RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.12.2013, 01:10   #21
ThomasC
Senior Member
 
Benutzerbild von ThomasC
 
Registriert seit: 10.02.2012
Beiträge: 3.961
Danke erhalten: 1.025
Flugort: Giessen
Standard AW: Graupner Regler +T 45A know-how sammlung

@Astra: "der Gov.Speed" weist dem Regler die Drehzahl zu, die er beim Regeln MAXIMAL erreicht. Ich nenne ein Beispiel, wie ich den (hier: +T75) programmiert habe: Zieldrehzahl ist 2000/min, im Modus ohne Governor erreicht der Regler bei der gewählten ßbersetzung etwa 2350/min an meinem Heli. 2000/min bedeutet also, ich habe ausreichend Regelreserve für den Gov. übrig.

Nun wähle ich einen speziellen Werkbankmodus mit Gasschräge 0-100 und flacher Pitchkurve ohne Auftrieb. Fliegen kann man so nicht, aber die Flugphase lege ich nur zur Justage auf einen separaten Schalter und entferne die Schalterzuweisung nach dem Justieren wieder, von wegen versehentlich aktivieren und so. Ich gebe Vollgas und begrenze Gas via Gaslimiter, bis die Drehzahlanzeige der Telemetrie (oder einer anderen Drehzahlmesseinrichtung) 2000/min anzeigt. Dann fahre ich den Motor wieder runter, gehe in die Telemetrie des Reglers, Gov. ON, Speichern, Reglerneustart, dann Gov.Speed ON, Speichern, Reglerneustart, und dann fahre ich den Motor mit dem Gasknüppel wieder hoch. Durch den Gaslimiter sollte die Drehzahl bei 2000/min "stehenbleiben", warten bis die gelbe LED blinkt (alternativ Drehzahl ca. 10 Sekunden beibehalten) und dann Motor wieder runterfahren. Zur Sicherheit danach nochmal in die Telemetrie schauen, ob Gov.Speed wieder auf OFF steht, und falls nicht, den Regler über die Telemetrie nochmal neustarten. Fertig. Löschen der Schalterbelegung für die Testflugphase nicht vergessen.

Diese Anleitung bezieht sich auf eine MX-20. Bei der MZ mußt Du schauen wie das dort geht, ich habe noch keine MZ programmiert, denke aber, daß es damit ähnlich gehen sollte.

Ich selbst fliege neben 6S auch noch einen alten 5S-Akku, die niedrigen Drezhahlen unterscheiden sich tatsächlich nicht zwischen 5S und 6S, natürlich erreicht er die 2000/min mit 5S nicht, das ist halt ein Schwebe- und Rundflugakku. Wollte ihn nicht wegwerfen

Gruß

ThomasC
_____________________________
Es könnt' alles so einfach sein - isses aber nicht

Geändert von ThomasC (24.12.2013 um 01:19 Uhr) Grund: Dreckfuhler beseitigt
ThomasC ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu ThomasC für den nützlichen Beitrag:
nightfarmer (25.12.2013)
Alt 24.12.2013, 14:50   #22
peter_pan
Senior Member
 
Benutzerbild von peter_pan
 
Registriert seit: 31.12.2011
Beiträge: 1.384
Danke erhalten: 530
Standard AW: Graupner Regler +T 45A know-how sammlung

kann man die Drehzahl auch ohne Rotorblätter einlernen?
peter_pan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.12.2013, 18:52   #23
ThomasC
Senior Member
 
Benutzerbild von ThomasC
 
Registriert seit: 10.02.2012
Beiträge: 3.961
Danke erhalten: 1.025
Flugort: Giessen
Ausrufezeichen AW: Graupner Regler +T 45A know-how sammlung

Zitat:
Zitat von peter_pan Beitrag anzeigen
kann man die Drehzahl auch ohne Rotorblätter einlernen?
Lang: Wenn Du die Polzahl und Getriebeübersetzung korrekt eingetragen hast, zeigt Dir die Telemetrie die Drehzahl auch ohne Rotorblätter an. Beim Paddelheli kann man zudem auch an den Paddeln die Drehzahl messen.

Kurz: ja.

Wer die Blätter dranläßt, sollte genau wissen was er da tut. Ich hab sie drangelassen, empfehle aber, sie abzumachen. Sicher is Sicher.

Gruß

ThomasC
_____________________________
Es könnt' alles so einfach sein - isses aber nicht
ThomasC ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.12.2013, 14:00   #24
Astrabuster
Member
 
Benutzerbild von Astrabuster
 
Registriert seit: 19.01.2010
Beiträge: 682
Danke erhalten: 55
Standard AW: Graupner Regler +T 45A know-how sammlung

Zitat:
Zitat von ThomasC Beitrag anzeigen
@Astra: "der Gov.Speed" weist dem Regler die Drehzahl zu, die er beim Regeln MAXIMAL erreicht. Ich nenne ein Beispiel, wie ich den (hier: +T75) programmiert habe: Zieldrehzahl ist 2000/min, im Modus ohne Governor erreicht der Regler bei der gewählten ßbersetzung etwa 2350/min an meinem Heli. 2000/min bedeutet also, ich habe ausreichend Regelreserve für den Gov. übrig.

Nun wähle ich einen speziellen Werkbankmodus mit Gasschräge 0-100 und flacher Pitchkurve ohne Auftrieb. Fliegen kann man so nicht, aber die Flugphase lege ich nur zur Justage auf einen separaten Schalter und entferne die Schalterzuweisung nach dem Justieren wieder, von wegen versehentlich aktivieren und so. Ich gebe Vollgas und begrenze Gas via Gaslimiter, bis die Drehzahlanzeige der Telemetrie (oder einer anderen Drehzahlmesseinrichtung) 2000/min anzeigt. Dann fahre ich den Motor wieder runter, gehe in die Telemetrie des Reglers, Gov. ON, Speichern, Reglerneustart, dann Gov.Speed ON, Speichern, Reglerneustart, und dann fahre ich den Motor mit dem Gasknüppel wieder hoch. Durch den Gaslimiter sollte die Drehzahl bei 2000/min "stehenbleiben", warten bis die gelbe LED blinkt (alternativ Drehzahl ca. 10 Sekunden beibehalten) und dann Motor wieder runterfahren. Zur Sicherheit danach nochmal in die Telemetrie schauen, ob Gov.Speed wieder auf OFF steht, und falls nicht, den Regler über die Telemetrie nochmal neustarten. Fertig. Löschen der Schalterbelegung für die Testflugphase nicht vergessen.

Diese Anleitung bezieht sich auf eine MX-20. Bei der MZ mußt Du schauen wie das dort geht, ich habe noch keine MZ programmiert, denke aber, daß es damit ähnlich gehen sollte.

Ich selbst fliege neben 6S auch noch einen alten 5S-Akku, die niedrigen Drezhahlen unterscheiden sich tatsächlich nicht zwischen 5S und 6S, natürlich erreicht er die 2000/min mit 5S nicht, das ist halt ein Schwebe- und Rundflugakku. Wollte ihn nicht wegwerfen

Gruß

ThomasC

Ok, hab ich soweit alles verstanden,
aber das funzt nur fuer eine flugphase soweit ich das lese ?!

Also wenn ich z.b. 1800, 2000 und 2300 haben will dann kann mir
Gov speed nicht helfen , richtig ?

Bei der mz gibts einen mode in der flugphase "govenor" ein/ aus und ein Fenster mit % . Wenn ich den auf "ein" stelle macht er aus der gaskurve eine gasgerade und ich gib quasi nur den % werd an.
( 62, 71 und 85 fuer die 3 phasen ).

Gov speed koennte ich damit also nicht nutzen , richtig ?


Sent from my iPhone5S using Tapatalk
Astrabuster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.12.2013, 14:04   #25
Astrabuster
Member
 
Benutzerbild von Astrabuster
 
Registriert seit: 19.01.2010
Beiträge: 682
Danke erhalten: 55
Standard AW: Graupner Regler +T 45A know-how sammlung

Moment , ich hab das grad nochmal durchgelesen,
Du hast geschrieben fuer die "max" zahl .

Heisst also:

Ich schau mal bei gov on ( im regler )
mit 100% wieviel rpm er erreich ( in deinem fall 2300)

Dann gov speed auf on und nochmal hochfahren , warten ....

Und dann hat er sich selbst eingestellt wieviel drehzahl max er macht um noch zu regeln ?

Duerfte dann also bei der gleichen % zahl weniger drehzahl erreichen *


Sent from my iPhone5S using Tapatalk
Astrabuster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.12.2013, 14:31   #26
nightfarmer
Senior Member
 
Benutzerbild von nightfarmer
 
Registriert seit: 14.02.2012
Beiträge: 2.054
Danke erhalten: 1.072
Flugort: AT, Vorarlberg, MFG-Feldkirch
Standard AW: Graupner Regler +T 45A know-how sammlung

Ich bin da auch nicht ganz schlau geworden aus der Anleitung und meinen Tests.


Ohne den Gov. Store einzulernen funktioniert der Gov. irgendwie nicht richtig, deshalb hab ich den Gov. Store einfach mal bei 100% Flat eingelernt (obwohl da was von idealerweise 70-80% steht - beim 450 dominator will ich aber die 100 Flat sowieso auch haben), und anschließend die % Werte für die niedrigeren Drehzahlen im Sender gesetzt.

Funktioniert soweit alles, nur das der Regler (+T 70) im Teillastbereich irgendwie "pumpt" und somit das Heck nicht ganz ruhig bleibt (nachschwingt).

Mal schauen, ob ich das noch mit dem Gov. Response besser hin bekomme,hab jetzt mal von fastest auf fast gestellt und fühlt sich "etwas" besser an, sonst werd ich wohl mal den Brain-Gov am +T70 testen.


P.S.: @ TS und MOD: Wärs nicht besser den Threadtitel in "Graupner Regler +T 18 - 160A know-how sammlung" umzubenennen? Betrifft ja die ganzen +T Regler, nicht nur den 45er?!
_____________________________
G4.N, E820/720/E700
G770, G700CC, G570, 6HVU, 450DOM, Brain, MX20
NITRO 4EVER!

Geändert von nightfarmer (25.12.2013 um 14:36 Uhr)
nightfarmer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.12.2013, 23:49   #27
ThomasC
Senior Member
 
Benutzerbild von ThomasC
 
Registriert seit: 10.02.2012
Beiträge: 3.961
Danke erhalten: 1.025
Flugort: Giessen
Standard AW: Graupner Regler +T 18 - 160A know-how sammlung

@Astrabuster: die Drehzahl, die Du mit Gov.Speed einlernst, ist die, die der Gaskurve 100% zugewiesen wird. Der Rest wird interpoliert. Du kannst also danach jede beliebige Drehzahl unterhalb der eingelernten anfahren, unabhängig der Akkuspannung - das ist der Sinn und Zweck dieser Funktion. Ich selbst habe drei Flugphasen, eine mit 1650/min, eine mit 1850/min und eine mit 2000/min. Die 1650/min kann ich auch mit 5S nutzen, ab 1800/min ist der Regler wohl voll geöffnet bei 5S (leider loggt die Telemetrie nicht die Regleröffnung, anders als beim Jive), die höheren Drehzahlen kann ich also nur mit 6S fliegen.

Die Wechselwirkung zwischen Gov. und Heck ist lästig. Ich selbst habe zwischen 1650/min und 1850/min Wechselwirkungen zwischen Gov. und Heckgyro, diese Drehzahlen meide ich daher. Ich überlege sogar, auf den Gov. zu verzichten, dann habe ich keine Wechselwirkung zwischen Gov. und Heck, aber dann habe ich das Spannungsunabhängige Drehzahlverhalten nicht mehr, und der Sanftanlauf geht bei mir ohne Gov. nicht. Ich muß den Heli dann über den Gaslimiter hochfahren.

@nightfarmer: wäre eine Idee, aber es gibt verschiedene FW-Versionen vor allem für die HV-Regler, von daher kann man sich nicht sicher sein, ob man die Erfahrungen auf alle Regler anwenden kann. Wäre aber unproblematisch, da ja i.d.R. die Reglerversion dabeigeschrieben wird. Machen doch hier alle, oder?
_____________________________
Es könnt' alles so einfach sein - isses aber nicht
ThomasC ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu ThomasC für den nützlichen Beitrag:
nightfarmer (25.12.2013)
Alt 25.12.2013, 23:57   #28
nightfarmer
Senior Member
 
Benutzerbild von nightfarmer
 
Registriert seit: 14.02.2012
Beiträge: 2.054
Danke erhalten: 1.072
Flugort: AT, Vorarlberg, MFG-Feldkirch
Standard AW: Graupner Regler +T 18 - 160A know-how sammlung

Zitat:
Zitat von ThomasC Beitrag anzeigen
Die Wechselwirkung zwischen Gov. und Heck ist lästig. Ich selbst habe zwischen 1650/min und 1850/min Wechselwirkungen zwischen Gov. und Heckgyro, diese Drehzahlen meide ich daher. Ich überlege sogar, auf den Gov. zu verzichten, dann habe ich keine Wechselwirkung zwischen Gov. und Heck, aber dann habe ich das Spannungsunabhängige Drehzahlverhalten nicht mehr, und der Sanftanlauf geht bei mir ohne Gov. nicht
Tja, hoffe das Graupner da noch mit nem FW update nacharbeitet. Die sollen sich mal einen Jive anschauen und "nachmachen". Da gibts sowas nicht. So stark wie beim +T70 hab ich das nicht mal beim Roxxy, und der ist ja auch nicht gerade das non plus Ultra...
_____________________________
G4.N, E820/720/E700
G770, G700CC, G570, 6HVU, 450DOM, Brain, MX20
NITRO 4EVER!
nightfarmer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2013, 00:37   #29
ThomasC
Senior Member
 
Benutzerbild von ThomasC
 
Registriert seit: 10.02.2012
Beiträge: 3.961
Danke erhalten: 1.025
Flugort: Giessen
Standard AW: Graupner Regler +T 18 - 160A know-how sammlung

Nothing is perfect. Jive: teuer, vergißt bisweilen seine Programmierung. Roxxy: vergißt bisweilen welche Drehzahl er halten soll. +Txx: Gov.-Regelung läßt sich nicht fein genug parametrieren, separate P-I-D-Einstellung wie bei BLHeli wäre hilfreich anstelle von Profilen namens "Lowest", "Low" usw. - aber dann fangen wieder andere Schwierigkeiten an weil nicht jeder (zugegeben: mich eingeschlossen) weiß, wie man P, I und D korrekt justiert. Dafür hat er die Telemetrie mit drin und ist für Heli, Fläche, Car und Boot verwendbar - AFAIK ist er damit derzeit komplett konkurrenzlos. Den perfekten Regler gibt es wohl derzeit nicht. Mir ist noch kein Bericht zu Augen/Ohren gekommen, daß ein Graupner-Regler seinen Dienst quittiert hätte oder mit einem Motor nicht klarkam. Es steckt schon geballtes Know-How drin, das ist sicher. Ich werde ihn behalten. Und die FW-Versionen nebst Verbesserungen beobachten ob sich was ändert/verbessert.

Gruß

ThomasC
_____________________________
Es könnt' alles so einfach sein - isses aber nicht
ThomasC ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.12.2013, 02:10   #30
Astrabuster
Member
 
Benutzerbild von Astrabuster
 
Registriert seit: 19.01.2010
Beiträge: 682
Danke erhalten: 55
Standard AW: Graupner Regler +T 18 - 160A know-how sammlung

Zitat:
Zitat von ThomasC Beitrag anzeigen
@Astrabuster: die Drehzahl, die Du mit Gov.Speed einlernst, ist die, die der Gaskurve 100% zugewiesen wird. Der Rest wird interpoliert. Du kannst also danach jede beliebige Drehzahl unterhalb der eingelernten anfahren, unabhängig der Akkuspannung - das ist der Sinn und Zweck dieser Funktion. Ich selbst habe drei Flugphasen, eine mit 1650/min, eine mit 1850/min und eine mit 2000/min. Die 1650/min kann ich auch mit 5S nutzen, ab 1800/min ist der Regler wohl voll geöffnet bei 5S (leider loggt die Telemetrie nicht die Regleröffnung, anders als beim Jive), die höheren Drehzahlen kann ich also nur mit 6S fliegen.

Die Wechselwirkung zwischen Gov. und Heck ist lästig. Ich selbst habe zwischen 1650/min und 1850/min Wechselwirkungen zwischen Gov. und Heckgyro, diese Drehzahlen meide ich daher. Ich überlege sogar, auf den Gov. zu verzichten, dann habe ich keine Wechselwirkung zwischen Gov. und Heck, aber dann habe ich das Spannungsunabhängige Drehzahlverhalten nicht mehr, und der Sanftanlauf geht bei mir ohne Gov. nicht. Ich muß den Heli dann über den Gaslimiter hochfahren.

@nightfarmer: wäre eine Idee, aber es gibt verschiedene FW-Versionen vor allem für die HV-Regler, von daher kann man sich nicht sicher sein, ob man die Erfahrungen auf alle Regler anwenden kann. Wäre aber unproblematisch, da ja i.d.R. die Reglerversion dabeigeschrieben wird. Machen doch hier alle, oder?
So ich habs kapiert

Nochmal Danke für die kurze Beschreibung, aber ich haette da doch nochmal eine Frage

Ich muss aber nicht zwingend die Option Govenor Speed einlernen , oder ?
Soweit ich das verstanden hab macht es wohl sinn das so zu proggen wenn ich
verschiedene zellenzahlen ( 4,5,6S ) fliege damit er dann nicht ploetzlich runter Regelt.

Wenn ich aber durch die Bank nur 6S 5000mAh und immer voll Fliege kann ich die Geschichte eigentlich sausen lassen, richtig ?
Astrabuster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hifei KingKong III 160A & 200A HV Regler Erfahrungen kumpelblase_ Elektro 53 13.09.2016 16:41
Graupner Modelspeicher-Sammlung für Blade Heli's TomHH Sender / Empfänger 0 17.12.2013 20:59
Warum sterben Regler ? - Sammlung möglicher Ursachen garth Elektro 18 01.07.2013 12:55
Neues Scorpion 14S 160A ESC bluesky Elektro 17 15.11.2012 17:55
160? Ersatzteil-Budget (450er) ... was kaufen? Firestarter1911 Helis Allgemein 29 27.09.2011 10:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:29 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.