RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.03.2021, 15:27   #31
fassla
Member
 
Benutzerbild von fassla
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 554
Danke erhalten: 312
Flugort: Burgenland/Österreich
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Jetzt fehlt nur noch das Bild wo man die Belegung bzw Anschlüsse am FBL erkennen kann.
Die Servo und auch der ESC haben ja definitiv die JST-ZH Stecker dran.
Und der ESC kommt anscheinend mit einem (!) Signalkabel für Haupt und HEckmotor aus.
fassla ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu fassla für den nützlichen Beitrag:
TheFox (27.03.2021)
Alt 27.03.2021, 15:29   #32
TheFox
Gast
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.876
Danke erhalten: 9.929
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Zitat:
Und der ESC kommt anscheinend mit einem (!) Signalkabel für Haupt und HEckmotor aus.
Was beweist, dass es ebenfalls neu ist - und der Einsatz von Fremdreglern am SMART Heck "Neuland" sein wird.
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.03.2021, 16:26   #33
Lupusprimus
heli-scale-quality
Hersteller
 
Benutzerbild von Lupusprimus
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 2.116
Danke erhalten: 2.143
Flugort: Chemnitz
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Und dieses Wissen um die Spannung soll bald 70 € mehr wert sein?
Ging doch auch ohne.
_____________________________
Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen. Ich baue die im Mini-Format.
Lupusprimus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lupusprimus für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (28.03.2021)
Alt 27.03.2021, 17:24   #34
TheFox
Gast
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.876
Danke erhalten: 9.929
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Zitat:
Und dieses Wissen um die Spannung soll bald 70 € mehr wert sein?
Ging doch auch ohne.
Absolut. Der V1 hat den Zweck schon bestens erfüllt.
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.03.2021, 23:19   #35
Rolf1
Member
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 151
Danke erhalten: 32
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Dass es die Akkuspannung per Telemetrie auf den Sender gibt, ist gerade für Scale -Piloten ein großer Vorteil. Im Scale -Rundflug treten wenig, und nur moderate Spitzen auf. Man kann sich sehr gut an der Flugakku-Spannung orientieren, gerade wenn man ein schwereres Modell oder Mehrblatt gebaut hat.
Hallo,

da die Spannung des Flugakkus mit einer Nachkommastelle übertragen wird, kann man sich einen Liposaver sparen, das ist ganz nützlich. Außerdem bekomme ich den Strom in Ampere gesagt, den aber nur in vollen Ampere (ohne Nachkommastelle). Beide Werte sind ziemlich träge, u.U. gemittelt über einen bestimmten Zeitpunkt. Einen 3. Wert habe ich noch nicht zuordnen können.
Was mir noch aufgefallen ist:
Meine ersten beiden Blades (230S V1 und 270 Fusion) flogen aus der Schachtel 1a. Alle weiteren mussten nachjustiert werden, am meisten der 230 Smart. Von Hause aus war die Taumelscheibe exakt senkrecht zur Rotorachse justiert, was eigenlich korrekt ist. Nur leider ist bei mir die Rotorachse ganz leicht nach hinten geneigt, so dass ich trotz perfekter Gewichtsverteilung für die ersten Flüge Nick stark nach vorne trimmen musste. Ich gehe davon aus, dass der Heli niemals den versprochenen Trimmflug absolviert hat sondern nur die Software aufgespielt bekam. Ein Anfänger, der noch nie eine Taumelscheibe justiert hat, wäre u.U. verzweifelt.

Ciao Rolf

P.S.
Mit 3 Zellen 2,6Ah 18650 komme ich auf bis zu 25min Flugzeit. Das Abfluggewicht liegt dann allerdings bei 437g.

Geändert von Rolf1 (27.03.2021 um 23:23 Uhr)
Rolf1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Rolf1 für den nützlichen Beitrag:
TheFox (28.03.2021), Tonbo (28.03.2021)
Alt 28.03.2021, 00:49   #36
TheFox
Gast
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.876
Danke erhalten: 9.929
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Dass auch der Strom angesagt wird, ist Klasse. Jetzt mach bitte mal eine Telemetrie-Aufzeichnung im Sender, und stell das Diagramm hier ein...

Die Flugzeit überrascht mich nicht. Wir fliegen den 230S im Scale-Rumpf zumeist mit 1500mAh, bis zu 12 Minuten mit 550g Abfluggewicht. Dass Dein "Leichtgewicht" mit der doppelten Kapazität dann 25 Minuten fliegt, ist also logisch. Interessant wäre der Strom bei einem harten Abfang-Manöver - und für Dich, die Spannungslage der 18650er Zellen bei der Aktion.
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.03.2021, 10:10   #37
Rolf1
Member
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 151
Danke erhalten: 32
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Dass auch der Strom angesagt wird, ist Klasse. Jetzt mach bitte mal eine Telemetrie -Aufzeichnung im Sender, und stell das Diagramm hier ein...

Die Flugzeit überrascht mich nicht. Wir fliegen den 230S im Scale -Rumpf zumeist mit 1500mAh, bis zu 12 Minuten mit 550g Abfluggewicht. Dass Dein "Leichtgewicht" mit der doppelten Kapazität dann 25 Minuten fliegt, ist also logisch. Interessant wäre der Strom bei einem harten Abfang-Manöver - und für Dich, die Spannungslage der 18650er Zellen bei der Aktion.
Hallo,

das kann ich gerne machen, aber ich muss erst mal rauskriegen wie das geht. Momentan habe ich keine Ahnung. Ich bin auch ein wenig im Zweifel, ob eine Kurve sehr aussagekräftig ist. Nach dem Start bekomme ich nämlich bei der ersten Durchsage nach 30sec nur 2 Ampere angegeben (das ist viel zu wenig). Die Angaben reagieren träge und sind u.U. über einen gewissen Zeitraum gemittelt. Erst spätere Angaben sind glaubhaft und sinnvoll (4 oder 5 A) und entsprechen in etwa dem Wert, den ich aus den nach dem Flug geladenen mAh berechne. Ich habe auch den dringenden Verdacht, dass die Vorkommastellen beim Strom nicht gerundet sind, also für 4,9A nur 4A angegeben werden. Kurzfristige Spitzen werden u.U. überhaupt nicht erfasst. Ich lasse mich überraschen, werde das prüfen und wenn ich eine Kurve habe hier posten.

Ciao Rolf

Geändert von Rolf1 (28.03.2021 um 10:17 Uhr)
Rolf1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rolf1 für den nützlichen Beitrag:
TheFox (28.03.2021)
Alt 28.03.2021, 10:19   #38
TheFox
Gast
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.876
Danke erhalten: 9.929
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Im Sender bei Telmetrie unter Aufzeichnung einen Schalter zuweisen. "Einmal" auf AUS und "Aktiviert" auf JA. Dann schreibt der Sender ein Diagramm wenn der zugewiesene Schalter geschaltet wird. Ist dann auf der SD-Karte.
Die Sprachansage ist träge, weil deine Einstellungen für die Ansage "träge" sind. Also alle 10, 30, 0der 60 Sekunden. Und dann natürlich einen "Momentan-Wert". Das Diagramm ist die Zeitachse mit Hundertstel Sekunden, die Spannung und der Strom mit Hundertstel Volt bzw. Ampere dargestellt.
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.03.2021, 10:28   #39
Rolf1
Member
 
Registriert seit: 26.07.2018
Beiträge: 151
Danke erhalten: 32
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Hallo,

vielen Dank für die Info! Es ist schlicht der Hammer, was die modernen Fernsteuerungen heute bereits für kleines Geld leisten. Das hätte vor ein paar Jahren noch ein Vermögen gekostet....

Momentan bin ich noch ein wenig mit der Optimierung der Einstellung des Helis beschäftigt. Das ist wegen des schweren Akkus (142g) nicht ganz einfach, weil selbst geringe Lageänderungen des Akkus von Flug zu Flug dazu führen, dass der Heli in irgendeine Richtung abdriften will. Aber danach versuche ich mal eine Aufzeichnung von Strom und Spannung.

Ciao Rolf
Rolf1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.03.2021, 10:33   #40
Derfnam
Gast
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.544
Danke erhalten: 1.570
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard [230/250] AW: Blade 230S SMART

Also wenn ich mir das Ganze so durchlese, dann denke ich mir: man hat einen guten Heli verbessert um des Verbesserns willen. Ausser der Telemetrie und dem Stecker des "Smart"-Akku sehe ich da keinen Unterschied zum V2, abgesehen vom FBL, das wohl von FC6250HX auf AR 6250 umbenannt wurde...

Viele Grüße
Manfred
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blade 230s linken98 Blade 1672 23.05.2021 14:17
[andere] Blade 230S V2 Paul1963 Blade 3 27.05.2020 16:51
[230/250] AR636A aus Blade 200S umprogramieren für Blade 230S Spider Mike Blade 15 24.02.2020 19:29
Blade 230s? mephisto Fliegen für Einsteiger 6 10.01.2016 12:52
[andere] blade 230s franek Blade 8 31.10.2015 00:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:46 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.