RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Mikado

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.12.2006, 14:04   #1
donk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Aufbau Logo 10-3D - Rotorwelle?

Hallo Ihr "Logonianer",
bei meinen ersten Zusammenbau eines Logo 10-3D ist eine Frage aufgetaucht: Auf Seite 11 der Bauanleitung soll man einen Sprengring (Seegerring ?) auf die Hauptrotorwelle klemmen. In der Zeichnung ist dazu eine Nut eingezeichnet. an meiner Welle ist aber keine Nut vorhanden! Ist das richtig oder habe ich eventuell eine falsche Welle? Danke für eure Tipps. Guido
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2006, 14:10   #2
Chamäleon Maximum
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Aufbau Logo 10-3D - Rotorwelle?

Also eigentlich sollte da ne Nut sein!
Also bei mir war da eine

Gruß Sascha
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2006, 16:19   #3
turnblue
Member
 
Registriert seit: 25.10.2006
Beiträge: 608
Danke erhalten: 36
Flugort: Bremer Umland
Standard Re: Aufbau Logo 10-3D - Rotorwelle?

Entweder hast Du die Welle falschherum eingebaut oder sie ist Ausschuß.
Gruß Jörg
_____________________________
akopalüze nau
turnblue ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2006, 16:28   #4
TobyK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Aufbau Logo 10-3D - Rotorwelle?

Hallo,
das ist schon okay so,
Du hast dafür an beiden Seiten Löcher in der Welle
Da gehört unten ein Stift durch, der in einem runden schwarzen Plastikteil gelagert ist
Mikado hat da wohl nicht schnell genug das Handbuch umgeschrieben.
Ist auf jeden Fall so viel angenehmer

Gruß
Tobias
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2006, 16:32   #5
turnblue
Member
 
Registriert seit: 25.10.2006
Beiträge: 608
Danke erhalten: 36
Flugort: Bremer Umland
Standard Re: Aufbau Logo 10-3D - Rotorwelle?

Ist die gehärtete 30€ Welle jetzt Standart beim 3D ?
_____________________________
akopalüze nau
turnblue ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2006, 16:33   #6
TobyK
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Aufbau Logo 10-3D - Rotorwelle?

...scheint so, war bei mir auch im Baukasten gelegen.
Das freut den Schwaben ;-)

Gruß
Tobias
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2006, 19:45   #7
donk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Aufbau Logo 10-3D - Rotorwelle?

Danke erstmal,
ja bei mir sind 2 Löcher in der Welle, und so ein schwarzes Plastikteil mit drei kleinen Löcher ist auch dabei. das verhindert wohl nur daß der Querbolzen verloren geht. .....ABER das Plastikstück ist nur aufgeschoben und könnte abfallen??.....Man kann es auch nur von einer Seite aufschieben* staunend Gruß Guido
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2006, 20:06   #8
flyrichard
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Aufbau Logo 10-3D - Rotorwelle?

Hi,

Erst das Plastikteil auf die Welle schieben , dann den Stift in die Löcher der Rotorwelle dann das Plastikteil über den Stift schieben dann kann das absolut nicht verloren gehn!

mfG

Ricardo
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2006, 20:43   #9
donk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Aufbau Logo 10-3D - Rotorwelle?

HI Ricardo,
jetzt hab ich es kapiert. Hatte das Teil verkehrt herum montiert.
Braucht man dann eigentlich noch die dünne Scheibe dazwischen?, der Freilauf könnte ja jetzt direkt auf dem Kunststoff drehen? mfg Guido
P.S. Wie schön das es so ein Forum gibt, "da wird man an Weihnachten geholfen"

P.S.: wäre auf Dauer nicht so eine Liste mit Erfahrungen zum Aufbau der Logotypen sinnvoll?? (so wie beim Raptor)
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2006, 22:30   #10
beetlejuice
Senior Member
 
Benutzerbild von beetlejuice
 
Registriert seit: 18.02.2004
Beiträge: 1.319
Danke erhalten: 1.359
Flugort: Weiz-Graz-Zeltweg
Standard Re: Aufbau Logo 10-3D - Rotorwelle?

Hallo!

Die dünne Beilagscheibe kannst Du sicher dazwischen geben - so nach dem Motto: Hilft´s nix schad´s nix" Gehen lediglich ein paar Zehntel Millimeter vom maximal möglichen Taumelscheibenhub verloren - den man aber eh nicht braucht.

Ich habe aber 2 dünne Scheiben zwischen Freilauf und unterem Rotorwellenlager gelegt, da es sonst bei mir zwischen Hauptzahnrad und Chassis zu eng war (sprich es hat gerieben).

Grüße
Günter
_____________________________
Xplorer 3 / Erwin 5 / Freewing Su-35 & Mig21
Vario 1:4 Jet Ranger to come...
Jeti DS16
beetlejuice ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Mikado


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Länge Rotorwelle Logo 500/600 hajö Mikado 3 11.01.2011 09:18
Länge Rotorwelle Logo-400 V-Stabi ? turnblue Mikado 2 01.09.2010 08:14
Rotorwelle ausbauen im Logo 500 Bloech Mikado 4 27.05.2009 00:05
Logo 500 3d Rotorwelle (un-)gehärtet sridii Mikado 13 30.04.2009 16:09
Rotorwelle LOGO 10 Looser27 Mikado 2 07.03.2005 12:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:41 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.