RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.11.2021, 11:45   #1
Aussenläufer
Senior Member
 
Benutzerbild von Aussenläufer
 
Registriert seit: 04.10.2004
Beiträge: 2.835
Danke erhalten: 413
Flugort: Losheim am See
Standard POWERCROCOS und Artverwandtes: Wickler, Wicklungen und Gewickeltes

hi,
vielleicht können wir das alte thema mal aufleben lassen....
wer hat noch was, in der Schublade leigen, oder im Einsatz....
_____________________________
Diabolo 700, TDSF,LOGO 600 SE, OMP M2
Aussenläufer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.11.2021, 11:56   #2
flydown
Senior Member
 
Benutzerbild von flydown
 
Registriert seit: 26.11.2003
Beiträge: 1.193
Danke erhalten: 316
Flugort: MFV Sieben Berge Burgstemmen
Standard AW: POWERCROCOS und Artverwandtes

Ich habe einen gewickelten Hacker A50 Turnado und einen Align 700MX, auf eine Aufgabe wartend, liegen. Habe ich mal prophylaktisch gekauft.
Genaue Daten weiß ich aber gerade nicht, auch ist momentan keine Beschäftigung in Sicht.
_____________________________
lG Uwe
Logo 550, Heim 3D 100 brushless, 25.04.20 Protos 380 entflogen :( Warp 360
flydown ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.11.2021, 12:37   #3
Homer
Senior Member
 
Benutzerbild von Homer
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 4.034
Danke erhalten: 3.417
Flugort: Kreis Karlsruhe
Standard AW: POWERCROCOS und Artverwandtes

Gilt das Thema nur für die „dicken“ Dinger?
Oder generell ums umwickeln.
Aktuell habe ich einen umwickelten Align 700MX mit etwa 770KV in meinem Specter an 8S laufen und bin ordentlich beeindruckt.
Ein zweiter liegt hier für den Oxy, der aktuell an 12S läuft.
_____________________________
Protos 380 Evo / Oxy 5 MEG / Specter V1 / Goblin Raw / Goblin Kraken 700 / Protos 800 Evo
Homer ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.11.2021, 12:38   #4
helijonas
Senior Member
 
Registriert seit: 26.01.2008
Beiträge: 2.904
Danke erhalten: 622
Flugort: Berlin
Standard AW: POWERCROCOS und Artverwandtes

Na da mache ich gerne mit

Hier ein 5040 Powercroco, ein echtes Biest, wenn man Leistung abverlangt. Aber auch mit niedriger Öffnung unheimliche Laufruhe und durchzugsstark. 17 kW Peak im Heli kein Problem (Motorströme 450 A), mehr lässt der Kosmik 250 nicht durch, der ist hier absolut das Nadelöhr. Denke darüber nach ihn durch nen 255er YGE zu ersetzen. Aber auch die Helimechanik muss es aushalten. Ist man etwas unvorsichtig zerreist es schnell mal den Motorriemen. Ralph meinte mal in einer Nichtmodellbauanwendung hat genau dieser Motor an 100V 500A gezogen. Wicklung ist 4+4 x (2x1,4)YY.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2019-05-16 21.07.36.jpg (491,4 KB, 230x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2019-06-08 13.05.50.jpg (835,6 KB, 225x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2019-07-03 23.02.05.jpg (628,7 KB, 207x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2019-07-03 23.02.14.jpg (979,5 KB, 206x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2019-07-03 23.01.29.jpg (935,3 KB, 175x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2019-07-10 21.25.47.jpg (1,17 MB, 146x aufgerufen)
_____________________________
Auf die Dower hilft nur Pauer!
2x TDR 2 Speed - XL 700 - G570 - M1/M2 - VBCT
helijonas ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu helijonas für den nützlichen Beitrag:
Andi-AS (19.11.2021), Blattschmied (20.11.2021)
Alt 19.11.2021, 12:48   #5
bronti
Senior Member
 
Benutzerbild von bronti
 
Registriert seit: 16.10.2005
Beiträge: 3.039
Danke erhalten: 3.550
Standard AW: POWERCROCOS und Artverwandtes

Zitat:
Zitat von Aussenläufer Beitrag anzeigen
hi,
vielleicht können wir das alte thema mal aufleben lassen....
wer hat noch was, in der Schublade leigen, oder im Einsatz....

auf was soll sich der Beitrag beziehen?

Powercrocos oder um Allgemein umgewickelte Motoren


Zitat:
Zitat von helijonas Beitrag anzeigen
Na da mache ich gerne mit

17 kW Peak im Heli kein Problem (Motorströme 450 A), mehr lässt der Kosmik 250 nicht durch, der ist hier absolut das Nadelöhr. .

hast da mal nen Akku log?
was da die zellen noch haben soll oder min spannnung

Geändert von bronti (19.11.2021 um 12:52 Uhr)
bronti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.11.2021, 12:59   #6
helijonas
Senior Member
 
Registriert seit: 26.01.2008
Beiträge: 2.904
Danke erhalten: 622
Flugort: Berlin
Standard AW: POWERCROCOS und Artverwandtes

Das ist für gute, frische und vorgeheizte Akkus garnicht so das Thema. 3,45 V die Zelle.
Das ist ne Peak Belastung von 68C, was ja eher der möglichen Dauerlast entspricht.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2019-07-01 20.11.59.jpg (1,15 MB, 179x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2019-07-01 20.59.06.jpg (1,03 MB, 147x aufgerufen)
_____________________________
Auf die Dower hilft nur Pauer!
2x TDR 2 Speed - XL 700 - G570 - M1/M2 - VBCT
helijonas ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu helijonas für den nützlichen Beitrag:
Andi-AS (19.11.2021), Aussenläufer (22.11.2021), bronti (19.11.2021), Heli87 (19.11.2021), royal.t.s (19.11.2021)
Alt 19.11.2021, 13:03   #7
Daniel Schmidt
Gast
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 6.426
Danke erhalten: 1.725
Standard AW: POWERCROCOS und Artverwandtes

Zitat:
Zitat von helijonas Beitrag anzeigen
Na da mache ich gerne mit

Hier ein 5040 Powercroco, ein echtes Biest, wenn man Leistung abverlangt. Aber auch mit niedriger Öffnung unheimliche Laufruhe und durchzugsstark. 17 kW Peak im Heli kein Problem (Motorströme 450 A), mehr lässt der Kosmik 250 nicht durch, der ist hier absolut das Nadelöhr. Denke darüber nach ihn durch nen 255er YGE zu ersetzen. Aber auch die Helimechanik muss es aushalten. Ist man etwas unvorsichtig zerreist es schnell mal den Motorriemen. Ralph meinte mal in einer Nichtmodellbauanwendung hat genau dieser Motor an 100V 500A gezogen. Wicklung ist 4+4 x (2x1,4)YY.
Hast du das mal mit was anderem gegen gemessen? Wenn die Messung nur aus dem Schätzeisen / Kosmik stammt ist das ja nicht gerade sehr verlässlich.
Daniel Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.11.2021, 13:04   #8
Aussenläufer
Senior Member
 
Benutzerbild von Aussenläufer
 
Registriert seit: 04.10.2004
Beiträge: 2.835
Danke erhalten: 413
Flugort: Losheim am See
Standard AW: POWERCROCOS und Artverwandtes

Zitat:
Zitat von bronti Beitrag anzeigen
auf was soll sich der Beitrag beziehen?

Powercrocos oder um Allgemein umgewickelte Motoren

Um Wickler, Wicklungen und Gewickeltes

Das wäre die bessere Überschrift gewesen .....

[mod]Kann mann so machen.[/mod]
_____________________________
Diabolo 700, TDSF,LOGO 600 SE, OMP M2

Geändert von JMalberg (19.11.2021 um 23:11 Uhr)
Aussenläufer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aussenläufer für den nützlichen Beitrag:
bronti (19.11.2021)
Alt 19.11.2021, 13:29   #9
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 9.254
Danke erhalten: 2.705
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard AW: POWERCROCOS und Artverwandtes

Zitat:
Zitat von helijonas Beitrag anzeigen
Das ist für gute, frische und vorgeheizte Akkus garnicht so das Thema. 3,45 V die Zelle.
Das ist ne Peak Belastung von 68C, was ja eher der möglichen Dauerlast entspricht.
Welcher Akku hat 68C Dauerlast ? Noch nicht mal die SLS Quantum 65C haben das als Dauerlast. Die 65C sind nur für 20s zugelassen.
_____________________________
Banshee 850
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.11.2021, 13:34   #10
helijonas
Senior Member
 
Registriert seit: 26.01.2008
Beiträge: 2.904
Danke erhalten: 622
Flugort: Berlin
Standard AW: POWERCROCOS und Artverwandtes

Zitat:
Zitat von Daniel Schmidt Beitrag anzeigen
Hast du das mal mit was anderem gegen gemessen? Wenn die Messung nur aus dem Schätzeisen / Kosmik stammt ist das ja nicht gerade sehr verlässlich.
Ich persönlich habe leider keinen Prüfstand, aber Ralph hat sowas und kennt auch andere Anwenderkreise als nur Modellflieger (bspw. manntragende Boote), und dieser Motor hat da bereits 50 kW geleistet (Peak, wir wissen alle, dass Verluste dazu kommen, aber die Zahl ist trotzdem krass). Wers nicht glaubt, fragt Ralph. Die Flächenspeeder haben übrigens auch 5040 und 5050 im Einsatz und holen da auch enorme Leistungswerte aus den Motoren raus, dass lässt sich mit den YGE Reglern dort kreuzvalidieren.

Also ja, daher ist bekannt, dass der Motor solche Leistung verdaut und da selbst im 800er Heli völlig unterfordert ist, was auch die Temperatur verrät nach dem Flug.

Wie genau ein Kosmik misst, wissen wir nicht, oder? Weißt du es? Ich weiß es jedenfalls nicht, also schwer da ne Aussage zu treffen. Auf jeden Fall ist es reproduzierbar. Wenn man mal schaut was deutlich kleinere Motoren heute so leisten, bspw. nen 4530 mit 550 Gramm schafft auch seine 12-13 kW Peak...dann möge man mal bedenken, dass dieser Motor 1 KG wiegt.

Gruß Jonas
_____________________________
Auf die Dower hilft nur Pauer!
2x TDR 2 Speed - XL 700 - G570 - M1/M2 - VBCT

Geändert von helijonas (19.11.2021 um 13:41 Uhr)
helijonas ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu helijonas für den nützlichen Beitrag:
Aussenläufer (19.11.2021), Homer (19.11.2021)
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futaba t6ex und r617fs Und 3gx und t-Rex domi 450 helibilly Sender / Empfänger 2 23.11.2014 23:57
Wieviel Wicklungen am Ferritring ? Norbert_1 Elektro 10 02.11.2013 21:07
Pyro 700-53 / Wicklungen / Black Edition freaki2k Elektro 2 30.08.2013 12:18
Rigid ......Rotor und Heck Blätte Wahl. und Pitschwerte seijoscha Henseleit 8 04.06.2009 17:28
Rundflug und einfacher Kunstflug - welche Blätter und Ritzel Aeleks Mikado 3 17.09.2007 22:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:47 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.