RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.06.2018, 06:58   #1471
easy2
Member
 
Benutzerbild von easy2
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 165
Danke erhalten: 60
Flugort: Rheingau-Taunus-Kreis
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Habe mal ein paar Zeal-Blätter geholt und bin der Meinung das diese etwas "aggressiver" sind als die SAB-Blätter........... ist das so?
Sind nur 2mm breiter als die SAB aber die Blattspitzen sind ganz anders.... ich als Anfänger und Rundflieger finde die SAB etwas angenehmer.
Noch etwas:
Irgendwie finde ich auch das der Fireball gerne zum umkippen neigt ........habe das Gefühl, dass er ziemlich Kopflastig ist oder auch die Kufen ein tick breiter sein könnten.
_____________________________
Gruß Thomas

Geändert von easy2 (13.06.2018 um 07:06 Uhr)
easy2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.06.2018, 08:11   #1472
Ulli600
Senior Member
 
Benutzerbild von Ulli600
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 2.538
Danke erhalten: 947
Flugort: Hamburg Schnelsen
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Zitat:
Zitat von easy2 Beitrag anzeigen
Irgendwie finde ich auch das der Fireball gerne zum umkippen neigt
Du meinst beim Starten und Landen?
Ich weiß nicht, ob es bei dir auch so ist, aber man liest oft, dass gerade am Anfang mit wenig Drehzahl geflogen wird um ihn etwas zahmer zu machen. Dadurch wird er aber sehr schwammig und instabil.

Besser ist es, die Drehrate im Fbl zu reduzieren. Pitch kann man im Sender reduzieren und evtl. etwas mehr Expo. Bremst man ihn so ein und lässt ihm dabei genügend Drehzahl, damit das Fbl gut arbeiten kann, fliegt er wesentlich sauberer und präziser. Man kann ihn dann auch auf eine Kufe stellen, da kippt nichts.

Geändert von Ulli600 (13.06.2018 um 08:15 Uhr)
Ulli600 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ulli600 für den nützlichen Beitrag:
easy2 (14.06.2018)
Alt 13.06.2018, 08:21   #1473
easy2
Member
 
Benutzerbild von easy2
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 165
Danke erhalten: 60
Flugort: Rheingau-Taunus-Kreis
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Zitat:
Zitat von Ulli600 Beitrag anzeigen
Du meinst beim Starten und Landen?
Ich weiß nicht, ob es bei dir auch so ist, aber man liest oft, dass gerade am Anfang mit wenig Drehzahl geflogen wird um ihn etwas zahmer zu machen. Dadurch wird er aber sehr schwammig und instabil.

Besser ist es, die Drehrate im Fbl zu reduzieren. Pitch kann man im Sender reduzieren und evtl. etwas mehr Expo. Bremst man ihn so ein und lässt ihm dabei genügend Drehzahl, damit das Fbl gut arbeiten kann, fliegt er wesentlich sauberer und präziser. Man kann ihn dann auch auf eine Kufe stellen, da kippt nichts.
ja genau beim Starten und Landen..... und ja im Moment fliege ich mit reduzierter Drehzahl.....das kann dann schon sein. Ich werde mal versuchen an der Dualrate etwas zu verändern.
Danke Dir
_____________________________
Gruß Thomas

Geändert von easy2 (13.06.2018 um 08:26 Uhr)
easy2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.06.2018, 09:40   #1474
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 6.830
Danke erhalten: 1.118
Flugort: Hagen bis 5 Kg.
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Zitat:
Zitat von easy2 Beitrag anzeigen
Habe mal ein paar Zeal-Blätter geholt und bin der Meinung das diese etwas "aggressiver" sind als die SAB-Blätter........... ist das so?
Sind nur 2mm breiter als die SAB aber die Blattspitzen sind ganz anders.... ich als Anfänger und Rundflieger finde die SAB etwas angenehmer.
Noch etwas:
Irgendwie finde ich auch das der Fireball gerne zum umkippen neigt ........habe das Gefühl, dass er ziemlich Kopflastig ist oder auch die Kufen ein tick breiter sein könnten.

Zu den Zeal Blättern. Ja war auch mein Empfinden , allerdings auf verschiedenen großen Helis , SAB 380 , T-Rex 450 Dom. 6 S , Joker 2 , Diabolo.

Kopflastig ist der Fireball sicher nicht , weder mit einem SAB 1050 noch mit einem SLS 1300 mA Lipo . Aber das kannst du ja testen ! . Blätter 90° zum Heckrohr und dann Unterstütz du den Fireball unter den Blattschrauben mit dem Zeigefinger unter jeder Schraube . Dann wirst du fest stellen das der Fireball mit dem 1050 mA Hecklastig ist und bei einem 1300 mA immer noch ganz leicht . Um das sichtbarer zu machen hilft auch eine Libelle (kleine Wasserwage) auf der Servo Montage Platte ( Bezug Punkt 90° zur Rotorwelle).


Neigt zum Umkippen ? Das tut er nur wenn das FBL System meint es müsste am Boden schon stabilisieren, da hilft es früh ab zu heben und nicht auf die volle Drehzahl zu warten.
Manch mal ist es aber auch die Einstellung oder der Herr Pilot steuert Roll unbewusst .. Ulli sprach von Expo , kann man machen ...


Zur Drehzahl ? Mit 60 % dreht er etwa 3500 - 3600 U/min. je nach Motor , mit der Drehzahl solltest du klar kommen und wird wenn du noch kein Kunstflug oder sonst irgend welche Figuren fliegst reichen mit der ganz normalen FBL Einstellung .
_____________________________
Gruß Manfred

Geändert von Manfred (13.06.2018 um 09:47 Uhr)
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.06.2018, 10:00   #1475
easy2
Member
 
Benutzerbild von easy2
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 165
Danke erhalten: 60
Flugort: Rheingau-Taunus-Kreis
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Zitat:
Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
Zu den Zeal Blättern. Ja war auch mein Empfinden , allerdings auf verschiedenen großen Helis , SAB 380 , T-Rex 450 Dom. 6 S , Joker 2 , Diabolo.

Kopflastig ist der Fireball sicher nicht , weder mit einem SAB 1050 noch mit einem SLS 1300 mA Lipo . Aber das kannst du ja testen ! . Blätter 90° zum Heckrohr und dann Unterstütz du den Fireball unter den Blattschrauben mit dem Zeigefinger unter jeder Schraube . Dann wirst du fest stellen das der Fireball mit dem 1050 mA Hecklastig ist und bei einem 1300 mA immer noch ganz leicht . Um das sichtbarer zu machen hilft auch eine Libelle (kleine Wasserwage) auf der Servo Montage Platte ( Bezug Punkt 90° zur Rotorwelle).


Neigt zum Umkippen ? Das tut er nur wenn das FBL System meint es müsste am Boden schon stabilisieren, da hilft es früh ab zu heben und nicht auf die volle Drehzahl zu warten.
Manch mal ist es aber auch die Einstellung oder der Herr Pilot steuert Roll unbewusst .. Ulli sprach von Expo , kann man machen ...


Zur Drehzahl ? Mit 60 % dreht er etwa 3500 - 3600 U/min. je nach Motor , mit der Drehzahl solltest du klar kommen und wird wenn du noch kein Kunstflug oder sonst irgend welche Figuren fliegst reichen mit der ganz normalen FBL Einstellung .
Hallo Manfred,

gut dann lasse ich erst mal die SAB Blätter auf FIREBALL und 380er drauf....

mit Kopflastig habe ich mehr die Höhe zur Breite gemeint ...... schlecht zu erklären. dann Tippe ich mehr auf das FBL System oder auf den Piloten Ja im Moment bin ich mit 60% unterwegs für das was ich fliege voll in Ordnung und somit auch längere Flugzeiten.
_____________________________
Gruß Thomas
easy2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.06.2018, 10:27   #1476
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 6.830
Danke erhalten: 1.118
Flugort: Hagen bis 5 Kg.
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Zitat:
Zitat von easy2 Beitrag anzeigen
Hallo Manfred,

gut dann lasse ich erst mal die SAB Blätter auf FIREBALL und 380er drauf....

mit Kopflastig habe ich mehr die Höhe zur Breite gemeint ...... schlecht zu erklären. dann Tippe ich mehr auf das FBL System oder auf den Piloten Ja im Moment bin ich mit 60% unterwegs für das was ich fliege voll in Ordnung und somit auch längere Flugzeiten.
Man muss sich an den Fireball etwas gewöhnen. Ich ertappe mich selber dabei das ich das Heck ab und an etwas mit steuer , komischer Weise nur beim Fireball ..

Zu meinen Einstellungen 13° +- Pitch, bei 75% FBL Weg , Roll + Nick 96 % , Direkt Anteil 5 , 6 ist max. Heck Empfindlichkeit FBL 30 % Sender 25% Variabel über Schieber . Futaba T 18 SZ , da ist die Programmierung etwas anders.
Wendigkeit = Normal 12 von max. 20 steht auf 16 + 18 , kein EXPO oder Dual , Motor ist der Edition mit 5000 RPM . geflogene Drehzahl 3500 / 3638 kleinste Stufe reicht mit dem SLS 1300 mA für 7 - 8 min. Höchste Drehzahl ist im Moment bei 4700 / 4756 U/min. dann benimmt sich der Fireball eher wie eine fliegende Kreissäge und die Flugzeit geht rapide zurück 3 1/2 min. je nach Lipo .
_____________________________
Gruß Manfred
Manfred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Manfred für den nützlichen Beitrag:
easy2 (13.06.2018)
Alt 13.06.2018, 19:19   #1477
goone75
Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 979
Danke erhalten: 262
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Also der Fireball hat sicherlich ein genügend breites Landegestell, was ihn vom Umkippen abhält. Zudem steht der Panzer doch recht satt auf dem Boden.

Wie die Vorredner schon geschrieben haben, ist ein solches Verhalten eher darauf zurückzuführen, dass zu viele Steuereingaben am Boden zu Korrekturtendenzen am FBL führen. Das ist von System zu System auch immer etwas unterschiedlich ausgeprägt.
Es ist aber schon auch meine persönliche Beobachtung, dass bei zögerlichem Abheben der Heli gern mal über das Heck versetzt.
Wenn man es dann noch mit der Drehzahl beim Start untertreibt, wird das Ding schon arg schwammig. Ein Low RPM Künstler ist der kleine SAB sicherlich nicht...
_____________________________
Diabolo 700, 6HV Ultimate, Logo 550, Voodoo 400, Protos 380, Mini Comet, Oxy 3, Oxy 2

Geändert von goone75 (13.06.2018 um 19:21 Uhr)
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.06.2018, 13:26   #1478
easy2
Member
 
Benutzerbild von easy2
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 165
Danke erhalten: 60
Flugort: Rheingau-Taunus-Kreis
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Zitat:
Zitat von Manfred Beitrag anzeigen
Man muss sich an den Fireball etwas gewöhnen. Ich ertappe mich selber dabei das ich das Heck ab und an etwas mit steuer , komischer Weise nur beim Fireball ..

Zu meinen Einstellungen 13° +- Pitch, bei 75% FBL Weg , Roll + Nick 96 % , Direkt Anteil 5 , 6 ist max. Heck Empfindlichkeit FBL 30 % Sender 25% Variabel über Schieber . Futaba T 18 SZ , da ist die Programmierung etwas anders.
Wendigkeit = Normal 12 von max. 20 steht auf 16 + 18 , kein EXPO oder Dual , Motor ist der Edition mit 5000 RPM . geflogene Drehzahl 3500 / 3638 kleinste Stufe reicht mit dem SLS 1300 mA für 7 - 8 min. Höchste Drehzahl ist im Moment bei 4700 / 4756 U/min. dann benimmt sich der Fireball eher wie eine fliegende Kreissäge und die Flugzeit geht rapide zurück 3 1/2 min. je nach Lipo .
soooo also ich habe mal die D/R auf 65% und Expo auf 25% gestellt und siehe da ...... ist für mich besser zu steuern, ob es genauso bleibt werde ich bei den nächsten Flügen mal testen. Ich denke aber mal nicht das 1-2% wirklich zu fühlen sind oder?
Macht es Sinn diese Einstellung an meinem 380er auch zu nehmen?

Danke für die Hilfe.....
_____________________________
Gruß Thomas
easy2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CN Fräse Probotics Fireball V90 lipoquaeler Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 12 08.01.2012 21:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:03 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.