RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Oberflächenfinish und Lackieren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2022, 11:18   #1
RaKaNetteHeli
Member
 
Registriert seit: 16.06.2021
Beiträge: 36
Danke erhalten: 16
Standard Abkleben und Lackieren mit Schriftschablonen

Hallo in die Runde
ich habe mal eine Frage zum Abkleben und Lackieren mit Schriftschablonen.
Nach dem Lackieren bleiben nach dem Abziehen der abgeklebten Stellen und Schablonen Lackränder. Wie kann man diese Ränder vermeiden oder beseitigen?
Vielen Dank.
RaKaNetteHeli ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.01.2022, 11:22   #2
siXtreme
Senior Member
 
Registriert seit: 05.06.2001
Beiträge: 3.859
Danke erhalten: 2.922
Standard AW: Abkleben und Lackieren mit Schriftschablonen

Vermutlich läuft etwas Lack unter die Kante der Folie.
Ein Trick wäre es, vorher mit Klarlack zu spritzen und hinterher nach dem antrocknen mit der eigentlichen Farbe.
Unerwünschte Lackfehler sind dadurch unauffälliger.

Gruß Robert
_____________________________
Luftakrobat.
siXtreme ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.01.2022, 12:38   #3
RaKaNetteHeli
Member
 
Registriert seit: 16.06.2021
Beiträge: 36
Danke erhalten: 16
Standard AW: Abkleben und Lackieren mit Schriftschablonen

Ich glaube nicht, dass Lack unter die Klebefolie kriecht. Ich denke, dass Lack an der Kante der Folie haftet und beim Abziehen nicht an der Folienkante verbleibt, sondern auf dem lackierten Rumpf.
Du meinst also erst den grundierten Rumpf mit Klarlack lackieren, dann abkleben und dann die Farben auftragen?
Damit hätte ich aber doch den gleichen Effekt.
Oder verstehe ich Dich falsch?
RaKaNetteHeli ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.01.2022, 13:05   #4
Watson
Member
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 283
Danke erhalten: 283
Flugort: In den Wiesen von 49163
Standard AW: Abkleben und Lackieren mit Schriftschablonen

Mit Roberts tipp verschließt du die Bereiche wo Farbe reinkriechen könnte und produzierst schärfere kanten.
Ich persönlich glaube es gibt eine Reaktion zwischen Klebefolie und lack.
Oder du wartest nicht lange genug.
Wenn du zu früh die Abklebung abziehst kann es sein das du quasi eine anreagierte haut hochziehst und die legt sich dann auf den Bereich wo du es nicht haben möchtest.
Watson ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Watson für den nützlichen Beitrag:
RaKaNetteHeli (12.01.2022)
Alt 12.01.2022, 13:46   #5
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 3.058
Danke erhalten: 1.735
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Abkleben und Lackieren mit Schriftschablonen

Ich nehme mal an, dass Du die Folie erst abziehst, wenn der Lack durchgetrocknet ist. Versuche es mal früher zu machen. Also nur warten bis die Lackoberfläche nicht mehr klebrig ist. Dann gleich die Schablonen abziehen. In der Regel legt sich dann der Lack an der abgeklebten Kante an und bildet einen weicheren Übergang.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.01.2022, 16:54   #6
RaKaNetteHeli
Member
 
Registriert seit: 16.06.2021
Beiträge: 36
Danke erhalten: 16
Standard AW: Abkleben und Lackieren mit Schriftschablonen

Ich habe schon beides versucht, aber nie mit einem perfekten Ergebnis.
Könnte man diese Kanten wegpolieren, oder mit ganz feinem Schleifpapier wegschleifen, bevor der Klarlack, in meinem Fall matt, aufgetragen wird?
RaKaNetteHeli ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.01.2022, 17:05   #7
Albert
RC-Heli Team
 
Registriert seit: 17.04.2001
Beiträge: 8.525
Danke erhalten: 5.865
Flugort: MFC Hochstadt
Standard AW: Abkleben und Lackieren mit Schriftschablonen

Perfektion ist relativ..... Im Regelfalle ist die Farbe zu dick. Ich vermute mal du brauchst schwarze Buchstaben. Schwarz ist noch am einfachsten, weil gut deckend. Der Trick ist, so dünn wie möglich zu sprühen. Ich mache das mit einem sehr stark verdünnten Schwarz in mindestens 3 Lackiervorgängen, wobei eigentlich jede nur annebelt. Stark verdünnt heisst 10 Teile Verdünnung, ein Teil Farbe.

Farbkanten musst du verschleifen (und damit durchschleifen) oder erst nach der ersten Schicht Klar verschleifen. Ein Trick ist, mit einem sauberen, nicht fusselnden Tuch z.B. relativ neues Geschirrtuch) im 45° Winkel zur Kante diese im wahrsten Sinne des Wortes zu brechen.
_____________________________
Das Leben ist sehr gefährlich. Bis heute hat es keiner überlebt!!
Albert ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Albert für den nützlichen Beitrag:
RaKaNetteHeli (12.01.2022)
Alt 13.01.2022, 07:30   #8
Goofy123
Member
 
Registriert seit: 30.06.2020
Beiträge: 21
Danke erhalten: 14
Flugort: möglichst oberhalb von einem Meter
Standard AW: Abkleben und Lackieren mit Schriftschablonen

Es kommt auch darauf an , wie man die Folie abzieht . Soll heißen in welche Richtung. Da gibt es gute Tips auf YT .
Aber ich stimme auch Albert zu . Lieber drei dünne als einen dicken Film auftragen .
_____________________________
T-Rex 550 XL T-Rex 300 T-Rex 470 Goblin Firebowl Havok
Goofy123 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Goofy123 für den nützlichen Beitrag:
RaKaNetteHeli (13.01.2022)
Alt 13.01.2022, 10:59   #9
CE.TOM
Member
 
Registriert seit: 07.07.2004
Beiträge: 506
Danke erhalten: 194
Standard AW: Abkleben und Lackieren mit Schriftschablonen

Am besten gelingt das mit Basislack, da bedarf es dann auch kein extremes verdünnen der ist Standarmäßig so dünn eingestellt das man nach einen dünnen Spritzgang die Schleifspuren von 6oo er Papier noch sieht. Nebenbei kann man damit auch zügig arbeiten nach30- 60 min kann man bereits abkleben und ist bereit für die nächste Farbe.

Die Kanten mit einen nicht klebenden Staubbindetuch abfahren (3 M 5040) nicht die üblichen Honigtücher verwenden! Und man hat nach dem Klarlack so gut wie keine Fühlbare Farbkante. Zusätzlich kann man die Übergänge nach dem Klarlack mit 1500 3000 schleifen und polieren. Danach ist die Farbkante 100 % weg, nicht mehr fühlbar

Und bitte nicht auf dem Basislack schleifen, die Schicht ist zu dünn das ist man sofort durch und ferner ginge das eh nur bei Uni Tönen ,bei Pearl, Xirallic oder metallic ist sofort der Effekt zerstört !

Ps : bei Basilack empfehle ich alten konventionellen Nitro Lösungsmittel als Beispiel Mipa Bc (am leichstesten zu beziehen online oder Farbhandel).
_____________________________
Vielflieger

Geändert von CE.TOM (13.01.2022 um 11:08 Uhr)
CE.TOM ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu CE.TOM für den nützlichen Beitrag:
RaKaNetteHeli (13.01.2022)
Alt 13.01.2022, 16:29   #10
Fetzi
Senior Member
 
Registriert seit: 10.07.2013
Beiträge: 2.983
Danke erhalten: 2.189
Flugort: Deutschland
Standard AW: Abkleben und Lackieren mit Schriftschablonen

Auf jeden Fall das Klebeband noch abziehen, wenn der Lack feucht ist, sonst hat man diesen Effekt zu 100%.
Fetzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[180CFX] Finne Abkleben soundmaster Blade 1 13.07.2019 20:09
Haube richtig abkleben - Plotter vorhanden Baphomet Oberflächenfinish und Lackieren 6 30.09.2013 20:44
Airbrush Haube abkleben BlackBaron1971 Oberflächenfinish und Lackieren 2 30.01.2010 22:33
Gerade Linien abkleben? HeliTamer Scale Forum 5 14.12.2009 22:36
Mehrfarbige Lackierung - Wann abkleben? heliminator Helis Allgemein 2 30.12.2003 19:19


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:13 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.