RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sonstige Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2018, 20:11   #1
Modellbauer
Gast
 
Registriert seit: 13.03.2017
Beiträge: 101
Danke erhalten: 88
Standard Jlog S32, Jive 80+ HV und HOTT

Hallo,

ich versuche gerade, einen Jlog S32 mit einem JIVE 80+ HV zu verbinden. Leider gibt die (ganz ehrlich: grottenschlechte) Dokumentation des S32 keine Hinweise, wie dieser Anschluss vorzunehmen ist. Ich konnte nur ermitteln, dass das rote Kabel des 3-adrigen Servo-Verbindungskabels vom Jive zum S32 zu entfernen ist, was ich auch getan habe. Nun weiß ich aber nicht, wie rum der Stecker nun in den Jive gehört. da gibt es ja 2 Möglichkeiten. Ich möchte das Teil nicht durch "versuchen" zerstören. Kann mir Jemand evtl. die Belegung des Jive-Telemetrieanschlusses (wo der Jumper sitzt) nennen?

Ach ja, es ist ein S32. Da funktioniert die Stromversorgung offensichtlich anders als beim Jlog 2 oder 2.6. Der S32 wird wohl grundsätzlich über den Telemetrieanschluß vom Empfänger mit Strom versorgt. Von daher muss auf der Jive Seite auch das Kabel entfernt werden.

Übrigens: Kommt das S32 dann mit einer HV-Stromversorung (7,2V) klar? Auch hier konnte ich in der Doku nichts Eindeutiges finden.

Danke und Grüße
Markus

PS. Sowohl das Handbuch als auch die PC-Software zum S32 sollten wirklich mal grundsätzlich überarbeitet werden. Sowas Schlechtes habe ich lange nicht gesehen ... sorry!
Modellbauer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.05.2018, 21:03   #2
Modellbauer
Gast
 
Registriert seit: 13.03.2017
Beiträge: 101
Danke erhalten: 88
Standard AW: Jlog S32, Jive 80+ HV und HOTT

Hi,

ok, habe die Lösung in einer alten Anleitung auf der Seite von SM Modellbau gefunden. Die haben ja auch mal eine Version des Jlog vertrieben.

Der GND-Pin ist der zur Gehäuseseite aussen. Jetzt telemetriert er .

Grüße
Markus
Modellbauer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.05.2018, 21:08   #3
Pulzbaer
Junior Member
 
Registriert seit: 04.09.2012
Beiträge: 8
Danke erhalten: 1
Standard AW: Jlog S32, Jive 80+ HV und HOTT

Hallo,

http://j-log.eu/s32/s32-de/betriebsspannung/

Zitat:
Existiert auf einer Servo-Datenverbindung auch R/C-Betriebsspannung, z.B. vom Datenport eines ESC, dann sollte man die entsprechende Leitung grundsätzlich kappen. Im allgemeinen ist das der rote Draht, nur beim JIVE/HeliJIVE der gelbe.
Pulzbaer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.05.2018, 00:41   #4
Leroy
Member
 
Registriert seit: 04.01.2015
Beiträge: 223
Danke erhalten: 118
Flugort: Mutschellen / Limmattal, Switzerland
Standard AW: Jlog S32, Jive 80+ HV und HOTT

Zitat:
Zitat von Modellbauer Beitrag anzeigen
Hallo,

ich versuche gerade, einen Jlog S32 mit einem JIVE 80+ HV zu verbinden. Leider gibt die (ganz ehrlich: grottenschlechte) Dokumentation des S32 keine Hinweise, wie dieser Anschluss vorzunehmen ist. Ich konnte nur ermitteln, dass das rote Kabel des 3-adrigen Servo-Verbindungskabels vom Jive zum S32 zu entfernen ist, was ich auch getan habe. Nun weiß ich aber nicht, wie rum der Stecker nun in den Jive gehört. da gibt es ja 2 Möglichkeiten. Ich möchte das Teil nicht durch "versuchen" zerstören. Kann mir Jemand evtl. die Belegung des Jive-Telemetrieanschlusses (wo der Jumper sitzt) nennen?

Ach ja, es ist ein S32. Da funktioniert die Stromversorgung offensichtlich anders als beim Jlog 2 oder 2.6. Der S32 wird wohl grundsätzlich über den Telemetrieanschluß vom Empfänger mit Strom versorgt. Von daher muss auf der Jive Seite auch das Kabel entfernt werden.

Übrigens: Kommt das S32 dann mit einer HV-Stromversorung (7,2V) klar? Auch hier konnte ich in der Doku nichts Eindeutiges finden.

Danke und Grüße
Markus

PS. Sowohl das Handbuch als auch die PC-Software zum S32 sollten wirklich mal grundsätzlich überarbeitet werden. Sowas Schlechtes habe ich lange nicht gesehen ... sorry!
Also ich hab keine Ahnung, was Dir hier nicht klar ist und was Du Dir zusammenreimst. Ich habe vor ein paar Tagen meine erste Telemetrie überhaupt, einen JLog S32 an einem JivePro 120+ angeschlossen. Terminal gestartet und mal einen Firmware-Upgrade des S32 gemacht. Danach im Terminal als Regler Kontronik JivePro ausgewählt. Da habe ich gesehen, dass rechts der Punkt 5 ausgewählt wird und grau JivePro ins Feld daneben geschrieben wird. Nun mal mit der Maus nach rechts auf die Zahl "5" bei Port-Nutzung gefahren und siehe da, im Bildchen links wird der JivePro Port rot umrandet (auch wenn es nicht gerade einen Universitätsabschluss brauchen würde, anhand des mitgelieferten blau-weissen Kabels für den Kosmik/JivePro herauszufinden, wo dieses Kabel hingehört).
Danach unter Telemetrie das für mich nötige "Jeti Jetibox + Exbus" ausgewählt und wieder hat sich rechts der Port 3 mit einem schwarzen Punkt bemerkbar gemacht. Also auf die "3" gefahren und siehe da, links im Bild wird der Port 3 rot umrandet und in der linken oberen Ecke steht auch grad noch "GND". Ein kurzer Blick von oben auf den S32 und man sieht auf dem Gehäuse nochmals die Portnummern sowie am Rand ein "GND" welches ich frech mit "ground (=Masse)" übersetzt habe.
Diese beiden Kabel habe ich eingesteckt, im Jeti Sender die Sensoren suchen lassen und das hat auf Anhieb geklappt. Unter anderm habe ich auch im JivePro 2 Pole für Telemtrie eingestellt und im Terminal den 10 Poler ausgewählt und so sehe ich jetzt nicht nur die PWM sondern auch die Drehzahl des Rotors und des Motors.

Wie ich auf all diese Dinge gekommen bin? Ich habe schlicht und einfach die Dokumentation über den S32, insbesondere über das neue Terminalprogramm gelesen. Da steht unter anderem, dass man unbedingt zuerst das Programm starten soll, bevor man den S32 anschliesst und dass das Terminal selbsterklärend ist. Da steht ebenfalls, man könne auch mit der Maus über einzelnen Anzeigen stehen bleiben und dann würden Zusatzinformationen erscheinen. So bin ich mal in die Abbildung des S32 gefahren, habe 1 Sekunde gewartet und da kam der Hinweis, dass man die Bild-Ansicht durch klicken ändern kann oder über der Portnummer unter Port-Nutzung klicken/schweben kann, um die Zuordnung zu sehen.

Also ich für mich finde, noch einfacher kann man es nicht haben, wenn man einen S32 anschliessen will; für mich ist das wirklich alles selbsterklärend. Eigentlich bräuchte ich wohl gar keine Dokumentation, aber da dies alles neu ist für mich, habe ich mich da durchgelesen und auch mal einen Blick ins JLog-Forum gewagt.

Gruss, Leo

p.s. Gut, ich hatte einen JivePro und diese Kontronik-Kabel, aber so viel schwieriger scheint es mit einem Jive auch nicht zu sein; da sehe ich rechts am Port 2 auch, dass ich das gelbe Kabel (welches Strom vom Jive liefert) nicht anschliessen darf (bei einem Hobbywing-Regler müsste ich auch das rote Kabel dort nicht anschliessen, da dies ebenfalls Strom liefert)
Leroy ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Leroy für den nützlichen Beitrag:
andre77 (18.05.2018), thomas1130 (18.05.2018)
Alt 18.05.2018, 06:50   #5
thomas1130
RC-Heli TEAM
Admin
 
Benutzerbild von thomas1130
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 21.181
Danke erhalten: 6.888
Flugort: Österreich
Standard AW: Jlog S32, Jive 80+ HV und HOTT

Zitat:
Zitat von Leroy Beitrag anzeigen
..und dass das Terminal selbsterklärend ist.
Genau so ist es - man braucht doch nur das Terminal starten, den S32 anschließen - und dann steht dort alles drinnen, inkl. sogar Bilder für den Anschluss und die Pinbelegung!
- was ist da so schwierig zu verstehen?
_____________________________
Stay hungry. Stay foolish. (SJ)
thomas1130 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu thomas1130 für den nützlichen Beitrag:
andre77 (18.05.2018)
Alt 18.05.2018, 06:53   #6
Modellbauer
Gast
 
Registriert seit: 13.03.2017
Beiträge: 101
Danke erhalten: 88
Standard AW: Jlog S32, Jive 80+ HV und HOTT

Hallo Leo,

schön, dass Du so ausführlich "antwortest" und schön, dass Du auch ohne Uni-Abschluß das S32 in Betrieb nehmen konntest (was mit einem Jive Pro auch kein Problem ist). Den Sermon hättest Du Dir aber gleich in mehrfacher Hinsicht sparen können, denn:

1. Hast Du meine Frage, laut eigener Aussage, gar nicht verstanden. Warum also antwortest Du dann?
2. Habe ich das Problem längst selbst gelöst und dies auch hier kund getan. Inwiefern mein Universitätsabschluß dabei geholfen hat, möchte ich mal nicht beurteilen.
3. Weder verwendest Du noch kennst Du das von mir beschriebene Setup.
4. Hast Du keine meiner Fragen wirklich beantwortet.
5. Hast Du dafür Fragen beantwortet, die ich gar nicht gestellt habe (wie man das S32 einstellt und die Kabel am S32 anschließt war mir schon klar. Das hatte ich auch gar nicht gefragt).

Hier mal nochmal, nur für Dich, meine Fragen auf den Punkt gebracht:

1. Wo befindet sich AM JIVE-Diagnoseanschluß GND? Man kann den Stecker nämlich in beide Richtungen aufstecken und da der Port Spannung führt, ist "probieren" hier nicht ratsam.
2. Kann das S32 an einem Empfänger mit 7,2V Spannung betrieben werden?

Beides geht aus der Doku nicht eindeutig hervor. Da fehlt die Darstellung grundlegender Spezifikationen.

Frage 1 konnte ich mir, wie gesagt, bereits selbst beantworten.
Bezgl. Frage 2 gehe ich einfach davon aus, dass dieses doch recht neue Gerät in modernen Setups mit HV-Servos betrieben werden kann.

Warum hast Du also trotzdem geantwortet? Hmmm, mir fallen da 2 Dinge ein:

1. Du möchtest darstellen, was für ein toller "Held" Du bist.
2. Du wolltest bestmöglich Deine Beleidigungen loswerden.

Grüße
Markus

PS.: Du musst Dir keine Mühe mehr machen, auf meine Posts zu antworten. In solchen Foren lernt man ganz schell, "Helden" auf die Ignorlist zu packen. Das spart unheimlich Nerven .
Modellbauer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.05.2018, 06:56   #7
Modellbauer
Gast
 
Registriert seit: 13.03.2017
Beiträge: 101
Danke erhalten: 88
Standard AW: Jlog S32, Jive 80+ HV und HOTT

Zitat:
Zitat von thomas1130 Beitrag anzeigen
- was ist da so schwierig zu verstehen?
Darf man hier im Forum Fragen stellen, wenn man etwas nicht versteht ohne gleich beleidigt zu werden?

Ich war hier ab 2003 mal für mehrere Jahre aktiv und habe mich damals aufgrund des überheblichen Verhaltens gerade der Moderatoren abgemeldet. Daran hat sich wohl nichts geändert, schade ...

Deswegen: Das ist hier einfach nichts für mich.

Geändert von Modellbauer (18.05.2018 um 06:59 Uhr)
Modellbauer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Modellbauer für den nützlichen Beitrag:
bones7 (18.05.2018)
Alt 18.05.2018, 09:00   #8
papads
Senior Member
 
Benutzerbild von papads
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 3.926
Danke erhalten: 1.886
Flugort: Koblenz
Standard AW: Jlog S32, Jive 80+ HV und HOTT

Zitat:
Zitat von Modellbauer Beitrag anzeigen
1. Wo befindet sich AM JIVE-Diagnoseanschluß GND? Man kann den Stecker nämlich in beide Richtungen aufstecken und da der Port Spannung führt, ist "probieren" hier nicht ratsam.
Ich habe keinen Jive aber siehe Foto. Am Jive kannst du erkennen wo der braune Draht liegt.





Zitat:
Zitat von Modellbauer Beitrag anzeigen
2. Kann das S32 an einem Empfänger mit 7,2V Spannung betrieben werden?
Mit sicherheit mal mindestens 8,4V.
Der J-Log 2.6 ging bereits bis 12V
http://j-log.eu/jlog-in-funktion/ans...romversorgung/
papads ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.05.2018, 09:22   #9
andre77
Senior Member
 
Benutzerbild von andre77
 
Registriert seit: 30.01.2012
Beiträge: 3.315
Danke erhalten: 2.373
Flugort: Taunus +
Standard AW: Jlog S32, Jive 80+ HV und HOTT

Zitat:
Zitat von Modellbauer Beitrag anzeigen
Ich war hier ab 2003 mal für mehrere Jahre aktiv und habe mich damals aufgrund des überheblichen Verhaltens gerade der Moderatoren abgemeldet. Daran hat sich wohl nichts geändert, schade ...

Deswegen: Das ist hier einfach nichts für mich.
oha, irgendwie sind hier in letzter Zeit komische Leute unterwegs...
_____________________________
If you can't explain it simply, you don't understand it well enough
andre77 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu andre77 für den nützlichen Beitrag:
thomas1130 (18.05.2018)

Zurück zu: Sonstige Elektronik

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
JLog s32, Hobbywing Platinum V4 120A und Spektrum TM1000 parkplatzflieger Sonstige Elektronik 5 29.07.2017 13:38
JivePro mit S32 (JLog 3) und BEC-Strom ? BladeMaster Elektro 1 21.12.2016 14:47
Jive Pro, Jlog 2.6 und HOTT - Alarm für Strom wie einstellen Sheep78 Sender / Empfänger 0 08.09.2015 21:48
Graupner Hott - Telemetrie mit Jive 100 LV + JLog oder Unisens-E ? YunjitzuRC Sender / Empfänger 25 10.09.2014 08:07
[Gelöst] JLog 2.6 Jive Graupner Hott nicht erkannt ETS Sonstige Elektronik 0 10.08.2014 01:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:08 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.