RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.06.2019, 14:42   #241
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 3.354
Danke erhalten: 1.266
Flugort: Offenbach am Main, FMC Dietzenbach
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Zitat:
Zitat von Quadro Beitrag anzeigen
Aber wie Leute das ding auf engstem Raum im Kunstflug bzw. 3D bewegen bleibt mir noch immer ein Rätsel, respekt
Ja. Üben, üben und nochmals üben.
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.06.2019, 23:47   #242
Joh
Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 812
Danke erhalten: 138
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Zitat:
Zitat von 47110815 Beitrag anzeigen
Überprüfe doch mal, ob Du bei Knüppelmitte auch Null Pitch hast. Ich habe da nachjustieren müssen, da meiner zuwenig negativen Pitch hatte und dann auf dem Rücken auch an Höhe verloren hat.
Ich war erstaunt. Bei meinem Exemplar war Knüppelmitte haargenau null grad.
Dafür war mein Motor nach nicht mal 20 Flügen im Eimer...

Das nenn ich mal Serienstreuung.
_____________________________
Blade 230 S V2 Blade Nano S2 Blade 150S
XK K110
Joh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.06.2019, 13:24   #243
Joh
Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 812
Danke erhalten: 138
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Benutzt ihr die originale Rotorwelle oder gibt es da auch welche die haltbarer sind. ?
Ich finde diese Kohlefaserteile werden bei der kleinsten Berührung schon leicht krumm.
_____________________________
Blade 230 S V2 Blade Nano S2 Blade 150S
XK K110
Joh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.07.2019, 19:03   #244
uboot
Senior Member
 
Benutzerbild von uboot
 
Registriert seit: 16.05.2013
Beiträge: 2.411
Danke erhalten: 646
Flugort: Luftraum um FFB
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Eine Metallwelle finde ich besser; die Gewichtsersparnis der Carbonwelle ist nicht so groß, daß sie die Nachteile aufwiegen würde.
Von Modellhubschrauber.at hätte ich eine gefunden, allerdings mit dem Zentralstück, die für nanoCPX und -CPS paßt, die könnte auch für den S2 passen.
Damit wäre Ruhe was die Welle betrifft.
_____________________________
Es ist das edelste Privileg des Starken, sich auf die Seite der Schwachen zu stellen.

Geändert von uboot (01.07.2019 um 19:08 Uhr)
uboot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu uboot für den nützlichen Beitrag:
Joh (02.07.2019)
Alt 26.07.2019, 19:33   #245
Joh
Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 812
Danke erhalten: 138
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Kennt jemand gute Rotorblätter Alternativen?
Meine Originalen sind mittlerweile sehr weich geworden.
_____________________________
Blade 230 S V2 Blade Nano S2 Blade 150S
XK K110
Joh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.07.2019, 20:09   #246
AndreasM
Member
 
Registriert seit: 04.01.2019
Beiträge: 256
Danke erhalten: 121
Flugort: Lübeck / Ratzeburg und Umgebung
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Also ich bleibe jetzt wieder bei den Originalen Speed Blättern. Also die mit der torpedoförmigen Spitze in der Mitte. Die sind für 3D auch gut, fliegen aber 4-Lagen Kreisen + Nasen/Schwanz Kreisen irgendwie stabiler finde ich.

Ich habe die von Lynx und Rakonheli gehabt und habe immer noch welche. Beide reagieren ein besser auf Pitch und zyklische Eingaben. Sie sind auch gefühlt etwas stabiler.

Beide haben aber auch dieselben Nachteile:

1) Die Crash-Stabilität ist wesentlich geringer als bei den Stock Blättern. Diese Blätter wurden bei mir nie weich, sondern mussten wegen der Risse aussortiert werden.

2) Beim CP S und auch beim S2 hatte ich noch die Rakonheli Rotorblatthalter. Die Lynx und Rakonheli Blätter sind etwas dicker bei der Blattaufnahme, sodass die Blätter sich nicht so einfach zurückklappen. Der Effekt ist auch bei den original Blatthaltern (habe ich wieder drauf) zu beobachten - wenn auch nicht so stark. Im Resultat sind die Crashkosten beim Rest des Helis höher, da die Blätter beim Einschlag eben nicht einfach zurückklappen, sondern z.B. fast jedes Mal die "Spindle" verbogen ist und die Servos spürbar mehr leiden. Hier ist m.M. nach die beste Lösung: Original Blatthalter + Stockblätter. Beim CP S "musste" ich noch die Tuning Teile einbauen, um etwas Stabilität zu gewinnen. Aber beim S2 ist alles gut so wie es ist.

Da ich eh mit verringertem Pitch fliege (glaube 70-80% nur) und ich dafür eher oft einschlage, sind mir die Stockblätter lieber. Pitchreserven brauche ich auch nicht, lieber versuche ich mit minimalen Ausschlägen die Flips zu machen. Die werden bei mir auch getauscht, wenn sie weich werden - dazu kommen die Drittanbieter-Blätter nie.
Beim Kostenfaktor sind die Stock-Blätter daher bei meinem Flugstil unschlagbar günstig gegenüber den Fremdanbietern. Ich habe bestimmt noch 5 Sätze an der Ersatzteilwand von anderen Anbietern. Geflogen werden die schwarzen...

Wenn man natürlich nicht einschlägt und sehr vorsichtig ist, bringen besonders die Lynx Blätter einen erhöhten Pitch Effekt, sehen nett aus und fliegen sich gut.

Geändert von AndreasM (26.07.2019 um 20:13 Uhr)
AndreasM ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.07.2019, 21:27   #247
Joh
Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 812
Danke erhalten: 138
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Zitat:
Zitat von AndreasM Beitrag anzeigen
Also ich bleibe jetzt wieder bei den Originalen Speed Blättern. Also die mit der torpedoförmigen Spitze in der Mitte. Die sind für 3D auch gut, fliegen aber 4-Lagen Kreisen + Nasen/Schwanz Kreisen irgendwie stabiler finde ich.

Ich habe die von Lynx und Rakonheli gehabt und habe immer noch welche. Beide reagieren ein besser auf Pitch und zyklische Eingaben. Sie sind auch gefühlt etwas stabiler.

Beide haben aber auch dieselben Nachteile:

1) Die Crash-Stabilität ist wesentlich geringer als bei den Stock Blättern. Diese Blätter wurden bei mir nie weich, sondern mussten wegen der Risse aussortiert werden.

2) Beim CP S und auch beim S2 hatte ich noch die Rakonheli Rotorblatthalter. Die Lynx und Rakonheli Blätter sind etwas dicker bei der Blattaufnahme, sodass die Blätter sich nicht so einfach zurückklappen. Der Effekt ist auch bei den original Blatthaltern (habe ich wieder drauf) zu beobachten - wenn auch nicht so stark. Im Resultat sind die Crashkosten beim Rest des Helis höher, da die Blätter beim Einschlag eben nicht einfach zurückklappen, sondern z.B. fast jedes Mal die "Spindle" verbogen ist und die Servos spürbar mehr leiden. Hier ist m.M. nach die beste Lösung: Original Blatthalter + Stockblätter. Beim CP S "musste" ich noch die Tuning Teile einbauen, um etwas Stabilität zu gewinnen. Aber beim S2 ist alles gut so wie es ist.

Da ich eh mit verringertem Pitch fliege (glaube 70-80% nur) und ich dafür eher oft einschlage, sind mir die Stockblätter lieber. Pitchreserven brauche ich auch nicht, lieber versuche ich mit minimalen Ausschlägen die Flips zu machen. Die werden bei mir auch getauscht, wenn sie weich werden - dazu kommen die Drittanbieter-Blätter nie.
Beim Kostenfaktor sind die Stock-Blätter daher bei meinem Flugstil unschlagbar günstig gegenüber den Fremdanbietern. Ich habe bestimmt noch 5 Sätze an der Ersatzteilwand von anderen Anbietern. Geflogen werden die schwarzen...

Wenn man natürlich nicht einschlägt und sehr vorsichtig ist, bringen besonders die Lynx Blätter einen erhöhten Pitch Effekt, sehen nett aus und fliegen sich gut.
Vielen Dank für die ausführliche Antwort
_____________________________
Blade 230 S V2 Blade Nano S2 Blade 150S
XK K110
Joh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.07.2019, 17:38   #248
AndreasM
Member
 
Registriert seit: 04.01.2019
Beiträge: 256
Danke erhalten: 121
Flugort: Lübeck / Ratzeburg und Umgebung
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Irgendwie stehe ich grad wie der Ochs vorm Berg:

Bisher hatte ich eine DX8 und habe jetzt eine Taranis mit extra Modul.
Und natürlich müssen jetzt alle Modelle dort funktionieren.

Die letzten sind nun die Nano CPs und der Nano S2.

Und da fällt mir gerade auf, dass beim S2 der Rettungsmodus per Schalter gar nicht geht. Auch nicht auf meiner alten DX8 - fällt aber erst jetzt auf

Ok - den habe ich bisher auch noch nie benötigt. Aber erstens wollte ich den S2 aus Prinzip voll funktionsfähig einrichten und zweitens kann es sein, dass mein Sohn die Funktion auch mal haben möchte.

Nun habe ich zuerst die alten CP Ss eingerichtet. Gehen alle. Blauer Modus + Roter Modus. Throttle Hold => ok. Panik Knopf - geht auch. Schaltet also bei rot zurück in den blauen Stabilitätsmodus.

Dann habe ich das Setting vom CP S zum S2 kopiert.
Auch dort das Binding mit Rudder => RECHTS. Wird gebunden. Blauer Modus wie auch roter funktionieren.
Nur der Panikschalter nicht.

Auf dem Output-Bildschirm werden bei beiden Modelltypen die gleichen Anzeigen ausgegen, sobald man den Panikschalter drückt (Rescue)

Aber beim S2 funktioniert es halt nicht - bei den CP S schon.

Geht das nur bei mir nicht oder habe ich da doch etwas übersehen? Habe auch gerade beide Manuals offen, sieht auch gleich aus.

Irgendeine Idee ?

Geändert von AndreasM (29.07.2019 um 17:44 Uhr)
AndreasM ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.07.2019, 17:45   #249
AndreasM
Member
 
Registriert seit: 04.01.2019
Beiträge: 256
Danke erhalten: 121
Flugort: Lübeck / Ratzeburg und Umgebung
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Und außerdem fällt mir weiterhin auf, dass beim S2 im roten Modus die Gaskurve ignoriert wird. Die kann man also nicht irgendwie kleiner stellen, also weniger Drehzahl geben.

Durch Throttle Hold/Cut auf -130% geht das Gas zwar aus. Aber man kann es nicht runterregeln - wie noch bei den CP Ss.

Ist auch das bei euch so??
AndreasM ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.07.2019, 18:04   #250
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.527
Danke erhalten: 965
Flugort: Allstedt
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Der S2 ist halt kein CPS, das Stabi hat einen zusätzlichen Modus mit Höhenstabilisierung. Erst einmal die Anleitung lesen?
_____________________________
Grüße von Andreas
jumphigh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Nano CPX - erste Probleme Highlander Fliegen für Einsteiger 32 24.01.2015 00:13
[andere] Sender für die kleinen Blade´s Pietbaer Blade 13 11.04.2013 13:33
Neuer Süchtiger mit Nano CPX the_judges Fliegen für Einsteiger 85 13.02.2013 14:54
Nano CPX - neuer Blade CP Heli! HiggeDi Blade 446 26.09.2012 20:16
Neuer Blade CP X Nano stevie-1 Blade 3 08.09.2012 00:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:47 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.