RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.03.2020, 18:38   #1
Monteur88
Junior Member
 
Registriert seit: 01.02.2020
Beiträge: 16
Danke erhalten: 0
Flugort: Mönchengladbach
Standard [Nano CPX/CPS] Blade Nano S2 / Tuning Bausatz sinnvoll ?

Hallo zusammen,

Leider ist mein Heli nicht mehr flugtauglich, die ersten 3D Flug versuche endeten in einem fast Totalschaden (Elektronik / Servos sehen aber noch gut aus).

Bei der Ersatzteil Suche ist mir aufgefallen das es auch "Tunig" teile für den Blade Nano S2 gibt.

Wie zb. Tunig-teile

Da ich den Heli super finde und ich den gerne weiterfliegen möchte frage ich mich nun ob das gewisse Vorteile bringen könnte wenn ich auf diese teile zurück greife ?

Ich habe das Gefühl das ich mit den Standart Plastik teilen mehr Leistung habe da das alles leichter ist als Aluminium und da der Nano S2 Sowie nicht ganz soviel power hat würde sich das doch bestimmt beißen oder?

Wie sieht das eigentlich mit stärkere Motoren aus? Ich kann da nicht wirklich was hier in Deutschland finden.

Freue mich über ein wenig Aufklärung.
Bis dahin euch allen gute Flüge.
_____________________________
Blade Nano S2 / Spektrum DX8 E Version / HELI X
Monteur88 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.03.2020, 19:02   #2
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 5.923
Danke erhalten: 7.589
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [Nano CPX/CPS] AW: Blade Nano S2 / Tuning Bausatz sinnvoll ?

Das meiste dient der Optik. Wenn ein bestimmtes Kunststoffteil immer wieder an derselben Stelle bricht, macht es Sinn dieses durch ein Carbon-Seitenplatten oder Alu-Teil zu ersetzen.
Ein stärkerer Motor braucht einen stärkeren Regler. Und dann größere Akkus. Also einen stärkeren Heli. Der MCPX BL2 könnte das sein. Wenn's größer sein darf, wird der Blade 150S die bessere Wahl sein.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.03.2020, 19:31   #3
Bird
Member
 
Registriert seit: 08.01.2020
Beiträge: 56
Danke erhalten: 16
Flugort: Wien
Standard [Nano CPX/CPS] AW: Blade Nano S2 / Tuning Bausatz sinnvoll ?

Also, um jetzt auf deine eigentliche Frage zu antworten
wobei ich jetzt kein sogenannter "3D-Junky" bin sondern nur gemütlich durchs Wohnzimmer flitze

Eine Alu-TS+Alurotorkopf wird immer präziser die Steuerung umsetzen als die Plastikteile.
Wer was anderes behauptet, hat schlicht und einfach nicht die Feinmotorik um das zu merken/spüren...
Selbiges gilt natürlich auch für den Hauptrahmen.

Natürlich sind dann immer auch einige Teile dabei die nur der Optik dienen
(Heckrotorhalter, Landegestell, Haube... usw.)

Die Auswirkungen beim NanoS2 sind trotzdem eher gering - er fliegt etwas präziser
und schaut hochwertiger und cooler aus (siehe Bild)
Aber wie sonst auch - wenn es dann aber einen gröberen Crash gibt, ist auch mehr Geld für die Tonne!

Ob du das investieren willst, diese Endscheidung kann dir niemand abnehmen

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Nanos2Hughes300c.jpg (165,1 KB, 46x aufgerufen)
Bird ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.03.2020, 20:02   #4
Monteur88
Junior Member
 
Registriert seit: 01.02.2020
Beiträge: 16
Danke erhalten: 0
Flugort: Mönchengladbach
Standard [Nano CPX/CPS] AW: Blade Nano S2 / Tuning Bausatz sinnvoll ?

Super danke für die Antworten.

@Bird
Dein Heli sieht richtig geil aus das heißt für mich das ich wohl auch "Tunen" werde. Der Optik zur liebe ;-)

Vielleicht Das Plastik zum Trainieren benutzen (3D) und für das gemütliche fliegen dann wieder umbauen ?

Da bleibt mir noch die Frage ob ich denn eine Verschlechterung in der Leistung habe da eventuell so ein Bausatz schwerer ist als das Standart Plastik ?

Wenige Gramm können ja vlt. schon entscheidend sein ?
_____________________________
Blade Nano S2 / Spektrum DX8 E Version / HELI X
Monteur88 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.03.2020, 20:54   #5
Joh
Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 963
Danke erhalten: 161
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard [Nano CPX/CPS] AW: Blade Nano S2 / Tuning Bausatz sinnvoll ?

Ich teile dir mal meine Erfahrungen mit den Nanos mit.
Gibt da wie überall pro und Kontras.

Als Motoren kann ich die hier empfehlen:

Klick

Die Motoren passen 1 zu 1 in den verfügbaren Schacht. Wenn du die richtige Drehrichtung nimmst ( CCW) braucht man nix umstecken oder umlöten.
Die Motoren sind spürbar leistungsstärker als die Stock Motoren und die Flugzeit verlängert sich auch geringfügig.
Geliefert wird aus Australien. Lieferzeit ca. 6-8 Wochen. Im MOment wahrscheinlich noch länger.
Einbau dauert keine 5 Minuten. Was ich allerdings empfehlen würde ist ein Ritzelabzieher, da die Motoren ohne Ritzel geliefert werden. Das heisst, das Ritzel muss vom Originalmotor ab.
Hier das was ich benutze:

Klick

Finde das Tool super praktisch für die Nanos.

Zu Alu Tuning Teilen habe ich eine ähnliche Meinung wie Bird.
Sinn macht definitiv eine Alu Taumelscheibe. Der Rest ist meiner Meinung nach nur Schnick Schnack.
Ich persönlich würde bei so einem kleinen Heli nicht allzuviel in Alu investieren. Aber das ist ja jedem selbst überlassen.
Hatte mir mal ein alternatives Landegestellt gekauft. So schnell wie es dran war, war es auch wieder ab. Der Heli ist damit einfach nur noch schlecht und schwerfällig geflogen.

Wenn du noch mehr rausholen willst kannst du den Akkustecker auch auf einen größeren wechseln. 2mm anstatt 1,25mm. Damit habe ich aber keine Erfahrung.
Guck mal im Nano S2 Thread. Da wurde das irgendwo angesprochen.

Ich habe mich von meinen Nanos verabschiedet, da sie mir auf Dauer einfach zu teuer wurden.
Haupt und Heck keine Brushless Motoren... Wenn du auf einmal merkst das der Heli weniger Leistung hat bist du erstmal am suchen.
Hauptmotor am Ende? Heckmotor am Ende ? Akkus platt?

Ich hatte das Pech,dass bei meinem S2 der Hauptmotor gerade mal ca. 10 Flüge gehalten hat. Ich dachte es wären die Akkus. Also neue Akkus bestellt, Heli ging trotzdem nach nicht mal ner Minute in die Knie. Bis ich dann gemerkt habe, das der Motor Schuld war. Habe nicht damit gerechnet dass er so schnell den Geist aufgibt.
War wohl ein Montagsmodell.

Mir war die Fehlersuche einfach zu anstrengend.
Jetzt habe ich als etwas größeren Ersatz den Blade 150S und bin mega zufrieden.
Haupt und Heckmotor Brushless mit ordentlich Power.

Das ist natürlich nix für s Wohnzimmer, wo ich ohnhin nicht geflogen bin.
_____________________________
Blade 360CFX Blade 230 S V2 Blade 150S
Joh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.03.2020, 01:26   #6
Bird
Member
 
Registriert seit: 08.01.2020
Beiträge: 56
Danke erhalten: 16
Flugort: Wien
Standard [Nano CPX/CPS] AW: Blade Nano S2 / Tuning Bausatz sinnvoll ?

Bei mir halten die orig. Hauptmotoren im Durchschnitt 25-30 Std.
(dokumentiert nicht geschätzt!!!)
Da war/ist bei mir eher der NanoCPS der Hauptmotorkiller
Der S2 scheint da etwas gnädiger zu den Motoren zu sein, keine Ahnung warum.

Was ich aber unbedingt bzgl. Motoren empfehlen kann ist der Heckmotor des XK K100!!
Denn hab ich sowohl beim CPS als auch beim Nano S2 verbaut und die halten bei meinen Flugstil ewig!!! Also weit über 100 Std. - kein Scherz
Wichtig ist nur, das man den Heckrotor verklebt. Ein nur gesteckt Heckrotor beginnt immer irgend einmal zu rutschen und viele glauben dann, der Heck-Motor sei im Eimer

Bird ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.03.2020, 01:11   #7
Torsion
Member
 
Registriert seit: 15.07.2012
Beiträge: 280
Danke erhalten: 78
Standard [Nano CPX/CPS] AW: Blade Nano S2 / Tuning Bausatz sinnvoll ?

Bei meinen kleinen Nano’s usw. habe ich immer eine Alutaumelscheibe eingebaut und passendes Karbonrundmaterial für den Heckausleger als Meterware gekauft (Drachenzubehör). Die Kugeln der Alutaumelscheibe brechen nicht. Das Karbonrundmaterial lässt sich mit einer Diamantscheibe im Dremel einfach schneiden, wenn man den Schnittbereich vorher mit Tesafilm umwickelt. Die Abflachungen für die Rahmen- und Heckaufnahme können mit einem scharfen Cuttermesser vorsichtig in mehreren Stufen abgetragen werden.
Torsion ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.03.2020, 07:00   #8
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 5.923
Danke erhalten: 7.589
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [Nano CPX/CPS] AW: Blade Nano S2 / Tuning Bausatz sinnvoll ?

Interessant, Eure Meinungen zu lesen.
Ich hab keinen Nano, mein Kleinster war der 130S. Die Kunststoff-Originalteile waren OK, und im Großen und Ganzen ausreichend stabil. Der Heckmotor-Halter ist aber oft gebrochen, weshalb ich ihn gegen den Alu-Carbon Halter von Rakonheli ausgewechselt hab. Danach nie wieder gebrochen.
Am 230S bricht der Rahmen immer an derselben Stelle. Aber auf Carbon-Alu Rahmen umrüsten? Der kostet schon 200-300€, je nach Ausführung. Das ist leider unverhältnismäßig.
Mit den Rotorköpfen hatte ich nie Probleme.
Beim 360cfx sind ab Werk Kunststoff-Blatthalter am Heck. Die schlagen aus, bis die Kugellager im Blatthalter Spiel haben. Hier lohnt der Umbau auf Alu-Blatthalter.
Insgesamt kann ich sagen: nur wenn das Original Kunststoffteil sich in der Praxis als schwach erweist, greife ich zu einem "Tuning-Teil". Zumeist ist das dann langlebiger. Klar ist ein Alu-Carbon-Hauptrahmen steifer, haltbarer und optisch ansprechend. Aber wenn er den Neupreis des Helis übersteigt, ist es mir persönlich das Geld nicht wert. Da investiere ich lieber in einen Rumpfbausatz. Kann aber verstehen, wenn Jemand in den Rahmen investiert.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.03.2020, 19:12   #9
Bird
Member
 
Registriert seit: 08.01.2020
Beiträge: 56
Danke erhalten: 16
Flugort: Wien
Standard [Nano CPX/CPS] AW: Blade Nano S2 / Tuning Bausatz sinnvoll ?

Yes, ab 130S aufwärts tausche ich im Regelfall auch den Hauptrahmen nicht. Die sind stabil genug! Allerdings Rotorkopf und TS (falls orig. aus Plastik und wenn erhältlich) werden sofort nach den ersten Testflügen in Alu-teile getauscht.

Abgesehen davon, ist bei uns irgend ein Heli noch original????

Baut doch eh jeder hier nach Lust und Laune um, sei es jetzt als Super-Scale-Geräte oder so wie ich sehr viel als Semi-Scale "hab Spaß damit Helis"

Daraus ergibt sich ja meist automatisch der "Zwang" bessere und teurere Teile einzukaufen

Und eines sei noch angemerkt: es ist mit Sicherheit so, das die Helis mit hochwertigeren Komponenten mit Garantie unproblematischer fliegen

Bird ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Blade

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blade Nano CPS Tuning Fliegerus Blade 7 29.02.2016 14:10
Tuning Solo Pro sinnvoll? Jens Armin Sonstige Helis 4 11.07.2011 14:25
Ist Alu-Tuning bei Lama V 4 sinnvoll? firstfly Sonstige Helis 9 17.05.2009 06:30
Tuning T Rex sinnvoll? elko09 Align 18 07.06.2006 16:34
Welches Tuning ist sinnvoll? Koboldblau Thunder Tiger 15 07.01.2006 14:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:22 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.