RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Oldie Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.01.2017, 08:53   #1
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 224
Danke erhalten: 81
Flugort: nahe Tübingen
Standard Schlüter BK117 mit Scout60 -Tagebuch

Hallo zusammen,

passend zum 30jährigen Jubiläum einen Bau-Bericht zur BK117 (1986) mit Scout Mechanik (1987). Ich denke und hoffe hier im Oldie Tread eher richtig zu sein, da es sich ja weniger um scale als vielmehr ja komplett um einen Oldie handelt, und zudem nun auch die 30 nun voll hat.

Vorwort:

trotz Winter scheint es recht ruhig hier im Oldie Forum zu sein. Um das zu ändern und aus Ermangelung Gleichgesinnter in meiner näheren Umgebung habe ich Lust hier mal eine Art Langzeit-Tagebuch über mein Projekt zu schreiben und euch mit meinem vielen Gequassel und evtl auch Fragen zu nerven, unterhalten oder auch amüsieren. Keine Ahnung ob das hier auf Dauer Sinn macht, ich versuchs einfach mal.

Ich habs zwar schon mal geschrieben, aber nochmal ganz kurz zu mir, ich flog in meinen jungen Jahren hauptsächlich Schlüter (Siehe auch Video Oldie Helis)Airwolf 1987 Später Umstieg auf Heim/Vario, was mich aber nicht so glücklich machte.

Die Helifliegerei ruhte dann zeitweise, bis ich mir jetzt meine Jungendträume erfülle. Das ist deswegen relevant, weil ich vom Wissen her mehr oder weniger direkt an damals anknüpfe, sozusagen Bastelstunde anno damals. Es ist ein herrliches Gefühl im Bastelkeller immer wieder ne kleine Zeitreise zu machen und sich seine Träume von damals zu erfüllen. Darum sind wir (mit unseren) Oldies ja wohl auch hier
Vorwarnung!
Ich habe weder viel Zeit noch Geld! Klingt erstmal paradox, aber ganz im Gegenteil. Das schöne ist, man kann alles jederzeit liegen lassen. Familie (Kleinkinder), Haus, usw geht immer vor. Hab eben meißt nur bisschen Zeit wenn die Kiddies Heia machen, und dafür bietet sich solch Projekte hier ganz hervorragend an. Aber daher darfs auch nicht mega groß aufwendig werden und es wird bestimmt auch mal ne interessante und evtl unkonventionelle Lösung geben.

Grundsätzlich liebe ich es einfach, mir Gedanken über technische Lösungen zu machen. Aber oftmals fehlen mir auch nur banale Infos um weiter zu kommen.

Ja und es soll wie gesagt nicht zwingend scale, und auch nicht pedantisch original werden. Ich möchte wie damals auch üblich ruhig auch mal ne Änderung zulassen, ob technisch oder optisch. Im großen Ganzen solls aber schon durchaus Original bleiben.




So, genug Vorgeplänkel...
Zur Sache:





Schlüter BK117.

(Na, erkennen manche hinten den Champion vom Oldie treffen?) :-)

Für mich im Moment das, weil technisch und optisch interessanteste Projekt. Eingebaut werden soll eine Scout 60 Mechanik, weil hier ja Pitch nicht mehr mit Draht in der Welle verstellt wird -wg evtl. und irgendwann 4-Blatt Kopf.



Hier am Scout habe ich grade das Problem entdeckt, dass sich in den Lager-Gehäusen (zb auch für das Heckritzel) diese Gewindebuchsen super leicht mitdrehen. Drehe ich die Schraube auf einer Seite raus, bekomm ich die auf der anderen Seite nicht mehr los. Ich glaube ich muß die Buchsen irgendwie leicht reinkleben...?? Das kenne ich vom Champion so natürlich nicht. Der Mechanik wende ich mich später irgendwann noch genauer zu.

Na und vielleicht kommt ja wie gesagt mal ein 4Blatt Kopf drauf. Ich schätze nicht dass es dann ein originaler Schlüter-Kopf von damals sein wird, weil ich den wohl nicht finden werde, und wenn er mir wohl vermutlich dann zu teuer sein wird. Aus China gibts ja schon neue 600Köpfe für etwas über nem Hunni. Aber das kommt mal ganz weit zuletzt!
Ja und so hab ich den Rumpf erhalten:



Unschwer zu erkennen, es war wohl ein Umbau auf irgend ein Heim/Vario (Skyfox? usw). Ist ja auch egal, der Tunnel muß raus. Dazu werde ich grobmotorisch mit der Trennscheibe rangehen und auch das zu viele Polyester noch wegschleifen. Hoffe komme bald dazu, denn erst dann kann ich ne Mechanik reinsetzen und weiter spinnen/machen. Wenns Kidi abends schläft kann ich ja kein son Krach machen.



Hier gut zu erkennen, der Heckausleger wurde an diversen Stellen aufgetrennt. Puh, da fragt man sich was der Hintergrund war für diese sehr bösen Löcher. Das Heck labbert natürlich so. Das muß schnell wieder zu! Aber evtl erst nur das untere hintere Loch. Den Rest nutze ich für den Zugang zum Einbau der Heckwelle/Getriebe. Danach muß das dann auch zu. Ich überlege im Moment was man da von außen drüber macht um wenigstens einigermaßen die Form bekommt. Ich hab hier mal bei Roland die Methode gelesen, bei der man Balsaholz von außen draufklebt, innen Gewebe, und das Holz dann wieder abschmirgelt. Klingt sehr interessant

So, und hier wären wir bei dem ersten Akt, der Heckwelle. Da simpel, möchte ich die bewährte 2mm Welle einbauen.
Da mir V... oftmals etwas überteuert ist, versuche ich mir die Teile hierzu anders zu besorgen. Für mich ist die Lagerung im Teflon (PTFE) Schlauch sympathischer als Messingrohr, wennauch letztere sich ja wohl auch bewährt hat. Trotzdem.
Nun finde ich Teflonschlauch nur in 2mm Innendurchmesser. Ich muß es einfach testen ob da die 2mm Welle locker reingeht. Ums vorweg zu nehmen, es passt natürlich nicht. Es muß natürlich ein 2,3mm Innendurchmesser haben, und das bietet nach meiner Recherche nur Vario an, für das mehrfache leider. Aber immerhin hat ers noch im Sortiment.
Und der Aufbau ist wie damals üblich: 2mm Welle, Teflon Schlauch, Alu-Rohr, Balsaleiste.



Hier ne "Heim-Welle". Ich bin noch gespannt ob ich den neuen Federstahldraht dann "so einfach" um 90° biegen kann für die Schlüter-Aufnahme. Wir werden sehen.


Interessant an der Sache finde ich, dass Schlüter bewußt das montieren des Kegelrads auch UNTERHALB des Hautpzahnrads zulässt! So kann ich zwischen zwei "Höhen" entscheiden und komme vermutlich so hervorragend gerade nach hinten ans Winkelgetriebe, vielleicht ohne oder mit weniger Biegung der Welle (wies ja ursprünglich im Plan eingezeichnet war). Sowas heute zu entdecken finde ich einfach herrlich :-).



Tja und dann noch ne andere Geschichte gleich mal vorweg... die Scheiben.
Der Rumpf kam ja leider ohne Scheiben. Ich natürlich gleich recherchiert. Leider keine BK117 bei Böhm, daher auch keine neuen Scheiben. Dann hab ich was entdeckt. Aber für stolze 100Eur. Ne, das geht mir preislich schon gegen den Strich wenns Original sowie vergleichbare Nachbauten um die 30-40Eur kosten, von meinem Budget ganz zu schweigen. Nachfrage erbrachte leider die arrogante Antwort die ich bei so Preisen erwartete. Und Niveau hat das auch nicht wirklich ;-). Jedem das seine, aber ich tu mich bei sowas schwer.
Und daher habe ich mir nun 2 weitere Möglichkeiten überlegt. Entweder PET Scheiben aus der vollen Platte selbst anfertigen (alle Scheiben würden gut zu machen sein, außer die obersten zwei haben leider ne Wölbung). Oder ich besorg die von Vario. Könnte man sicherlich anpassen. Hier wiederum sind diese noch mit 35Eur bezahlbar. Die Vario BK scheint ähnlich groß zu sein. Diese sind aber für Einbau mit Scheibenrahmen, was sogar originaler wäre. Im Zweifel benötige ich nur die oberen kleinen Scheiben, die anderen wie gesagt könnte man aus ner Platte ausschneiden. Mir schwebt dann bei beiden Möglichkeiten vor, von innen einen sehr schmalen Rahmen einzupassen auf den ich die Scheiben dann klebe. Der Bereich wird dann von außen überlackiert. Alles noch unausgereifte Überlegungen.
Oder aber ich beiße in den sauren Apfel, weil ich ja sehr wenig Zeit habe, was mir im Moment noch schwer fällt.

So, demnächst dann mehr wenn der Tunnel draußen ist...
_____________________________
Grüße - Michael
Überspitzt=Humor ;-)
Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli

Geändert von miata (20.01.2017 um 08:56 Uhr)
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu miata für den nützlichen Beitrag:
Bruteforce (08.03.2017), heliroland 66 (20.01.2017), rainbowforest (23.01.2017), Vombi (28.02.2017)
Alt 20.01.2017, 09:13   #2
goemichel
Senior Member
 
Benutzerbild von goemichel
 
Registriert seit: 11.01.2012
Beiträge: 3.817
Danke erhalten: 1.572
Flugort: FMSC-Steinfurt / Münster und anderswo
Standard AW: Schlüter BK117 mit Scout60 -Tagebuch

Das wird sicher ein sehr interessanter Bericht.

Aber bitte tu uns doch einen Gefallen:
lade deine Bilder direkt ins Forum oder benutze einen weniger "verseuchten" Bilder-Uploader. directupload ist echt nicht zu ertragen.
_____________________________
Gruß Michael
Valar morghulis

Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!
goemichel ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu goemichel für den nützlichen Beitrag:
miata (20.01.2017)
Alt 20.01.2017, 09:21   #3
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 224
Danke erhalten: 81
Flugort: nahe Tübingen
Standard AW: Schlüter BK117 mit Scout60 -Tagebuch

Oh sorry, alles klar. Danke.
Für den ersten Beitrag kann ichs leider nicht mehr ändern, aber in Zukunft mach ichs anders!
Wenn einer mir nen Tipp hat für nen sauberen anderen Uploader, bitte per PN (damit wir hier beim Therma bleiben können). Oder ich mach kleinere Bilder und speichers hier als Anhang. Das schaff ich!
_____________________________
Grüße - Michael
Überspitzt=Humor ;-)
Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli

Geändert von miata (20.01.2017 um 09:29 Uhr)
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.01.2017, 11:55   #4
goemichel
Senior Member
 
Benutzerbild von goemichel
 
Registriert seit: 11.01.2012
Beiträge: 3.817
Danke erhalten: 1.572
Flugort: FMSC-Steinfurt / Münster und anderswo
Standard AW: Schlüter BK117 mit Scout60 -Tagebuch

Zitat:
Zitat von miata Beitrag anzeigen
Oder ich mach kleinere Bilder und speichers hier als Anhang. Das schaff ich!
Brauchst du nicht. Die gehen auch in "groß".
_____________________________
Gruß Michael
Valar morghulis

Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!
goemichel ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.01.2017, 12:04   #5
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 224
Danke erhalten: 81
Flugort: nahe Tübingen
Standard AW: Schlüter BK117 mit Scout60 -Tagebuch

Danke, was die Bilder betrifft komm ich jetzt klar!
_____________________________
Grüße - Michael
Überspitzt=Humor ;-)
Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.01.2017, 14:17   #6
pegasus1665
Member
 
Benutzerbild von pegasus1665
 
Registriert seit: 24.11.2013
Beiträge: 89
Danke erhalten: 63
Flugort: Amriswil
Standard AW: Schlüter BK117 mit Scout60 -Tagebuch

Coole Sache und freue mich auf deine Beiträge.

Habe Dir eine PN gesendet.

Gruss Kurt
pegasus1665 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu pegasus1665 für den nützlichen Beitrag:
miata (21.01.2017)
Alt 23.01.2017, 09:00   #7
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 224
Danke erhalten: 81
Flugort: nahe Tübingen
Standard Part 2: Schlüter BK117 mit Scout60 -Tagebuch

Also zuerst vielen herzlichen Dank für die Rückmeldungen! Es ist richtig schön dass es noch Menschen gibt die das Miteinander pflegen. Ihr seid genial!

Achja, nur kurz und btw ... in Kitzingen war ich der hier:
Ich 2016 in Kitzingen

Und mit den Bildern müsste es nun so besser sein Wobei ich diese dann auch noch besser beschriften werde.


So, zum Thema.
Tunnel: Es war ja Woe und ich durfte neben Arbeiten am Haus auch noch ne halbe Std Krach beim Modellbau machen. Der Tunnel ist jetzt draußen. Man muß hier schon sehr vorsichtig mit ner Flex arbeiten. Im Moment bin ich der Meinung das "Heim-Loch" so zu lassen, der Bequemlichkeit halber. Mit etwas zusätzlicher Luftführung müsste die warme Abluft auch so gut abzuführen sein.

Welle und Heckgetriebe: Ja und nun konnte ich auch meine Neugier befriedigen und den Verlauf der Heckwelle checken. Als ich 2 Stückchen 15X20 Kiefernleiste provisorisch und wie im Plan vorgesehen als "Podest" für die Mechanik plazierte, stellte sich doch die ursprünglich obere Position des Kegelzahnrads als besser heraus. Wenn ich das Winkelgetriebe einigermaßen mittig im Ausleger platziere, läuft die Welle jetzt so schön gerade. Am Ende müsste sie sogar genau gerade durch das angedachte Loch im Heckspannt gehen.
Ok, dann werde ich mir also mal das Teflonrohr bei V.. besorgen.


Ok, aber das vorhandene Winkelgetriebe ist etwas arg dick/breit. Den Rumpf drückts schon ganz leicht breit. Da kann ich nicht noch Brettchen innen einkleben zur Montage. Und nur alleinig die Schrauben durch den Rumpf... ich weiß nicht. Vielleicht ein 1mm langes Röhrchen einkleben, oder ne U-Scheibe außen aufkleben...


Wenn wir schon "Hinten" sind....
Als Heckgetriebe nehme ich natürlich besser das vom Champion. Das Scout stünde dann etwas zu arg heraus.


Rumpf: Tja, was dann noch etwas knifflig ist... Die vordere Kufenaussparung scheint etwas gebogen. Nicht nur außen, auch innen im Rumpf wo die Kiefernleiste drauf soll. Muß wohl die Leiste dann anpassen, obwohls der Plan als gerade anzeigt.
Und dann noch das Loch im "Laderaum". Weiß der Geier warum das sein mußte. Also ich werde hier auch die Methode mit dem Balsa außen versuchen. Roland, hast Du denn das Balsa mit Sekundenkleber von außen drauf geklebt? Ansonsten frag ich dich noch direkt mal wie das genau geht.

Vorbau: Ja und dann... saß ich noch leicht verzweifelt da, weil ich ja den Holzrahmen für die Haube kürzen sollte damit die Rumpf-Haube drauf geht. Am nächsten Tag langte ich mir an Kopf. Den kann ich ja auch komplett abmachen, der Vorbau funktioniert ja auch ganz ohne den Rahmen. So kann ich ihn immer noch irgendwann auch als Besenstiel fliegen.
Achja, was mir dann noch hier passiert ist: Ein Klipp (diese weißen) der Steuerstangen brach ab beim öffnen . Eigentlich verständlich bei dem Alter, aber man denkt oft nicht an sowas. Ich werde nun bei allen Helis neue verbauen.

So, und am Schluß geht einem das Herz auf wenn er auch nur mal als Rohbau auf Kufen steht.
Btw: Wobei ich hier nur noch die alten "labberigen" Kufenbügel habe. Falls je einer noch verstärkte über hat... sogar nur eine würde reichen. Das aber nur ganz nebenbei.

Als nächstes steht also an:
Erstmal Kiefern-Podest passend schleifen,einkleben und zum Schutz mit Harz anpinseln. Ich werde 12h Harz nehmen, vielleicht etwas eindicken.
Dann Loch Heckklappe zumachen... Und dann das Winkelgetriebe und die Heckwelle genau einpassen...
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Klotzchen.jpg (231,8 KB, 75x aufgerufen)
Dateityp: jpg klotzchen2.jpg (245,4 KB, 91x aufgerufen)
Dateityp: jpg Loch.jpg (148,5 KB, 85x aufgerufen)
Dateityp: jpg Welle gerade.jpg (186,9 KB, 76x aufgerufen)
Dateityp: jpg Heckgetriebe.jpg (162,3 KB, 78x aufgerufen)
Dateityp: jpg Heckrotoren2.jpg (212,1 KB, 77x aufgerufen)
Dateityp: jpg gebogen.jpg (166,8 KB, 62x aufgerufen)
Dateityp: jpg Rohbau.jpg (194,6 KB, 81x aufgerufen)
_____________________________
Grüße - Michael
Überspitzt=Humor ;-)
Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli

Geändert von miata (23.01.2017 um 09:06 Uhr)
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.01.2017, 10:13   #8
heliroland 66
Senior Member
 
Benutzerbild von heliroland 66
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 2.746
Danke erhalten: 3.716
Flugort: Frankfurt/Main
Standard AW: Schlüter BK117 mit Scout60 -Tagebuch

Hi Michael, sieht super aus was Du da machst! Zum Loch: Das 2mm Balsa-Holz habe ich mit breitem Isoband auf dem Rumpf geklebt, allerdings großflächig sprich man hat von dem Holz nix mehr gesehen. Reicht völlig. Ich habe noch das originale Landegestell von meiner WIK BO, 15mm Rohrdurchmesser! kannst Du dir auf den ersten Bildern von der Bo anschauen.
Melde Dich per PN

Gruß
Roland
_____________________________
Lockheed XH51, Sikorsky S76 und Bo 105 in Bau, Graupner Hott
heliroland 66 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu heliroland 66 für den nützlichen Beitrag:
miata (23.01.2017)
Alt 23.01.2017, 10:49   #9
pegasus1665
Member
 
Benutzerbild von pegasus1665
 
Registriert seit: 24.11.2013
Beiträge: 89
Danke erhalten: 63
Flugort: Amriswil
Standard AW: Schlüter BK117 mit Scout60 -Tagebuch

Hallo Michael,

Wow, bist schon recht weit. Ich hatte das Glück, dass die Kufenaussparungen bei mir gerade sind. Ich denke das Loch im Laderaum war vermutlich wegen dem Schalldämpfer oder Resorohr gemacht worden. Ist teilweise erschreckend wie früher diese Helis verbastelt wurden.

So wie ich es sehe ist es nicht das Original Winkelgetriebe von Schlüter. Betreffend dem Vorbau würde ich einfach aus einem 2mm Sperrholz schnell eine neue Rückwand für den Vorbau anfertigen. Aber ich denke kaum, dass Du je wieder "Besenstiel" fliegen wirst.

Anbei noch drei Detailbilder von meiner BK 117

Gruss

Kurt
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg WP_20170123_001.jpg (279,3 KB, 75x aufgerufen)
Dateityp: jpg WP_20170123_11_02_52_Pro.jpg (173,4 KB, 71x aufgerufen)
Dateityp: jpg WP_20170123_11_03_32_Pro.jpg (192,7 KB, 75x aufgerufen)
pegasus1665 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu pegasus1665 für den nützlichen Beitrag:
miata (23.01.2017)
Alt 23.01.2017, 11:09   #10
heliroland 66
Senior Member
 
Benutzerbild von heliroland 66
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 2.746
Danke erhalten: 3.716
Flugort: Frankfurt/Main
Standard AW: Schlüter BK117 mit Scout60 -Tagebuch

Das Winkelgetriebe ist von Graupner/Heim! Wenn Du es nicht mehr brauchen solltest, ich hätte Interesse!

Roland
_____________________________
Lockheed XH51, Sikorsky S76 und Bo 105 in Bau, Graupner Hott
heliroland 66 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Oldie Forum


Stichworte
bk117, oldie, schlüter, scout 60

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1985- Schlüter BK117 (Champion Mechanik) Wingdriver Oldie Forum 19 20.06.2012 19:06
Joker 3 mit Schlüter Kopf Tom60 Minicopter 14 23.02.2011 10:54
Schlüter Cobra mit Startproblemen Mimi Oldie Forum 17 29.11.2010 07:34
Schlüter Champion(?) im BK117-Kostüm dl7uae Oldie Forum 2 23.03.2009 20:00
BK117 mit Schlütermechanik franzi Oldie Forum 10 01.01.2008 18:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:43 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.