RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sender / Empfänger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2021, 11:03   #51
helibilly
OMP/KDS Support
 
Benutzerbild von helibilly
 
Registriert seit: 31.01.2013
Beiträge: 3.518
Danke erhalten: 571
Flugort: Hannover
Standard AW: Radiomaster TX16S Fragen + Erfahrungen

Zitat:
Zitat von trailblazer Beitrag anzeigen
Man sollte aber auch ehrlich dazu sagen, dass ein gutes UAV zu 99,9% auch ein gutes FailSafe System mit an Board hat. Häufig spielt man ja mit UAVs oder FPV Fliegern bewusst an der physikalschen Grenze der RF Verbindung, also ist ein RTH oder anderes FailSafe, was zunächst eine unkritische Fluglage herstellt, fester Bestandteil des nominalen Betriebs (mal davon abgesehem dass der moderne UAV Pilot häufig gar nicht mehr in Lage ist auf sicht zu fliegen)
Ein 3D Heli ist innerhalb weniger Sekunden ein Totalschaden, wenn man Funkprobleme hat, da gibt es recht wenig Spielraum für "Glitches", vor allem wenn man mit dem Ding direkt vor seiner Nase rumfetzt.
Grundsätzlich ist es jedem selbst überlassen, welcher HW und SW er traut, ich bin bei der Sache auch lieber bei meiner Meinung nach ausführlicher und gründlicher getester Fernsteuersysteme.
Man sollte vllt. auch nicht vergessen, welch unzuverlässiges Zeug man vor 2G4 Zeiten benutzt hat, da war das berühmte Funkloch ja an der Tagesordnung, aber auch da ist man schon riesige teure und schnell Modelle geflogen. Piloten von damals hätte uns wahrscheinlich die billigste Chinafunke von heute aus den Händen gerissen
klar, wenn du aus der Reichweite von 8km oder 12km bist dann setzt der Autopilot ein.
Das ist auch nicht das was mich interessieren würde, ich sehe da keine Probleme mit dem Signalverlust, nur bei beim Frsky Protokoll und das kann man mit externen Modul für 20 Euro lösen.
Für mich wäre es eher interessant zu wissen wie schnell die Signalübertragung ist, also wenn ich knüppele, wie ist da die Verzögerung.
Ich hatte damals mal eine Dx6 und dann hatte ich die Dx9 black, man war das ein Unterschied, den hatte ich richtig gemerkt, das würde mich mal interessieren, also wie schnell die radiomaster mit den empfängern ist.
helibilly ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2021, 11:08   #52
rainerX
Senior Member
 
Benutzerbild von rainerX
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 1.233
Danke erhalten: 306
Flugort: Oberpfalz/Bayern
Standard AW: Radiomaster TX16S Fragen + Erfahrungen

Sorry, ich ruder mal zurück. FCC ist nötig für den US und kanad. Markt. Dann wäre das auch geklärt.
_____________________________
2x XLPower550/ 6x TT E550FBL/ E550S-Paddel/ Beam(Hatz)SE/ MSH Mini-Protos/ #Graupner#
rainerX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2021, 14:44   #53
trailblazer
Senior Member
 
Benutzerbild von trailblazer
 
Registriert seit: 06.10.2008
Beiträge: 1.355
Danke erhalten: 920
Flugort: Hamburg
Standard AW: Radiomaster TX16S Fragen + Erfahrungen

Vielleicht fndest du hier ne Antwort zur Latenz:

How to Improve Radio Control Latency for FPV Drones - Oscar Liang

Habs nur überflogen, aber wenn man die Radiomaster mit nem TBS Crossfire Modul koppelt, kriegt man schon verdammt niedrige end2end Latenzen hin (deutlich unter 10ms).
_____________________________
Kraken 580 Nitro, T-Rex 700XN, T-Rex 700L, Goblin 700, Goblin 570
Graupner mz-32

Geändert von trailblazer (23.02.2021 um 14:46 Uhr)
trailblazer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2021, 15:14   #54
jogy_mac
Member
 
Registriert seit: 11.10.2020
Beiträge: 30
Danke erhalten: 13
Standard AW: Radiomaster TX16S Fragen + Erfahrungen

Die Latenzen verringern sich auch wesentlich, wenn der 16 Kanalempfänger (nur) im 8-Kanal Modus gekoppelt wird, da ja nur 8 statt 16 Kanäle übertragen werden.
Ich benötige keine 16 Kanäle für meinen 380er Heli
jogy_mac ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2021, 15:48   #55
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 2.498
Danke erhalten: 1.289
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Radiomaster TX16S Fragen + Erfahrungen

Für mich wäre grundsätzlich mal interessant wie die Konformitätserklärung für diese Multiprotokollsoftware verhält. Schließlich wird mit der Protokolländerung auch ein anderes Sendeverfahren und somit unter Umständen eine andere zeitliche Bandbelegung ergeben. Genau diese ist ja Bestandteil der EN300.328. Auch wäre in dem Zusammenhang mal interessant zu wissen, welche Pflichten und Befugnisse sich für einen Flugleiter ergeben. Schließlich kann man als Flugleiter kaum in die Software des Senders hineinschauen.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (24.02.2021)
Alt 23.02.2021, 16:03   #56
trailblazer
Senior Member
 
Benutzerbild von trailblazer
 
Registriert seit: 06.10.2008
Beiträge: 1.355
Danke erhalten: 920
Flugort: Hamburg
Standard AW: Radiomaster TX16S Fragen + Erfahrungen

Flugleiter müssen die tatsächliche physikalische Konformität der verwendeten Funkanlagen überprüfen ????? Kirche, Dorf, HALLO!
_____________________________
Kraken 580 Nitro, T-Rex 700XN, T-Rex 700L, Goblin 700, Goblin 570
Graupner mz-32
trailblazer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2021, 16:15   #57
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 2.498
Danke erhalten: 1.289
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Radiomaster TX16S Fragen + Erfahrungen

Nunja, Du bist als Flugleiter grundsätzlich immer mit einem Bein im Bau. Das war der erste Satz, den wir damals beim Lehrgang zu hören bekamen.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (24.02.2021)
Alt 23.02.2021, 16:25   #58
trailblazer
Senior Member
 
Benutzerbild von trailblazer
 
Registriert seit: 06.10.2008
Beiträge: 1.355
Danke erhalten: 920
Flugort: Hamburg
Standard AW: Radiomaster TX16S Fragen + Erfahrungen

Naja, nahezu jeder Hersteller bietet heutzutage Softwareupdates, Empfänger sind ebenfalls fast immer auch Sender.
Ich würde behaupten der grösste Teil der Piloten fliegt da draussen nicht mit dem von Hersteller ausgelieferten und auf Konformität deklarierten HW/SW Stand.
Überprüft das jemand, ob sein letztes Mikado Touch Update den Funkchip plötzlich nicht konform ansteuert?

Da draussen in der echten Industrie und kommerziellen Welt begibt man sich damit tatsächlich auf dünnes Eis, aber wir reden hier von Modellbau.
_____________________________
Kraken 580 Nitro, T-Rex 700XN, T-Rex 700L, Goblin 700, Goblin 570
Graupner mz-32
trailblazer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2021, 17:16   #59
enied
Senior Member
 
Registriert seit: 17.06.2017
Beiträge: 3.030
Danke erhalten: 1.222
Flugort: Tirol
Standard AW: Radiomaster TX16S Fragen + Erfahrungen

Zitat:
Zitat von jogy_mac Beitrag anzeigen
Die Latenzen verringern sich auch wesentlich, wenn der 16 Kanalempfänger (nur) im 8-Kanal Modus gekoppelt wird, da ja nur 8 statt 16 Kanäle übertragen werden.
Ich benötige keine 16 Kanäle für meinen 380er Heli
Aber sinnvollerweise 12, wenn Du beim FBL Spirit mit GeoLink benutzt. 16 optimalerweise, da dürften Dir aber am Sender die Geber ausgehen so wie mir auch.

VG
enied ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu enied für den nützlichen Beitrag:
jogy_mac (23.02.2021)
Alt 23.02.2021, 17:48   #60
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 2.498
Danke erhalten: 1.289
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Radiomaster TX16S Fragen + Erfahrungen

Es macht für mich schon einen Unterschied ob ein Update vom Hersteller des Systems kommt, oder ob ich eines aus einer Fremdquelle installiere. Vor allen Dingen dann, wenn man in das zertifizierte System mit einem Eingriff noch ein weiteres Teil einbaut, wo dessen ursprüngliche Quelle eben nicht unbedingt ganz den offiziellen Wegen folgt. Und gerade weil wir hier über die Hobbyausübung reden ist es für mich um so wichtiger, dass die geltenden Regeln eingehalten werden. In der Industrie mit großen kommerziellen Installationen sind viel eher Sonderregelungen möglich, weil es eine entsprechende Lobby gibt.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (24.02.2021)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[100/150] T-Rex 150X an Radiomaster TX16S über Futaba S-FHSS Jens_Loewe Align 0 15.02.2021 19:14
Radiomaster + Hobbyw.60AV4 + Frsky R-XSR erti74 Sonstige Elektronik 4 15.10.2020 09:17
Outrage Fusion - Erfahrungen - Fragen exsoon Sonstige Helis 1094 10.02.2013 21:50
Fragen und Erfahrungen PhoenixRC Manolo Simulatoren 1 08.02.2009 20:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:42 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.