RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2018, 10:55   #1
Bertl1976
Junior Member
 
Registriert seit: 08.11.2018
Beiträge: 9
Danke erhalten: 2
Flugort: Deggendorf/Niederbayern
Standard Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Hallo Zusammen!

Ich bin bisher mit kleinen Coax-Helis rumgeflogen und möchte jetzt was grösseres Fliegen.

Was ich habe:

- Rudimentäre Kenntnisse im Heli-Fliegen
- LiPo-Ladetechnik bis 6S
- Graupner MC-15 im 35MHZ-Band mit 6 Kanälen (2x Kreuzsteuerung, 1 Prop, 1 Schalt)
- Dementsprechender 7-Kanal-Empfänger

Was ich möchte:

- einen Elektro-Heli in der 450er Klasse Flybarless.


Ich bräuchte in Paar Tips zur Anschaffung, bevor ich Schrott oder 2mal Kaufe.


Soweit ich mich da durchgelesen habe, kann man die Flybarless-Systeme mit
meinem Empfänger wie ich ihn habe betreiben, man muss ihn nur halt analog
anbinden.

Was mir noch nicht so ganz Klar ist: Die Taumelscheibensteuerung geschieht ja
über 3 Servos. das ganze muss ja gemischt werden. muss das meine Fernsteuerung machen, oder mischt das das FBL-System auch?
Die MC15 hat soweit ich weiss ein Heli-Programm.

Am Einfachsten wär natürlich, wenn das das FBL-System übernehmen würde, dann bräuchte
ich am Sender nicht Gross was Speichern.

Ausserdem ist ein nachteil der MC-15 der verlust der Einstellungen, wenn der Senderakku leer wird.

Kann mir wer von euch was Empfehlen?

Viele Grüsse aus Niederbayern!
Bertl1976 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 11:00   #2
easy2
Member
 
Benutzerbild von easy2
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 325
Danke erhalten: 119
Flugort: Rheingau-Taunus-Kreis
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Hallo Bertl1976,


hast du dich hier im Forum schon mal eingelesen? Viele deiner Themen wurden hier schon oft durchgekaut..........
easy2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 11:14   #3
Bertl1976
Junior Member
 
Registriert seit: 08.11.2018
Beiträge: 9
Danke erhalten: 2
Flugort: Deggendorf/Niederbayern
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Zitat:
Zitat von easy2 Beitrag anzeigen
Hallo Bertl1976,


hast du dich hier im Forum schon mal eingelesen? Viele deiner Themen wurden hier schon oft durchgekaut..........
Nächtelang! :-)

Generell kann man ja nicht Gross aus, was 450er betrifft, nur was ich noch nicht
rausgefunden hab, ob meine bestehende Anlage taugt, und wenn ja, was ich dazu
benötige

Viele Grüsse!
Bertl1976 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 11:44   #4
marco_weingarz
Member
 
Registriert seit: 13.12.2007
Beiträge: 89
Danke erhalten: 27
Flugort: MSC-Falke, Frotheim
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Hallo Bertl1976,

Ich weiß, dass das so eine Budget Frage ist, aber ich würde dir von 35Mhz abraten. Alleine von der Sicherheit her, ich weiß geflogen bin ich damit früher auch, aber man hatte bei 35Mhz schon deutlich mehr sporadische Störungen früher, die hatte ich mit 2,4Ghz noch NIE!!!. Und dann auch noch die sehr lange Empfängerantenne, die man in einem 450er Heli irgendwie unterbringen muss. Ich kann mich noch gut daran erinneren, dass ich die damals immer mit einem Gummiband zum Heck geführt habe und wieder nach vorne. Damals ist mir das Gummiband gerissen und die Antenne hat sich im Loop schön um den Rotorkopf gewickelt. Das Ding ist dann wie ein Stein vom Himmel gefallen.

Wenn du unbedingt einen Pitch gesteuerten Heli haben möchtest würde ich dir den XK K110 RTF empfehlen. Den gibt es in der Bucht aus China um die 90€ MIT!!! einer 2,4Ghz Funke. Der ist allerdings deutlich kleiner als ein 450er Heli. Der kleine XK k110 hat ihr auch einen eigenen Thread und ist sehr beliebt, alleine aufgrund des günstigen Preises und erf liegt nahezu wie ein "großer". Die "Großen" fliegen natürlich deutlich stabiler aufgrund ihrer Massenträgheit, aber wenn du den beherrschst wirst du mit nachfolgenden nicht wirklich ein Problem haben. Außerdem ist er sehr Crash resistent und falls doch mal was kaputt geht kostet das zwischen 1-5 € an Reparaturkosten. Das ist jetzt nur meine persönliche Empfehlung, aber leg dir doch erst sowas zu und spare auf einen vernünftigen Sender(falls das Budget klein ist). Die Hott Sender von Graupner sind vom Preis- Leistungsverhältnis da sehr gut zum Beispiel, aber ich möchte hier jetzt keine Diskussion über welches Übertragungssystem ist am Besten anfangen. Ist lediglich meine Meinung bzw. Empfehlung.
_____________________________
Nein ich bin nicht die Signatur. Ich mache hier nur sauber...
marco_weingarz ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 11:50   #5
Olli99
Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 663
Danke erhalten: 142
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Hallo Bertl1976,

ich würde aus Sicherheitsgründen an deiner Stelle auch erstmal auf 2,4 Ghz umsteigen. Der T-Rex 450 in der Super Combo, oder den T-Rex 470 in der Super Combo könntest du dir mal anschauen. Da hast du alles bis auf den Sender, Empfänger und den Akku dabei. D. h. du brauchst dir erstmal keine Gedanken über die elektronischen Komponenten machen und dich in Ruhe mit den vorhandenen befassen. Ausserdem ist das Preisleistungsverhältnis bei Align sehr gut.


Gr. Olli
Olli99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 11:59   #6
easy2
Member
 
Benutzerbild von easy2
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 325
Danke erhalten: 119
Flugort: Rheingau-Taunus-Kreis
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Zitat:
Zitat von Bertl1976 Beitrag anzeigen
Nächtelang! :-)

Generell kann man ja nicht Gross aus, was 450er betrifft, nur was ich noch nicht
rausgefunden hab, ob meine bestehende Anlage taugt, und wenn ja, was ich dazu
benötige

Viele Grüsse!
alleine dieses Thema wurde schon oft Diskutiert....

Ist 35Mhz wirklich unsicherer? - RC-Heli Community

nix für ungut
easy2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 12:05   #7
Olli99
Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 663
Danke erhalten: 142
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Lies mal nochmal Beitrag 3. Er hat hier im Forum doch schon gelesen, warum darf er denn jetzt keine Fragen stellen? Wenn man am Anfang steht, hat man nun mal noch nicht so den Durchblick. Jeder hat das Recht Fragen zu stellen. Wenn du eine stellst, könnte ja auch jemand antworten: Frag Dr. Google, steht doch alles im Netz.

Geändert von Olli99 (12.11.2018 um 12:09 Uhr)
Olli99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 12 Benutzer sagen Danke zu Olli99 für den nützlichen Beitrag:
Devil_IdT (13.11.2018), DieterB (12.11.2018), Fetzi (12.11.2018), flydown (06.01.2019), jessyjames (12.11.2018), Joh (12.11.2018), marco_weingarz (12.11.2018), michi (04.02.2019), Multisaft (11.01.2019), Scaleflieger (12.11.2018), stern-fan (06.01.2019), Tücki (12.11.2018)
Alt 12.11.2018, 12:15   #8
Tommy
Member
 
Registriert seit: 12.08.2017
Beiträge: 147
Danke erhalten: 38
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Wilkommen Bertle1976
Ich würde den Tipp von Marco auch als nächsten sinnvollen Schritt nennen, wenn man CP-Helis noch nicht so gut fliegen kann, oft Fliegen gehen möchte, nicht oft den Heli reparieren und dem entsprechend auch nicht viel Geld dafür bezahlen möchte oder kann.
Sicherlich macht ein größerer Heli mehr her, und man hat richtig was in der Hand, auch bei Reparaturen, aber nach einer ungewollten Landung, packt man die Sachen zu 100% ein.
Den XK110/V977 richtest du wieder und fliegst zu 95% weiter.
Das ist halt bei dem kleinen Heli der große Vorteil.
Wird hier übrigens neben dem Blade 230s, sehr oft empfohlen. Der ist dann von der Anschaffung her natürlich etwas teuerer, soll aber genau so einfach zu fliegen sein, wie der XK / Wltoys.
Da sollen dann besser die jenigen was zu schreiben, die auch einen besitzen.
_____________________________
Gruß Tommy
WlToys 977(XK K110), Blade180CFX, Blade 450X, ALZRC 420
Devo 8s (Deviation)
Tommy ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 12:34   #9
easy2
Member
 
Benutzerbild von easy2
 
Registriert seit: 13.12.2017
Beiträge: 325
Danke erhalten: 119
Flugort: Rheingau-Taunus-Kreis
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Zitat:
Zitat von Olli99 Beitrag anzeigen
Lies mal nochmal Beitrag 3. Er hat hier im Forum doch schon gelesen, warum darf er denn jetzt keine Fragen stellen? Wenn man am Anfang steht, hat man nun mal noch nicht so den Durchblick. Jeder hat das Recht Fragen zu stellen. Wenn du eine stellst, könnte ja auch jemand antworten: Frag Dr. Google, steht doch alles im Netz.
war auch nicht böse gemeint siehe "" ich wollte damit nur sagen, dass man als Anfänger viele Fragen hat, die hier schon oft gestellt worden sind und durch nachlesen so einiges klarer wird..... ansonsten dürfen hier natürlich Fragen gestellt werden
easy2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 12:42   #10
Olli99
Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 663
Danke erhalten: 142
Standard AW: Neueinsteiger: Youngtimer-Funke und Flybarless?

Zitat:
Zitat von Bertl1976 Beitrag anzeigen
Was mir noch nicht so ganz Klar ist: Die Taumelscheibensteuerung geschieht ja
über 3 Servos. das ganze muss ja gemischt werden. muss das meine Fernsteuerung machen, oder mischt das das FBL -System auch?
Das macht heutzutage alles das FBL-System und die Servos sind in der Regel digital gesteuert.


Gr. Olli
Olli99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein neuer Youngtimer: Starlight Trainer Dieter Oldie Forum 2 04.11.2016 10:07
Hilfe bei 'Youngtimer' Wiederbelebung - Graupner Uni 40 (Trainer E) andre77 Sonstige Helis 34 12.10.2013 15:00
Die fürchterlichsten Oldies/Youngtimer Tobi Gräf Oldie Forum 13 31.01.2012 18:57
Und wieder ein Neueinsteiger kickerRocks Fliegen für Einsteiger 2 31.05.2011 13:39
neuer Youngtimer: MFA 500 Tobi Gräf Oldie Forum 3 18.06.2010 16:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:13 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.