RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2019, 08:43   #61
Aviatoer69
Member
 
Registriert seit: 07.01.2017
Beiträge: 530
Danke erhalten: 299
Flugort: Seligenstadt
Standard AW: Was nach Micro Heli?

Zitat:
Zitat von helibilly Beitrag anzeigen
Wie kann man einen 230er empfehlen, wenn der Pilot schon einen xk k110 fliegen kann?
wo macht das Sinn?
Deine Aussagen sind mit Vorsicht zu genießen. Da du den 230 S nicht selber geflogen bist, kannst du da auch keine Aussage treffen.
Der 230S fliegt für seine Größe extrem erwachsen und fliegt bei Wind auch noch sehr gut.
Ist im Vergleich zu einem Micro eine ganz andere Liga.
Mit dem kannst du alle Fluglagen und sogar Piroflips lernen.
Das einzige wofür er zu schwach ist sind TicTocs.
Aber bis dahin wird er viel Spaß mit dem Heli haben.
P.S Ich fliege auch seit Jahren Spektrum und sehe keinen Grund auf VBar umzusteigen.
Wenn meine Helis nach den Grundeinstellungen fliegen, stelle ich,wenn ich Glück und keinen Chrash habe, jahrelang nichts mehr ein.
Never change a running System.
_____________________________
Gruß
Aviatoer69
Spektrum DX9,Blade McpX BL,Blade 450X,Logo 400,550 SX,SE.
Aviatoer69 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Aviatoer69 für den nützlichen Beitrag:
Helicla (13.10.2019), onkel-tom76 (13.10.2019)
Alt 13.10.2019, 10:45   #62
Forest
Junior Member
 
Registriert seit: 03.10.2019
Beiträge: 9
Danke erhalten: 1
Standard AW: Was nach Micro Heli?

Zitat:
Zitat von jumphigh Beitrag anzeigen
[] Entweder T8SG V2 Plus (Firmware DeviationTX-basierend) oder eine T12 oder T16 (OpenTX-basierend). Wenn du gut aussuchst, hast du auch gleich Hall-Sensoren anstatt Potis an den Knüppeln. In Summe sind die Jumper dann nicht teurer als eine Devo 10 mit Austauschfunkmodul und du bekommst zumindest die T-Varianten auch bei dt. Händlern. []
Bei youtube etc. sieht man niemanden der mit der T8SG Helis bindet. Die binden alle kleine billige Drohnen.
Ist die Funke denn geeignet um BNF-Helis zu fliegen (Programmieraufwand, Signal)?
Forest ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2019, 11:43   #63
Forest
Junior Member
 
Registriert seit: 03.10.2019
Beiträge: 9
Danke erhalten: 1
Standard AW: Was nach Micro Heli?

Zitat:
Zitat von Forest Beitrag anzeigen
Bei youtube etc. sieht man niemanden der mit der T8SG Helis bindet. Die binden alle kleine billige Drohnen.
Ist die Funke denn geeignet um BNF-Helis zu fliegen (Programmieraufwand, Signal)?
Habe ein Video geschaut, die Programmierung von DeviationTX scheint gut machbar zu sein.
Forest ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2019, 13:10   #64
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.731
Danke erhalten: 519
Standard AW: Was nach Micro Heli?

Zitat:
Zitat von Forest Beitrag anzeigen
Bei youtube etc. sieht man niemanden der mit der T8SG Helis bindet. Die binden alle kleine billige Drohnen.
Ist die Funke denn geeignet um BNF-Helis zu fliegen (Programmieraufwand, Signal)?
Ganz ehrlich: Wenn du dir einen Blade kaufts dann bist mit einer Spektum Funkt besser bedient und wenn du dir eine Anständige kaufst kannst die auch weiter verwenden. Es gibt hier den Einen oder Anderen Spektrum Hater, ist aber nicht berechtigt.
soundmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu soundmaster für den nützlichen Beitrag:
Aviatoer69 (13.10.2019), Fetzi (13.10.2019), Helicla (13.10.2019), Joh (13.10.2019), Propkiller (Gestern)
Alt 13.10.2019, 17:22   #65
Adriaan
Member
 
Registriert seit: 06.06.2012
Beiträge: 869
Danke erhalten: 120
Standard AW: Was nach Micro Heli?

Zitat:
Zitat von Forest Beitrag anzeigen
Habe ein Video geschaut, die Programmierung von DeviationTX scheint gut machbar zu sein.
Ist kein Hexenwerk. Auf der Homepage gibt es auch für einige Helis fertige Konfigurationsdateien herunterzuladen.
Gibt 2 Modi der Oberfläche, Standard und Advanced. Beides mit etwas Einarbeitung kein wirklich schwieriges Thema. Fliege vom MicroHeli bis zum 700er alles damit. (Flächen ebenso)
_____________________________
Alien 500, 600+700, Soxos DB7 Revolution 500...und div. Kleinkram inkl. Flächen
Adriaan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2019, 19:50   #66
Forest
Junior Member
 
Registriert seit: 03.10.2019
Beiträge: 9
Danke erhalten: 1
Standard AW: Was nach Micro Heli?

Zitat:
Zitat von Adriaan Beitrag anzeigen
Ist kein Hexenwerk. Auf der Homepage gibt es auch für einige Helis fertige Konfigurationsdateien herunterzuladen.
Gibt 2 Modi der Oberfläche, Standard und Advanced. Beides mit etwas Einarbeitung kein wirklich schwieriges Thema. Fliege vom MicroHeli bis zum 700er alles damit. (Flächen ebenso)
Meist fehlen bei den ini's 3D/6G-Umschaltung und Idle-up.
Forest ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2019, 20:40   #67
Adriaan
Member
 
Registriert seit: 06.06.2012
Beiträge: 869
Danke erhalten: 120
Standard AW: Was nach Micro Heli?

Gibts, wenn ich mich recht erinnere, auch einen Sim für die Deviation Firmware. Dann kannst einfach mal reinschnuppern
_____________________________
Alien 500, 600+700, Soxos DB7 Revolution 500...und div. Kleinkram inkl. Flächen
Adriaan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt Heute, 13:59   #68
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.377
Danke erhalten: 908
Flugort: Allstedt
Standard AW: Was nach Micro Heli?

Zitat:
Zitat von soundmaster Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich: Wenn du dir einen Blade kaufts dann bist mit einer Spektum Funkt besser bedient und wenn du dir eine Anständige kaufst kannst die auch weiter verwenden.
Mit Spektrum-Sender kann man aber nur Spektrum-Empfänger bedienen. Zusätzlich kostet jeder Kanal mehr absurd viel Aufpreis. Und wie schon gesagt: Bei den "Etablierten" – besonders Blade – lernt man die Bedienung des Sendern, aber leider nicht die des Helis.

Zitat:
Zitat von soundmaster Beitrag anzeigen
Es gibt hier den Einen oder Anderen Spektrum Hater, ist aber nicht berechtigt.
Es hat überhaupt nichts mit Hass zu tun, wenn man kein proprietäres, geschlossenes System mehr empfehlen will! Die Flexibilität eines Multichip-Multiprotokoll-Senders kann man gerade zu Anfang der Laufbahn, wenn man sich noch nicht festlegen kann und will, nicht hoch genug einschätzen. Damit stehen eine viele günstige China-BNF-Modelle offen – und eben auch Blade. Für weniger Geld für Sender inkl. Heli als Blade für einen nackten BNF alleine verlangt. Die absoluten Vorteile von DeviationTX oder OpenTX sollten jedem mit etwas (SW-)technischem Sachverstand sowieso einleuchten.

Zitat:
Zitat von Forest Beitrag anzeigen
Bei youtube etc. sieht man niemanden der mit der T8SG Helis bindet. Die binden alle kleine billige Drohnen.
Ist die Funke denn geeignet um BNF-Helis zu fliegen (Programmieraufwand, Signal)?
Dem Sender ist es ziemlich egal, ob am anderen Ende eine billige Drohne oder ein (billiger) Heli hängt. Ich fliege mit meiner Devo 10 mit DeviationTX die Helis Blade MCX2, Walkera V120D02S, Nine Eagles Solo Pro 130 (EC 145), Blade 400 Kit mit Orange DSMX-Empfänger. Die Multicopter Blade NQX, Eachine Fatbee FB 90, QX90C mit DSMX-Empfänger und Quanum Nova (Cheerson CX20) mit Walkera-Empfänger hängen ebenfalls am Sender. Für 2 RTF-Drohnen würde ich noch das Multichip-Modul benötigen, um die untauglichen RTF-Sender ersetzen zu können. Die Nichteinstellbarkeit der RTF-Sender ist einer der Gründe, warum viele die RTF-Drohnen mit DeviationTX-Sendern kombinieren. Zusätzlich bekomme ich von Orange kleine, günstige DSMX-Empfänger und Sats, so dass der DeviationTX-Sender auch für Eigenbauten tauglich wird. Alternativ kann man ja auch FrSky-Empfänger einsetzen. Es ist also nicht so, dass man nur auf RTF/BNF mit fertiger Elektronik angewiesen wäre.

Zitat:
Zitat von Adriaan Beitrag anzeigen
Gibts, wenn ich mich recht erinnere, auch einen Sim für die Deviation Firmware. Dann kannst einfach mal reinschnuppern
Ja, es gibt den Emulator. Habe ich nie verwendet, sondern DeviationTX gleich nach Kauf auf die Devo geflasht, ohne jemals die originale Walkera-Firmware gestartet zu haben. Ich wusste vorher, dass es für meine damaligen Modelle (Helis und Drohnen) von Blade, Walkera und Nine Eagles DIE Lösung ist, um nicht mit mehreren Sendern hantieren zu müssen.

Weiterer Pluspunkt ist die direkte Unterstützung als USB-Game-Controller, so dass man ohne weitere Kosten direkt in Heli-X durchstarten kann.
_____________________________
Grüße von Andreas

Geändert von jumphigh (Heute um 14:05 Uhr)
jumphigh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Assault 450 nach Micro? MiniSpark Fliegen für Einsteiger 26 11.01.2018 19:13
Nächste Stufe nach Micro Heli Phi Fliegen für Einsteiger 29 05.03.2016 07:06
Micro Heli krause91 Sonstige Helis 23 30.12.2009 20:46
micro heli Stefan Baum Sonstige Helis 6 04.12.2005 11:14
Micro Heli Pitchbereich Sebastian Zwahr Sonstige Helis 5 23.10.2005 07:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:19 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.