unter den Winkel geklemmt habe und der Riemen dadurch etwas nach oben wandert.
Wollte das dann noch sauberer lösen, aber es funktioniert einfach.

MfG
Stefan
s.woodfarmer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CN Fräse Probotics Fireball V90 lipoquaeler Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 12 08.01.2012 22:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:29 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.