RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2012, 22:13   #41
uliguit
Member
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 265
Danke erhalten: 51
Standard AW: Thunder Tiger GT5 3-axis Gyro

Hallo Uwe,

vielen Dank für deine Mühe!

Wie ich bereits geschrieben habe lässt sich das bestimmt schon so hin bekommen, dass es nicht mehr anläuft. Aber darum geht es mir nicht!

Es geht darum, dass es sich evtl. um ein Softwareproblem handelt und dass dadurch Schäden enstehen könnten. Denn man geht einfach intuitiv davon aus, dass, wenn man die TS-Ausschläge begrenzt, diese auch tatsächlich wirksam sind.

Und wie du sagst ist es bei dir ja auch so. Ich bin übrigens ebanfalls bei dem Wert 70 (Servo Travel) angekommen. Eigentlich wäre über 80 bei mir noch ok, geht man nach dem Handbuch!

Ich versuch mal, bei Thunder Tiger was raus zu bekommen.

Grüße, Uli
uliguit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.02.2012, 08:57   #42
uliguit
Member
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 265
Danke erhalten: 51
Standard AW: Thunder Tiger GT5 3-axis Gyro

Ach ja, vielleicht ist die SW-Version auch unterschiedlich.
Ich habe die Version 1.0 - gibt es evtl. bereits eine neuere?
uliguit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.02.2012, 16:32   #43
Chlaus
Member
 
Benutzerbild von Chlaus
 
Registriert seit: 23.04.2008
Beiträge: 524
Danke erhalten: 95
Flugort: Trogen/AR/CH
Standard AW: Thunder Tiger GT5 3-axis Gyro

Hallo

Ich habe meines in meiner E12 auch schon seit ein paar Flügen in Betrieb. Das Problem mit der Servowegbegrenzung ist bei mir auch aufgetreten. Da habe ich echt lange dran rumgebastelt...

Soweit fliegt das GT5 aber ganz gut. Ich habe nur ein Problem: Wenn ich Nick oder Roll gebe und den Hebel schlagartig loslasse, dann läuft der Impuls etwa 0,5s- 1s weiter, bis der Heli steht. Ich habe echt schon alle Werte, die ich mit dem Stopverhalten in Verbindung vermute, von ganz klein bis sehr gross durchprobiert, jedoch keine Lösung für das Problem gefunden. Vielleicht weiss jemand von euch welchen Wert dieses komische Verhalten beeinflusst?

Gruss Chlaus
Chlaus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.02.2012, 18:43   #44
g.harry
Senior Member
 
Benutzerbild von g.harry
 
Registriert seit: 18.10.2007
Beiträge: 1.272
Danke erhalten: 197
Flugort: Wartenberg, Geisenhausen
Standard AW: Thunder Tiger GT5 3-axis Gyro

Chlaus: feed forward, teste mal einen niedrigen wert. bei ff wird die dreh-eingabe an den knueppeln direkt auf die ts gegeben ohne regelung dazwischen und wenn das zu hoch ist und die empfindlichkeit der ts zu gering, kann sowas zustande kommen.

poste doch bitte mal deine komponenten und welcher heli und die werte im gt5 ( PID Menu fuer TS)

uliguit : ich denke du hast etwas zu lange servohebel an deinem heli, dadurch bekommst du keine hoeheren werte zustande ohne dass die ts anlaeuft. beim einstellen MUSS die total gain auf 100% stehen und die endausschlaege deiner Funke auf 100 und nicht auf 150 wie du oben geschrieben hast. das koennte auch der fehler sein, weil im Servomenu nicht die drehrate sondern die ausschlaege der servos gesteuert werden.

(bei mir sind die endausschlaege der funke mit der anzeige am gt5 auf 100 abgeglichen. wenn man steuert zeigt der prozentwert der anzeige des GT5 meine steuereingabe an... da hab ich 100 endausschlag

mfg Harry
_____________________________
Gruss Harry

Geändert von g.harry (22.02.2012 um 18:49 Uhr)
g.harry ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu g.harry für den nützlichen Beitrag:
Chlaus (22.02.2012)
Alt 22.02.2012, 19:56   #45
uliguit
Member
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 265
Danke erhalten: 51
Standard AW: Thunder Tiger GT5 3-axis Gyro

@ Harry:
Es geht mir nicht um die Höhe der Werte. Es geht mir darum, dass im Einstellmenü die Ausschläge anders sind als im Normalmodus. Natürlich lässt sich da auch mit den Servohebeln oder sonswie was machen.


Hm, drück ich mich denn so ungeschickt aus ...

Mein Verständnis ist so, dass das GT5
- die max. möglichen Verfahrwege der Servos wissen muss
- die Ausschläger der TS-Servos kennen muss, so dass diese nicht anläuft

Wenn das richtig einprogrammiert ist, und so verstehe ich die Funktionen "Servo Travel" und "Servo Limit", kann das GT5 in diesen Bereichen agieren, ohne dass es mechanische Probleme gibt.

Und genau diese beiden Anforderungen sind entweder nicht gut realisiert oder eben ganz schlecht beschrieben. Oder es ist nochmal anders gedacht - das sollte dann aber unbedingt im "Handbuch" erklärt werden. Das taugt meines Erachtens leider nicht viel, es ist völlig Oberflächlich und "schwammig".


Was mir so langsam klar wird ist, dass es dafür wohl im Moment keine zufriedenstellende Antwort gibt. Und genau das ist das Problem!!! Und dazu sollte sich die Firma Thunder Tiger äußern.

Ich habe übrigens den Jörk Hennek (Thunder Tiger Mitarbeiter) dazu per PN angeschrieben und im TT-Forum das Problem auch noch mal erläutert. Dort hat übrigens bereits ein anderer genau das selbe Problem beschrieben! Aber auch darauf gab es kein klares Statement. Mal sehn, was nun dabei raus kommt.

Auf jeden Fall bin ich schon etwas unzufrieden. Falls es kein Bug ist - von der nicht stattgefundenen Klarstellung seitens TT. Und falls es ein Bug ist damit, dass man sich nicht dazu äußert bzw. eine Schwäche einräumt. Es wird ja keinem der Kopf abgerissen, aber dann wüsste man als User wenigstens, wo man dran ist!

Grüße, Uli
uliguit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.02.2012, 20:11   #46
Chlaus
Member
 
Benutzerbild von Chlaus
 
Registriert seit: 23.04.2008
Beiträge: 524
Danke erhalten: 95
Flugort: Trogen/AR/CH
Standard AW: Thunder Tiger GT5 3-axis Gyro

Hallo

Vielen Dank für deinen Tipp. Mit dem ff bin ich in der Tat noch nicht weit runter, da die Anleitung nichts dergleichen impliziert. Ich werde dies bei Gelegenheit ausprobieren.


@Uliguit:
Wie ich bereits geschrieben habe, hatte ich auch das Problem mit der anlaufenden TS. Ich habe dann nach stundenlangem rumbasteln voller ßrger, den E-Cyclicring in der Fernsteuerung aktiviert. Danach konnte ich die Servowege wieder etwas anheben ohne dass die TS anschlägt. Dazu muss deine Fernsteuerung allerdings fähig sein.

Gruss Chlaus
Chlaus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.02.2012, 20:48   #47
uliguit
Member
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 265
Danke erhalten: 51
Standard AW: Thunder Tiger GT5 3-axis Gyro

Zitat:
Zitat von uliguit Beitrag anzeigen

...
Noch was. Die maximalen Wege, die man einem TS-Servo zubilligt, kann man mit "Servo Limit" einstellen. Damit man da was sehen kann, sollte man im Sender den Servoweg auf 150% erhöhen, ansonsten werden die Anschläge evtl. nicht erreicht. ...
@Harry:
Danke für den Hinweis. Es war natürlich so gedacht, dass man nach der Einstellung die Werte wieder auf 100% zurück stellt. Also nur temporär auf 150% für die Einstellarbeit!
Sorry, das hab ich nicht eindeutig geschrieben.
uliguit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.02.2012, 20:51   #48
uliguit
Member
 
Registriert seit: 23.02.2009
Beiträge: 265
Danke erhalten: 51
Standard AW: Thunder Tiger GT5 3-axis Gyro

Zitat:
Zitat von Chlaus Beitrag anzeigen
@Uliguit:
Wie ich bereits geschrieben habe, hatte ich auch das Problem mit der anlaufenden TS. Ich habe dann nach stundenlangem rumbasteln voller ßrger, den E-Cyclicring in der Fernsteuerung aktiviert. Danach konnte ich die Servowege wieder etwas anheben ohne dass die TS anschlägt. Dazu muss deine Fernsteuerung allerdings fähig sein.
@Chlaus:
E-Cyclicring - das ist ne gute Idee! Weiß gar nicht, ob meine neue mx-20 das hat. Schau gleich mal nach ...
uliguit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2012, 08:59   #49
Uwe Z.
Senior Member
 
Benutzerbild von Uwe Z.
 
Registriert seit: 14.08.2005
Beiträge: 9.767
Danke erhalten: 2.156
Standard AW: Thunder Tiger GT5 3-axis Gyro

Zitat:
Zitat von uliguit Beitrag anzeigen
@ Harry:
Es geht mir nicht um die Höhe der Werte. Es geht mir darum, dass im Einstellmenü die Ausschläge anders sind als im Normalmodus. Natürlich lässt sich da auch mit den Servohebeln oder sonswie was machen.


Hm, drück ich mich denn so ungeschickt aus ...

Mein Verständnis ist so, dass das GT5
- die max. möglichen Verfahrwege der Servos wissen muss
- die Ausschläger der TS-Servos kennen muss, so dass diese nicht anläuft

Wenn das richtig einprogrammiert ist, und so verstehe ich die Funktionen "Servo Travel" und "Servo Limit", kann das GT5 in diesen Bereichen agieren, ohne dass es mechanische Probleme gibt.

Und genau diese beiden Anforderungen sind entweder nicht gut realisiert oder eben ganz schlecht beschrieben. Oder es ist nochmal anders gedacht - das sollte dann aber unbedingt im "Handbuch" erklärt werden. Das taugt meines Erachtens leider nicht viel, es ist völlig Oberflächlich und "schwammig".


Was mir so langsam klar wird ist, dass es dafür wohl im Moment keine zufriedenstellende Antwort gibt. Und genau das ist das Problem!!! Und dazu sollte sich die Firma Thunder Tiger äußern.

Ich habe übrigens den Jörk Hennek (Thunder Tiger Mitarbeiter) dazu per PN angeschrieben und im TT-Forum das Problem auch noch mal erläutert. Dort hat übrigens bereits ein anderer genau das selbe Problem beschrieben! Aber auch darauf gab es kein klares Statement. Mal sehn, was nun dabei raus kommt.

Auf jeden Fall bin ich schon etwas unzufrieden. Falls es kein Bug ist - von der nicht stattgefundenen Klarstellung seitens TT. Und falls es ein Bug ist damit, dass man sich nicht dazu äußert bzw. eine Schwäche einräumt. Es wird ja keinem der Kopf abgerissen, aber dann wüsste man als User wenigstens, wo man dran ist!

Grüße, Uli
Mal eine Frage... bist du schon geflogen mit dem GT5 ? Für das wurde das GT5 gemacht. Fliegen und Spaß haben
Was für Dich ein Problem ist, ist für die Restlichen 2998 nutzer keines. Und ich denke auch deshalb wird dabei nix rum kommen. Also auf Deutsch... was für dich so furchtbar wichtig ist, löst bei anderen evtl nur ein Kopfschütteln aus mit dem Gedanken im Kopf..." was will jetzt der wieder ? ".

Ich kann deinen Gedankengang schon nachvollziehen. Der Punkt ist nur der, das wenn du nach dem genauen Einstellen die TS dann bewegst, geht sie, wenn der Heli nicht in der Luft ist, noch einen Tick weiter als im Setup. Dieser Punkt wird aber in der Luft nie erreicht. Somit ist das was du als Problem beschwörst, im prinzip keines. Ausser in der Theorie wenn der Heli auf der Werkbank steht. Und wenn du hier eine ungüsntige übersetzung hast der Hebelverhältnisse, musst du halt was ändern oder die Werte reduzieren.

Da du das aber nicht willst gibt es so gesehen aus meiner Sicht keine Lösung für dein "Problem" das ja keines ist.
Also wie gesagt. Ein paar Tausend laute haben richtig Spaß mit dem Teil und einer oder zwei haben den halt wohl nicht warum auch immer. Und genau deshalb kommt evtl auch nix vom Hersteller. Man wird es zur Kenntnis nehmen, da jede Meinung auch Feedback ist. Hier im Forum aber darüber endlos zu schreiben bringt aber wohl nix. Evtl seh ich das auch völlig falsch aus deiner Sicht. Aus anderer Leute Sicht wieder nicht. Wobei da auch keine Rolle spielt

Hoffe du wirst doch noch glücklich mit dem System... ansonsten ich würde noch ein GT5 brauchen... günstig
Uwe Z. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.02.2012, 09:19   #50
Taumel S.
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 26.303
Danke erhalten: 4.176
Flugort: Österreich
Standard AW: Thunder Tiger GT5 3-axis Gyro

Zitat:
Was für Dich ein Problem ist, ist für die Restlichen 2998 nutzer keines
Ausser in der Theorie wenn der Heli auf der Werkbank steht
Die Servos sollten doch auch auf der Werkbank mechanisch nicht anschlagen, oder?
Taumel S. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Flybarless


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Thunder Tiger / Ace GT5.1 Joe Flybarless 12 04.07.2014 18:36
Thunder Tiger GT5 dxnemesis Flybarless 11 29.12.2013 08:48
Thunder Tiger GT5 Servoansteuerzeit helistore.at Flybarless 3 13.10.2012 15:38
Neues FBL-System von Thunder Tiger (G-T5 3 axis Gyro Touch) tobias82 Flybarless 4 13.04.2011 13:12


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:28 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.