RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sender / Empfänger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.08.2018, 15:58   #1
HeliHans
Member
 
Benutzerbild von HeliHans
 
Registriert seit: 15.01.2018
Beiträge: 230
Danke erhalten: 56
Flugort: Oberoesterreich/Muehlviertel
Standard Kosmik 200/Mini Vstabi/Futaba R7003SB

Hi Leute,

Ich habe hier einen Kosmik 200, ein Mini Vstabi (Blueline) und einen Futaba R7003SB. Wie soll ich nun die Master/Slave Ports mit der restlichen Elektronik verkabeln? Laut Mini VStabi Manual soll man ein Y-Kabel nutzen, und dann Master/Slave in RXB. Den SBus vom Empfaenger in RXC. Kann ich auch Master in RXB, und Slave in einen freien Empfaenger-Slot stecken? Oder den Slave in RXA am Mini Vstabi? Was waere der Unterschied?

Danke schon mal,
Johannes
_____________________________
TDR, Trex 250 @ MSC Pegasus, Hirobo SRB Quark SG @ Wohnzimmer
HeliHans ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.08.2018, 17:31   #2
Marc T.
Member
 
Benutzerbild von Marc T.
 
Registriert seit: 02.01.2017
Beiträge: 21
Danke erhalten: 14
Flugort: smc-Stürzelberg, Solingen, bergisches Land
Standard AW: Kosmik 200/Mini Vstabi/Futaba R7003SB

Hallo Johannes,

yo mach es bitte wie es in der V-STABI Anleitung steht und Du ja auch schon gelesen hast.
Wenn Du S-BUS nutzt, bleibt RXA frei. Dort sollte eh keine Spannungsversorgung anliegen sondern nur Signalleitungen...
Master vom Kosmik in RX B als Hauptsromversorgung vom Stabi und aller dort angeschlossenen Komponenten.
Slave Kabel vom Kosmik, als unterstützende Stromversorgungsleitung und Signalleitung an den S-BUS Steckplatz des nicht so stromhungrigen Empfängers. Dann entweder über einen freien Steckplatz vom Empfänger, als unterstützende Stromversorgung und Signalleitung zum RX C ans V-Stabi oder vorher, das Slave Kabel über ein Y-Kabel an den S-BUS Anschluss vom Empfänger und an V-Stabi RX C.

Auszug aus der V-STABI Seite:
Anschlußbelegung für Summensignal (Jeti, Futaba RASST, Graupner HOTT) und Futaba S-Bus sowie Multiplex M-Link:

RD = Heckservoausgang
Ch1 ... 3 = Taumelscheibenservo Ausgänge
RX A = frei
RX B = Ausgang zum Drehzahlregler
RX C = Signaleingang vom Empfänger
RX 1 = frei
RX 2 = frei

MfG Marc
Marc T. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Marc T. für den nützlichen Beitrag:
HeliHans (10.08.2018)

Zurück zu: Sender / Empfänger

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futaba R7003sb External Voltage Sensor Kabel - Welcher Stecker? HeliHans Sender / Empfänger 2 04.04.2018 19:05
Kosmik 200 + Pyro 800 vs. Scorpion Tribunus 200 + ??? tc1975 Elektro 18 26.03.2017 21:45
Autorotationsposition (Bail Out) für Kosmik 200 / VBAR / VStabi Neo elroy Elektro 3 30.11.2016 11:10
FUTABA R 6303SB und R7003SB gleich groß??!! Hexagon Sender / Empfänger 2 05.11.2016 17:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:06 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.