RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.04.2018, 20:29   #31
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.988
Danke erhalten: 928
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Du musst doch den Heckrotor eh abbauen um die Mechanik in den Rumpf zu schieben. Kannst Du dann nicht die Riemenspannung vorher einstellen und dann den Heckrotor hinterher montieren?
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
Franky13 (02.04.2018)
Alt 01.04.2018, 22:35   #32
heliroland 66
Senior Member
 
Benutzerbild von heliroland 66
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 4.666
Danke erhalten: 9.293
Flugort: Frankfurt/Main
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Bei meinem ersten 700er scaler hatte ich eine Joker Mechanik drin, da hatte ich genbau das gleiche Problem.
Ich hab mir damit geholfen das ich die Mechanik außerhalb vom Rumpf zusammen gebaut habe und dabei die Riemenspannung eingestellt habe. Dann habe ich den Heckrotor abgebaut, die Mechanik in den Rumpf und dann den Heckrotor auf den fertig gespannten Riemen gezogen habe.

Roland
_____________________________
Modell-Heli fliegen, fast die schönste Nebensache der Welt
Je originalgetreuer je besser!
heliroland 66 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu heliroland 66 für den nützlichen Beitrag:
Franky13 (02.04.2018)
Alt 01.04.2018, 23:27   #33
Genesis
Senior Member
 
Benutzerbild von Genesis
 
Registriert seit: 13.07.2003
Beiträge: 2.018
Danke erhalten: 3.723
Flugort: Saarland
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Zitat:
Zitat von Franky13 Beitrag anzeigen
Tja, ist schwer darzustellen:
Die Heckrohrklemmung wird ziemlich weit hinten realisiert (roter Pfeil)

Kaum ein durchkommen mit den Fingern!
Dann noch gleichzeitig das Heckrohr/Heckriemen spannen...

Ohne mit der Wimper zu zucken, würde bzw. hätte Ich vor dem Lackieren, auf jeder Rumpfseite je 4 Löcher in genau der Flucht der Klemmschrauben angebracht, nur so groß, dass der Inbus Steckschlüssel durch passt. Die kleinen Löcher kann man sehr gut mit Plotterfolie abdecken und auch wieder öffnen, oder Decals darüber machen.

Hatte so ein Problem in einer Bo-105, bei der ich die Mechanik am besten von unten verschrauben konnte. Als Anhang Bilder der Action, evtl. kannst du da was für dein Problem Ableiten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Löcher durch Rumpf 1.jpg (99,5 KB, 77x aufgerufen)
Dateityp: jpg Löcher durch Rumpf 2.jpg (98,7 KB, 75x aufgerufen)
Dateityp: jpg Löcher durch Rumpf 3.jpg (211,1 KB, 78x aufgerufen)
Dateityp: jpg Löcher durch Rumpf 4.jpg (185,3 KB, 81x aufgerufen)
Dateityp: jpg Löcher durch Rumpf 5.jpg (101,0 KB, 77x aufgerufen)
Dateityp: jpg Löcher durch Rumpf 6.jpg (81,6 KB, 76x aufgerufen)
Dateityp: jpg Löcher durch Rumpf 8.jpg (50,1 KB, 69x aufgerufen)
Dateityp: jpg Löcher durch Rumpf 7.jpg (88,2 KB, 71x aufgerufen)
Dateityp: jpg Löcher durch Rumpf 9.jpg (83,7 KB, 91x aufgerufen)
_____________________________
Gruß, Detlef
Vario Bell UH-1D 2,36m Neo / EC-135 1,8m V-Stabi / Bell 47 G3 Neo
Genesis ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Genesis für den nützlichen Beitrag:
Franky13 (02.04.2018)
Alt 02.04.2018, 12:16   #34
getsuyoubi
Member
 
Benutzerbild von getsuyoubi
 
Registriert seit: 01.11.2013
Beiträge: 428
Danke erhalten: 214
Flugort: Queens, NY
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Ich verstehe das Problem immer noch nicht. Ich habe einen TRex 600CF (mit Riemenheck) in einer AS350. Da habe ich auch die Riemenspannung vorher eingestellt, dann den Heckrotor abgebaut und das nackte Heckrohr durch den Rumpf geschoben. Anschliessend die Heckmechanik wieder drauf, und gut ist. Es ist ja nicht so, dass so ein Heckriemen unter immenser Spannung steht oder so.
Aber vielleicht sind die Mechaniken auch zu grundverschieden.
getsuyoubi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.04.2019, 13:14   #35
Franky13
Member
 
Benutzerbild von Franky13
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 925
Danke erhalten: 525
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

So,
jetzt soll es hier mal endlich wieder weitergehn!

Die letzten Monate bin ich nur Trainer geflogen, die Lust zum Weiterbau meiner AS350 war nie so da.

Ich hatte doch mehr Schwierigkeiten mit der Voodoo 700 Mechanik diese in den Rumpf zu bekommen, gerade was das Heck anbelangt. (Deswegen wohl auch die "keine Lust Phase")
Also habe ich mich entschieden eine TDR Mechanik zu verbauen.
Was soll ich sagen, die TDR Mechanik ist für die AS350 wie gemacht! Passt auf Anhieb perfekt!
Speziell das Servoanlenkgestänge läuft wunderbar im oberen "Kanal" vom Heckausleger!

Ich warte noch auf ein 15er Motorritzel, dann kann die Mechanik in den Rumpf eingebaut werden.

Etwas habe ich zwischenzeitlich doch erledigt wie z.B. die oberen Sichtfenster mit "Knupfer Scaleschrauben" angebracht und die Scheinwerfer montiert.
Leider war beim Rumpfbausatz ein zu kleines Gummi-H-Profile mitgeliefert worden.
Das 4x4 Gummi-H-Profile werde ich demnächst bei Knupfer bestellen und endlich die Scheiben in den Rumpf "friemeln"!

Hier nochmal mein RC-Equipment:
- TDR Mechanik mit 3x Savöx SC1267SG und für's Heck Savöx SB 2272MG
- XNova 4035-300
- JivePro 80HV
- 2x SLS 6S 5000
- SpiritPro
- UltraGuard 430

Gruß erstmal,
Frank
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1247063371.jpg (227,7 KB, 92x aufgerufen)
Dateityp: jpeg IMG_0748.jpeg (1,60 MB, 90x aufgerufen)
Dateityp: jpeg IMG_0739.jpeg (1,86 MB, 80x aufgerufen)
Dateityp: jpeg IMG_0745.jpeg (1,93 MB, 79x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0750.jpg (1,02 MB, 72x aufgerufen)
Dateityp: jpeg IMG_0751.jpeg (1,90 MB, 65x aufgerufen)
Franky13 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Franky13 für den nützlichen Beitrag:
bimbim328 (28.04.2019), der_dreamdancer (28.04.2019), Geri1 (28.04.2019), Grisu_Spittal (28.04.2019)
Alt 28.04.2019, 13:27   #36
Franky13
Member
 
Benutzerbild von Franky13
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 925
Danke erhalten: 525
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Die AS350 Defence Helicopter Flying School soll nicht 100% Scale gebaut werden.
Die Möglichkeiten sind bei mir zu Hause leider nicht gegeben.

Das Cockpit habe ich ein wenig nach Vorbild gestaltet!
Cockpit selber ist im Rumpfbausatz dabei gewesen, Instrumente kommen von Vario.

Gruß
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0738.jpg (1,82 MB, 43x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0755.jpg (1,48 MB, 64x aufgerufen)
Franky13 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Franky13 für den nützlichen Beitrag:
bimbim328 (28.04.2019), der_dreamdancer (28.04.2019), elektrowilli (28.04.2019), Geri1 (28.04.2019), Grisu_Spittal (28.04.2019)
Alt 28.04.2019, 13:43   #37
bimbim328
Member
 
Benutzerbild von bimbim328
 
Registriert seit: 03.03.2009
Beiträge: 971
Danke erhalten: 1.960
Flugort: FMC Kinzigtal, Hasselroth
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Hi Frank,

schön daß es mit Deiner AS350 weitergeht freut mich zu lesen.
Wir hatten ja schon mal über die Idee eine TDR Mechanik zu verbauen gesprochen,
freut mich daß Du das jetzt so umsetzt
Weiterhin viel Spaß und gutes gelingen.

Gruss Thomas
_____________________________
TDR1 Hughes 500E+Bell 407 (700er)
TDR1 Bell 430+Jet Ranger (800er)
TDRII TDF
bimbim328 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.05.2019, 17:48   #38
Franky13
Member
 
Benutzerbild von Franky13
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 925
Danke erhalten: 525
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Hallo!

Ich brauche mal euren Rat bezüglich "Hauben-Verschluß-Sicherung"!
Die Haube bei der AS350 habe ich mit 5 Scheibenmagneten gesichert.
Soweit halten diese auch sehr fest! Ich benötige da schon mehr Kraft, um die Haube vom Rumpf zu lösen.

Ich meine ich habe da bei Euch eine "Absicherung" in der Art eines "Splint" oder ähnlichen gesehen.

Wie kann ich die Haube absichern so das sie im Flug, z.B. durch VIPs., sich nicht lösen kann?
Welche eleganten Lösungen gibt es da?

Gruß und vielen Dank vorab,
Frank
Franky13 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.05.2019, 18:52   #39
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 13.10.2011
Beiträge: 3.054
Danke erhalten: 4.661
Flugort: Salzburg
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Ich verwende recht gern zusätzlich 5mm Goldkontakte. Die halten auch sehr gut. Haube hab ich noch nie eine verloren...
_____________________________
Chris
der_dreamdancer ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.05.2019, 19:47   #40
mumpf
Member
 
Benutzerbild von mumpf
 
Registriert seit: 17.01.2011
Beiträge: 852
Danke erhalten: 296
Flugort: Bern, Schweiz
Standard AW: AS350 / Bau einer Royal Air Force "Flying School"

Hast du einen Link von den Instrumenten von Vario?
Ich blick da nicht durch.
Danke
mumpf ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
The Largest Soviet Flying Crane Helicopter - Mil Mi-10 "Harke" Klaus O. Bilder und Videos 5 11.04.2016 19:43
Nick Maxwell "flying at the hole" garfield2412 Bilder und Videos 12 29.02.2012 19:11
Bau einer Agusta A 109 "Military" DerMitDenZweiLinkenHänden Scale Forum 12 15.03.2008 20:55
1. Modell-Heli Höck beim Team "Flying Pitchers", Schweiz Emtschi Veranstaltungen 1 22.01.2008 15:36
Link zu Bildern "Bau/Lackierung einer BK 117"? Christian1 Helis Allgemein 1 22.09.2003 21:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:05 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.