RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sender / Empfänger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2020, 13:17   #11
luha
Senior Member
 
Benutzerbild von luha
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 3.056
Danke erhalten: 1.434
Flugort: Lehrte bei Hannover
Standard AW: DX6e,Bindeprobleme & kurze Verbindungsabbrüche nach nur wenigen Metern

Zitat:
Zitat von Luceac Beitrag anzeigen
Gibt es es von anderen Herstellern Ersatzprodukte?
Kann ich einen Versuch mit einer Empfängerantenne, die ja sehr günstig zu bekommen sind, starten?
Ohne das HF-Modul zu beschädigen?
Auch von Spektrum gibt es einzelne Ersatzantennen. Es ist aber praktisch egal, was für eine 2,4 GHz Antenne Du verbaust, es tun auch die Empfängerantennen für wenige Cent von anderen Herstellern sofern der Stecker passt.
Ich selbst habe in meiner FrSky Funke ein Multimodul verbaut und dessen nervige externe Antenne durch eine intern angeklebte WLAN Antenne ersetzt. Damit fliege ich alle "Stubenfliegen" bis einschließlich meinem Blade 180 CFX. Auch Copter bin ich damit im freien schon über 2km Entfernung geflogen - funktioniert.

Bevor jetzt son Schlaumeier kommt: Der Copter wurde natürlich FPV geflogen, wiegt aber unter 250g und bedarf damit keinen Spotter. Der Flug ist durch die schlecht formulierten Gesetze vollkommen legal.
Meine großen Modelle fliege ich natürlich auch nur mit vollständig zugelassenen unmodifizierten Sendern.
_____________________________
Gruss, Lutz
Hangar
ceterum censeo librum facierum esse delendam

Geändert von luha (30.05.2020 um 13:19 Uhr)
luha ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu luha für den nützlichen Beitrag:
Luceac (30.05.2020)
Alt 30.05.2020, 13:30   #12
Luceac
Junior Member
 
Benutzerbild von Luceac
 
Registriert seit: 05.02.2020
Beiträge: 7
Danke erhalten: 1
Flugort: Dortmund
Standard AW: DX6e,Bindeprobleme & kurze Verbindungsabbrüche nach nur wenigen Metern

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Der erste Schritt wäre der Reichweitentest nach Anleitung. Aber insgesamt spricht Alles für einen Defekt am Sender. Da gibt's eigentlich nur Einsenden.
Um auch auf diesen Beitrag geantwortet zu haben....

Einen Reichweitentest habe nach deinem Hinweis durchgeführt.
Mit der Reduzierung der Sendeleistung brach die Verbindung schon in Unmittelbarer Nähe ab.

Mit dem, zugegebenermaßen mehr als Improvisierten Ansatz, die Fehlerquelle zu näher einzukreisen, konnte ich die Reichweite bei reduzierter Sendeleistung immerhin schon fast verfünffachen.



Beste Grüße
LUC
_____________________________
Scientia potentia est vs. Scio me nihil scire
Luceac ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.05.2020, 14:29   #13
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.747
Danke erhalten: 1.063
Flugort: Allstedt
Standard AW: DX6e,Bindeprobleme & kurze Verbindungsabbrüche nach nur wenigen Metern

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
einsenden und ordentlich instandsetzen lassen
Und du meinst, die machen etwas anderes als eine neue Antenne auf den Pigtail aufzudrücken? Wenn keine Gewährleistung/Garantie mehr besteht, repariert man das doch erst einmal selber. Zumal es mit dem Reichweitentest eine eingebaute Möglichkeit gibt, den Erfolg objektiv zu überprüfen.
_____________________________
Grüße von Andreas
jumphigh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.05.2020, 01:08   #14
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6.299
Danke erhalten: 8.212
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: DX6e,Bindeprobleme & kurze Verbindungsabbrüche nach nur wenigen Metern

Zitat:
Und du meinst, die machen etwas anderes als eine neue Antenne auf den Pigtail aufzudrücken?
Ich will mal hoffen, dass sie zunächst genau das versuchen. Wenn sie dann feststellen sollten, dass die Steckverbindung nicht OK ist, oder die Löststelle auf der Platine nicht in Ordnung ist, erneuern sie hoffentlich die Platine. HH Deutschland habe ich bisher als äußerst "normal", umgänglich, und kulant kennengelernt. Ich würde mich nicht wundern, wenn sie nachvollziehen dass der Schaden aber Werk bestand und ihn dementsprechend regulieren.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Stichworte
dx6e, nano s2, spektrum, trex 150x

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Nano CPX/CPS] Defekt, Verbindungsabbrüche/Abschalter beim Nano cpx Cadeyrn Blade 194 29.03.2020 15:28
MCPX Bindeprobleme mit DX6i nach DX5e kasperle Blade 21 05.11.2012 09:19
Sind das Verbindungsabbrüche DsmX ? Markus.S Sender / Empfänger 6 24.03.2012 17:04
Spannungsabriss nach wenigen sek. bell222v Helis Allgemein 19 14.01.2011 17:59
Korrosion Nach Wenigen Laufstunden Heli-Maniac Verbrenner 21 22.08.2005 02:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:20 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.