RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sender / Empfänger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.12.2018, 15:53   #1
Swoffer
Member
 
Benutzerbild von Swoffer
 
Registriert seit: 02.11.2013
Beiträge: 368
Danke erhalten: 12
Flugort: Hamburg
Standard Wetterschutz Für den Winter

Hallo ich habe da mal eine Frage, ich würde auch gerne im Winter mal fliegen gehen.
Kann mir jemand eine Empfehlung für einen Wetterschutz geben für den Sender, damit mir die finger nicht abfrieren.Und wo eine DX9 hinein passt??


Vielen Dank
_____________________________
nano cpx, BLADE 450x, t-rex 500 pro efl, logo 550SE
Swoffer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 16:17   #2
Fetzi
Senior Member
 
Registriert seit: 10.07.2013
Beiträge: 2.661
Danke erhalten: 1.852
Flugort: Deutschland
Standard AW: Wetterschutz Für den Winter

Ich benutze die Turnigy Windfee, damit lässt es sich gut fliegen und der kalte Wind kommt nicht an die Finger.
Fetzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Fetzi für den nützlichen Beitrag:
Goblin570 (07.12.2020), M@ttis (03.12.2018)
Alt 03.12.2018, 16:20   #3
Netzferatu
Senior Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 1.824
Danke erhalten: 1.084
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Wetterschutz Für den Winter

Ich hab einfache Wollhandschuhe aus dem Euroshop. Daumen abgeschnitten und fertig. Wenn es so stark regnet, dass ich den Sender abdecken muss, gehe ich nicht fliegen.
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Netzferatu für den nützlichen Beitrag:
HeliHans (04.12.2018)
Alt 03.12.2018, 18:38   #4
Swoffer
Member
 
Benutzerbild von Swoffer
 
Registriert seit: 02.11.2013
Beiträge: 368
Danke erhalten: 12
Flugort: Hamburg
Standard AW: Wetterschutz Für den Winter

Passt die DX9 in die Turnigy Windfee???
Und wo bekomme ich die her, auf Hobbyking finde ich sie nicht mehr
_____________________________
nano cpx, BLADE 450x, t-rex 500 pro efl, logo 550SE
Swoffer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 18:48   #5
<<Philipp>>
Senior Member
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.575
Danke erhalten: 850
Standard Der hier, ...

... sonst nix: Klick!

Ich habe viel ausprobiert, auch selbst gebaut und mit diversen Heizungen experimentiert, kam aber nie zu einem brauchbaren Ergebnis. Dieses System verwende ich jetzt schon mehrere Jahre. Das funktioniert so gut, dass es eigentlich keine Nachteile hat. Im Sommer benütze ich es hauptsächlich deswegen nicht, weil es wohl doch ein bisserl zu deppert aussehen würde ...

- Es ist wirklich fast dicht, warme Luft kann kaum wo hinaus.
- Andersrum kommt auch nichts rein, selbst wenn es mehr als nur nieselt.
- Der Sender (egal ob Pult oder Hand) liegt so drin, dass nach oben hin genug Platz ist und man beim Steuern nicht behindert wird.
- Die Steuerung bleibt warm, man hat keine Sorgen mit Kondensation.
- Eine Zusatzheizung ist nicht erforderlich. Die von den Händen abgestrahlte Körperwärme wird so gut zurückgehalten, dass auch bei langen Flügen die Finger auf Betriebstemperatur bleiben. Andere Körperteile machen früher Probleme!

Mein Sender kommt im Spätherbst rein, erst im Frühjahr wieder raus. Mein Rekord liegt bei 15° unter Null. Lediglich für den HLG taugt dieser Wetterschutz nicht, da verwende ich keinen Tragegurt, brauche ein Gegengewicht beim Wurf. Die übrige Flotte fliegt ohne Winterpause!

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu <<Philipp>> für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (01.12.2020)
Alt 03.12.2018, 18:51   #6
Robert Englmaier
( Roben155 )
 
Benutzerbild von Robert Englmaier
 
Registriert seit: 02.11.2010
Beiträge: 8.733
Danke erhalten: 3.215
Flugort: Auf der Wiese hinterm Haus in OÖ!
Standard AW: Wetterschutz Für den Winter

Windschutz f. Handsender zu Pult Nr.3101 - Modellsport Schweighofer

MBL WETTERSCHUTZ UNI MODELLBAU LINDINGER | Senderpulte, -Riemen, -Koffer | Lindinger

Senderschutz

Windschutz für Handsender Graupner 1 St. kaufen

windschutz schwarz fuer handsender universal-Der Himmlische Hllein

usw., usw.............................!
_____________________________
Gruß Robert
MC20/HoTT, TT-Helis mit GR18/24 Pro und ein paar Flieger!
Robert Englmaier ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Robert Englmaier für den nützlichen Beitrag:
tc1975 (04.12.2018)
Alt 03.12.2018, 19:35   #7
<<Philipp>>
Senior Member
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.575
Danke erhalten: 850
Standard So ziemlich alle ...

Zitat:
Zitat von Robert Englmaier Beitrag anzeigen
usw., usw.............................!
... aus Deiner Aufzählung (bzw. sehr ähnliche) habe ich versucht.

Die Hauptprobleme:
- zu klein
- zu eng
- nicht ausreichend dicht

Entweder man stößt beim Steuern oben mit den Händen an, was ich sehr irritierend finde, oder man kommt nicht weit genug in den Muff hinein, damit die Ärmel der Jacke direkt anschließen, somit das Handgelenk frei liegt und dazu noch kein dichter Abschluss gewährleistet ist, oder es gibt nach oben hin irgendwelche Öffnungen, aus denen die warme Luft wie durch einen Kamin hinaus steigen kann. Beides zusammen ist doppelt schlecht, alles, was drinnen warm geworden ist, entweicht nach oben und zieht durch die undichten Eingriffe kalte Luft nach. Es entsteht ein richtiger Spüleffekt, der in kürzester Zeit zu einer erheblichen Abkühlung führt. Oder es bläst der Wind von der einen Seite zur anderen durch ...

Siehe hier:



Da bekomme ich schon vom Hinschauen kalte Finger!

LG, Philipp
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Windbraut.jpg (230,9 KB, 798x aufgerufen)
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu <<Philipp>> für den nützlichen Beitrag:
michaMEG (03.12.2018)
Alt 03.12.2018, 19:38   #8
Tazman
Member
 
Registriert seit: 04.05.2015
Beiträge: 520
Danke erhalten: 78
Flugort: Franken
Standard AW: Wetterschutz Für den Winter

@Philipp
Wie sieht es mit Platz zu den Schaltern bzw. Abstand aus? Fliege die VBar.
Stell mir das allgemein etwas fummelig vor, ein Grund warum ich mir noch keine gekauft habe.

Würde eigentlich schon ganz gerne mal raus zum fliegen, aber ohne Windschutz oder nur mit Handschuhen ohne Finger geht nicht, da hab ich kein Gefühl.
_____________________________
T-Rex 450L Dominator 6s
Goblin BT 690 T 12s
VBar
Tazman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 20:06   #9
meute
Senior Member
 
Benutzerbild von meute
 
Registriert seit: 06.10.2009
Beiträge: 1.145
Danke erhalten: 220
Standard AW: Wetterschutz Für den Winter

Hallo,

ich häng mich mal hier rein.

Gibt es auch beheizte Handauflage-Pads für ein Senderpult?


Gruß
meute
_____________________________
Blade mCP X BL, CopterX 450SE V2, Pocket Quad V1.1
FrSky Taranis X9D Plus, Spektrum DX7
meute ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2018, 20:40   #10
<<Philipp>>
Senior Member
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 1.575
Danke erhalten: 850
Standard Das einzige Fummelige ...

Zitat:
Zitat von Tazman Beitrag anzeigen
Wie sieht es mit Platz zu den Schaltern bzw. Abstand aus? Fliege die VBar.
Stell mir das allgemein etwas fummelig vor, ein Grund warum ich mir noch keine gekauft habe.
... ist vielleicht das Rein- und Rauspacken mit dem langen Klettverschluss. Ich habe mir außerdem eine Befestigung des Senders im Wetterschutz gemacht, mit Velcros, damit beim Transport nichts herumpurzelt. So ist gleich alles gut geschützt und ich brauche im Winter keine extra Tasche, bzw. keinen Koffer dafür.

Für die eigentliche Verwendung ist das aber nicht notwendig:

Man hat den Muff mit Riemen um den Hals, und der Sender liegt einfach drin. Durch den verstärkten Boden sinkt er auch nicht ein. Er liegt da, wie er es z.B. auf dem Tisch genauso tun würde, vorne auf dem Bügel, wodurch man auch seitlich ohne Behinderung herumgreifen kann.

Für einen Handsender ist so reichlich Platz, dass man an alle Schalter ran kommt, ohne innen irgendwo anzustreifen.

Ich fliege mit Futaba, T14SG, der ist wohl von der Größe ähnlich wie ein VBC, hat aber einige Schalter mehr, dazu noch seitlich Schieber, und alles erreicht man ganz easy.

Vom Steuergefühl gibt´s keinen Unterschied zwischen Winterbetrieb im Muff und dem Fliegen im Sommer.

Die Schwelle, den Sender im Herbst einzupacken, ist genauso groß wie die im Frühjahr, wenn er irgendwann wieder ins Freie kommt!

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu <<Philipp>> für den nützlichen Beitrag:
M@ttis (03.12.2018)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ßbungsheli für den Winter cocoda74 Helis Allgemein 22 23.10.2011 01:02
LIPOS für den WINTER ? ncharly50 Akku und Ladetechnik 10 20.06.2010 15:40
Spielzeug für den Winter ;-) Deuterius Helis Allgemein 19 12.11.2008 23:05
E-Heli für den Winter sieggi Sonstige Helis 6 23.10.2007 06:55
Für den nächsten Winter dl7uae Sonstige Helis 2 28.05.2006 15:13


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.