RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Henseleit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.08.2016, 05:38   #21
TDISNIPER
Member
 
Benutzerbild von TDISNIPER
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 381
Danke erhalten: 264
Flugort: MBG Biberach e.V.
Standard AW: Die passende Servowahl für den TDR II

Zitat:
Zitat von Asterix-007 Beitrag anzeigen
Moin,



ganz einfach, an Messergebnissen!!

Diese habe ich zwar nicht selbst gemessen, aber von einem guten und vertrauenswürdigen Freund, welcher sie ermittelt hat. Jan Henseleit kennt diesen ebenfalls und kann dir das bestätigen. Mail ihn einfach an!

Das BK BLS 8005 HV ist bei 8,4V mit 7,3 kg-cm Stellkraft angegeben. Die Blockierkraft (Kraft bei der das Servo nicht mehr weiter dreht) liegt bei gemessenen ca. 2,5 kg-cm! Das kann man ja auch relativ leicht nachmessen (zumindest ungefähr)! Wo sind die restlichen 5 kg-cm??

Gab es schon mal in einer Zeitung einen Testbericht zu den BKs??? Warum wohl nicht.....

Mein persönlicher Eindruck, nachdem die BKs und die HITECs nebeneinander lagen:

Das BK kannst du mit aufgesetzem Servohorn drehen. Versuch das mal beim HITEC!
Von 4 Servos habe ich 2 reklamiert und eins hatte ein "komisches" Laufgeräusch. Muss nichts bedeuten, macht aber keinen guten Eindruck!
Desweiteren haben mich die "butterweichen" Gummis der BKs gestört, auch hier waren die HITECs um Welten besser!

Alles in allem war ich nach dem Auspacken der BK-Servos ziemlich enttäuscht, das war bei den HITECs anders.

Naja, jeder soll fliegen was er will!

mfg

Ulf


Ich kann mir hier Ulf nur anschließen, da ich die gleichen Erfahrungen gemacht habe.
Die BK TS Servos gehen noch halbwegs, das Heckservo ist aber alles andere als gut[emoji33]

Gruß
David
_____________________________
TDR1, TDR2, TDR2-Speed, TDF und alles was Spaß macht!
TDISNIPER ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TDISNIPER für den nützlichen Beitrag:
Asterix-007 (31.08.2016)
Alt 31.08.2016, 07:13   #22
Uli_ESA
Senior Member
 
Benutzerbild von Uli_ESA
 
Registriert seit: 20.12.2005
Beiträge: 4.827
Danke erhalten: 451
Flugort: 99817 Eisenach
Standard AW: Die passende Servowahl für den TDR II

Hallo,
also ich habe die BLS 172 SV auf der TS und das BLS 276 SV fürs Heck.
Preislich waren die bei Fas Lad über Ebay ganz OK.
_____________________________
Ich kann zwar nicht gut fliegen, liebe aber gute Technik.
Uli_ESA ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Uli_ESA für den nützlichen Beitrag:
patrickL3 (31.08.2016)
Alt 31.08.2016, 08:08   #23
spacebaron
helispecials.de
Hersteller Tuningteile
 
Benutzerbild von spacebaron
 
Registriert seit: 21.09.2005
Beiträge: 2.143
Danke erhalten: 313
Flugort: Trofi, auf der wilden Wiese, MFF Bitz und MFC Oberhausen
Standard AW: Die passende Servowahl für den TDR II

Hallo
Das ist natürlich nicht vorteilhaft wenn mann so was misst. Ich denke ja dass derjenige bei 1cm Hebelweg das gemessen hat. Denn jeder mm Wegverlängerung nimmt dir am Moment 8%weg.
Ist eh alles oft eine Glaubensfrage. Auch andere servos wie Futabas lassen sich sehr leicht durchdrehen. Ist also für mich kein Merkmal der Qualität. Mir hat jemand übrigens bestätigt, dass die Qualität nicht so rosig sei, und er niemals ein BK Servo in einen Helikopter einbauen würde.
[MENTION=161]Robert[/mention] sixt....
Habe mir die ditex servos mal angeschaut. Kann es sein dass die von dir angegebenen Servos das 1609 und das 1005 sind? Finde in der offiziellen Website bei Hacker die Daten zu den von dir angegebenen servos nicht.
Grüssle
_____________________________
TDF,TDR1,TDR2,2xLogo400CFK,ME262,Edge540,TRex600N, Ergo50,CH53Ec.s.,H500,VBC+Touch..
spacebaron ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.08.2016, 08:23   #24
janK
Member
 
Registriert seit: 07.01.2014
Beiträge: 504
Danke erhalten: 292
Flugort: Osnabrück
Standard AW: Die passende Servowahl für den TDR II

Zitat:
Zitat von Franky13 Beitrag anzeigen
Was ist mit den HSB-9360TH,

wie wende ich die PAD's an?

Müssen alle angesteckt werden?



Ich habe ein Beitrag gelesen wo nur zwei PAD's an den UltraGuard 430 angelötet sind.

Funktioniert dies Tadellos?



Gruß Frank


Moin Frank,

Das war ich. Und ja, es funktioniert tadellos.
Vor dem ersten Flug habe ich Werkbanktests durchgeführt und die VStabi Software hat ohne Pads Spitzen bis zu 9,x Volt gezeigt.
Nach Einbau der Pads gab es gar keine Auffälligkeiten.

Die Pads würde ich wie alle Puffer direkt in das FBL stecken. Das Ultraguard steckt bei mir ebenfalls im FBL.

Ich hoffe, es hilft

Gruß Jan.
_____________________________
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.

TDR-2 Speeeeeed, TDF, Goblin 700
janK ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.08.2016, 09:17   #25
Hagen
Senior Member
 
Benutzerbild von Hagen
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 1.193
Danke erhalten: 372
Flugort: Nördliche Spitze des Schwarzwalds....Pforzheim
Standard AW: Die passende Servowahl für den TDR II

Zitat:
Zitat von janK Beitrag anzeigen
Moin Frank,

Das war ich. Und ja, es funktioniert tadellos.
Vor dem ersten Flug habe ich Werkbanktests durchgeführt und die VStabi Software hat ohne Pads Spitzen bis zu 9,x Volt gezeigt.
Nach Einbau der Pads gab es gar keine Auffälligkeiten.

Die Pads würde ich wie alle Puffer direkt in das FBL stecken. Das Ultraguard steckt bei mir ebenfalls im FBL.

Ich hoffe, es hilft

Gruß Jan.
Moin zusammen, ich hab ein Pad ins Microbeast (weil dann war voll, mit den Anschlüssen mein ich) und das zweite dann in den Empfänger.
Was ist allerdings mit diesem Teil hier, wenn man das Ultraguard verwendet? brauch man dann das auch noch, ist ja nicht so, dass der TDR II ein Raumwunder wäre. Wie ist das bei Euch? Habt ihr auch noch das BEC Backup Guard verbaut, ist das wirklich notwendig?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg image.jpg (574,6 KB, 142x aufgerufen)
_____________________________
Gruß Hagen

Goblin 570S, TDR I, TDR II, TDF back in the air
Hagen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.08.2016, 09:20   #26
janK
Member
 
Registriert seit: 07.01.2014
Beiträge: 504
Danke erhalten: 292
Flugort: Osnabrück
Standard AW: Die passende Servowahl für den TDR II

Naja, die Pads glätten die Rückströme, versorgen Deine Elektronik aber nicht im Falle eines BEC Ausfalls.

Ob eine Pufferlösung/Akku die PADs ersetzen kann, weiß ich nicht.

Gruß Jan
_____________________________
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.

TDR-2 Speeeeeed, TDF, Goblin 700
janK ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.08.2016, 09:51   #27
Hagen
Senior Member
 
Benutzerbild von Hagen
 
Registriert seit: 12.11.2010
Beiträge: 1.193
Danke erhalten: 372
Flugort: Nördliche Spitze des Schwarzwalds....Pforzheim
Standard AW: Die passende Servowahl für den TDR II

Also zumindest auf Jans Einbauanleitung mit den Bildern konnte ich nur das Ultraguard entdecken, ein BEC Guard fand ich nicht und wenn ich bedenke, dass man eigentlich eines für den Master und eines für den Slave bräuchte, wird es ja noch mehr

Es sei denn , man lötet die zwei ans BEC Guard aber das wollte ich jetzt eigentlich nicht tun.
_____________________________
Gruß Hagen

Goblin 570S, TDR I, TDR II, TDF back in the air
Hagen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.08.2016, 10:09   #28
janK
Member
 
Registriert seit: 07.01.2014
Beiträge: 504
Danke erhalten: 292
Flugort: Osnabrück
Standard AW: Die passende Servowahl für den TDR II

Meines Wissens werden die BEC Guards für Regler empfohlen, die mit Rückströmen nicht zurecht kommen.
Also kommt es auf Deinen Regler an.

Passt das noch zum Thema oder sind wir schon OT?
_____________________________
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.

TDR-2 Speeeeeed, TDF, Goblin 700
janK ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.08.2016, 10:41   #29
Blaichi
Senior Member
 
Registriert seit: 19.01.2013
Beiträge: 2.107
Danke erhalten: 1.224
Flugort: Nordschwarzwald
Standard AW: Die passende Servowahl für den TDR II

Ich halte es für nen ziemlichen Quatsch - vor allem in einem Modell in dem es so wenig Platz hat - Servos einzubauen die auch noch ne Zusatzelektronik benötigen um konstruktive Unzulänglichkeiten zu kaschieren.

Gute Futaba-Servos direkt am Kosmik BEC, UltraGuard also Notversorgung dazu, fertig.
Blaichi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blaichi für den nützlichen Beitrag:
patrickL3 (31.08.2016)
Alt 31.08.2016, 10:46   #30
janK
Member
 
Registriert seit: 07.01.2014
Beiträge: 504
Danke erhalten: 292
Flugort: Osnabrück
Standard AW: Die passende Servowahl für den TDR II

Danke für Deine Meinung, die Servos waren eine Empfehlung von Jan Henseleit. Dieser zu folgen hat mir super funktionierende Servos beschert.
_____________________________
Der Clown ist die wichtigste Mahlzeit des Tages.

TDR-2 Speeeeeed, TDF, Goblin 700
janK ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Henseleit


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Servowahl TDR 2 Fingolf Henseleit 138 30.05.2019 20:43
Passende Heckrotorblätter für den E550 Schleichmichl Thunder Tiger 23 21.08.2015 19:18
Servowahl Tdr...muss nochmal nerven:-) frostini Henseleit 15 10.01.2014 13:08
passende Heckblätter für den 500er neutronenstern Protos 7 14.02.2012 16:01
Gibt es für passende Rümpfe für den Acrobat SE Motorradcarson Eheli-Tuning 2 19.01.2009 09:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:21 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.