RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2018, 12:34   #1
Maximo2ooo
Member
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 140
Danke erhalten: 2
Standard Hobbywing Platinum 60A v4 Problem

Hallo da ich nun wirklich alles durchhabe was das Heckzucken des T Rex 470LPs verursachen könnte bleibt eigentlich nur ein Problem mit dem Hobbywing Platinum 60A Regler!
Ich wollte mal testen wie das Heck im Steller Mode
(Linear Throttle Response) funktioniert da ist mir Aufgefallen das der Motor ganz normal im Sanftanlauf startet und plötzlich gibt er Vollgas!? Hat noch jemand das Problem der mir dabei helfen kann?
Ich habe wirklich alle eventualitäten durchprobiert von evtl falschen Einstellungen im MB (Er hat auch keinen internen Governer was das Problem verursachen würde) bis zum Heck!!
ich bin wirklich mit meinem Latein am Ende..
Maximo2ooo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 13:12   #2
DieterB
Member
 
Benutzerbild von DieterB
 
Registriert seit: 17.01.2016
Beiträge: 627
Danke erhalten: 197
Flugort: Kamp-Lintfort
Standard AW: Hobbywing Platinum 60A v4 Problem

Eventuel statische Aufladung vom Riemen?
Hast du durchgang gemessen vom Heck zum Motor?
_____________________________
Kein Goblin 700CE,
Nur einen scheiß Logo :) Aber der fliegt geil
DieterB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 13:15   #3
Maximo2ooo
Member
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 140
Danke erhalten: 2
Standard AW: Hobbywing Platinum 60A v4 Problem

Hallo Dieter Nein das habe ich nicht gemacht habe auch nicht das nötige werkzeug dafür! Aber kann das den Sanftanlauf vom Steller-Mode beeinflussen?? Hmm
Maximo2ooo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 13:17   #4
Maximo2ooo
Member
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 140
Danke erhalten: 2
Standard AW: Hobbywing Platinum 60A v4 Problem

Aber trotzdem einen versuch ist es Wert! Wie funktioniert das? Ps im Governer Mode ohne Hauptrotorblätter aber mit Heckblätter läuft er sehr ruhig!
Maximo2ooo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 13:55   #5
DieterB
Member
 
Benutzerbild von DieterB
 
Registriert seit: 17.01.2016
Beiträge: 627
Danke erhalten: 197
Flugort: Kamp-Lintfort
Standard AW: Hobbywing Platinum 60A v4 Problem

Zitat:
Zitat von Maximo2ooo Beitrag anzeigen
Hallo Dieter Nein das habe ich nicht gemacht habe auch nicht das nötige werkzeug dafür!
Zitat:
Zitat von Maximo2ooo Beitrag anzeigen
Aber trotzdem einen versuch ist es Wert! Wie funktioniert das?
Einfach ein Messgerät auf Durchgansprüfung oder Ohm einstellen und vom Heck zur Motorplatte oder Motor messen. Bestenfalls sollte das Messgerät 0 (Ohm) anzeigen.
Aber wie ich lese ist es nur in diesem (Linear Throttle Response). ich fliege die 100a Variante, auf Fixed Wing und dem Gov vom Vstabi Neo, deshalb weiß ich da auch nicht weiter.

Nur du schreibst Heckzucken.Hatte ich auch, aber nur Sporadisch. Und da war bei meinem Logo keine Verbindung vom Heck zum Motor. Verbindung hergestellt, Zucken weg.
_____________________________
Kein Goblin 700CE,
Nur einen scheiß Logo :) Aber der fliegt geil
DieterB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 15:02   #6
Maximo2ooo
Member
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 140
Danke erhalten: 2
Standard AW: Hobbywing Platinum 60A v4 Problem

Ich fliege im Gov elf und da ist es so wenn ich den Heli ohne Hauptblätter aber mit Heckblätter laufen lasse sind keine Vibs zu spüren (oder extrem wenig) und kein Zucken zu sehen! Sobald ich aber die Hauptblätter montiert sind niederfrequente Vibs zu spüren und ein durchgängiges Zucken kein sporadisches Zucken und je mehr ich Pitch gebe um so schlimmer wird es! Habe schon alles Ausgewechselt Blattlagerwelle,Hauptrotorwelle,das Zentralstück,Hauptzahnrad, Hauptrotorblätter (super gewuchtet), Zahnriemen Heckrotorwelle Heckblätter(74mm)! Heck ist extrem leichgängig den Kugelkopf vom Servoarm des Heck nach innen und nach aussen gesetzt nichts hat geholfen! Deshalb habe ich versucht den Heli mal im Steller-Mode hochlaufen zu lassen und da ist mir Aufgefallen das er wie schon gesagt im Sanftanlauf hochfährt und dann schlagartig Vollgas gibt bis zu Regleröffnung 80% ( Ps Die Einstellungen für den Steller-Mode habe ich in meiner Funke (Dx6i) 80 78 76 78 80 vielleicht hängt es irgendwie zusammen
Maximo2ooo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 15:22   #7
DieterB
Member
 
Benutzerbild von DieterB
 
Registriert seit: 17.01.2016
Beiträge: 627
Danke erhalten: 197
Flugort: Kamp-Lintfort
Standard AW: Hobbywing Platinum 60A v4 Problem

Das FBL ist aber gut befestigt? Nicht das das Klebepad nichts mehr taugt. Sonst habe ich keine Idee mehr
_____________________________
Kein Goblin 700CE,
Nur einen scheiß Logo :) Aber der fliegt geil
DieterB ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 16:10   #8
Maximo2ooo
Member
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 140
Danke erhalten: 2
Standard AW: Hobbywing Platinum 60A v4 Problem

Das MB sitzt Bombenfest und hat ein gutes Klebepad drunter! Ja so gehts mir auch! Aber Aufgeben ist nicht drin dafür war der Heli zu teuer und der Regler ist eigentlich auch super!
Maximo2ooo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 19:42   #9
HubiHub
Member
 
Benutzerbild von HubiHub
 
Registriert seit: 12.03.2008
Beiträge: 125
Danke erhalten: 13
Standard AW: Hobbywing Platinum 60A v4 Problem

Hast du die möglichkeit einen anderen regler zu probieren? Also vielleicht noch einen alten Align oder ähnliches? Ich mein wenn du schon viele komponenten getauscht hast, ist da vielleicht irgendetwas mit dem regler nicht i.O?
Sonst mal mit gasgerade von 0 an und keine v kurve.
Gruß
Stefan
_____________________________
Protos 500, T-Rex 500 Hughes, Trex 470LP; T-Rex 250SE

Geändert von HubiHub (03.12.2018 um 19:45 Uhr)
HubiHub ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 19:54   #10
Commonrailer
Member
 
Registriert seit: 19.05.2017
Beiträge: 97
Danke erhalten: 11
Standard AW: Hobbywing Platinum 60A v4 Problem

Könnte es sein, dass unter Last ein TS Servo nachgeben könnte?? Hast Du die Servos mal peprüft?
Commonrailer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Antriebe


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hobbywing Platinum 60A v4 Stellermode Maximo2ooo Sonstige Elektronik 1 25.11.2018 17:52
Hobbywing Platinum 60A V4 - Erfahrungen freakystylez Elektro 246 04.03.2018 17:48
Hobbywing Platinum Pro 60A Adri9994 Elektro 23 01.03.2017 19:42
Hobbywing Platinum 60A Softstart? mavnezz Elektro 0 06.07.2009 10:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:59 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.