RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2017, 14:53   #1
MaRex
Senior Member
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 1.503
Danke erhalten: 229
Flugort: WEIMAR
Standard Mein erstes Scaler - Projekt und Ich

Hi Kollegens..... hier möchte ich euch über mein erstes Scaler Projekt berichten und zudem um Eure Mithilfe bitten.

Geplant ist ein Scaler in der 450-500er Größe.
Hab mich da noch nicht festgelegt.



Bin ein riesen Fan der Bo 105 im Red Bull Design.
Leider schreckt mich das Winkelgetriebe bzw. die Verlegung des Heckrotors etwas ab.

Meont ihr das ist auch für einen ungeübte machbar.

Auf Platz zwei wäre ein EC 135 oder 145. Da hab ich mich allerdings noch zu keinem. bestimmten Design hinziehen lassen.


Erstmal muss ich mir jetzt aber über die eigentliche Heli Mechanik Gedanken machen.
Ich denke am einfachsten wäre sicher eine Align Mechanik. Ob Flybarless oder Paddel ist mir auch noch nicht ganz klar.



Jetzt kommt allerdings der Haken bei dem ganzen Projekt!

Zwar möchte ich versuchen die Kosten möglichst gering zu halten.
Damit will ich nicht sagen das nur billig Komponenten verbaut werden sollen!
Nein, ich meine damit nur das ich keine Highend Bauteile dafür nehmen werde. HV Servos zum Beispiel brauch ich nicht, ein Flybarless System mit Rettung ebenso nicht.



Bin für alles offen und würde mich sehr über eure, Hilfe Tipps, Tricks und Meinungen freuen.



LG
Marko
_____________________________
Mikado Logo 550SE als Hughes 500e
Xk K110
modifizierter HK600 als Cobra AH-1 Zivil

Geändert von MaRex (08.02.2017 um 14:56 Uhr)
MaRex ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.02.2017, 16:31   #2
goemichel
Senior Member
 
Benutzerbild von goemichel
 
Registriert seit: 11.01.2012
Beiträge: 3.817
Danke erhalten: 1.572
Flugort: FMSC-Steinfurt / Münster und anderswo
Standard AW: Mein erstes Scaler - Projekt und Ich

BO105 im RB-Design gibts nur in "teuer", und zwar hier: Midi BO-105
Alle anderen dürfen keine RB-BO vertreiben. Und als Privatmann muss man auch aufpassen (wenn man's selbst gestaltet), die RB'ler sind da echt hinterher...
_____________________________
Gruß Michael
Valar morghulis

Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!
goemichel ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu goemichel für den nützlichen Beitrag:
MaRex (08.02.2017)
Alt 08.02.2017, 16:50   #3
andre77
Senior Member
 
Benutzerbild von andre77
 
Registriert seit: 30.01.2012
Beiträge: 3.087
Danke erhalten: 2.104
Flugort: Taunus +
Standard AW: Mein erstes Scaler - Projekt und Ich

Hi,

ohne Heckhöherlegung kann man zB ne Bell 222 bauen, auch nen schönes Modell oder ne Hughes 500....

Aber ich kann schon verstehen das Du die BO schön fndest, ich habe mir (neben meiner Bell) dann auch noch eine gebaut. Ich würd sagen die Heckhöherlegung ist immer noch einfacher und günstiger zu realisieren als ein Fenestron (EC 135) und die 145er hat doch auch nen HeRo oben...

Ich habe meine BO mit Riemen gebaut, das hat gut geklappt, man darf den Riemen nur nicht zu stark belasten, bei mir bedeutet das, ich habe lieber weniger Pitch, also weniger Drehzahl am Hauptrotor trotz 4 Blatt....

Wenn Du magst, schau mal hier rein:
Baubericht - Scale Heli BO 105 mit Logo 500 [Teil 1] - YouTube


Achja, wegen dem Design, bei so einem Aufstand den da Red-Bull treibt, sind die für mich gestorben, ich würd nicht mal mein Heli so lackieren wenn die dafür zahlen!

Und Kunstflug geht auch in ADAC Farben

Viele Grüsse
Andre
_____________________________
If you can't explain it simply, you don't understand it well enough
andre77 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.02.2017, 17:36   #4
MaRex
Senior Member
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 1.503
Danke erhalten: 229
Flugort: WEIMAR
Standard AW: Mein erstes Scaler - Projekt und Ich

Ich denke mal es wird nach dem ich jetzt unzählige Berichte gelesen und geschaut hab, wohl eine Huges werden.

Irgendwie sieht das bei ner EC 145 mir normalen Heckrotor nicht aus.
_____________________________
Mikado Logo 550SE als Hughes 500e
Xk K110
modifizierter HK600 als Cobra AH-1 Zivil
MaRex ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.02.2017, 17:39   #5
Thoemse
Member
 
Benutzerbild von Thoemse
 
Registriert seit: 10.01.2016
Beiträge: 448
Danke erhalten: 130
Flugort: Vorarlberg, Österreich
Standard AW: Mein erstes Scaler - Projekt und Ich

Zitat:
Zitat von MaRex Beitrag anzeigen
Ich denke mal es wird nach dem ich jetzt unzählige Berichte gelesen und geschaut hab, wohl eine Huges werden.

Irgendwie sieht das bei ner EC 145 mir normalen Heckrotor nicht aus.
Habe selber eine Hughes 500E in 450er Größe.
Leicht zu bauen, schaut toll aus und kann auch noch sehr sportlich bewegt werden.
_____________________________
T-Rex 700X, Protos 500, Hughes 500E (450), T-Rex 450 Pro V2
Thoemse ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Thoemse für den nützlichen Beitrag:
MaRex (08.02.2017)
Alt 08.02.2017, 18:19   #6
goemichel
Senior Member
 
Benutzerbild von goemichel
 
Registriert seit: 11.01.2012
Beiträge: 3.817
Danke erhalten: 1.572
Flugort: FMSC-Steinfurt / Münster und anderswo
Standard AW: Mein erstes Scaler - Projekt und Ich

Zitat:
Zitat von MaRex Beitrag anzeigen
Irgendwie sieht das bei ner EC 145 mir normalen Heckrotor nicht aus.
Du meinst die EC135 oder? Die manntragende EC145 hat nämlich auch einen normalen Heckrotor.

Ich hab auch erst lange überlegt, mich aber trotzdem dafür entschieden, die EC135 mit normalem HR zu bauen. Die Scaler werden zwar alle die Nase rümpfen (frag mal chris-de), aber das ist mir egal.
Und im Flug sieht man weder den Fenestron noch den Heckrotor.
_____________________________
Gruß Michael
Valar morghulis

Bedienungsanleitungen werden nicht nur kostenlos, sondern meistens auch völlig umsonst beigelegt!

Geändert von goemichel (08.02.2017 um 18:24 Uhr)
goemichel ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.02.2017, 18:26   #7
MaRex
Senior Member
 
Registriert seit: 09.01.2013
Beiträge: 1.503
Danke erhalten: 229
Flugort: WEIMAR
Standard AW: Mein erstes Scaler - Projekt und Ich

stimmt auch wieder
_____________________________
Mikado Logo 550SE als Hughes 500e
Xk K110
modifizierter HK600 als Cobra AH-1 Zivil
MaRex ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.02.2017, 19:13   #8
Mo83
Member
 
Benutzerbild von Mo83
 
Registriert seit: 13.06.2015
Beiträge: 243
Danke erhalten: 177
Flugort: Bremen und umzu
Standard AW: Mein erstes Scaler - Projekt und Ich

Die EC145 hat einen hochgelegten Heckrotor, und die EC135 den Fenestron.....
Mo83 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.02.2017, 19:52   #9
rocket-tom
Member
 
Benutzerbild von rocket-tom
 
Registriert seit: 03.06.2011
Beiträge: 530
Danke erhalten: 717
Standard AW: Mein erstes Scaler - Projekt und Ich

Hallo zusammen,

was ich an 450er Mechaniken und Scale nicht so prickelnd finde, ist dass die Übersetzung zum Heck meist für hohe Kopfdrehzahl ausgelegt ist.

Macht man einen Mehrblattkopf drauf und man will mit der Drehzahl runter, dann wird u.U. das Heck sehr schwammig. Mit nem Dreiblatt war das noch zu bewerkstelligen, bei einem Fünfblatt hab ich das nicht wirklich in den Griff bekommen. Auch nicht mit Revomix und gutem Heckservo. Auch größere Blätter am Heck halfen nicht.
(zumindest bei mir funktionierte das alles nicht wirklich gut...)

Grüße
Tom
rocket-tom ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.02.2017, 20:06   #10
Doktor_Rotor
Member
 
Benutzerbild von Doktor_Rotor
 
Registriert seit: 31.05.2016
Beiträge: 535
Danke erhalten: 301
Flugort: Gelsenkirchen
Standard AW: Mein erstes Scaler - Projekt und Ich

Hughes ist ne gute Wahl. Damit kenne ich mich mittlerweile aus nach 3 Rümpfen^^
Doktor_Rotor ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Doktor_Rotor für den nützlichen Beitrag:
MaRex (09.02.2017)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein erstes Scale Projekt, Wie gehe ich es an ? Joey Pitch Joy Scale Forum 8 03.09.2013 08:28
Mein Erstes Projekt EC135 Olaf Scale Forum 9 13.01.2013 13:02
Mein erstes Scale Projekt: eCobra mit V-Stabi reinhpe Scale Forum 285 06.01.2013 18:05
Bo 105, mein erstes Scale Projekt ist fertig! ventus Scale Forum 44 12.06.2009 20:15
Mein erstes Scale-Projekt R.Klotz Scale Forum 14 03.03.2006 06:04


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:56 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.