RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2009, 12:18   #11
Rolf01
Senior Member
 
Benutzerbild von Rolf01
 
Registriert seit: 30.11.2003
Beiträge: 1.549
Danke erhalten: 629
Standard AW: Bell 212: endlich, sie fliegt!

Hi,
ja... das mit der Kennung hatte ich zu spät gelesen... Sorry !
_____________________________
Viele Grüße
Rolf
Rolf01 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.07.2009, 12:36   #12
derwindsurfer71
Member
 
Benutzerbild von derwindsurfer71
 
Registriert seit: 28.12.2005
Beiträge: 134
Danke erhalten: 4
Flugort: potsdam umland
Standard AW: Bell 212: endlich, sie fliegt!

Warum Problem, gibt n paa Punkte abzug. Schmälert aber in KEINEM FALLE die schönheit des Objekt's ;-) Dann wurde Dein Modell halt nachträglich modernisiert. :-) datier doch vor auf 2010, die Maschinen wurden doch eh von den 145ern "verdrängt" oder?
_____________________________
der von der Hummel lernt und viel Wirbel macht ;-)
derwindsurfer71 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.07.2009, 12:46   #13
Jürgen F.
Senior Member
 
Benutzerbild von Jürgen F.
 
Registriert seit: 26.11.2008
Beiträge: 2.627
Danke erhalten: 2.897
Flugort: 59174 Kamen
Standard AW: Bell 212: endlich, sie fliegt!

Na das ist ja mal ne kreative Idee!!!
_____________________________
Bauberichte auf http://www.Helipoint.de Update 21.03.2017
Jürgen F. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.07.2009, 19:32   #14
highfly2
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Bell 212: endlich, sie fliegt!

Wow, tolle Details!!

Viel Vergnügen mit diesem schönen Modell!!

Greez Dänu
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.07.2009, 23:02   #15
Jürgen F.
Senior Member
 
Benutzerbild von Jürgen F.
 
Registriert seit: 26.11.2008
Beiträge: 2.627
Danke erhalten: 2.897
Flugort: 59174 Kamen
Standard AW: Bell 212: endlich, sie fliegt!

Nach und nach stelle ich gerne noch weitere Details ein, zB selbst geschnitzte Türgriffe und Cockpitböden. Es ist aber noch lang nicht alles fertig und vorzeigbar.
Jetzt soll die 212 erstmal viel in die Luft und nebenbei wird alles verfeinert.
Hier habe ich ein Bild eines Kühlers. Lange hab ich gegrübelt, wie ich das realisieren soll. Schlussendlich habe ich es aus dünnen Cfk-Stäbchen auf 0,5er Sperrholz gebaut. Die Unterteilungen sind ebenfalls aus Cfk, es ist aber kein Rundmaterial sonder Flach"stahl"
_____________________________
Bauberichte auf http://www.Helipoint.de Update 21.03.2017
Jürgen F. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.07.2009, 02:56   #16
Jürgen F.
Senior Member
 
Benutzerbild von Jürgen F.
 
Registriert seit: 26.11.2008
Beiträge: 2.627
Danke erhalten: 2.897
Flugort: 59174 Kamen
Standard AW: Bell 212: endlich, sie fliegt!

Eigentlich war gestern der letzte geplante Einstelltag an der Bell..
Eigentlich.
Da ich noch einen Ansaugtrichter am ZG montiert hatte, passten meine bisherigen Gaswerte natürlich nicht mehr, aber die Drehzahl war eh noch nicht perfekt eingestellt.
Als Helfer hatte ich meinen Bruder dudy666 und deuconet dabei.
Die hörten dann wie ich beim Schweben zwei deutliche Knackgeräusche.
Den Heli bekam ich aus 1m Höhe grade noch auf den Boden, der Motor wurde nämlich runtergewürgt.
Nachdem ich den Motor sofort abstellte, machte der Rotor nur noch wenige Umdrehungen und stand.
Irgendetwas hat da gefressen im Getriebe oder Heckabtrieb.
Gleich nach der Nachtschicht werde ich als erstes die Mechanik ausbauen und den Fehler suchen.
Nachdem ich erst auf einen Fehler im tiefergelegten Heckabtrieb tippte, glaube ich nun, dass der Freilauf defekt ist.
Naja, Uwe Welter von Aero-tec liefert das Getriebe wohl nicht umsonst fertig montiert aus und warnt in Telefonaten gerne auch vor Eigeninitiative.....
Wunderte mich eh, dass das Getriebe nach dem Umritzeln einen Pfeifton hatte.
Gut, dass die Bell unbeschädigt ist---ein heute fest eingeplanter Rundflug wäre wohl der erste und letzte gewesen....
Schlimmer hat es da dr. house mit seinem 600er Rexe erwischt, mit dem wir uns hinterher trafen--RIP....
Kopf hoch, Kumpel;-)
_____________________________
Bauberichte auf http://www.Helipoint.de Update 21.03.2017
Jürgen F. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.07.2009, 10:25   #17
dudy666
Senior Member
 
Benutzerbild von dudy666
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 1.929
Danke erhalten: 164
Flugort: Kamen
Standard AW: Bell 212: endlich, sie fliegt!

Hallo Jürgen, das wird schon noch und hinterher fliegt die Bell dafür um so besser.

Dann kannste den ganzen Spass nachholen.

Das ist eben ModellBAU.

ßrgere mich gerade auch über meinen Ritzelsalat und meine Dusseligkeit wegen dem Regler.
Naja, jetzt weis ich wenigstens wie man den Sanftanlauf überlisten kann und über das Massenträgheitsgesetz habe ich auch einiges gelernt

Ist aber nix im Gegensatz zu Sascha seinem Crash. Tut mir richtig leid.

Gruss Rainer
_____________________________
Hier bohren für einen neuen Monitor (X)
dudy666 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.07.2009, 16:41   #18
Jürgen F.
Senior Member
 
Benutzerbild von Jürgen F.
 
Registriert seit: 26.11.2008
Beiträge: 2.627
Danke erhalten: 2.897
Flugort: 59174 Kamen
Standard AW: Bell 212: endlich, sie fliegt!

Zitat:
Zitat von dudy666 Beitrag anzeigen
Das ist eben ModellBAU
Schade, und ich dachte noch, wir hätten das gleiche Hobby.......

.....war wohl nix, denn ich hatte mir ModellFLUG ausgesucht
_____________________________
Bauberichte auf http://www.Helipoint.de Update 21.03.2017
Jürgen F. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.07.2009, 21:29   #19
Jürgen F.
Senior Member
 
Benutzerbild von Jürgen F.
 
Registriert seit: 26.11.2008
Beiträge: 2.627
Danke erhalten: 2.897
Flugort: 59174 Kamen
Standard AW: Bell 212: endlich, sie fliegt!

Nach der Zerlegung der Bell sieht es folgendermassen aus:
Das hintere Heckwellenlager (6mm Nadellager) ist Schrott. Die 6x0,5 Edelstahlwelle ist bedenklich dünn geworden und durch Hitze angelaufen.
Ursache ist ein schlecht ausgerichteter Heckspant für das Winkelgetriebe und/oder ein falsch gebohrter Abschlussspant am Heck, auf dem der HeRo sitzt.
Die Comeback-Mechanik hat eine Tieferlegung des Heckabtriebs mittels Zahnriemen (Bild2), da die 212 eben so ein tiefsitzenden Heckausleger hat. Um auf die entsprechende Höhe zur Mechanik zu kommen, musste ich die im Heckausleger laufende Welle samt 20mm Rohr ca. 10mm nach oben biegen. Offensichtlich ist dem Vorbesitzer hier ein Fehler unterlaufen.
Durch diese Spannung, die laut Aero-tec eigentlich tolerabel ist, lief die Antriebswelle im hinteren Nadellager mit seitlichem Druck, was zur ßberhitzung und Zerstörung führte (Bild 1).
Ebenfalls ist eine Strebe des Heckabtriebs gebrochen, vermutlich infolge der Spannung beim Einbau und Vibrationen des Benziners.
Wie ich das Problem löse, weiss ich noch nicht genau.
Zwei Möglichkeiten bieten sich an. Entweder reisse ich den Heckspant oder den Abschlussspant raus oder eine Kombination aus beidem.
Nur lackieren möchte ich da nicht unbedingt neu....
_____________________________
Bauberichte auf http://www.Helipoint.de Update 21.03.2017
Jürgen F. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.07.2009, 09:41   #20
dudy666
Senior Member
 
Benutzerbild von dudy666
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 1.929
Danke erhalten: 164
Flugort: Kamen
Standard AW: Bell 212: endlich, sie fliegt!

Zitat:
Zitat von DUCDUC Beitrag anzeigen
Schade, und ich dachte noch, wir hätten das gleiche Hobby.......

.....war wohl nix, denn ich hatte mir ModellFLUG ausgesucht
Vor dem Vergnügen kommt immer die Arbeit. Heißt ja auch immer ModellBAUartikel

Es sei denn du hast im Lotto gewonnen und kannst dir nen Mechaniker leisten.

Aber den Schaden haben wir auf dem Platz ja schon gut eingegrenzt. Ich denke mal du wirst beide rausreißen (rausfräsen ?) müßen, sonst hast du nie Ruhe damit.

Gruss vom Bruder
_____________________________
Hier bohren für einen neuen Monitor (X)
dudy666 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Umbau Bell 212 Benzin auf Bell 412 Turbine (Wen44) Stefan R. Scale Forum 18 19.02.2017 20:45
Endlich ist sie da :-) Holzbrecher Turbinen 36 14.03.2011 13:05
Ich hab sie endlich... amol Oldie Forum 73 31.07.2010 22:29
Na endlich - Sie fliegt ! Toby Sonstige Helis 23 29.07.2006 06:09
Nun fliegt sie endlich! World-of-Heli Hirobo 5 29.05.2005 14:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.