RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.10.2014, 07:25   #21
skyfox60
Gelöscht
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 579
Danke erhalten: 377
Standard AW: YGE gehts noch!?

@ upside down,

Deine Ausführungen sind absolut richtig.

Ebenso hat es keinen statistischen Wert, wenn jamand sagt, sein BEC vom Regler funktioniert einwandfrei und empfiehlt dies daher jemandem, der aber ganz andere Servos hat, mit den Worten, das geht bir schon xxx Flüge ohne Problem.

Ob es nämlich mit anderen Servos auch geht, kann man daraus nicht schliessen.

Auch im hier vorliegenden Fall geht die Diskussion in eine völlig falsche Richtung.

Da gibt es Leute, die sagen, niemand schreibt, das es bei ihm schon seit 200 Flügen einwandfrei geht.
Natürlich gibt es das, und solange das BEC in Ordnung ist, why not, klar geht das.

Aber: Es wird über kaum einen Regler so häufig berichtet, dass das BEC ( oft beim Anstecken des Akkus, wenngleich ja ein Antiblitz schon eingebaut ist lt. specs. ) plötzlich durchbrennt, wie grad über diesen hier.

Und was noch schlimmer ist, er grillt dann auch gleich den ganzen Rest.
Es gibt aber Regler, die werden m.E. sicher häufiger verwendet, und da hört man nichts.

Ein guter Regler hat da nämlich eine Art Sicherung eingebaut.

Von einem Regler, der 100€ oder gar deutlich mehr kostet, kann man das erwarten.

Noch was generelles, da kann der Regler nu nix dafür:
Das BEC des Reglers hat eine max. Dauerleistung von 6A.
Wenn man nun einen 600er Hubi nimmt, und den mit leistungsstarken Servos ausrüstet, und dann mal im 3D richtig rum-smackt, da kommt man aber mit 6A nun nicht gerade weit hin. Die werden alle Nase lang überschritten. Auch die 12A peak, wie lange schafft er die? Wie oft dürfen die Auftreten?
Ströme von 5A je TS Servo sind an der Tagesordnung, plus Stabi, plus Heck, plus ein bischen für den Empfänger. Da dürften bei einem ordentlichen Pitch-Pump auch die Peak-Werte überschritten werden.

Und das dann irgendwann die Elektronik im BEC streikt, ist durchaus nachvollziehbar. Nicht nachvollziehbar ist das Grillen des Restes. Servos brauchen keinen Maillard-Effekt ( Brotkruste ), man kann sie eh nicht essen.
skyfox60 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2014, 07:28   #22
skyfox60
Gelöscht
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 579
Danke erhalten: 377
Standard AW: YGE gehts noch!?

Zitat:
Zitat von Calmato Beitrag anzeigen
Der Regler wurde anstandslos und innert kürzester Zeit ersetzt
Da hoffe ich mal für deinen Kollegen, das er nicht 4 Servos á 150€ gegrillt hat.
skyfox60 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2014, 07:30   #23
päde
Member
 
Benutzerbild von päde
 
Registriert seit: 17.09.2010
Beiträge: 516
Danke erhalten: 594
Flugort: 8330 Pfäffikon
Standard AW: YGE gehts noch!?

Beim Kollegen hat es auch beim 120LVK vom 2 Wochen die ganze Elektronik geschrottet, weil die 25V durch das BEC durchgeschaltet wurden.

Er bekommt den Regler auch ersetzt. Die Antwort von YGE war, dass wenn ein Kondensator kapputt geht, der Regler die 25V durchschaltet... Ich konnte die Aussage fast nicht glauben.

Ich arbeite auch in der Elektronikentwicklung. Wenn wir bei einem Gerät, der einen defekten Kondensator hat, die Eingangsspannung durchlassen würden, dürfte das Gerät nie auf den Markt
_____________________________
Logo, Goblin, Synergy und Diabolo
päde ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu päde für den nützlichen Beitrag:
aurian (10.10.2014), Elektro-Pilot (10.10.2014), Mountainflyer (09.10.2014), Rapti (09.10.2014), skyfox60 (09.10.2014), swiss-raven (09.10.2014)
Alt 09.10.2014, 07:35   #24
skyfox60
Gelöscht
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 579
Danke erhalten: 377
Standard AW: YGE gehts noch!?

Zitat:
Zitat von papads Beitrag anzeigen
Ist so ähnlich wie der Satz "never touch a running system"
wenn das jeder so handhaben würde, säße die Menchheit noch immer mit einem Fell über dem Buckel in einer Höle!
OT an
Manch moderner Hölenmensch glaubt sogar, er könne anhand der Log-Funktion ja sehen ob z.B. die Spannung mal kurz unter Minimum war, oder nicht.

Jedesmal, wenn ich das lese, komm ich aus dem Schmunzeln nicht mehr raus. Aus dem Kopfschütteln allerdings auch nur mit Mühe.

Kaum jemand macht sich Gedanken, über die Störungen, die man dort eben nicht sehen kann, weil die Logger dafür einfach viel zu langsam sind.

OT aus
skyfox60 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2014, 07:36   #25
swiss-raven
Member
 
Benutzerbild von swiss-raven
 
Registriert seit: 12.12.2010
Beiträge: 999
Danke erhalten: 334
Flugort: Bern
Standard AW: YGE gehts noch!?

Zitat:
Zitat von Calmato Beitrag anzeigen
...als mein Kollege sämtliche Servos in seinem Logo 500 gegrillt hat als die Kondensatoren beim Einstecken kaputt gingen ...
Genau das ist mir vergangenen Sonntag bei meinem YGE-120LV-K auch passiert. (Ich benutze noch zusätzlich einen Antiblitzstecker) Ein Kollege hatte auch gemeint das dies was mit den Kondensatoren zu tun hätte.

Schaden bei meinem Heli (G-500): vier BK-Servos, Empfänger, und ein R2prototyping CAP Puffer 50F. Ich kann nur hoffen dass, das Brain noch ganz ist.

LG Beat
_____________________________
Diabolo 550, 700/ Goblin 380, 500/ Protos Max V2/ TDR/ Bavarian, Brain/ IISI Telemet.

Geändert von swiss-raven (09.10.2014 um 07:38 Uhr)
swiss-raven ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2014, 07:45   #26
Taumel S.
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 26.302
Danke erhalten: 4.176
Flugort: Österreich
Standard AW: YGE gehts noch!?

Zitat:
Zitat von skyfox60 Beitrag anzeigen
Manch moderner Hölenmensch glaubt sogar, er könne anhand der Log-Funktion ja sehen ob z.B. die Spannung mal kurz unter Minimum war, oder nicht.
Bei mir hat seinerzeit das IISI tatsächlich häufig, mehrmals pro Flug, kurze Einbrüche bis 0 Volt geloggt.

RC-Heli Community - Einzelnen Beitrag anzeigen - IISI-RC Telemetrie

Das war mir lange Zeit rätselhaft, bis ich dann einmal die Goldstecker getauscht habe. Dann war Ruhe mit dem Phänomen.
Taumel S. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2014, 07:52   #27
skyfox60
Gelöscht
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 579
Danke erhalten: 377
Standard AW: YGE gehts noch!?

Zitat:
Zitat von päde Beitrag anzeigen
Beim Kollegen hat es auch beim 120LVK vom 2 Wochen die ganze Elektronik geschrottet, weil die 25V durch das BEC durchgeschaltet wurden.

Er bekommt den Regler auch ersetzt. Die Antwort von YGE war, dass wenn ein Kondensator kapputt geht, der Regler die 25V durchschaltet... Ich konnte die Aussage fast nicht glauben.

Ich arbeite auch in der Elektronikentwicklung. Wenn wir bei einem Gerät, der einen defekten Kondensator hat, die Eingangsspannung durchlassen würden, dürfte das Gerät nie auf den Markt
Schwarzmalerei an: ( bewusst bösartig übertrieben )

Ich hol mal einen Satz oder zwei/drei aus.
Du schubst jemanden in eine 1m tiefe Grube. Das kann derjenige überleben.
Nun fällt er aber so, das er sich das Genick bricht.

Man wid Dir vorhalten, du hättest als erwachsener Mensch damit rechnen können, das so etwas dabei passiert. Du habest den Folgeschaden damit fahrlässig in Kauf genommen.
Das wird dann mit "Fahrlässige Körperverletzung mit Todesfolge" ausgelegt.... wenn Du Glück hast.

Wenn ein Hersteller ( wer auch immer ) einen Regler für eine legal erwerbliche Waffe, wie einen Modellhubschrauber anbietet, dann sollte er nicht fahrlässig in Kauf nehmen, das die Elektronik gegrillt wird. Er sollte viel mehr spezielle Leistungsdaten angeben müssen.

Er sollte sich nicht vorwerfen lassen müssen, er als Entwickler und Hersteller hätte absehen müssen, das im Falle eines immerhin nicht so seltenen Fehlers ein hoher Kolateralschaden auftritt. ( Für darüber hinaus gehende Schäden sind wir nicht haftbar ) Ließt man oft an dieser Stelle. Netter Satz, aber die Rechtsprechung hat auch hier schon für gewisse Abweichungen gesorgt.
Heißt es jetzt: " Fahrlässie Bauteileweglassung mit Servotodfolge"
Schwarzmalerei wieder aus.
skyfox60 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu skyfox60 für den nützlichen Beitrag:
Spud (09.10.2014)
Alt 09.10.2014, 08:00   #28
skyfox60
Gelöscht
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 579
Danke erhalten: 377
Standard AW: YGE gehts noch!?

Zitat:
Zitat von Taumel S. Beitrag anzeigen
Bei mir hat seinerzeit das IISI tatsächlich häufig, mehrmals pro Flug, kurze Einbrüche bis 0 Volt geloggt.

RC-Heli Community - Einzelnen Beitrag anzeigen - IISI-RC Telemetrie

Das war mir lange Zeit rätselhaft, bis ich dann einmal die Goldstecker getauscht habe. Dann war Ruhe mit dem Phänomen.
Ja, das ist nachvollziehbar.

Das Log dieser 0V enstand dadurch, das die Unterbrechung im elektronischen Sinne sehr lange dauerte. Es gibt Störungen auf der Stromversorgung, die sind so kurz, das sie zwischen zwei logs entstehen. Dabei brauchen sie auch nur einen winzigen Teil der Zeit zwischen zwei los.
Unabhängig davon, ob das Log-Datum jetzt eine Momentaufnahme ist, oder ein gemittelter Wert zwischen zwei Log-Daten, kann diese Störung mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht oder nicht korrekt angezeigt werden.

Der Stecker-Wackler dauert meist lang genug, um das vom logger selbstverständlich zu erfassen.


???? Gibt es hier einen Spezialisten für Prozessortechnik ( also HARDWARE!! )?

Wieviele µS in Abhängigkeit der Taktfrequenz darf die Spannung wegbleiben, ohne das der Prozessor durcheinander gerät?

Würd mich mal interessieren, ob so etwas sich genau spezifizieren läßt. Da bin ich grad überfragt.

Geändert von skyfox60 (09.10.2014 um 08:03 Uhr)
skyfox60 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2014, 08:10   #29
Calmato
Member
 
Registriert seit: 11.08.2004
Beiträge: 201
Danke erhalten: 36
Standard AW: YGE gehts noch!?

Zitat:
Zitat von skyfox60 Beitrag anzeigen
Da hoffe ich mal für deinen Kollegen, das er nicht 4 Servos á 150€ gegrillt hat.
Nein es waren Savöx 1257/1290 aber ärgerlich ist es trotzdem :-(
_____________________________
Logo 700Xxtreme / Logo 500 3D / Gaui X3 Super Combo B / Futaba T14SG
Calmato ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.10.2014, 08:13   #30
skyfox60
Gelöscht
 
Registriert seit: 29.12.2011
Beiträge: 579
Danke erhalten: 377
Standard AW: YGE gehts noch!?

Zitat:
Zitat von swiss-raven Beitrag anzeigen
Ein Kollege hatte auch gemeint das dies was mit den Kondensatoren zu tun hätte.
Da hat er schon ganz richtig getippt, denke ich.

Der Kondensator am Ausgang ist natürlich lebenswichtig. Das Schalt-BEC spinnt schon arg, wenn der nicht da ist. Selbst ein lineares BEC könnte dadurch verwirrt werden und nicht mehr richtig arbeiten. Obwohl es dort nicht ganz soooo kitisch ist, wenn die Eingangsspannung eine Gleichspannung ist. Aber in jedem Datenblatt eines normalen Stabis ( Spannungsregler gemeint, nicht FBL-System ) findet man Angaben über Kapazitäten vor und hinter dem Regler.

Natürlich kann ein Bauteil defekt gehen. Das kann einfach immer mal passieren, da steckt man nicht drin. Vieles läßt sich auch nicht absichern, das geht einfach nicht. Wenn der Prozessor im Servo oder im Empfänger stehen bleibt, machts halt bum.

Zwei Passagiere sind beim Hubifliegen immer an Bord. Der eine heißt Risiko, und seine Gattin heißt Kreditkarte.
Wäre zu schön, könne man diesen beiden einfach Hausverbot erteilen. :-))

Schade finde ich, wenn man ein Risiko mit wenig Aufwand eliminieren kann, und dies dann nicht tut.
skyfox60 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu skyfox60 für den nützlichen Beitrag:
Spud (09.10.2014), swiss-raven (09.10.2014)
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
YGE verpolt, läuft aber noch - the_easterbunny Elektro 3 23.12.2009 23:13
Gehts noch kleiner ...? Siegmund Sonstige Helis 0 07.05.2009 20:25
gehts noch tiefer ? ( radikales 3d-video mit rapi90 ) vollger Bilder und Videos 69 09.02.2008 01:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:20 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.