RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.03.2022, 19:05   #11
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 5.805
Danke erhalten: 2.740
Standard AW: YGE Aureus 105!

Ich würde mir eine verkleinerte Version des 205 HVT mit dem großen BEC wünschen.

Also etwas zwischen 135 und 205, aber mit dem großen BEC vom 205.

Gruß Torsten
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.03.2022, 20:48   #12
bronti
Senior Member
 
Benutzerbild von bronti
 
Registriert seit: 16.10.2005
Beiträge: 3.040
Danke erhalten: 3.550
Standard AW: YGE Aureus 105!

Zitat:
Zitat von Heli87 Beitrag anzeigen
Ich würde mir eine verkleinerte Version des 205 HVT mit dem großen BEC wünschen.

Also etwas zwischen 135 und 205, aber mit dem großen BEC vom 205.

Gruß Torsten
und was soll das bringen? der 135 funktioniert zu 80% im 700er außer machst nen riesen Motor rein

und 2A mehr dauer und 5A mehr spitze macht den kohle auch net Fett!
bronti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu bronti für den nützlichen Beitrag:
Blaichi (04.03.2022), diabolotin (04.03.2022)
Alt 04.03.2022, 22:47   #13
Homer
Senior Member
 
Benutzerbild von Homer
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 4.034
Danke erhalten: 3.417
Flugort: Kreis Karlsruhe
Standard AW: YGE Aureus 105!

Zitat:
Zitat von pitsch Beitrag anzeigen
statt immer wieder neue Regler würden sie mal besser an einem neuen update prozedere arbeiten, das ist mühsam wenn man mehrere Regler hat,
für jeden Regler extra per mail ein updatefreischaltung zu bekommen ist ein wenig ...naja
Was gibts daran denn zu meckern?
Man sieht doch schön auf der Plattform für welchen Regler ein neues Update vorliegt
Dann anstecken, Update anfordern und aufspielen.
Hat bei mir zumindest jetzt immer tadellos funktioniert
Und wenn nicht (zumindest bei den ersten Versuchen) hat das immer Windows blockiert.
Aber da kann YGE ja nix für.
_____________________________
Protos 380 Evo / Oxy 5 MEG / Specter V1 / Goblin Raw / Goblin Kraken 700 / Protos 800 Evo
Homer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Homer für den nützlichen Beitrag:
JMalberg (05.03.2022), Scaleflieger (05.03.2022), T.Reinhardt (05.03.2022), thomas1130 (05.03.2022)
Alt 04.03.2022, 22:50   #14
Homer
Senior Member
 
Benutzerbild von Homer
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 4.034
Danke erhalten: 3.417
Flugort: Kreis Karlsruhe
Standard AW: YGE Aureus 105!

Zitat:
Zitat von Heli87 Beitrag anzeigen
Ich würde mir eine verkleinerte Version des 205 HVT mit dem großen BEC wünschen.

Also etwas zwischen 135 und 205, aber mit dem großen BEC vom 205.

Gruß Torsten
Ich denke auch so ein 165HVT macht relativ wenig Sinn. Der Aureus deckt m.E. nicht nur 80% sondern eher 90% aller Anwendungen ab.
Ich habe auch zwei 205er, einer im Kraken und der andere im Protos 800 Evo wo er zumindest mal etwas mehr arbeiten muss als in einem 700er. Im Kraken würde auch bei mir der 135er laufen.
_____________________________
Protos 380 Evo / Oxy 5 MEG / Specter V1 / Goblin Raw / Goblin Kraken 700 / Protos 800 Evo
Homer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Homer für den nützlichen Beitrag:
Kirneh (04.03.2022), T.Reinhardt (05.03.2022)
Alt 04.03.2022, 23:42   #15
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 5.805
Danke erhalten: 2.740
Standard AW: YGE Aureus 105!

Mir geht es ja auch mehr um das BEC.
Das BEC vom 205 hält den BEC Strom bei fetten Servos schon deutlich stabiler und ja 5A Spitze machen einen Unterschied.
Es gibt auch noch andere Modelle als nur eure Heli Trainer.
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Heli87 für den nützlichen Beitrag:
Madness (05.03.2022), schnappa (06.03.2022)
Alt 04.03.2022, 23:53   #16
pitsch
Member
 
Registriert seit: 19.04.2012
Beiträge: 511
Danke erhalten: 139
Standard AW: YGE Aureus 105!

Zitat:
Zitat von Homer Beitrag anzeigen
Was gibts daran denn zu meckern?
das update-Tool hat sich immer verabschiedet wenn ich den Akku an den Regler steckte, warum auch immer.
erst mit einem 65lvt ging es auf einmal,(auch die Registration), danach mit allen andern auch.
warum steht in den Sternen
_____________________________
gruss pitsch
pitsch ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.03.2022, 01:31   #17
bronti
Senior Member
 
Benutzerbild von bronti
 
Registriert seit: 16.10.2005
Beiträge: 3.040
Danke erhalten: 3.550
Standard AW: YGE Aureus 105!

Zitat:
Zitat von Heli87 Beitrag anzeigen
Mir geht es ja auch mehr um das BEC.
Das BEC vom 205 hält den BEC Strom bei fetten Servos schon deutlich stabiler und ja 5A Spitze machen einen Unterschied.
Es gibt auch noch andere Modelle als nur eure Heli Trainer.
wenn dir das bec nicht taugt musst halt was externes einbauen,oder die kiste gut abstimmen!

früher flog Mann mal mit align ds 610, 12kg an 6 Volt, 3d mit dem 700er aber heutzutage braucht Mann 40kg 30a bec und noch nen 2s lipo als puffer
bronti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu bronti für den nützlichen Beitrag:
thomas21 (18.03.2022)
Alt 05.03.2022, 04:57   #18
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 5.805
Danke erhalten: 2.740
Standard AW: YGE Aureus 105!

Wie gesagt.
Die wenigsten hier kennen was anderes als ihre Besenstiele…
Es gibt auch Modelle mit mehr als 4 Servos, wo man eine Menge Gewicht einspart und Komfort behält, wenn man keine zusätzliche Stromversorgung einbauen muss.

Geändert von Heli87 (05.03.2022 um 05:01 Uhr)
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.03.2022, 06:32   #19
T.Reinhardt
Member
 
Benutzerbild von T.Reinhardt
 
Registriert seit: 10.07.2018
Beiträge: 455
Danke erhalten: 615
Flugort: Frankenbach
Standard AW: YGE Aureus 105!

Zitat:
Zitat von Heli87 Beitrag anzeigen
Es gibt auch Modelle mit mehr als 4 Servos
Hey,
Wenn ich ein Heli mit mehr als 4 Servos betreibe würde ich mir aber übers Gewicht keine sorge mehr machen und eh für ein externes BEC sorgen.

Da kommt es aufs Gewicht sicher nicht mehr an und die 2s Lipos wiegen auch nicht mehr die Welt.


Gruß
T.Reinhardt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.03.2022, 06:41   #20
Breiti
Helischule
 
Benutzerbild von Breiti
 
Registriert seit: 16.08.2014
Beiträge: 1.442
Danke erhalten: 1.096
Flugort: Amberg-Sulzbach
Standard AW: YGE Aureus 105!

Also der neue 105er ist dann für mich die erste Wahl für den neuen XLPower Nimbus 550.

Muß nur noch überlegen, ob ich ein 6S, 8S, oder 12S realisiere. Jedenfalls gibt mir jetzt ein Regler alle Möglichkeiten dazu.

Gruß
Breiti
_____________________________
Breiti's Helischule
Breiti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
YGE Aureus 135 HVT mit BEC Erfahrungen kucki Elektro 404 25.07.2022 19:25
Anschluss von 3DIGI und Aureus 135 an Jeti Rex3 SKYfreak Sender / Empfänger 3 19.08.2021 16:29
[700] YGE Aureus 135 froeschi62 Eheli-Tuning 16 30.03.2021 09:03
YGE Aureus 135 Warn;YGE �berstrom in Neo Log vlk Elektro 18 30.05.2020 16:34
Yge Aureus Alarme einstellen roxxter78 Elektro 17 13.10.2019 20:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:53 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2022, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2022 DragonByte Technologies Ltd.