RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.11.2021, 19:59   #1
Bajamar
Member
 
Benutzerbild von Bajamar
 
Registriert seit: 01.01.2014
Beiträge: 50
Danke erhalten: 1
Flugort: Bottrop
Standard [andere] Nano S2 Tuning

Hallo,
ich fliege seit einiger Zeit nur noch Wohnzimmerflieger (Nano S2, Nano CPX, MSRX u.a.)

Von 2 Nano S2 Fliegern habe ich einen komplett mit Tuningteilen ausgestattet, und bin von der Optik sehr begeistert.

Enttäuschend sind aber die Flugleistungen. Dass er schwerfälliger wird war ja durch das höhere Gewicht zu erwarten, aber die Flugzeit ist so stark verkürzt, dass selbst mit neuen Akkus nach 2 Minuten die rote LED blinkt. Manchmal auch früher, wobei diese Akkus dann noch für andere Flieger genutzt werden können.

Ist das normal bei dem Mehrgewicht?

Könnten spezielle Akkus die Flugzeit verlängern, und habt ihr dazu Tipps für mich?

Beste Grüße von Heinz
Bajamar ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.11.2021, 20:42   #2
Clarion Power
Senior Member
 
Registriert seit: 29.10.2012
Beiträge: 1.701
Danke erhalten: 458
Flugort: Mittelhessen
Standard [andere] AW: Nano S2 Tuning

Akku Stecker und oder Stecker/ Buchse vom Board ist ausgeschlagen.
Ansonsten bleibt noch der Heck und Hauptmotor übrig.
Clarion Power ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Clarion Power für den nützlichen Beitrag:
merhex (21.11.2021)
Alt 21.11.2021, 20:56   #3
merhex
Member
 
Registriert seit: 21.04.2020
Beiträge: 341
Danke erhalten: 242
Flugort: Breitenbach a.I./Tirol
Standard [andere] AW: Nano S2 Tuning

Welche Akkus hast Du denn?
Die Originalen sind Mist und könnten tatsächlich Probleme mit dem Mehrgewicht haben.
Funktionieren bei 5° C draussen nicht mehr.
Habe die Tattu 220 mAh beim Nano S2. Läuft besser und länger.
_____________________________
LG David
merhex ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.11.2021, 20:10   #4
Bajamar
Member
 
Benutzerbild von Bajamar
 
Registriert seit: 01.01.2014
Beiträge: 50
Danke erhalten: 1
Flugort: Bottrop
Standard [andere] AW: Nano S2 Tuning

Als ich den Heli umgebaut habe, war er fast neu, und die Probleme traten sofort danach auf. Deshalb glaube ich nicht, dass da schon was verschlissen ist.

An Akkus verwende ich: Mylipo 205 mAh 25c, E-Flite 150 mAh 45c und fast neue X-TRON 220 mAh 30c, und selbst bei diesen reicht es nur für maximal 2 Minuten.

Vielleicht sollte ich mich mal nach besseren Akkus umschauen?

Beste Grüße von Heinz
Bajamar ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.11.2021, 01:09   #5
hanksulo
Member
 
Registriert seit: 17.11.2019
Beiträge: 103
Danke erhalten: 36
Standard [andere] AW: Nano S2 Tuning

Zitat:
Zitat von Bajamar Beitrag anzeigen
Vielleicht sollte ich mich mal nach besseren Akkus umschauen?
Nee...die von Dir erwähnten Lipos sind ok!

Es liegt am Gewicht, ich habe das identische Verhalten, auch mit einem komplett Umbau.
Flugdauer rund die Häfte des Originals, ohne Haube ca. 3/4.
Ein Quer- Tausch Motoren/ Board von Umbau/ Original bringt keine Änderung, ergo:
ursächlich für die reduzierte Flugdauer ist das Gewicht!
hanksulo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.11.2021, 19:24   #6
Bajamar
Member
 
Benutzerbild von Bajamar
 
Registriert seit: 01.01.2014
Beiträge: 50
Danke erhalten: 1
Flugort: Bottrop
Standard [andere] AW: Nano S2 Tuning

Danke für eure Hilfe,

ich habe die beiden Helis auf einer Küchenfeinwage verglichen, die Differenz betrug 9 g (27/36).

Habe nicht vermutet, dass diese 9 g einen so großen Energieverbrauch bewirken. Dabei stellt sich doch die Frage, welche Akkugröße optimal ist, und ob ein größerer Akku durch das Mehrgewicht vielleicht keinen Vorteil bringt?

Der E-Flite 150 mAh 25c wiegt 4,15 g, 45c 6 g, Mylipo 150 mAh 25c 4,4 g, 205 mAh 25c 6 g.

Habt ihr zu diesem Thema genauere Erkenntnisse?

Welche Bedeutung hat in diesem Zusammenhang die C-Rate?

Beste Grüße von Heinz
Bajamar ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.11.2021, 20:47   #7
luha
Senior Member
 
Benutzerbild von luha
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 3.493
Danke erhalten: 1.759
Flugort: Lehrte bei Hannover
Standard [andere] AW: Nano S2 Tuning

Zitat:
Zitat von Bajamar Beitrag anzeigen
Habe nicht vermutet, dass diese 9 g einen so großen Energieverbrauch bewirken.
Der normale Hubi wiegt nur 32g. Wenn der nun plötzlich 41g auf die Waage bringt, ist das so als würde ich meinem Logo 550SE (3250g) noch ein Kilo Tauchblei unter den Bauch schnallen. Da darf man sich nicht wundern wenn der nicht mehr ordentlich fliegt.

Gerade bei den Micros ist Gewicht alles! Bling Bling ist flugtechnisch halt Blödsinn.
_____________________________
Gruss, Lutz
Hangar
ceterum censeo librum facierum esse delendam
luha ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu luha für den nützlichen Beitrag:
Joh (25.11.2021), kfo-1992 (24.11.2021)
Alt 25.11.2021, 10:40   #8
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 3.009
Danke erhalten: 1.026
Flugort: Luftraum um FFB
Standard [andere] AW: Nano S2 Tuning

Die besten Erfahrungen beim S2 habe ich mit den besseren Motoren von MMW und verschiedenen 205-er Lipos gemacht, aber auch nur die Alu-TS montiert.
Das Mehrgewicht betreffend: 9 g erscheinen gefühlsmäßig nicht erwähnenswert, auf das ursprüngliche Gewicht bezogen bedeutet das aber 28% mehr Abfluggewicht; luha hat das anschaulich dargestellt.
Die "tuning"-Teile bieten schon einen optischen Reiz, dann wird das aber immer mehr ein toller Heli für die Vitrine. (Und bei Abstürzen wird das nicht billiger . . .)
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Geändert von uboot (25.11.2021 um 10:45 Uhr)
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu uboot für den nützlichen Beitrag:
M@ttis (25.11.2021)
Alt 25.11.2021, 12:38   #9
M@ttis
Member
 
Benutzerbild von M@ttis
 
Registriert seit: 23.11.2014
Beiträge: 209
Danke erhalten: 257
Flugort: Berlin
Standard [andere] AW: Nano S2 Tuning

Hallo,

hier hat Bladescraper einen BetaFPV 8x20mm mit 15000KV Motor eingebaut sowie einen anderen Akku

M@ttis ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu M@ttis für den nützlichen Beitrag:
Donrolfo (25.11.2021)
Alt 25.11.2021, 12:48   #10
Joh
Senior Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 1.930
Danke erhalten: 454
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard [andere] AW: Nano S2 Tuning

Die Motoren kann ich auch empfehlen. Hatte ich zu Nano Zeiten auch verbaut.
_____________________________
Logo 550 SE ∆ T-Rex 500X Dominator
Joh ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blade Nano CPS Tuning Fliegerus Blade 7 29.02.2016 15:10
Aluminium Tuning / MCP X und Nano CP X Robbitobbi Blade 5 09.04.2014 12:26
[Nano CPX/CPS] Nano CPX Blattlagerwelle & Tuning Tuner Blade 2 27.03.2014 19:59
Tuning am Nano für Einsteiger Alex222 Fliegen für Einsteiger 83 11.02.2014 11:42
Tuning Robbe Nano Arrow Dtubenflieger Sonstige Helis 23 04.02.2012 10:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:18 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.