RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.11.2018, 14:22   #1
TriCX
Junior Member
 
Registriert seit: 23.11.2018
Beiträge: 16
Danke erhalten: 0
Standard Typische Führung der Steuerhebel am Sender

Moin,

ich bin derzeit noch nicht einmal Anfänger.
Ich suche mir derzeit Equipment zusammen um mit Simulator-Training am Mac beginnen zu können.
Ich habe einige Controller von Spielekonsolen (PS3, Xbox 360) mit Heli-X, Next und AccuRC gestestet.
Mein Problem ist, dass ich mit der Höhenverstellung meist auch das Heck des Helis verreiße.
Die von mir getesteten Game-Controller bieten keine seitliche Führung mit mehr Widerstand gegenüber der vertikalen Bewegungsachse des Steuerknüppels.

Wie verhält sich dies bei "echten" Hand- oder Pultsendern von Futaba & Co?

Danke,
TriCX
TriCX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.11.2018, 14:51   #2
RalfWo
Member
 
Benutzerbild von RalfWo
 
Registriert seit: 02.01.2016
Beiträge: 178
Danke erhalten: 48
Flugort: nähe Bodensee, im Allgäu
Standard AW: Typische Führung der Steuerhebel am Sender

Ich kann nur von mir ausgehen. Ich stelle meine Federn, die die Hebel in Neutralstellung ziehen, sehr straff ein.

Beim Helifliegen rühre ich, andere bestimmt auch, immer an allen Achsen mehr oder weniger gleichzeitig, dadurch ist es eigentlich egal wie die seitliche Führung ist.
_____________________________
XK K110, T-Rex 450/500, Goblin 380, Blade 550x, WathoxQuad, Hepf Sundowner, 2/3...
RalfWo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.11.2018, 14:51   #3
running
Senior Member
 
Registriert seit: 13.06.2014
Beiträge: 1.267
Danke erhalten: 448
Flugort: Wild in 31600
Standard AW: Typische Führung der Steuerhebel am Sender

Moin und erstmal herzlich wilkommen hier bei den Heli-Verrückten.
Ich habe jetzt nicht unbedingt ein Gefühl dafür, wie sich die von dir genannten Controller mit einem Heli am SIM anfühlen, aber generell hast du mit einer echten Funke ein besseres Steuergefühl, denke ich.
Durch die deutlich längeren Sticks sind natürlich auch die Wege länger und du hast zusätzlich Einstellmöglichkeiten wie z.B. eine Totzone in der Knüppelmitte zu definieren und über DualRate das Steuergefühl anzupassen.
Eine Trennung von der Pitch/Gier und Roll/Nick-Achse gibt es auch, das ist Senderabhängig mehr oder weniger ausgeprägt und lässt sich ebenfalls einstellen. (Rückstellkraft/Bremse)
_____________________________
Viele Grüße vom Maik
running ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.11.2018, 14:58   #4
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 2.277
Danke erhalten: 772
Flugort: Offenbach am Main
Standard AW: Typische Führung der Steuerhebel am Sender

Servus und Willkommen,

ich würde Dir auf jeden Fall einen "echten" Sender empfehlen. Das ist ein viel besseres Steuergefühl.
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.11.2018, 15:16   #5
andre77
Senior Member
 
Benutzerbild von andre77
 
Registriert seit: 30.01.2012
Beiträge: 3.354
Danke erhalten: 2.440
Flugort: Taunus +
Standard AW: Typische Führung der Steuerhebel am Sender

Hi,

ich habs auch schon (früher) mit Gamecontrollern versucht, kann man vergessen... ist zumindest meine Meinung. Klar, jemand der eh fliegen kann wird damit auch nen Heli in der Luft halten. Aber nen vernünftiges Steuergefühl gibts damit nicht.

Im Zweifel, USB Sender kaufen oder ne billige Funke die man an den PC anschließen kann (ggf, mit Adapter).

Viele Grüsse

Andre
_____________________________
If you can't explain it simply, you don't understand it well enough
andre77 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.11.2018, 15:54   #6
luha
Senior Member
 
Benutzerbild von luha
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 2.642
Danke erhalten: 1.162
Flugort: Lehrte bei Hannover
Standard AW: Typische Führung der Steuerhebel am Sender

Zitat:
Zitat von TriCX Beitrag anzeigen
Ich suche mir derzeit Equipment zusammen um mit Simulator-Training am Mac beginnen zu können.
Vorbildlich

Zitat:
Ich habe einige Controller von Spielekonsolen (PS3, Xbox 360) mit Heli-X, Next und AccuRC gestestet.
Mein Problem ist, dass ich mit der Höhenverstellung meist auch das Heck des Helis verreiße.
Die von mir getesteten Game-Controller bieten keine seitliche Führung mit mehr Widerstand gegenüber der vertikalen Bewegungsachse des Steuerknüppels.

Wie verhält sich dies bei "echten" Hand- oder Pultsendern von Futaba & Co?
Bei einer "echten" Funke stellt man normalerweise auf Pitch (für die Höhe) gar keine Feder ein, da man damit sowieso immer leicht "spielen" muss, um je nach Neigung und Geschwindigkeit die Höhe zu halten.
Bei den Gamecontrollern kann man das i.d.R. nicht. Sie sind aber auch so unpräzise, dass man damit nicht wirklich ordentlich steuern kann.
_____________________________
Gruss, Lutz
Mein Hangar
ceterum censeo librum feces esse delendam
luha ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.11.2018, 16:06   #7
TriCX
Junior Member
 
Registriert seit: 23.11.2018
Beiträge: 16
Danke erhalten: 0
Standard AW: Typische Führung der Steuerhebel am Sender

Zitat:
Bei einer "echten" Funke stellt man normalerweise auf Pitch (für die Höhe) gar keine Feder ein, ...
Interessant. Pitch stellt sich also nicht automatisch zurück, Gier aber aber demnach schon. Das hatte ich angenommen. Je nach Federkraft müsste man das als Führung am Knüppel fühlen können.
Wie verhält es sich üblicherweise mit Roll und Nick? Feder oder keine?
TriCX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.11.2018, 16:08   #8
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 1.434
Danke erhalten: 529
Standard AW: Typische Führung der Steuerhebel am Sender

alles gefedert außer Pitch

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.11.2018, 16:21   #9
running
Senior Member
 
Registriert seit: 13.06.2014
Beiträge: 1.267
Danke erhalten: 448
Flugort: Wild in 31600
Standard AW: Typische Führung der Steuerhebel am Sender

Und je nach Vorliebe des Piloten mehr oder weniger Federkraft auf den Knüppeln...
_____________________________
Viele Grüße vom Maik
running ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.11.2018, 17:58   #10
Tücki
Junior Member
 
Registriert seit: 03.09.2018
Beiträge: 5
Danke erhalten: 2
Flugort: Radevormwald / Wuppertal
Standard AW: Typische Führung der Steuerhebel am Sender

Juhuu! Heute kann ich auch mal Antworten!

Ich bin auch noch Anfänger und lese hier immer fleißig mit, Super Forum!

Ich habe mir einen Hubschrauber als RTF (heißt Ready To Fly....mußte ich auch erst lernen) gekauft. In meinem Fall war es ein Blade 330X, kann aber auch gerne ein etwas gutmütigerer wie der Blade 230S sein. Dabei ist erstmal ein Funke (Spektrum DXe) die für das erste Fluggefühl ausreicht und prima mit einem Adapter an den Simulator angeschlossen werden kann (in meinem Fall ein arofly7).
Man hat dann das gleiche Gefühl am Simulator wie in der Realität, was wirklich viel ausmacht.
Dann erstmal am Simulator üben und wenn es dort mit dem Schweben gut klappt geht man raus und probiert es in der Realität.
In einem Anfall von Selbstüberschätzung bin ich natürlich direckt mit dem Heli rausgegangen und hatte erstmal einen Crash!
Das Üben am Simulator hat mich aber wirklich gut weitergebracht, auch wenn ich immer noch der Kampfschweber bin Aber: Kommt Zeit, kommt Rundflug!

Also meine Meinung: Auf jeden Fall mit einer Funke an den Simulator gehen, alles andere ist zu weit von der Realität weg!

Viel Spaß beim üben!
Tücki!
Tücki ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tücki für den nützlichen Beitrag:
der RC-Hubiflieger (28.11.2018)
Antwort


Stichworte
führung, steuerknüppel

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Führung der Heckanlenkung tobias-97 Helis Allgemein 45 18.09.2012 12:24
Welcher Sender hat die die einfachere Menüführung? Kiwi Sender / Empfänger 47 13.02.2012 22:45
T-Rex 550 E 3G voll GEERDET wegen Gurtführung zum Sender !!! andyplate Align 38 19.12.2010 11:23
Futaba 9Z umbau auf 2.4 Ghz mit Spektrum Modul Kabelführung im Sender 4u2fast Sender / Empfänger 12 07.11.2007 10:02
Abschliff an der Ts Führung normal ? ManuelW Sonstige Helis 8 17.04.2003 18:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:11 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.