RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.07.2018, 11:19   #1
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 427
Danke erhalten: 214
Flugort: nahe Tübingen
Standard Alte Uni40 auf brushless umbauen

Hallo zusammen,

habe lange gehadert ob ich diese Frage hier stellen soll, aber als Verbrenner Flieger tu ich mich mit dem finden des passenden Brushless-Motors extrem schwer... Bestimmt treffe ich auch wieder ein Problem das wohl extrem selten ist...
Aber vielleicht mag mich doch jemand bei der Suche unterstützen?

Ich überlege eine Uni40 Mechanik auf Brushless umzubauen.

Meine bisherigen Überlegungen:
Eine Uni40 ist ja nichts anderes als eine alte 61er Heim Hänge-Mechanik, nur eben 1,25m Rotordurchmesser statt 1,50m. Also etwa ein 550er. Daher müsste das Innenzahnrad, welches ja für 61er Verbrenner ausgelegt ist, möglicherweise halten. Könnte man ja dann immer noch gegen das von Vario tauschen.
Getriebeuntersetzung momentan 1:9 mit Verbrenner. Gewicht momentan 3,2kg. 6S wäre mal angestrebt.
Leistung soll nicht zuuu üppig sein, schon allein eben wg dem Innenzahnrad. 10min Flugzeit o mehr wäre schön.
Ganz wichtig: Günstig! Ich würde gerne Komponenten vom König anstreben. Es muß wie gesagt keine 3D Maschine werden. Ich bin Heli-Oldies gewohnt :-).
Welchen Brushless Motor (oder gar Kombo) könnte man da nur nehmen? Oder einfach eine von nem 500er oder 550er ?
Aber natürlich auch ganz wichtig: Zahnrad am Motor...Welches und woher?

Wenn ich die 550er so vergleiche bin ich Momentan bei 1000W und so 500-600KV gelandet (je nach Motorritzel – aber eben welches u woher bekommen?)

Mag mir einer helfen?
_____________________________
Grüße - Michael

Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli

Geändert von miata (24.07.2018 um 11:29 Uhr)
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.07.2018, 11:44   #2
martin_fuerst
RC-Heli TEAM
 
Benutzerbild von martin_fuerst
 
Registriert seit: 12.06.2001
Beiträge: 3.450
Danke erhalten: 159
Flugort: WIEN/Markgrafneusiedl/Wolkersdorf
Standard AW: Alte Uni40 auf brushless umbauen

Servus Michael,

Ich würde überlegen, die erste Getribestufe gleich auf Riemen umzubauen, dann bekommst du den
Motor auch hinein, er ist weiter vorne und die Riemenscheiben sollten auch zu finden sein?

LG Martin
_____________________________
Helis & Segler - Ü59
martin_fuerst ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.07.2018, 14:24   #3
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 427
Danke erhalten: 214
Flugort: nahe Tübingen
Standard AW: Alte Uni40 auf brushless umbauen

Schöne Idee! Solange es auch bezahlbar ist :-).
Aber ich habe leider keinen Plan wo man sowas suchen muß...
_____________________________
Grüße - Michael

Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.07.2018, 18:34   #4
ratsrepus
Member
 
Benutzerbild von ratsrepus
 
Registriert seit: 26.10.2010
Beiträge: 408
Danke erhalten: 157
Flugort: Bad Krozingen und Auvergne
Standard AW: Alte Uni40 auf brushless umbauen

Bei Google? Zahnriemenräder

Z.B.: BEA - Suche Kategorien

Dazu einen Hobbywing Regler und einen Motor mit passender Drehzahl.
_____________________________
Jürgen
i fly HOTT

Geändert von ratsrepus (24.07.2018 um 18:42 Uhr)
ratsrepus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.07.2018, 10:27   #5
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 427
Danke erhalten: 214
Flugort: nahe Tübingen
Standard AW: Alte Uni40 auf brushless umbauen

Na das ist mit der Grund warum ich gehadert habe sowas zu fragen...

*super witzig... wenn man mit den richtigen Begriffen vertraut ist lässt es sich auch einfach suchen .
*Ne, ich dachte als Antrieb nehm ich ein Wasserrad und zweig den örtlichen Bach ab...


Na vielleicht mag mir doch noch jemand helfen bei der Motorsuche??
_____________________________
Grüße - Michael

Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.07.2018, 11:48   #6
heliroland 66
Senior Member
 
Benutzerbild von heliroland 66
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 4.161
Danke erhalten: 7.055
Flugort: Frankfurt/Main
Standard AW: Alte Uni40 auf brushless umbauen

Also ich hab ja auch die Hängemechanik in meiner Lockheed, als erstes solltest Du dich von dem Gedanken mit dem originalen Innenzahnrad verabschieden. Das kann ganz böse ins Auge gehen.
Als Motor hat sich bei mir ein Motor mit 800 -900 KV bewährt mit einem Ritzel mit 18 - 20 Zähnen auf ein Hauptzahnrad mit 58 Zähnen. Das ganze bei 6S.

Hier noch ein paar Bilder:

RC-Heli Community
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg PICT0084.JPG (1,95 MB, 96x aufgerufen)
Dateityp: jpg PICT0111.jpg (698,5 KB, 96x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-04-23 22.08.21.jpg (1,06 MB, 85x aufgerufen)
Dateityp: jpg 2012-04-23 22.08.53.jpg (976,9 KB, 67x aufgerufen)
_____________________________
Modell-Heli fliegen, fast die schönste Nebensache der Welt
Je originalgetreuer je besser!
heliroland 66 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu heliroland 66 für den nützlichen Beitrag:
miata (25.07.2018)
Alt 25.07.2018, 13:05   #7
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 427
Danke erhalten: 214
Flugort: nahe Tübingen
Standard AW: Alte Uni40 auf brushless umbauen

Jaaa genau, das klingt nach dem was ich hören wollte

Und es geht ja auch ohne Riemen, ja super ! Dachte schon es wird zu eng.

Du das ist ne Uni40, da ist die Last deutlich geringer. Zudem ja ohne Rumpf, und wärst in Kitzingen gewesen... Auros klappen :-). Soll ja nur ein Spaß und Übungsheli werden, mit dem ich dann auch überall fliegen kann.


Dann bleib ich hier auf der höheren Seite mit den KV und dem Motorritzel (weil 1,25m Rotor), dann müsste das passen.


Roland, dann brauch ich nur noch die Info wo dein Ritzel her hast!
_____________________________
Grüße - Michael

Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli

Geändert von miata (25.07.2018 um 13:08 Uhr)
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.07.2018, 13:16   #8
heliroland 66
Senior Member
 
Benutzerbild von heliroland 66
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 4.161
Danke erhalten: 7.055
Flugort: Frankfurt/Main
Standard AW: Alte Uni40 auf brushless umbauen

Meine Ritzel stammen alle von Mädler. Die hat mir ein Freund über seine Firma bestellt und dann auch die Gewinde für die Madenschrauben geschnitten.
Es gibt auch ein Verstärktes Innenzahnrad von Vario, das hält bestimmt deine Belastungen aus aber das flache originale würde ich echt raus werfen.

Roland
_____________________________
Modell-Heli fliegen, fast die schönste Nebensache der Welt
Je originalgetreuer je besser!
heliroland 66 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu heliroland 66 für den nützlichen Beitrag:
miata (27.07.2018)
Alt 25.07.2018, 13:50   #9
flydown
Member
 
Benutzerbild von flydown
 
Registriert seit: 26.11.2003
Beiträge: 859
Danke erhalten: 124
Flugort: MFV Sieben Berge Burgstemmen
Standard AW: Alte Uni40 auf brushless umbauen

Hallo,
ich habe ja auch eine Uni 40 allerdings "Elektro", also von Haus aus für E- Antrieb.
Seit dem Brushlessumbau ist ein LRK 350/25 drin mit ca 900kV.
Damit paßt das originale 21er Ritzel, von dem ich auch noch eins haben müsste, für 6s.
Ansonsten habe ich noch Ritzel von Gerd Guzicki gekauft damals.

Bei Bedarf kann ich ja mal Bilder machen.
Achso, kurzzeitig war auch ein Scorpion 4025 1100kV drin. Dafür mußte der Rahmen aber leicht geändert werden.
_____________________________
lG Uwe
Logo 550
flydown ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu flydown für den nützlichen Beitrag:
miata (27.07.2018)
Alt 26.07.2018, 18:11   #10
Meinrad
Senior Member
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 1.552
Danke erhalten: 1.420
Standard AW: Alte Uni40 auf brushless umbauen

Die Panik mit dem Innenzahnrad kann ich nicht nachvollziehen. Habe xx Heim-Mechaniken damit geflogen, mit sehr guten 61ern mit Resorohr und nur wenig Verschleiss gehabt.
Im vorliegenden Fall absolut kein Problem.
Ich habe einen mini Star Ranger mit dieser Mechanik, Pyro 600-1200 und 6s. Ritzel müsste ich nachschauen, aber ich fliege den Kopf auf FBL geändert mit 2000 U/min.Damit ist kompletter klassischer Kunstflug möglich.
Der einzige Nachteil ist das mechanische Geräusch des Getriebes, das jetzt deutlich zu hören ist.

Meinrad
Meinrad ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Meinrad für den nützlichen Beitrag:
Aussenläufer (02.08.2018), miata (27.07.2018)
Antwort
Zurück zu: Sonstige Helis


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
T-REX 550 V2 Paddelversion umbauen auf fbl (ev. auf 3G, nicht auf DFV) Mandy-b Align 1 13.09.2014 01:00
Uni Star auf Brushless umbauen balu Oldie Forum 1 18.03.2012 19:33
Hummingbird FP auf Brushless umbauen flysilent Sonstige Helis 0 19.03.2007 22:32
Umbau UNI40 von 46FX auf 61RFN-HGL? heliminator Sonstige Helis 3 19.01.2004 09:23
Uni40 Umbau auf Hängemechanik Andi Gysi Sonstige Helis 4 10.02.2003 19:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:23 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.