RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.11.2018, 11:03   #41
Heli-Pilot
Member
 
Benutzerbild von Heli-Pilot
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 181
Danke erhalten: 141
Flugort: Wilde Wiese Nähe Bentwisch
Standard AW: Winterprojekt(e) 18/19 - Bell206L und Bo 105

Zitat:
Zitat von getsuyoubi Beitrag anzeigen
Wie bereits geschrieben, sind Deine Spanten viieeel zu dick, aber das willst Du ja nun in der endgueltigen Fassung auch aendern.
Worueber Du nachdenken koenntest waere ein einzelner umlaufender Spant hinter dem Ausschnitt fuer die Hauptrotorwelle. Der muss gar nicht breit sein, etwa 1cm, und 3mm Staerke reichen da auch. So ein Spant bringt eine Menge Stabilitaet, insbesondere, wenn Du die Mechanik auch im oberen Bereich am Rumpf befestigen willst. Ausserdem verhindert er auch zuverlaessig, dass z.B. die Taumelscheibe beim Hochlaufen an den Dom stoesst, falls der Rumpf in eine Resonanz geraet und starke Schwingungen vollfuehrt.
Moin nach NY

Also die Spanten werden definitiv kleiner von der Größe und auch schmaler gemacht.
Flugzeugsperrholz in 3mm 6fach ist bestellt. Muss DHL nur noch bringen.
Den umlaufenden Spant hab ich schon in der mache. Auf einem der ersten Fotos kannst du die Pappe vor der Rumpföffnung sehen. Ich hab das auch schon auf Sperrholz übertragen und versucht einzupassen. Irgendwie ist das Teil noch zu groß und ich muss das noch anpassen an die Rundungen. Ich werd dann natürlich wieder ein Foto dazu machen.

Gruß Sven
Heli-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.11.2018, 11:06   #42
Heli-Pilot
Member
 
Benutzerbild von Heli-Pilot
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 181
Danke erhalten: 141
Flugort: Wilde Wiese Nähe Bentwisch
Standard AW: Winterprojekt(e) 18/19 - Bell206L und Bo 105

Bitte gern weiter kommentieren und beurteilen. Das hilft ungemein auch selbst das ganze aus nem anderen Blickwinkel anzusehen.
Heli-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.11.2018, 21:37   #43
Heli-Pilot
Member
 
Benutzerbild von Heli-Pilot
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 181
Danke erhalten: 141
Flugort: Wilde Wiese Nähe Bentwisch
Standard AW: Winterprojekt(e) 18/19 - Bell206L und Bo 105

Ein kleiner Baufortschritt heute. Das Cockpit bzw die Vorlagen aus Pappe.
Da mir die Originalmaße fehlen ist das ein bissel Rätselraten und probieren bezüglich der Größe.
Dann schonmal was gefunden um später den Suchscheinwerfer draus zu machen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg D9294D8E-44D0-44B3-9064-BB794BD6EBC5.jpeg (647,7 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 07C8BF96-0F17-4314-ABCE-1C7DCB07DE42.jpeg (665,2 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 74EFA95B-A099-49E4-AFF6-EBF5D9F8B216.jpeg (636,3 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 6F59CE39-EBC7-49A9-B309-481C71C1959D.jpeg (602,6 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 1D3BBBC6-E3D0-44C7-B318-421A31652499.jpeg (616,2 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 3D5846D1-C519-4576-9892-EFEB26ADFF7F.jpeg (675,5 KB, 41x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 6BDFB0DC-A32A-4A9D-8FC1-1AC7189BA08B.jpeg (525,9 KB, 44x aufgerufen)
Heli-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Heli-Pilot für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (13.11.2018), heliroland 66 (13.11.2018)
Alt 14.11.2018, 01:08   #44
getsuyoubi
Member
 
Benutzerbild von getsuyoubi
 
Registriert seit: 01.11.2013
Beiträge: 273
Danke erhalten: 114
Flugort: Queens, NY
Standard AW: Winterprojekt(e) 18/19 - Bell206L und Bo 105

Zitat:
Zitat von Heli-Pilot Beitrag anzeigen
Anstatt meinen Rex mit nem 700er Rohr zu stretchen kam mir der Gedanke die Mechanik vorn fest zu machen und dann das Heckstück irgendwie hinten zu befestigen.
Ganz ehrlich: Das ist 'ne Sch...idee...;-)
Sowas kann man machen, wenn man viel Erfahrung hat und den ganzen Rumpf oder gar den ganzen Hubschrauber komplett selber entwirft und baut. Sooo furchtbar viel Gewicht sparst Du durch das Weglassen des Heckrohres ohnehin nicht, und moeglicherweise muesstest Du den Rumpf im Heckbereich sowieso versteifen, damit das ordentlich geht. Damit geht die Gewichtsersparnis gleich wieder vor die Hunde.
Mir ist auch nicht klar, wie Du die Riemenspannung einstellen willst - es sei denn, Du verschiebst die gesamte Mechanik vorne im Rumpf. Das geht natuerlich im Prinzip, zumal es sich ja bei der Einstellung nur um Millimeter handelt, aber irgendwie gefaellt mir das nicht...
getsuyoubi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu getsuyoubi für den nützlichen Beitrag:
Heli-Pilot (14.11.2018)
Alt 14.11.2018, 12:02   #45
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 427
Danke erhalten: 214
Flugort: nahe Tübingen
Standard AW: Winterprojekt(e) 18/19 - Bell206L und Bo 105

Zitat:
Zitat von Heli-Pilot Beitrag anzeigen
Anstatt meinen Rex mit nem 700er Rohr zu stretchen kam mir der Gedanke die Mechanik vorn fest zu machen und dann das Heckstück irgendwie hinten zu befestigen.
Spannung des Riemen dann vorn über die Mechanik. Evtl den Riemen in einem Kunststoffrohr laufen lassen.
Naja, so ganz doof finde ich die Idee nicht, vor allem wenn anstatt des Alu Rohrs ein Kunststoffrohr genommen wird. Ansich ne schöne Idee!
Aber ob das praktisch taugt, vor allem wenn Du recht unerfahren mit sowas bist schätze ich als zu hohes Risiko ein dass es nachher dann nur Probleme macht.
Würde auch sagen dann mach den Besenstiel rein und die Sache läuft. Aber hey, dann brauchst aber den Rumpf echt nicht große versteifen - warum auch?! Hast ja gar keine Last am Heckausleger. Daher ja auch meine Frage und Verwirrtheit.
_____________________________
Grüße - Michael

Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu miata für den nützlichen Beitrag:
Heli-Pilot (14.11.2018)
Alt 14.11.2018, 13:27   #46
Heli-Pilot
Member
 
Benutzerbild von Heli-Pilot
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 181
Danke erhalten: 141
Flugort: Wilde Wiese Nähe Bentwisch
Standard AW: Winterprojekt(e) 18/19 - Bell206L und Bo 105

Zitat:
Zitat von miata Beitrag anzeigen
Naja, so ganz doof finde ich die Idee nicht, vor allem wenn anstatt des Alu Rohrs ein Kunststoffrohr genommen wird. Ansich ne schöne Idee!
Aber ob das praktisch taugt, vor allem wenn Du recht unerfahren mit sowas bist schätze ich als zu hohes Risiko ein dass es nachher dann nur Probleme macht.
Würde auch sagen dann mach den Besenstiel rein und die Sache läuft. Aber hey, dann brauchst aber den Rumpf echt nicht große versteifen - warum auch?! Hast ja gar keine Last am Heckausleger. Daher ja auch meine Frage und Verwirrtheit.
Um Gottes Willen, Verwirrung wollte ich nicht auslösen. Von den Verwirrten gibbet schon genug!
Aber Bitte, immer nachfragen!! Das strengt den Grips an und manchmal kommen dabei gute Ideen raus.
Folgendes:
- ich werd mal schauen was ich an leichtem Kunststoffrohr bekommen kann
- ich werde prüfen ob das mit freilaufendem Riemen funktionieren kann
- ich werde die Mechanik nach alter Weise (komplett) einpassen
Dann ziehe ich mir ein Fazit Berichte und mach’s fest.
Ein wenig ist auch die Challenge gesetzt, Alternative Wege zu gehen. Dazu habt ihr mich übrigens mit euren Konstruktionen angestiftet oder auch angeregt.
Egal wer von euch, ihr baut die geilsten Sachen, kreuzt Äpfel mit Birnen oder auch Vario Teile mit Rex oder TdR etc.
An diesem Rumpf soll auch ein wenig experimentiert werden damit ich bei der Bo alles ideal und geil hinbekomme. Das Teil sieht so geil aus und es ist nix dran.
Nichtsdestotrotz sind eure Hinweise und Tips und Tricks wichtig und werden auch angenommen.

Die Spanten werden deutlich verkleinert und nur minimal gesetzt. Wenn DHL endlich das Zeug bringen würde könnte ich anfangen zu fertigen.
Heli-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2018, 13:35   #47
Heli-Pilot
Member
 
Benutzerbild von Heli-Pilot
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 181
Danke erhalten: 141
Flugort: Wilde Wiese Nähe Bentwisch
Standard AW: Winterprojekt(e) 18/19 - Bell206L und Bo 105

Aktueller Projektfortschritt.

Da ich ja die Heckflosse nachbauen muss habe ich meine alte 222 in 450er Größe rausgeholt und mir einen Abdruck gemacht.
Dann den guten alten Pantograph rausgeholt und mal vergrößert. Dabei hab ich mir mal da Maß von der Rex Finne in 600 Größe genommen und komme auf 15cm von unten bis zur Heckrohr Mitte.
Ich hoffe mal das es so passt da ich keine Originalmaße hab.
Kann mal jemand bei sich nachmessen was eure 700er / 800er so sagen?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 569D22DF-48EF-4932-971C-9825AC003DA7.jpeg (564,0 KB, 26x aufgerufen)
Dateityp: jpeg 9CD73905-E4B1-4A72-B1FB-AC8390449331.jpeg (624,6 KB, 25x aufgerufen)
Heli-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2018, 13:37   #48
Heli-Pilot
Member
 
Benutzerbild von Heli-Pilot
 
Registriert seit: 10.09.2018
Beiträge: 181
Danke erhalten: 141
Flugort: Wilde Wiese Nähe Bentwisch
Standard AW: Winterprojekt(e) 18/19 - Bell206L und Bo 105

Hier noch die Länge
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg B310E2F8-61C4-458A-9D19-2C794065B271.jpeg (570,4 KB, 13x aufgerufen)
Heli-Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2018, 13:58   #49
getsuyoubi
Member
 
Benutzerbild von getsuyoubi
 
Registriert seit: 01.11.2013
Beiträge: 273
Danke erhalten: 114
Flugort: Queens, NY
Standard AW: Winterprojekt(e) 18/19 - Bell206L und Bo 105

Zitat:
Zitat von Heli-Pilot Beitrag anzeigen
Folgendes:
- ich werd mal schauen was ich an leichtem Kunststoffrohr bekommen kann
Ich glaube nicht, dass Du da gross Gewicht sparen kannst, imGegenteil. Wenn Du ein Carbonrohr auftreiben koenntest, waere da wohl etwas leichter. Die Align-Heckrohre haben aber lediglich eine Carbon-Optik. d.h. das sind letztendlich auch Alurohre. Zumindest ist das mein Wissensstand. Allerdings kenne ich die nicht aus eigener Erfahrung, da ich das ohnehin fuer Firlefanz halte...
getsuyoubi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.11.2018, 14:15   #50
getsuyoubi
Member
 
Benutzerbild von getsuyoubi
 
Registriert seit: 01.11.2013
Beiträge: 273
Danke erhalten: 114
Flugort: Queens, NY
Standard AW: Winterprojekt(e) 18/19 - Bell206L und Bo 105

[quote=Heli-Pilot;3371198]Hier noch die Länge[/QU
Die sieht zumindest im oberen Bereich nicht richtig aus. Kann sie ja auch nicht, da Du sie ja von einer 222 genommen hast...;-)
Google doch einfach mal nach Zeichnungen der Bell 206L. Was Details angeht, gibt es hier einen irren Baubericht:
Agusta Bell 206B Jet Ranger III 700 size - HeliFreak
Das ist zwar ein Jet Ranger und kein Long Ranger, aber viele Details duerften gleich sein, da der Long Ranger ja im Wesentlichen nur eine gestretchte Version des Jet Ranger ist.
getsuyoubi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu getsuyoubi für den nützlichen Beitrag:
Heli-Pilot (14.11.2018)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein Winterprojekt TDR-V kuki Henseleit 38 06.06.2012 13:49
Winterprojekt: leiser 700er? fleyer Align 33 27.10.2011 12:42
Winterprojekt: Quark SG Flybarless Snoopy_2004 Hirobo 14 18.02.2011 21:45
Winterprojekt Hughes 530 MD mach3 Thunder Tiger 19 28.04.2009 23:10
Winterprojekt UH 1-D TimoM Scale Forum 3 22.12.2003 21:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:13 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.