RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.07.2019, 11:25   #1
Daniel somm
Member
 
Registriert seit: 27.05.2019
Beiträge: 228
Danke erhalten: 29
Flugort: 88069
Standard [Goblin 570] 570, 630 oder 650?

ich kann mich nicht entscheiden.
Was soll ich nehmen?
die 630iger gibt es gebraucht teilweise schon echt seht günstig.
die 570iger sind ähnlich vom preis her, teilweise deutlich drüber.

Vorteil 570 ist 6S
vorteil 630 größer, nachteil 12S (in Bezug auf die Akkukosten zumindest etwa doppelt so viel)
Reparatur deutlich teurer als beim 570iger.

für einen guten gebrauchten 570iger zahle ich rund 800 - 1000€
für einen 630iger oder 650iger etwa das gleiche.

bin irgendwie hin und her gerissen und kann mich nciht entscheiden da es preislich kaum einen Unterschied macht.

Was würdet ihr Raten?
570, 630,650?

Ich bin noch anfänger also flug technisch alles nix wildes.
Möchte aber auch für die Zukunft gerüstet sein wenn mal leichtes 3D an steht.

Was sind vor oder nachteile?
Daniel somm ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.07.2019, 11:31   #2
Holger Port
Senior Member
 
Registriert seit: 01.06.2001
Beiträge: 3.083
Danke erhalten: 1.516
Standard [Goblin 570] AW: 570, 630 oder 650?

Hi Daniel,

ich würde den 570er mit 6S nehmen. Und wenn du willst, kannst du den später mal z.B. mit dem Strech-Kit auf 600er vergrößern.

Der 570er ist das aktuellere Modell und ist mehr verbreitet. Der 630er/650er ist eher seltener vertreten.
_____________________________
Gruß Holger
Holger Port ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.07.2019, 11:55   #3
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 1.478
Danke erhalten: 434
Standard [Goblin 570] AW: 570, 630 oder 650?

Zu solch einer Fragestellung wirst du voraussichtlich wieder sehr viele Meinungen erhalten. Letztendlich musst du dir die Frage selbst beantworten.

Wenn das Ziel nur gemäßigtes 3D ist, würde ich der Empfehlung von Holger folgen. der 630er oder 650er sind im Verhältnis zum Rotorkreis "Bleiklumpen". Beide liegen Richtung 5kg Abfluggewicht. Der 570er scheint mir für dieses Vorhaben noch der geeignetste zu sein.
_____________________________
Diabolo 700, Diabolo 550, Synergy 516, Voodoo 400, Protos 380, Oxy 4, Oxy 3 Tareq, Oxy 2
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.07.2019, 12:24   #4
Daniel somm
Member
 
Registriert seit: 27.05.2019
Beiträge: 228
Danke erhalten: 29
Flugort: 88069
Standard [Goblin 570] AW: 570, 630 oder 650?

ich tendiere auch eher zum 570...
bin aber unsicher.
Daniel somm ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.07.2019, 12:50   #5
T.Reinhardt
Member
 
Benutzerbild von T.Reinhardt
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 184
Danke erhalten: 57
Flugort: Frankenbach
Standard [Goblin 570] AW: 570, 630 oder 650?

Nimm ruhig den 570er der ist top und wie du sagst 6s fähig
Und falls er dir mal runter kommt gibt es hier und da auch immer Ersatzteile dafür. Auch gebraucht da er oft vertreten ist.
Habe mir auch dieses Jahr einen 570 Drake geholt und bin Mega begeistert.
Und passt auch super ins Auto, somit ein immer dabei Heli.
_____________________________
Gruß Timur
T.Reinhardt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.07.2019, 14:37   #6
BM
Member
 
Registriert seit: 21.05.2019
Beiträge: 49
Danke erhalten: 22
Standard [Goblin 570] AW: 570, 630 oder 650?

Hallo Daniel,

zur Heligröße folgendes:

Als Anfänger würde ich dir auch zum 570 er Goblin raten.
Ich selber habe einen 570er, einen Black Thunder 650, einen Kraken 700 und einen 770 Sport.

Der 570 ist für mich immer noch ein Heli den ich sehr gerne fliege, die Akkus sind schnell geladen weil man ja nur 6S hat und man kann mit dem auch voll 3D fliegen, ohne Einschränkung.

Außerdem ist er bei den Ersatzteilkosten nicht so hoch wie die anderen.

Die 12S Maschinen haben halt extrem viel Power, die brauchst als Anfänger aber gar nicht.

Habe auch mit nem 550 er Rex angefangen und das war meiner Meinung nach genau richtig.(Also die Heligröße, heute würd ich gleich nen Goblin nehmen)

Wenn Du allerdings schon Achten, Loopings, Turns beherrschst und auch schon mal Inverted fliegst würde ich nen 12S nehmen, ich weiss ja nicht wie weit dein Können ist

Grüße Berti

Geändert von BM (11.07.2019 um 14:41 Uhr)
BM ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.07.2019, 15:19   #7
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 9.036
Danke erhalten: 2.574
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard [Goblin 570] AW: 570, 630 oder 650?

Ich sage auch G570 mit 6s. Günstig, leicht, und gute Leistung. Flugzeit is allerdings etwas eingeschränkt, mit moderater Drehzahl von ~1600, und 6s 5000, kommt man auf 5-7 Minuten.
_____________________________
Diabolo DL, Goblin 570, alles ohne K.
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.07.2019, 15:59   #8
Rotorix
Member
 
Benutzerbild von Rotorix
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 599
Danke erhalten: 143
Flugort: Aargau
Standard [Goblin 570] AW: 570, 630 oder 650?

Ich denke als Anfänger - wie ich- ist man froh wenn man 5min crashfrei geflogen ist und man landen und kurz durchatmen kann ;-)
_____________________________
Jeti DS-12 - Goblin 570Sport - YGE135LVT - 3digi
Goblin 380 - YGE65LVT - 3digi
Rotorix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rotorix für den nützlichen Beitrag:
Daniel somm (11.07.2019)
Alt 11.07.2019, 16:15   #9
Daniel somm
Member
 
Registriert seit: 27.05.2019
Beiträge: 228
Danke erhalten: 29
Flugort: 88069
Standard [Goblin 570] AW: 570, 630 oder 650?

Zitat:
Zitat von BM Beitrag anzeigen
Wenn Du allerdings schon Achten, Loopings, Turns beherrschst und auch schon mal Inverted fliegst würde ich nen 12S nehmen, ich weiss ja nicht wie weit dein Können ist
im Sim alles kein problem. Da mache ich sogar Tic Toc seitlich und so späße.
Real beschränke ich mich aber noch auf Rundflug, Achten, Turn und Looping.
Real habe ich da noch total n Brett vor dem Kopf und traue mich das nicht. Da ist noch zu viel Respekt/Angst hinter.
Daniel somm ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.07.2019, 18:39   #10
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 9.036
Danke erhalten: 2.574
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard [Goblin 570] AW: 570, 630 oder 650?

Rettungsfunktion.
_____________________________
Diabolo DL, Goblin 570, alles ohne K.
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Goblin 630] 630 Compedition vs 650 Black Thunder Polten Sepp SAB 4 16.06.2017 08:50
[Goblin 570] Kaufentscheidung Goblin 570 vs. 630 Kruemelmonster SAB 51 28.02.2017 12:06
Goblin 570 3 Blatt stretch auf "650" welcher Motor Kurvenkratzer Elektro 8 29.05.2016 14:48
Servoempfehlung Goblin 570/630 Cathubodura Kreisel und Servos 4 06.10.2014 08:47
Vergleich: HK-4035-630 vs. Pyro 650-62 vs. Hacker A50-10L tasse Elektro 0 07.07.2012 13:58


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:29 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.