RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Kreisel und Servos

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.02.2020, 10:03   #31
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 3.056
Danke erhalten: 1.242
Flugort: Tirol
Standard AW: Erfahrungen GDW-Servos

Zitat:
Zitat von Heli87 Beitrag anzeigen
...über viele Flüge = nicht Dauerhaft
1000 Flüge würden mir schon reichen :-) . Ich versuch das mal mit meinen HiTec.

VG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.02.2020, 11:59   #32
Juky
RC-Heli TEAM
 
Benutzerbild von Juky
 
Registriert seit: 15.03.2007
Beiträge: 20.814
Danke erhalten: 4.624
Flugort: Dortmund/LMFC Waltrop
Standard AW: Erfahrungen GDW-Servos

Zitat:
Zitat von enied Beitrag anzeigen
das HiTec Pro Servo Set findet man um die 250€
Habe die ebenfalls in den letzten Helis verbaut, aber als ich neulich für den Neuen welche benötigte,
war das Set bei kaum einem Händler lieferbar und wenn, dann für deutlich über 300€. Für 250€
finde ich es auf den ersten Blick auch jetzt nicht ...

Das Hitec Set hat sich sicher bewährt und war im Preis/Leistungsvergleich nicht zu toppen- aber
eine gute Alternative zu haben, kann ja nicht schaden.
Juky ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.02.2020, 12:21   #33
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 3.056
Danke erhalten: 1.242
Flugort: Tirol
Standard AW: Erfahrungen GDW-Servos

339 ist UVP, Schweighofer 275 (Lager), D-M-T 269 (im Zulauf).

VG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.02.2020, 12:28   #34
mjh
Member
 
Benutzerbild von mjh
 
Registriert seit: 21.03.2014
Beiträge: 926
Danke erhalten: 472
Flugort: LK GAP
Standard AW: Erfahrungen GDW-Servos

Zitat:
Zitat von enied Beitrag anzeigen
Habe die ebenfalls in den letzten Helis verbaut, aber als ich neulich für den Neuen welche benötigte,
war das Set bei kaum einem Händler lieferbar und wenn, dann für deutlich über 300€. Für 250€
finde ich es auf den ersten Blick auch jetzt nicht ...
Was ziemlich sicher daran liegt, dass ein Lager eines Zuliferers abgebrannt ist:
Zulieferfirma von Multiplex brennt nieder....
_____________________________
Logo 700, GLOGO 690 SX, Logo 600 SE @ VBar Control Touch
mjh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.02.2020, 18:06   #35
Dino
Acrowood Import
 
Registriert seit: 12.12.2017
Beiträge: 402
Danke erhalten: 626
Flugort: Kehl
Standard AW: Erfahrungen GDW-Servos

Zitat:
Zitat von Heli87 Beitrag anzeigen
...über viele Flüge = nicht Dauerhaft
dauerhaft heisst auf Ewigkeit. Und das kann kein Servo dieser Welt.
_____________________________
Acrowood-Shop
acrowood.net
Dino ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.02.2020, 21:17   #36
heli56
Senior Member
 
Benutzerbild von heli56
 
Registriert seit: 05.04.2007
Beiträge: 2.934
Danke erhalten: 643
Flugort: Hof / Pößneck
Standard AW: Erfahrungen GDW-Servos

Zitat:
Zitat von Dino Beitrag anzeigen
Keine Sorge. Da wechselt keiner alle 50 Flüge die Servos aus.
Hallo Dino,

will keinen etwas unterstellen, nur wenn man mal so zwischen den Zeilen liest.
Wie viele Modelle haben den die PROs so?
A-B-C.... Maschinen
Dann ggf, noch 700/600/550 usw.
Dann werden die Neuheiten auch getestet, also "öfter" gewechselt als ich z.B. .

Wenn sie sagen wir mal 3000 Starts im Jahr machen, aufgeteilt auf die Maschinen. Was kommt da zusammen?

Bei mir werden Servos eingebaut und "vergessen" bis Sie ärger machen.
Nach 1 Jahr kommen so nur 800-1000 Flüge auf meine Modelle. Aufgeteilt auf ca. 2-3 Modelle und das über Jahre hinweg. So habe ich meine persönlichen Favoriten Hersteller bisher rausgesucht.
Hatte mit Graupner und Hitec auf der TS große Probleme, Futaba leider nach nur 5 Jahren und 1400 Flügen ein Servo Motor Schrott/fest. Kann leider passieren, also weiter testen.

Mfg. Toni
_____________________________
Equipment
heli56 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu heli56 für den nützlichen Beitrag:
Daniel Schmidt (14.02.2020)
Alt 13.02.2020, 22:50   #37
Dino
Acrowood Import
 
Registriert seit: 12.12.2017
Beiträge: 402
Danke erhalten: 626
Flugort: Kehl
Standard AW: Erfahrungen GDW-Servos

Alles Gut !
Jeder hat seine persönlichen Marken und Vorlieben die er am liebsten verwendet.
Ich muss nur sehr oft fesstellen dass wir deutsche sehr wenig Mut zu neuem haben und viele neue Dinge mit z.T. übertriebener Skepsis betrachten.
Nach vielen anderen Testservos verschiedenster Hersteller habe ich mich letztendlich für GDW entschieden. Nach allem was ich da so gesehen habe, ist es kaum zu glauben was für Schrott für relativ teures Geld angeboten wird.
Fokus lag auf erschwinglichen Servos mit grosser zuverlässigkeit und Langlebigkeit. Am Ende blieb als ganz klarer Sieger GDW übrig.
Die einen mögen diese bereits - andere überlegen noch - und wieder andere wollen nichts davon wissen. Und diese unterschiedlichen Geschmäcker sind auch gut so und ermöglichen auch eine Gewisse Vielfalt am Markt. Wäre schlimm wenn alle nur das selbe wollten.
Ich bin mit der Entscheidung für GDW jedenfalls sehr zufrieden. Mittlerweile Viele zufriedene Kunden auch.

Gruß, Dino
_____________________________
Acrowood-Shop
acrowood.net
Dino ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Dino für den nützlichen Beitrag:
Drachentöter (14.02.2020), heli56 (14.02.2020), lowpass56 (14.06.2020), TurboTom (14.02.2020)
Alt 14.02.2020, 09:34   #38
Daniel Schmidt
Gast
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 6.426
Danke erhalten: 1.725
Standard AW: Erfahrungen GDW-Servos

Zitat:
Zitat von heli56 Beitrag anzeigen
Hallo Dino,

will keinen etwas unterstellen, nur wenn man mal so zwischen den Zeilen liest.
Wie viele Modelle haben den die PROs so?
A-B-C.... Maschinen
Dann ggf, noch 700/600/550 usw.
Dann werden die Neuheiten auch getestet, also "öfter" gewechselt als ich z.B. .

Wenn sie sagen wir mal 3000 Starts im Jahr machen, aufgeteilt auf die Maschinen. Was kommt da zusammen?

Bei mir werden Servos eingebaut und "vergessen" bis Sie ärger machen.
Nach 1 Jahr kommen so nur 800-1000 Flüge auf meine Modelle. Aufgeteilt auf ca. 2-3 Modelle und das über Jahre hinweg. So habe ich meine persönlichen Favoriten Hersteller bisher rausgesucht.
Hatte mit Graupner und Hitec auf der TS große Probleme, Futaba leider nach nur 5 Jahren und 1400 Flügen ein Servo Motor Schrott/fest. Kann leider passieren, also weiter testen.

Mfg. Toni
Geht mir ganz genauso. Hat immer einen faden Beigeschmack wenn man liest: Kan Poonoi fliegt sie auch... Woohooo, na dann aber schnell her damit.

Und wenn er sie alle 10 Flüge tauschen müsste weil das Getriebe massig Spiel bekommen hat, würde er es nicht sagen.

So lange sie nur von einem Händler in DE angeboten werden sehe ich sie nicht als Option, nicht mal zum probieren, dafür sind mir meine Helis zu schade. Im Ausland möchte ich auch nicht bestellen, also verbau ich das was hier angeboten wird und zuverlässig läuft. Servo ist ein heikles Thema, da hängt viel dran. Vielleicht wird es gerade deshalb von so vielen als skeptisch betrachtet. Wenn eine Motor oder Regler ausfällt kann ich den Heli noch Retten. Heckservo ggf. auch noch. Aber auf der TS eher nicht. Never touch a running system.

Was genau sie jetzt besser können als zb die Hitec die bei vielen seit jahren problemlos funktioniert wurde auch noch nicht klar gemacht. Für was man dann ein ultra starkes Servo braucht weiß ich auch nicht, Jan Henseleit hatte das ja mal auf den Punkt gebracht und wenn 16kg nicht langen, weiß ich auch nicht.
Daniel Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.02.2020, 09:35   #39
helibilly
OMP/KDS Support
 
Benutzerbild von helibilly
 
Registriert seit: 31.01.2013
Beiträge: 3.550
Danke erhalten: 580
Flugort: Hannover
Standard AW: Erfahrungen GDW-Servos

Zitat:
Zitat von heli56 Beitrag anzeigen
Hallo Dino,

will keinen etwas unterstellen, nur wenn man mal so zwischen den Zeilen liest.
Wie viele Modelle haben den die PROs so?
A-B-C.... Maschinen
Dann ggf, noch 700/600/550 usw.
Dann werden die Neuheiten auch getestet, also "öfter" gewechselt als ich z.B. .

Wenn sie sagen wir mal 3000 Starts im Jahr machen, aufgeteilt auf die Maschinen. Was kommt da zusammen?

Bei mir werden Servos eingebaut und "vergessen" bis Sie ärger machen.
Nach 1 Jahr kommen so nur 800-1000 Flüge auf meine Modelle. Aufgeteilt auf ca. 2-3 Modelle und das über Jahre hinweg. So habe ich meine persönlichen Favoriten Hersteller bisher rausgesucht.
Hatte mit Graupner und Hitec auf der TS große Probleme, Futaba leider nach nur 5 Jahren und 1400 Flügen ein Servo Motor Schrott/fest. Kann leider passieren, also weiter testen.

Mfg. Toni
Hi,
ich weiß nicht was du da willst. Sehr viele in Asien fliegen die GDW und auch die Teampiloten die jetzt den neuen A5 fliegen haben die GDW oder die V-Good eingebaut.
Die Jungs fliegen dort andauernd und das ganze Jahr durch, also nicht so wie wir....
und die Servos halten, sonst würden sie sie nicht einbauen.
Und sie zahlen für die Servos und bekommen sie nicht umsonst oder fast umsonst und
außerdem baut keiner ein Servo ein, wo er weiß es kann schnell verrecken in einem 550 oder 700er, dafür wäre der Schaden viel zu groß.
vg
Guido
helibilly ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.02.2020, 09:41   #40
helibilly
OMP/KDS Support
 
Benutzerbild von helibilly
 
Registriert seit: 31.01.2013
Beiträge: 3.550
Danke erhalten: 580
Flugort: Hannover
Standard AW: Erfahrungen GDW-Servos

Zitat:
Zitat von Daniel Schmidt Beitrag anzeigen
Geht mir ganz genauso. Hat immer einen faden Beigeschmack wenn man liest: Kan Poonoi fliegt sie auch... Woohooo, na dann aber schnell her damit.

Und wenn er sie alle 10 Flüge tauschen müsste weil das Getriebe massig Spiel bekommen hat, würde er es nicht sagen.

So lange sie nur von einem Händler in DE angeboten werden sehe ich sie nicht als Option, nicht mal zum probieren, dafür sind mir meine Helis zu schade. Im Ausland möchte ich auch nicht bestellen, also verbau ich das was hier angeboten wird und zuverlässig läuft. Servo ist ein heikles Thema, da hängt viel dran. Vielleicht wird es gerade deshalb von so vielen als skeptisch betrachtet. Wenn eine Motor oder Regler ausfällt kann ich den Heli noch Retten. Heckservo ggf. auch noch. Aber auf der TS eher nicht. Never touch a running system.

Was genau sie jetzt besser können als zb die Hitec die bei vielen seit jahren problemlos funktioniert wurde auch noch nicht klar gemacht. Für was man dann ein ultra starkes Servo braucht weiß ich auch nicht, Jan Henseleit hatte das ja mal auf den Punkt gebracht und wenn 16kg nicht langen, weiß ich auch nicht.
16kg und crash und 44kg im crash, das ist der unterschied.
die neuen Getriebe bringen über 40kg.

Sei doch froh das die GDW in Deutschland verkauft werden und das ein Händler überhaupt den Import macht...

Wieviele Leute haben Servos von Marken in Deutschland gekauft, die alle verreckt sind, erinnerst du dich z.b. noch an die ganze Charge von einem Großen vor Jahren und an die Resonanz von dem Hersteller..

vg
Guido
helibilly ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu helibilly für den nützlichen Beitrag:
Krusty (14.02.2020), peter_pan (14.02.2020), TurboTom (14.02.2020)
Antwort
Zurück zu: Kreisel und Servos


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
KST Servos Erfahrungen V1,V2. Crashpilot1977 Kreisel und Servos 0 23.09.2018 16:54
Erfahrungen mit neuen Savox Servos SB-2283MG/2284SG und Micro Servos? nightfarmer Kreisel und Servos 19 02.04.2016 10:17
[Goblin 500] BK Servos an 6V (Jive) - Erfahrungen? Innovator7177 SAB 8 31.12.2013 11:03
BK Servos - Erfahrungen freakystylez Kreisel und Servos 2 18.10.2013 08:54
HK BLS HV Servos Erfahrungen Talentfrei Kreisel und Servos 0 01.07.2012 20:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:15 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.